Nestor T. Kolee

 4.6 Sterne bei 33 Bewertungen
Autorenbild von Nestor T. Kolee (©Nestor T. Kolee)

Lebenslauf von Nestor T. Kolee

Nestor T. Kolees Einstieg in die Welt des Schreibens begann mit einem mystischen Erlebnis an der Küste des kleinen Fischerdorfes Paternoster in Südafrika, das ihn dazu veranlasste, die Geschichte "Der Junge, der auf einem Esel ritt" zu schreiben. Seine Erzählung regt Leser zum Nachdenken an und bringt sie dazu, ihre eigenen Träume wiederzuentdecken.

Alle Bücher von Nestor T. Kolee

Neue Rezensionen zu Nestor T. Kolee

Neu

Rezension zu "Der Junge, der auf einem Esel ritt: Das Leben ist keine Reise" von Nestor T. Kolee

Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens.
LenaTotzivor 2 Tagen

Zu Beginn konnte ich gar nicht richtig einschätzen was mich erwarten wird, doch dann hielt ich dieses Buch in den Händen. Und ich muss sagen, das Lesen hat sich gelohnt!

Das Leben ist keine Reise. Hinter diesem Titel befindet sich eine unglaubliche Geschichte. Ein tiefgehendes, philosophisches Buch, welches zum Nachdenken anregt. 

Man wird nach Andalusien entführt und taucht in eine Welt voller Träume, Schicksalsschläge, Liebe, Freundschaft und anderer Prüfungen. Doch dabei merkt man schnell, dass es nicht mehr bloß um den Protagonisten selbst geht, sondern auch um einen selbst.

Wer leichte Kost erwartet ist hier falsch, möchte man aber etwas lernen, neue Blickwinkel finden wie man das Leben betrachten soll, dann ist man hiermit an der richtigen Stelle. 

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Der Junge, der auf einem Esel ritt: Das Leben ist keine Reise" von Nestor T. Kolee

Auf der Suche nach dem Sinn
Lujomavor 6 Tagen

Nach dem plötzlichen Tod seines Vaters ist Tom orientierungslos. Er fährt einfach los ganz ohne Ziel und landet in „Nepanthé“, dem Ort ohne Sorge. Dort beginnt Tom zu träumen und diese Träume führen ihn auf eine lange Reise, stellen ihn vor Prüfungen, lassen ihn Liebe finden und verlieren. Doch was ist der Sinn seines Lebens? Können Träume ans Ziel führen?


Auf das Buch „Der Junge, der auf einem Esel ritt“ wurde ich durch das schöne Cover aufmerksam. Ein Weg der ins Licht führt, die Silhouette eines Jungen mit Esel… Auch der Klappentext macht neugierig. Schnell nahm mich die Geschichte gefangen und ich war mit Tom unterwegs… Träume und ihre Deutung, weitreichende Entscheidungen und Schicksalsschläge und Prüfungen… Es ist ein langer Weg, den Tom auf seiner Suche zurücklegt.

Das Buch führt in die Tiefe, stellt lebenswichtige Fragen nach dem Sinn und philosophiert über wichtige Themen. So lässt mich die Geschichte sehr nachdenklich zurück. Manches Zitat habe ich mir markiert, zb.:


„Vertraue auf den Augenblick. Er ist das Einzige, das real ist.(…..) Deine Gedanken sind eine Illusion. Sie erschaffen etwas, was längst vergangen ist, oder zeigen dir eine Zukunft, die es nicht gibt. Du musst im Augenblick verweilen, wenn du auf der Suche nach dem Sinn des Lebens vorankommen willst.“ (s.S. 101)


„Der Junge, der auf dem Esel ritt“ ist ein Buch mit Tiefgang, dass wichtige Fragen nach dem Sinn stellt. Es ist ein Buch, für das man sich viel Zeit nehmen sollte.

Kommentare: 9
12
Teilen
S

Rezension zu "Der Junge, der auf einem Esel ritt: Das Leben ist keine Reise" von Nestor T. Kolee

Ein überraschendes Buch
Samira_Hovor 6 Tagen

Ein unbekannter Autor, ein unbekannter Verlag - aber ein spannender Titel mit interessantem Klappentext. Aus diesem Grund habe ich mich bei #lovelybooks für ein Rezensionsexemplar des Buches "Der Junge, der auf einem Esel ritt. Das Leben ist keien Reise" von Nestor T. Kolee beworben. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich ausgewählt wurde.

Das Cover verspricht schon sehr viel Tiefsinn und löst durch eine gewisse Banalität, die auch im Titel selbst steckt, meine Neugierde aus.

Hinter dem großen Unbekannten verbirgt sich ein ganz tiefgehendes, philosophisch angehauchtes Buch mit ganz viel Mehrwert. Man wird ins ferne Andalusien entführt und taucht in eine Welt voller Träume, Schicksalsschläge, Liebe, Freundschaft und anderer Prüfungen. Dabei merkt man schnell, dass es nicht mehr bloß um den Protagonisten selbst geht, sondern auch um einen selbst... 

Das Buch eignet sich meiner Meinung nach auch hervorragend als Oberstufenlektüre an einem Gymnasium. Es ist keine leichte Kost, aber es bietet sehr viele Gesprächs- und Diskussionsanlässe und führt den Leser in sein eigenes, tiefstes Innere. 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!





Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Junge, der auf einem Esel ritt: Das Leben ist keine Reise

Was ist der Sinn des Lebens? Was wurde aus Deinen Träumen? Braucht man immer einen Plan für das Leben oder hat das Leben einen eigenen Plan, dem man auch folgen kann? Diesen Fragen begegnet Tom auf seiner Reise in sein inneres Selbst. Über die Antworten, die er findet, möchte ich mich mit euch in dieser Leserunde austauschen. 

Verlost werden 50 Exemplare des neu erschienenen Taschenbuchs.


Herzlich willkommen zu meiner Leserunde zu "Der Junge, der auf einem Esel ritt - Das Leben ist keine Reise"
Ich freue mich sehr, euch zu der Leserunde zu diesem ganz besonderen Buch einladen zu dürfen. Es ist ein Buch für all jene, die sich in diesen Zeiten die wirklich wichtigen Fragen zum Sinn des Lebens stellen. So wie der Protagonist Tom, der auf seiner Reise Antworten sucht und findet. Was ist der Sinn meiner Existenz? Welche Ziele sollte man im Leben haben? Was wurde aus den Träumen der Kindheit? Braucht man immer einen Plan für das Leben oder hat das Leben einen eigenen Plan, dem man auch folgen kann?

Ich freue mich, gemeinsam mit euch in "Der Junge, der auf einem Esel ritt - Das Leben ist keine Reise" mehr zu diesen Gedanken zu erfahren und bin gespannt auf eure Meinungen.

Wenn ihr eins von den 50 neu erschienenen Taschenbüchern erhalten möchtet, euch in der Leserunde austauschen wollt und abschließend vielleicht sogar eine kleine Rezension schreibt, dann beantwortet die folgende Frage über unser Bewerbungsformular:

Was bedeutet für dich das Leben?

Ich freue mich auf alle Antworten & drücke die Daumen!

Wenn ihr über weitere Aktionen von mir informiert werden möchtet, dann folgt mir gerne auf LovelyBooks.


Euer Nestor T. Kolee


PS: Weil einige bereits gefragt haben: Das Portrait ist von einem Maler aus einem befreundeten Künstlerkreis. Es bedeutet mir sehr viel.


383 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Nestor T. Kolee im Netz:

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks