Niah Finnik

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 101 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 24 Rezensionen
(14)
(18)
(8)
(5)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überragend gut! Einfach ein toller Roman, der mir mit all seinen Facetten gefallen hat!

    Fuchsteufelsstill

    Daniel_Allertseder

    25. June 2018 um 12:27 Rezension zu "Fuchsteufelsstill" von Niah Finnik

    Meine Meinung Allein schon das Cover! Als ich das Buch das erste Mal in den Vorschauen des Verlages Ullstein gesehen habe, haben sich diese Farben und dieses Motiv in mein Erinnerungsvermögen eingebrannt: Ein Fuchs mit grauem Fell, auf den Boden zuhüpfend, der Kopf teils im Schnee verschwunden, nicht sichtbar, die Ohren herausstehend, überall weiß, die Schrift in türkiser Koloration gehalten – ein Meisterwerk eines zeitgenössischen Covers, ein Feuerwerk für die Augen – wahrlich sensationell!     Genauso sensationell ist der ...

    Mehr
  • Tolles Debut mit einer außergewöhnlichen Protgagonistin

    Fuchsteufelsstill

    BubuBubu

    11. March 2018 um 17:57 Rezension zu "Fuchsteufelsstill" von Niah Finnik

    Nach einem gescheiterten Suizidversuch begleiten wir die 27-jährige Autistin Juli auf ihrem Weg zu einer psychiatrischen Tagesklinik. Dort hat sie sich einweisen lassen und soll sich dort mit ihren Ängsten konfrontieren. Juli zähl gerne, merkt sich alles und ist generell ziemlich anders als andere Menschen. Sie lässt sich nicht gerne anfassen und mit Gefühlen kann sie auch nur schwer umgehen. Am liebsten erklärt sie die Welt mit Zahlen und Formeln. Doch vieles, insbesondere Menschen, bleiben ihr unerklärbar. In der Klinik ...

    Mehr
  • Fuchsteufelsstill

    Fuchsteufelsstill

    Bibliomania

    12. November 2017 um 20:54 Rezension zu "Fuchsteufelsstill" von Niah Finnik

    Dies war nun schon das zweite Buch, das in irgendeiner Weise mit Autismus zu tun hatte. Das erste hatte einen autistischen Jungen zur Hauptfigur, Niah Finnik ist selbst mit dem Asperger-Syndrom diagnostiziert. Ihren Text zu lesen ist erstaunlich, aufwühlend und mitfühlend.Nach einem Selbstmordversuch kommt Juli in eine psychiatrische Tagesklinik und lernt dort ein anderes Leben kennen. Sie verbringt die Nächte in ihrer eigenen Wohnung, hat jedoch einfach eine unermessliche Angst vor allem. Besonders davor Menschen und deren ...

    Mehr
  • Zwiegespalten

    Fuchsteufelsstill

    Paulina95

    17. September 2017 um 21:22 Rezension zu "Fuchsteufelsstill" von Niah Finnik

    Nachdem ich das Buch beendet habe, muss ich sagen, dass es mich etwas zwiegespalten zurückgelassen hat. Einerseits nimmt es sich sehr wichtigen (Tabu-)Themen an, wie dem Anderssein, psychischen Krankheiten und der Frage, was ist eigentlich normal. Außerdem zeigt Niah Finnik uns eine besondere Perspektive auf die Welt, da sie und ihre Protagonistin Autistinnen sind. Immer wieder glänzt die Autorin darüber hinaus mit sehr nachdenklich stimmenden und intelligenten Passagen. Das alles hat mir wirklich zugesagt. Allerdings hat mir die ...

    Mehr
  • Eine ganz andere, famose Weltsicht!

