Nica da Vinna Don't like Barby - Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Don't like Barby - Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber“ von Nica da Vinna

* Aktionspreis zum Buchstart! Nur für kurze Zeit! * Innige Sehnsucht trifft auf tiefes Verlangen. Wunschtraum trifft auf Wirklichkeit. Ein provokanter deutscher Liebesroman „Es war, als würde ich sterben. Wie kann Liebe nur so wehtun?“ INHALT: Die 22-jährige Studentin Sam kann es kaum glauben, als der attraktive Millionär Robin Bachmüller sich in sie verliebt. Ausgerechnet in Sam, das unscheinbare Mädchen von nebenan - und das, wo einer wie er doch jede haben könnte! Nach einem romantischen Picknick wird Robin ihr Liebhaber. Er ist eine Granate im Bett, der genau weiß wo er Sam berühren muss, um ihren Puls zum Rasen zu bringen. Zugleich ist Robin auch ein Kumpeltyp, der für sie kocht, mit ihr shoppen geht und auf Musicals steht. Er ist der Mann, bei dem die knabenhafte Sam zu Pretty Woman wird. Kurzum – Robin ist ein absoluter Traumtyp. Oder etwa doch nicht? Nach einer kurzen Zeit des Glücks kommen Sam Zweifel an ihrer Liebe zu Robin. Sind sie wirklich das Traumpaar, das füreinander geschaffen schien? Immer wieder fürchtet sie, Robins Erwartungen nicht erfüllen zu können, immerhin ist sie nur ein ganz durchschnittliches Mädchen! Als Robins Schwester gewisse Andeutungen macht, schöpft Sam einen ersten Verdacht. Und wieso fühlt sich Robin so zu dem männlichen Hauptdarsteller der Musicaltruppe hingezogen? Doch Robin ist nicht bereit, ihre Beziehung aufzugeben. Er organisiert einen spektakulären Tauchausflug und gewinnt ihre Liebe zurück. Zur Krönung überrascht er Sam mit einem sensationellen Heiratsantrag. Sam glaubt sich im siebten Himmel. Doch dann kommt das Geständnis: Robin steht auf Männer! Für Sam bricht eine Welt zusammen. Sie steht vor der größten Herausforderung ihrer jungen Liebe: Kann sie Robin umpolen? Und wenn nicht, kann sie damit leben, dass er weiterhin mit Männern schlafen wird? Gerade als sie geglaubt hat, Robin hätte sich endgültig für sie entschieden, erhält sie eine SMS von einem Unbekannten, im Anhang ein aktuelles Video, das Robin mit einem anderen Mann zeigt. Ist er bereit, seine Leidenschaft für ihre Liebe aufzugeben? Kann Sam ihm verzeihen? Hat ihre Liebe eine Chance? AUS DEM BUCH: Panisch schaute ich auf mein Smartphone. Mein Herz klopfte wie wild und ich bekam keine Luft mehr. Meine gesamte Umgebung fing an, sich um mich zu drehen. Jetzt nur nicht ohnmächtig werden! Ich musste an die frische Luft. Trotz des schummerigen Lichtes und der schlechten Aufnahme konnte ich den Mann erkennen. Ich kannte ihn gut. Mir sackten die Beine weg und weinend ließ ich mich auf den Boden fallen. Als vor zwei Minuten der Sound von Aarkes Pferdegewieher eine WhatsApp ankündigte, war meine Welt noch in Ordnung. Nein, nicht in Ordnung. Sie war perfekt. Und ich war der glücklichste Mensch der Welt. Aber in diesem Moment zerbröckelte alles. Alles. „Warum?“, hätte ich am liebsten geschrien. Warum? Die Nummer des Absenders war anonym, aber er schien irgendein Interesse zu haben, dass ich dieses widerwärtige Sexvideo zu sehen bekam. Ich hatte mich noch nicht von dem Schock erholt, da bekam ich die nächste Nachricht von dem Unbekannten. * Das Buch enthält erotische Fantasien und ist für Leser ab 18 Jahren empfohlen. * „Don't like Barby – Sam“ ist der erste Teil der spannenden Liebesgeschichte zwischen Sam und Robin. Teil 2 ist bereits in Planung und wird in Kürze erscheinen. Lesermeinung zu Nica da Vinnas „Don’t like Barbie – Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber“: „Lässt sich wirklich sehr gut und flüssig lesen. Man fragt sich wirklich, was man selbst machen würde, wenn man in so einer Situation wie Sam wäre.“ – Conny Wagner

Bei dem Roman handelt es sich um einen interessanten erotischen Liebesroman für zwischendurch.

— tanlin_11
tanlin_11

Ein sehr heißes Lesevergnügen

— madamecurie
madamecurie

ein sehr erotischer Roman, der aber auch von Problemen in der Beziehung berichtet

— niknak
niknak

Stöbern in Liebesromane

Das Café unter den Linden

Eine Zeitreise in die 20er

Lieschen87

Das Leben fällt, wohin es will

Tolles Buch, tolle Geschichte die trotz Tiefgang immer wieder zum schmunzeln anregt!

Elizzie

Feel Again

Diese Bücher haben mich innerlich ruiniert. Natürlich im positiven Sinne.

MelissaMalfoy

Begin Again

Ich liebe es.

MelissaMalfoy

Trust Again

Ich bin einfach nur begeistert! Es war einfach eine Achterbahnfahrt. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Max0103

Die Herzensammlerin

Die Herzensammlerin konnte auch mein Herz erobern!

Klusi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Don´t like Barby

    Don't like Barby - Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber
    tanlin_11

    tanlin_11

    08. September 2016 um 13:12

    Bei dem Roman „Don´t like Barby – Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber“ von Nica da Vinna handelt es sich um eine erotische Liebesgeschichte, die noch Potential nach oben aufweist.Die unscheinbare Sam ist außer sich vor Freude, als sich der attraktive und reiche Robin in sie verliebt. Schnell werden sie ein Paar und Robin legt ihr die Welt zu Füßen. Doch nach der Verlobung gesteht Robin ihr, dass er auf Sex mit Männern steht. Sam ist geschockt…Wenn ihr wissen wollt, wie Sam mit dieser Neuigkeit zurecht kommt und wie diese Information sich auf die Beziehung zu Sam auswirkt, dann müsst ihr diese Buch unbedingt selber lesen.Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ganz gut. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Sam und Robin geschrieben. Durch diesen Perspektivenwechsel  lässt sich das Buch flüssig lesen und man erfährt recht gut, was die Protagonisten bewegt und was sie denken. Für meinen Geschmack sind die Erzählungen leider etwas zu oberflächlich und ungenau, sodass ich mich nicht so gut in die Geschichte hineinversetzen konnte.Durch die oberflächlichen Beschreibungen fiel es mir darüber hinaus schwer, mich mit den Protagonisten zu identifizieren.Das Buch enthält allerdings sehr viele erotische Liebesszenen, die teilweise sehr ausführlich und erotisch beschrieben sind.Fazit:Bei dem Roman handelt es sich um einen interessanten erotischen Liebesroman für zwischendurch.

    Mehr
  • Don't like Barby: Liebesroman: Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber von Nica da Vinna

    Don't like Barby - Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber
    madamecurie

    madamecurie

    04. September 2016 um 20:10

    Buchcover:Die 22-jährige Studentin Sam kann es kaum glauben, als der attraktive Millionär Robin Bachmüller sich in sie verliebt. Ausgerechnet in Sam, das unscheinbare Mädchen von nebenan - und das, wo einer wie er doch jede haben könnte! Nach einem romantischen Picknick wird Robin ihr Liebhaber. Er ist eine Granate im Bett, der genau weiß wo er Sam berühren muss, um ihren Puls zum Rasen zu bringen. Zugleich ist Robin auch ein Kumpeltyp, der für sie kocht, mit ihr shoppen geht und auf Musicals steht. Er ist der Mann, bei dem die knabenhafte Sam zu Pretty Woman wird.Ein sehr Erotischer und heißes Lesevergnügen um Sam und deren Liebe zu Robin ,der Sex mit Frauen genießt  und liebt und aber den harten Sex mit Männern nicht ganz lassen kann .Vor allem ließt es sich in einem Rutsch und macht neugierig wie es weiter geht.Danke das ich das E-book lesen durfte.

