Niamh Greene

(41)

Lovelybooks Bewertung

  • 76 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(7)
(10)
(13)
(10)
(1)

Lebenslauf von Niamh Greene

Niamh Greene studierte in Dublin Englisch und Französisch. Eigentlich wollte sie schon immer Autorin werden, doch dann nahm ihr Lebenslauf ein paar Umwege über eine Reihe unbefriedigender Jobs in der Tourismusbranche, in Verlagen und im PR-Bereich, jeweils in Dublin, London und San Francisco. Heute lebt Niamh mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern wieder in Dublin.

Bekannteste Bücher

Coco und das Geheimnis des Glücks

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei Engel gegen Charlie

Bei diesen Partnern bestellen:

Pausenbrot und Pradatasche

Bei diesen Partnern bestellen:

El Secreto de Coco = Coco's Secret

Bei diesen Partnern bestellen:

Ti amo ti odio mi manchi

Bei diesen Partnern bestellen:

Coco's Secret

Bei diesen Partnern bestellen:

A Message to Your Heart

Bei diesen Partnern bestellen:

Rules for a Perfect Life

Bei diesen Partnern bestellen:

Secret Diary of a Demented Housewife

Bei diesen Partnern bestellen:

Letters to a Love Rat

Bei diesen Partnern bestellen:

Confessions of a Demented Housewife

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 3 Engel gegen Charlie

    Drei Engel gegen Charlie

    Larissa_liest

    12. October 2016 um 08:36 Rezension zu "Drei Engel gegen Charlie" von Niamh Greene

    Alle lieben Charlie, und Charlie liebt sie alle: Molly, Julie und Eve. Dumm nur, dass keine vom der anderen weiß - jedenfalls noch nicht.... Es könnte alles so schön sein: Molly hat gerade traumhafte Flitterwochen mit ihrem Angetrauten Charlie verbracht und schwebt auf Wolke siebeb. Dumm nur, dass sich der Göttergatte - kaum dass die Jungvermählten zurück in Dublin sind - aus dem Staub gemacht. Und noch dümmer dass Molly sich sozusagen in bester Gesellschaft besfindet: Denn Charlie hat nach einer Liaison mit seiner Kollegin Julie ...

    Mehr
  • unterhaltsame Familiengeschichte

    Coco und das Geheimnis des Glücks

    Aleena

    22. May 2016 um 07:36 Rezension zu "Coco und das Geheimnis des Glücks" von Niamh Greene

    Coco hat ihre Mutter im Alter von 13 Jahren verloren. Sie liebte Coco Chanel und daher kam auch der Name zustande. Nun ist Coco eine erwachsene Frau und führt das Antiquitätenladen ihrer Familie weiter. Nebenbei muss sie für den Laden auch neue Dinge ersteigern. Sie scheint ein glückliches Händchen zu haben, als ihr in einer der ersteigerten Kisten eine echte Chanel Tasche in die Hände fällt. Nachdem auch feststeht, dass diese auf jeden Fall echt ist, möchte sie gern mehr über den alten Besitzer der Tasche wissen. In einem ...

    Mehr
  • Eine süße Geschichte, die aber einfach keinen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte.

    Coco und das Geheimnis des Glücks

    Alina88

    20. November 2015 um 13:17 Rezension zu "Coco und das Geheimnis des Glücks" von Niamh Greene

    Angezogen wurde ich durch dieses wunderschöne Cover. Da ich im Moment sehr auf den Vintagestil stehe, hatte ich sofort Lust in diesen kleinen Schmökerladen einzutreten und heraus zufinden, was er für mich bereithält. So startete ich also mit dem Lesen, merkte aber bald, dass ich etwas anderes von diesem Buch erwartet habe...Und so hatte zu Anfang ein wenig Schwierigkeiten überhaupt in das Buch rein zukommen, denn es konnte einfach nicht mein Interesse wecken. Ich wurde wirklich nur sehr langsam damit warm. Coco findet durch ...

    Mehr
  • Dem Geheimnis einer Handtasche auf der Spur - Wunderschön und unaufgeregt

    Coco und das Geheimnis des Glücks

    talisha

    28. October 2015 um 13:21 Rezension zu "Coco und das Geheimnis des Glücks" von Niamh Greene

    Eigentlich hätte ich ja andere Bücher lesen wollen, doch irgendwas sprach mich an diesem Buch auf meiner Skoobe-Merkliste an und so zog ich es meinen SUB vor. Was Nettes ohne Ansprüche für Zwischendurch, war mein hauptsächlicher Gedanke. Und dann hat mich dieser "nette", kleine, unscheinbare Roman sowas von positiv überrascht:  Die 32jährige Coco wurde von ihrer Grossmutter aufgezogen und lebt immer noch mit ihr zusammen. Ihnen gehört ein Antiquitätengeschäft im irischen Dronmore. Coco liebt ihren Beruf und geht ganz in ihm auf. ...

    Mehr
  • lockerer Schreibstil, lebendige Dialoge, eine Portion Spannung und das nötige Maß an Gefühl

    Coco und das Geheimnis des Glücks

    moni_ka2511

    06. September 2015 um 19:43 Rezension zu "Coco und das Geheimnis des Glücks" von Niamh Greene

    Meine Meinung   Das Buch beginnt mit Geschehnissen aus dem Jahr 1993. Coco’s Mutter schreibt einen Brief an Ihre Tochter, der die Empfängerin leider nie erreichen wird, weil die Schreiberin des Briefes bei einem Unfall ums Leben kommt, als sie diesen zur Post bringen will. Das folgende Kapitel spielt in der Gegenwart und ab hier wird die Geschichte aus Coco’s Sicht erzählt. In der Ich-Form beschreibt Coco Ihre Welt und bringt die verschiedenen Charactere dem Leser näher. Jeder Protagonist aus dem Buch ist sehr authentisch. Coco ...

    Mehr
  • Eine wunderschöne Geschichte -ein Geheimnis und viel Hoffnung.

    Coco und das Geheimnis des Glücks

    Lesegenuss

    21. August 2015 um 10:47 Rezension zu "Coco und das Geheimnis des Glücks" von Niamh Greene

    Paris im November 1993 schreibt Sarah Swan einen Brief an ihre dreizehnjährige Tochter Coco. Sarah ist Antiquitätenhändlerin und derzeit in Frankreich auf der Suche nach neuen Schätzen für das Geschäft in Dunmore, Irland. Doch leider erreicht der Brief  nie seinen Empfänger, denn die Absenderin verunglückt tödlich in der Hauptstadt Frankreichs. S. 16 Die arme mademoiselle habe keine Change gehabt. Er glaubte, sie habe etwas in der Hand gehalten, einen Brief vielleicht, er sei jedoch nicht sicher, denn der eiskalte Wind habe das ...

    Mehr
  • Der Zauber von Chanel

    Coco und das Geheimnis des Glücks

    RosaEmma

    04. August 2015 um 18:35 Rezension zu "Coco und das Geheimnis des Glücks" von Niamh Greene

    Dieses Buch von Niamh Greene, das ich euch heute vorstellen möchte, ist eine wunderbar beschwingte, witzige und zuweilen auch melancholische Lektüre. Der erfrischende Schreibstil der Autorin hat mich sofort gepackt, ich konnte den Roman nicht mehr aus der Hand legen. Coco und das Geheimnis des Glücks zählt zu den Büchern, die den Leser mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt nehmen und ihn dann glücklich und berührt wieder absetzen. Diese originelle Geschichte mit ihren einzigartigen Charakteren, die die Autorin so gelungen ...

    Mehr
  • Drei Engel für Charlie

    Drei Engel gegen Charlie

    Curly84

    17. November 2014 um 20:03 Rezension zu "Drei Engel gegen Charlie" von Niamh Greene

    Charlie ein Womanizer vor dem Herren. Charlie lässt nichts anbrennen, lässt gebrochene Herzen zurück und schreckt nicht mal davor zurück seine Ehefrau zu verlassen. Ja Charlie hat versucht mit Molly sesshaft zu werden. Doch lange hielt es nicht. Bereits nach den Flitterwochen verschwindet er. Molly, seine Ehefrau, versteht die Welt nicht mehr. Allerdings ist es nicht so schlimm, dass er weg ist, denn eigentlich ist da noch David in ihrem Kopf. Ihr Ex-Freund, den sie Hals über Kopf verlassen hat nach einer familiären Tragödie. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Drei Engel gegen Charlie" von Niamh Greene

    Drei Engel gegen Charlie

    AusZeit-Mag

    24. October 2012 um 10:21 Rezension zu "Drei Engel gegen Charlie" von Niamh Greene

    Inhalt - Molly und Ehegatte Charlie sind noch nicht lange ein Ehepaar. Kaum aus den Flitterwochen zurückgekehrt, ist es auch schon vorbei mit der Herrlichkeit der Ehe, denn der gute Charlie kriegt kalte Füße und verdrückt sich schneller als man gucken kann, was Molly von der glücklichen Frischgetrauten zur verlassenen Ehefrau mutieren lässt. - Dabei weiß die arme Molly noch gar nicht, dass da die ein oder andere Leidensgenossin gar nicht weit weg ist, denn Womanizer Charlie hat ganze Arbeit geleistet und seine Aufmerksamkeit mehr ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich werd' verrückt - Das Tagebuch einer ganz normalen Hausfrau" von Niamh Greene

    Ich werd' verrückt - Das Tagebuch einer ganz normalen Hausfrau

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. December 2010 um 23:35 Rezension zu "Ich werd' verrückt - Das Tagebuch einer ganz normalen Hausfrau" von Niamh Greene

    Der Stil erinnert ziemlich an Kerstin Gier und ihre Mütter-Mafia Romane. Kommt allerdings nicht ganz ran und wenn man das Vergleiche ziehen beiseite legt, wird man auch an diesem Buch seine Freude haben. Teilweise lacht man sich wirklich kaputt allerdings sollte man keine grosse Geschichte hinter den Tagebucheinträgen erwarten und deshalb gibt es auch nur drei Sterne, denn die eigentliche Story kommt irgendwie zu kurz bzw. hätte viiel interessanter geschrieben werden können.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks