Neuer Beitrag

DVA_Verlag

vor 4 Jahren

Alle Bewerbungen

"Wir sind unsere Geschichte. Wir erzählen sie, um am Leben zu bleiben oder die am Leben zu halten, die jetzt nur noch im Erzählen da sind. In Faha, County Clare, ist jeder eine lange Geschichte ..."

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

habt ihr euch auch schon mal ausgemalt, wie es wäre, ein ganzes Zimmer voller Bücher zu erben? Ruth Swain, die Protagonistin von Niall Williams‘ Roman „Die Geschichte des Regens“, kommt in diesen Genuss: Ihr Vater Virgil hat ihr all seine dreitausendneunhundertfünfundachtzig Bücher hinterlassen. Und Ruth hat Zeit, viel Zeit -  denn sie muss wegen einer Krankheit im Bett bleiben. Und so nimmt sie sich vor, die Geschichte ihrer Familie zu erzählen, anhand der Bücher ihre Vaters.

Habt ihr Lust, Ruth und ihre irische Familie ein wenig besser kennen zu lernen? Dann macht doch bei unserer Leserunde mit! Wir stellen dafür 10 Exemplare zur Verfügung, um die ihr euch hier bis einschließlich 10.12.2015 bewerben könnt. Diesmal gibt es keine Frage zu beantworten – denkt euch einfach was aus, warum gerade ihr ein solches Buch gewinnen solltet :-)

Wir freuen uns auf den Austausch mit euch!

Britta vom DVA-Team



Worum geht's?

Die neunzehnjährige Ruth leidet an Leukämie und darf ihr Bett nicht verlassen. So liegt sie in ihrem Zimmer hoch über dem Fluss Shannon, während der irische Regen unablässig auf das Dach prasselt, und liest sich durch die dreitausendneunhundertfünfundachtzig Bücher, die ihr Vater Virgil Swain ihr hinterlassen hat. Inspiriert von der Lektüre und ihrer eigenen überbordenden Fantasie lässt sie vor den Augen des Lesers ihre Ahnen aufmarschieren: Urgroßvater Absalom, den Reverend, Großvater Abraham, der beim Stabhochsprung das Fliegen lernte, und schließlich ihre Eltern Virgil und Mary, die sich vornahmen, die unfruchtbarsten vierzehn Morgen Erde, die Westirland zu bieten hat, urbar zu machen. 

Eine vielschichtige, tragische, oft aber auch sehr amüsante Familiengeschichte aus Irland, voller Pointen und Anekdoten und berührenden Gedanken über das Leben und die Literatur. Ein Roman, in dem die Worte selbst zu einem Fluss werden, der den Leser davonträgt.


Wer ist der Autor?

Niall Williams wurde 1958 in Dublin geboren und lebt heute im westirischen Kiltumper. Zusammen mit seiner Frau Christine Breen verfasst er Bücher über das Leben in einem kleinen irischen Dorf. Sein erster Roman, "Das Alphabet der Liebe", erschien in elf Ländern und war über viele Wochen hinweg Nummer eins der irischen Bestsellerliste. "Die Geschichte des Regens", sein neunter Roman, stand 2014 auf der Longlist des renommierten Booker-Preises und erhielt hymnische Besprechungen.

Autor: Niall Williams
Buch: Die Geschichte des Regens

Bibliomarie

vor 4 Jahren

Alle Bewerbungen

Ein Leben in Büchern - was gibt es Schöneres, vor allem wenn man sein ganzes Berufsleben Buchhändlerin war.

Die Beschreibung gefällt mir und macht mir Leselust und ich würde mich gern in Ruths Bücherwelt entführen lassen.

kruemelhino

vor 4 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich gehe mal schwer davon aus, dass hier die Liebe zur Literatur thematisiert wird und bei solch einem Thema bin ich gleich Feuer und Flamme. Ich würde mir nebenbei auch erhoffen durch das Buch einige 'neue' Werke für mich zu entdecken, von denen ich vorher noch nie etwas gehört habe. Vielleicht finde ich dann auf Umwegen dadurch zu den ein oder anderen Klassiker. Wäre somit gerne dabei. :)

Beiträge danach
273 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LeonoraVonToffiefee

vor 3 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich gebe dir voll und ganz recht! Das Buch ist so unglaublich tief. So poetisch und kraftvoll. Aber ich glaube auch einfach, dass nicht jeder auf sowas steht. Ich finde gute Schreibstile toll, aber manche haben lieber mehr Spannung und mehr Handlung, wenn du weißt was ich meine. Das Buch ist schon sehr speziell.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

@LeonoraVonToffiefee

Ja stimmt, anders kann ich es mir nicht erklären - Gerade eben, wo ich bei der Stelle angekommen bin wo Aeney in den Fluss gefallen ist und es mir fast das Herz zerriss. Mir fiel es anfangs auch etwas schwer aber wenn man dran bleibt entpuppt es sich als ein wunderbares Buch das soviel mehr gibt als es nimmt.

LeonoraVonToffiefee

vor 3 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Oh, die Stelle ist so traurig! Ich wünschte der Autor hätte das nicht geschrieben, aber ich habe mich schon die ganze Zeit gefragt, wo Aeney ist. Da war das nicht so sehr überraschend, aber trotzdem traurig! Ich finde sowieso, dass das Buch am Ende nochmal zugelegt hat und noch mal besser geworden ist! Und tiefer.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

@LeonoraVonToffiefee

Das auf jeden Fall! Trotz aller der Schicksalsschläge wird man doch von den poetischen Sätzen der Erzählerin getröstet. Die Botschaft, alles wird wieder gut, fließt durch das gesamte Buch. Eine sehr starke Erzählung!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

http://www.lovelybooks.de/autor/Niall-Williams/Die-Geschichte-des-Regens-1202952715-w/rezension/1219171622/1219187742/

Nun ist auch meine Rezension fertig. Auch wenn ich spät dran bin möchte ich mich recht herzlich für solch eine tolle Geschichte bedanken! Eine der berührensten Geschichten überhaupt! Ich werde mir den Autor auf jeden Fall genauer ansehen und habe auch schon ein nächstes Werk von ihm im Auge ;-)

bookgirl

vor 3 Jahren

Fazit: Wie hat euch das Buch gefallen?

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat mir das Buch dann doch noch gut gefallen. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Hier ist nun auch meine Rezension, die ich auch auf amazon und wasliestdu poste
http://www.lovelybooks.de/autor/Niall-Williams/Die-Geschichte-des-Regens-1202952715-w/rezension/1219408503/

Buchgeborene

vor 3 Jahren

Fazit: Wie hat euch das Buch gefallen?

Ich fand dieses Buch großartig! Es bekommt einen Ehrenplatz im Regal. Ich werde die Rezension auch noch auf anderen Seiten teilen. http://www.lovelybooks.de/autor/Niall-Williams/Die-Geschichte-des-Regens-1202952715-w/rezension/1221246068/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.