    Fuchsteufelsstill

    zwischen_meinen_zeilen

    20. August 2017 um 11:40 Rezension zu "Fuchsteufelsstill" von Niah Finnik

    Sowohl das Cover als auch die vielen Blogs, die das Buch empfohlen hatten, machten mich neugierig. Ich stelle fest, dass ich oft auf die Blogs höre, aber bisher wurde ich nicht enttäuscht. Denn auch dieses ein wenig gehypte Buch ist wirklich gut.Protagonistin ist Juli, die sich vor 62 Tagen das Leben nehmen wollte und nun einen Therapieplatz in einer Tagesklinik bekommen hat. Sie ist Autistin, merkt sich alles, was sie sieht und zählt gern Dinge. Menschen erscheinen ihr oft unlogisch und sie wird nicht gern angefasst. Sie mag ...

    Mehr
  • Die Angst vor der Angst

    Fuchsteufelsstill

    Leila_James

    30. July 2017 um 16:03 Rezension zu "Fuchsteufelsstill" von Niah Finnik

    Aus meiner täglichen Arbeit weis ich wie schlimm die Angst vor der Angst ist. Julia hat ihre ersten Woche in einer Psychiatrischen Tagesklinik und lernt dort Sophie und Philipp kennen. Als Oskar ein andere mit Patienten eines Tages nicht auf der Station auftaucht macht sich das ungleiche Trio auf die Suche. Zwar finden Sie Oskar aber anders als erhofft und so läuft das Trio los; immer Richtung Norden. Sie erleben ein typisches Berliner Wochenende, dsss Juli ihre Angst eine Gestalt gibt während Philipp das Gefühl hat, dass er eine ...

    Mehr
  • Über Tabuthemen reden? Niah Finnik schafft das wie kein anderer.

    Fuchsteufelsstill

    MadamePenumbra

    30. July 2017 um 10:43 Rezension zu "Fuchsteufelsstill" von Niah Finnik

    Es gibt viele Themen welche von der Gesellschaft tabuisiert werden und zu wenig Gehör finden. Noch besser ist es, wenn diese Themen der Kern mancher Bücher darstellen – wie ich Finnik’s „Fuchsteufelsstill“. Ich selbst wurde mit einer dementsprechenden Situation konfrontiert und habe mich in vielen Stellen des Buches wiedergefunden. Niah Finnik hat auf ehrlich und realistische Weise dem Leser das Thema rund um die psychischen Erkrankungen und deren Therapie nahe gebracht. Schonungslos und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen legt ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Ehrlich und bewegend

    Fuchsteufelsstill

    buecherpanda

    19. July 2017 um 20:49 Rezension zu "Fuchsteufelsstill" von Niah Finnik

    InhaltsangabeWir begleiten Juli, die 27-Jährige Autistin zu ihren ersten Tagen auf der psychatrischen Station. Nach ihrem gescheitertem Suizidversuch soll sie sich dort mit ihren Ängsten und Sorgen auseinandersetzen. Juli fällt es schwer, mit Gefühlen umzugehen, am liebsten erklärt sie sich die Welt mit Formeln und Zahlen, doch vieles bleibt für sie unerklärbar. Als Juli, die bipolare Sophie und der schizophrene Phillipp einen Mitpatienten tot auffinden, begeben sie sich auf eine Reise und erleben ein mal mehr mal weniger ...

    Mehr
  • Authentisch aber distanziert

    Fuchsteufelsstill

    -Leselust-

    28. June 2017 um 15:42 Rezension zu "Fuchsteufelsstill" von Niah Finnik

    Kurzmeinung:Konnte leider meine (zugegeben) sehr hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen. Dennoch ein interessantes und sehr authentisches Buch über das Besiegen von Ängsten und der Frage: Was ist schon "normal"?Meine Meinung:In diesem Buch werden viele wichtige Themen angesprochen. Es geht um Freundschaft und Liebe, um Ängste und um Tod. Aber vor allem geht es um die Frage, was eigentlich normal und was verrückt ist.Das geschieht allerdings, ohne die psychischen Leiden der drei Protagonisten zu sehr in den Fokus zu rücken. Ihre ...

    Mehr
    • 3
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.