    Mehr
  • Eine Frau, ihr Mann und sein Geheimnis

    Don't like Barby - Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber
    niknak

    niknak

    27. August 2016 um 12:20

    Inhalt:Das Buch handelt von Sam, einer 22 jährigen Studentin, die sich Hals über Kopf in den reichen Robin verliebt. Er ist auch total in Sam verknallt, aber er hat ein Geheimnis. Wird Sam mit diesem Geheimnis umgehen können? Und wird ihre Liebe bestehen bleiben oder daran zerbrechen?Mein Kommentar:Diese erotische Liebesgeschichte ist aus zwei verschiedenen Perspektiven geschrieben. Es erzählen Sam und Robin ihre eigenen Gedanken und Wünsche und wie sie die Situation erleben. Dadurch erfährt der Leser einiges über die persönlichen Wünsche der Protagonisten. Durch den dauernden Wechsel der Erzähler entstehen leider ein paar kleine Sprünge im Buch, an denen sich der Leser selbst eine Meinung über den Verlauf der Handlung machen kann. Was für manche sicher ganz spannend ist. So kann man selbst Einfluss in die Geschichte nehmen.Das Buch enthält sehr viele erotische Liebesszenen, die teilweise sehr ausführlich beschrieben sind. was man meiner Meinung nach auch schon am Cover erkennen kann. Dieses passt meiner Meinung nach perfekt zum Buch und lässt auch schon grob erahnen, worum es in diesem Buch geht.Das Geheimnis von Robin, dass er gerne Sex mit anderen Männern hat, ist sicherlich ein Problem, das einige Beziehungen betrifft. Ich finde die Autorin hat damit auf ein Randthema hingewiesen, das in unserer Gesellschaft meist nicht gesehen werden will. Es ist auch schwierig mit einer solchen Situation umzugehen.Mein Fazit:Ich finde es ist ein interessanter erotischer Liebesroman, der aber noch ein wenig Potential nach oben hat. Aber für alle die erotische Literatur mögen, ist es eine nette Lektüre für zwischendurch.Ganz liebe Grüße,Niknak

    Mehr
  • Leserunde zu "Don't like Barby: Liebesroman: Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber" von Nica da Vinna

    Don't like Barby - Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber
    trendindex

    trendindex

    Liebe Lovelybooks-Gemeinde, endlich ist es soweit, vor kurzem habe ich mein 1. Ebook veröffentlicht und lade hiermit zur Leserunde ein. Zum Start verlose ich 10 Exemplare. Natürlich werde ich die Leserunde auch begleiten. Als "Neu"-Autor bin ich schon gespannt was da so auf mich zukommt!   Mehr zum Buch: Innige Sehnsucht trifft auf tiefes Verlangen. Wunschtraum trifft auf Wirklichkeit. Ein provokanter deutscher Liebesroman „Es war, als würde ich sterben. Wie kann Liebe nur so wehtun?“ INHALT: Die 22-jährige Studentin Sam kann es kaum glauben, als der attraktive Millionär Robin Bachmüller sich in sie verliebt. Ausgerechnet in Sam, das unscheinbare Mädchen von nebenan - und das, wo einer wie er doch jede haben könnte! Nach einem romantischen Picknick wird Robin ihr Liebhaber. Er ist eine Granate im Bett, der genau weiß wo er Sam berühren muss, um ihren Puls zum Rasen zu bringen. Zugleich ist Robin auch ein Kumpeltyp, der für sie kocht, mit ihr shoppen geht und auf Musicals steht. Er ist der Mann, bei dem die knabenhafte Sam zu Pretty Woman wird. Kurzum – Robin ist ein absoluter Traumtyp. Oder etwa doch nicht? Nach einer kurzen Zeit des Glücks kommen Sam Zweifel an ihrer Liebe zu Robin. Sind sie wirklich das Traumpaar, das füreinander geschaffen schien? Immer wieder fürchtet sie, Robins Erwartungen nicht erfüllen zu können, immerhin ist sie nur ein ganz durchschnittliches Mädchen! Als Robins Schwester gewisse Andeutungen macht, schöpft Sam einen ersten Verdacht. Und wieso fühlt sich Robin so zu dem männlichen Hauptdarsteller der Musicaltruppe hingezogen? Doch Robin ist nicht bereit, ihre Beziehung aufzugeben. Er organisiert einen spektakulären Tauchausflug und gewinnt ihre Liebe zurück. Zur Krönung überrascht er Sam mit einem sensationellen Heiratsantrag. Sam glaubt sich im siebten Himmel. Doch dann kommt das Geständnis: Robin steht auf Männer! Für Sam bricht eine Welt zusammen. Sie steht vor der größten Herausforderung ihrer jungen Liebe: Kann sie Robin umpolen? Und wenn nicht, kann sie damit leben, dass er weiterhin mit Männern schlafen wird? Gerade als sie geglaubt hat, Robin hätte sich endgültig für sie entschieden, erhält sie eine SMS von einem Unbekannten, im Anhang ein aktuelles Video, das Robin mit einem anderen Mann zeigt. Ist er bereit, seine Leidenschaft für ihre Liebe aufzugeben? Kann Sam ihm verzeihen? Hat ihre Liebe eine Chance? AUS DEM BUCH: Panisch schaute ich auf mein Smartphone. Mein Herz klopfte wie wild und ich bekam keine Luft mehr. Meine gesamte Umgebung fing an, sich um mich zu drehen. Jetzt nur nicht ohnmächtig werden! Ich musste an die frische Luft. Trotz des schummerigen Lichtes und der schlechten Aufnahme konnte ich den Mann erkennen. Ich kannte ihn gut. Mir sackten die Beine weg und weinend ließ ich mich auf den Boden fallen. Als vor zwei Minuten der Sound von Aarkes Pferdegewieher eine WhatsApp ankündigte, war meine Welt noch in Ordnung. Nein, nicht in Ordnung. Sie war perfekt. Und ich war der glücklichste Mensch der Welt. Aber in diesem Moment zerbröckelte alles. Alles. „Warum?“, hätte ich am liebsten geschrien. Warum? Die Nummer des Absenders war anonym, aber er schien irgendein Interesse zu haben, dass ich dieses widerwärtige Sexvideo zu sehen bekam. Ich hatte mich noch nicht von dem Schock erholt, da bekam ich die nächste Nachricht von dem Unbekannten. * Das Buch enthält erotische Fantasien. * „Don't like Barby – Sam“ ist der erste Teil der spannenden Liebesgeschichte zwischen Sam und Robin. Teil 2 ist bereits in Planung und wird in Kürze erscheinen. Ich hoffe, ich konnte eurer Interesse wecken!. Über Eure Teilnahme würde ich mich sehr freuen. Bitte bewerbt Euch bis zum 14. Juli hier im Thread mit einer kurzen Begründung, warum Euch das Buch interessiert.Ihr könnt auch mit Eurem eigenen Exemplar an der Leseprobe teilnehmen. Das E-Book gibt es derzeit zum Sonderpreis von 0,99 EUR bei Amazon. Hier findet Ihr "mein Werk": https://www.amazon.de/Dont-like-Barby-Liebesroman-Verlobter-ebook/dp/B01J6KQLGG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1470215508&sr=8-1&keywords=don%27t+like+barby Da ich am kindlestoryteller2016 Wettbewerb teilnehme, würde ich mich über eine Rezension dort sehr freuen. Ich hoffe das trotz der Sommerferien zahlreich Bewerbungen eingehen:-) Es gibt 10 Freiexemplare zu gewinnen, ausgelost wird am 14. August. Ich freue mich auf die Runde mit euch! Liebe Grüße Nica

    Mehr
    • 39
  • Don't like me - leider nichts für mich!

    Don't like Barby - Eine Frau, ihr Verlobter und sein Liebhaber
    melanie1984

    melanie1984

    21. August 2016 um 18:40

    Sam verliebt sich in den Millionär Robin. Dieser hat nicht nur jede Menge Kohle, sondern sieht auch noch richtig gut aus und ist eine Granate im Bett. Bei beiden geht alles ganz schnell und sie verloben sich. Gleich nach der Verlobung gesteht Robin ihr, dass er auch den Sex mit Männern braucht und genießt. Sam fällt aus allen Wolken. Kann sie ihm gerecht werden und ihm auch das geben, was er sich von Männern holt oder muss sie sich mit seinen Vorlieben abfinden?Viel passiert in den knapp über hundert Seiten. Leider zu viel, alles wirkt sprunghaft und abgehackt. Ich hatte keine Gelegenheit mich in die Personen hineinzuversetzen. Sie blieben ohne Tiefe und sehr blass, deswegen kann ich sie auch nicht charakterisieren. In einem Kapitel trennen sie sich, im nächsten haben sie wieder Sex. Was passiert dazwischen? In dem Buch finden sich auch einige Rechtschreibfehler und holprige Formulierungen, was mich persönlich schon stört, andere vielleicht nicht.Gut gelungen ist das außergewöhnliche Cover. Es hat mich sofort angesprochen und neugierig gemacht. Ich würde aber hier noch die Schreibweise von "Barby" ändern. Auch für die Rezepte am Ende gibt es von mir einen Daumen hoch.FAZIT:Leider überwiegen für mich die negativen Eindrücke, deswegen kann ich nur zwei Sterne vergeben und werde die Fortsetzung wahrscheinlich nicht mehr lesen. Macht euch aber selber ein Bild von der Geschichte, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden...

    Mehr