Nentwich Vera

 4,5 Sterne bei 21 Bewertungen

Lebenslauf

Vera Nentwich ist lustig und irgendwie ungewöhnlich. Ob das daran liegt, dass das Jahr 1959, in dem sie geboren wurde, ein ganz besonders gutes Weinjahr war? Die Autorin ist Entertainerin durch und durch; sie eroberte die Theaterbühne, macht Musik und schreibt seit Jahren erfolgreich humorvolle Krimis und Romane. Lesungen können da schon mal zu einer wahren Bühnenshow ausarten und Gästen zahlreiche neue Lachfalten bescheren. Vera Nentwich lebt intensiv. Mit ihren Büchern will sie inspirieren, Hoffnung geben und Traumschlösser bauen. Und sie liebt Eierkuchen. Eierkuchen steht für den Spaß und für all die Dinge, die nicht in ein festes Raster passen. Also Themen, die so sind wie sie. Anders eben.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Nentwich Vera

Cover des Buches Tote Trolle meckern nicht (ISBN: 9783981880632)

Tote Trolle meckern nicht

 (21)
Erschienen am 12.09.2019

Neue Rezensionen zu Nentwich Vera

Cover des Buches Tote Trolle meckern nicht (ISBN: 9783981880632)
M

Rezension zu "Tote Trolle meckern nicht" von Nentwich Vera

Humorvoll und sympathisch, gute Unterhaltung mit schnellem Ende
Mea_Ottenvor einem Jahr

Die frischgebackene Detektivin Bine Hagen hat’ s nicht leicht. Sie bekommt Drohbriefe, die Klienten bleiben aus und ihr Geschäftspartner ist in Argentinien. Als sie merkt, dass sie verfolgt wird, ist es schon zu spät. Die Freundin wird angefahren, bei Bine wird eingebrochen und Bine wird klar, dass irgendwer es vorrangig auf ihre Liebsten abgesehen hat. 

Locker-leichte Unterhaltung im Regionalkrimistil mit einer sehr sympathischen, Latte Macciatosüchtigen Hauptfigur, die das Herz am rechten Fleck hat, aber sich selbst immer tiefer in der Schlamassel reitet. Gut, dass Oma, Freund Jochen und ihre drei Freundinnen zu ihr halten, damit sie am Ende  »den Troll«, der sie verfolgt, zur Strecke bringen kann. 

Die Familienszenen mit Jochen und Oma sind mit rheinischem Humor gewürzt und beim Lesen konnte ich die Oma richtig vor mir sehen. Die Handlung ist spannend und witzig, und nun weiß ich endlich auch, wie man einen Aston Martin startet. Das Ende hätte noch ein bisschen mehr Spannung haben können, es kam doch sehr abrupt. Die Bezeichnung »Trolle jagen« finde ich etwas unglücklich gewählt, aber alles in allem eine runde, humorvolle Unterhaltung für Sofa und Strandkorb.  

Cover des Buches Tote Trolle meckern nicht (ISBN: 9783981880632)
rewarenis avatar

Rezension zu "Tote Trolle meckern nicht" von Nentwich Vera

Biene und der Troll
rewarenivor 5 Jahren

Sabine ,,Biene“ Hagen, hat es zur Zeit nicht leicht. Keine Aufträge für ihr Detektivbüro, Jago weilt noch immer in Argentinien, mit ihrem Freund Jochen läuft es auch nicht gut und ein gemeiner ,,Troll“ zieht im Internet unschön über sie her. Dass sie dann auch noch Drohbriefe erhält wird zu viel für sie. Selbst ihre Freunde und ihre Oma bekommen ihre schlechte Laune zu spüren. Als Biene auf eigener Faust versucht den geheimnisvollen Troll auf die Spur zu kommen, passiert ein Mord und ihr detektivischer Spürsinn ist wieder einmal erwacht. Zum Glück ist auch Jochen wieder so weit, dass er ihr helfen möchte, was auch dringend notwendig ist, denn der Mörder hat nur ein Ziel nämlich Biene zu vernichten und dabei geht dieser nicht zimperlich vor. Dass dabei auch die Menschen in ihrem Umfeld in den Rachefeldzug miteinbezogen werden ist einfach zu viel für Biene und sie kennt nur ein Ziel, den Mörder zu stoppen, bevor andere Menschen wegen ihr in Gefahr geraten.

Wieder einmal schickt die Autorin Vera Nentwich, ihre Protagonistin Biene auf Verbrecherjagd. Bereits zum 5. Mal darf die ,,Detektivin“ zeigen, was sie kann. In gewohnter Manier ist Biene nicht zu bremsen, wenn sie eine Spur hat und jemand ungerecht behandelt wird. Da es dieses Mal ihr schlecht geht, war sie zu Beginn ungewohnt unfreundlich und ruppig, was man sonst nicht so von ihr gewohnt ist. Schön dabei ist, dass immer wieder Protagonisten dabei sind, die man schon kennt und die auch wissen, wie man mit ihr umgehen muss. Die Autorin schreibt klar und deutlich und beschreibt die Szenen sehr bildhaft. Egal ob spannend, berührend oder humorvoll, man ist als Leser immer live dabei. Biene ist ein sehr spontaner Typ, wo man nie weiß, was sie als nächstes vor hat. Auf ihre manchmal unüberlegte und trotzdem liebenswürdige Art und Weise ist Biene eine sympathische Figur, die es immer wieder schafft, Menschen in ihrer Umgebung zur Verzweiflung zu bringen. Trotzdem besitzt sie Herz und ist stets darauf bedacht, jede Ungerechtigkeit zu bekämpfen, selbst wenn sie dabei in Schwierigkeiten gerät. Dabei hat die Autorin immer wieder witzige und humorvolle Einfälle. Auch kann man als Leser stets miträtseln wer der Täter ist. Die Mischung zwischen Spannung und Humor machen den Krimi stets zu einem Lesevergnügen und ich bin schon gespannt, wie das chaotische Leben von Biene weitergeht.  

Cover des Buches Tote Trolle meckern nicht (ISBN: 9783981880632)

Rezension zu "Tote Trolle meckern nicht" von Nentwich Vera

Vera Nentwich - Tote Trolle meckern nicht
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Zum Buch:

Was tust du, wenn dich jemand bedroht und gegen dich hetzt? Trolle jagen!
Alles scheint sich gegen Sabine »Biene« Hagen verschworen zu haben. Ihr Versuch, eine Detektei aufzubauen wird nur belacht, mit dem Freund Jochen ist Beziehungspause, der Geschäftspartner Jago weilt in Argentinien und im Netz hetzt ein Troll über sie. Zu allem Überfluss bekommt sie auch noch Drohbriefe und wird von Albträumen geplagt, nachdem sie bei ihrem letzten Einsatz als Privatermittlerin in Notwehr jemanden erschossen hat. Dann gibt es wieder einen Mord, bei dem Biene zu den Verdächtigen zählt. Ihr Durchhaltevermögen wird zusätzlich auf eine harte Probe gestellt, als dieses Mal auch ihre Freunde in Gefahr geraten. Kann sie alleine auf sich gestellt, dem Urheber der Drohungen auf die Spur kommen? Wird sie den Troll fassen?


Meine Rezension:

Biene die im Internet mit bösen nachrichten Bombandiert wird und ihre Schlechte Laune an ihre freunde aus lässt .Mit ihren freund läuft es auch nicht so gut und trotzdem holt sie sich bei ihm Hilfe .Ihre Oma meint es nur gut und trotzdem mag es Biene nicht wenn man ihr rein redet .Dann ist da noch der Mann Jago denn sie auch mag .Sie macht sich durch ihre Dedektivarbeit auf der Suche nach dem Troll der die Fake nachrichten verbreitet und ruft sogar die Polizei ,obwohl sie selber eingebrochen ist .Man konnte gut schmunzeln ,gerade wenn sie wieder ins Fettnäpfchen tritt .

Der Schreibstil:

Der Schreibstil war sehr gut man konnte sich alles sehr gut vorstellen ,durch die Erklärung in der Geschichte und der Spannungsbogen hielt sich vor allem konnte man gut lachen .

Charaktere :

Biene und Betty haben mit sehr gut gefallen .Jochen und Jago waren halt typisch die Männer und die Oma eine Herzliche Seele .

Das Ende 

Bis zum Schluss hat sie gekämpft und ein tollen Abschluss bekommen mit ihren Fall .

Fazit:

Ein sehr guter Krimi von Biene die vom Pech verfolgt war und trotzdem dran geblieben ist .dies war mein ersten Fall von ihr .

Ich vergebe 5 Sterne für das Buch  

Das Cover :

 ist in Lila gehalten mit einer rosa schrift und im Hintergrund ihr Arbeitsutensil .passt sehr gut zum Inhalt .

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 2 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks