Nicci French Tuesday's Gone. Eisiger Dienstag, englische Ausgabe

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tuesday's Gone. Eisiger Dienstag, englische Ausgabe“ von Nicci French

For Frieda Klein the days get longer, the cases darker... Psychotherapist Frieda Klein thought she was done with the police. But once more DCI Karlsson is knocking at her door. A man's decomposed body has been found in the flat of Michelle Doyce, a woman trapped in a world of strange mental disorder. (Quelle:'Fester Einband/19.07.2012')

Stöbern in Krimi & Thriller

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Eine spannende Handlung, interessante und authentische Charaktere, unerwartete Wendungen und ein packender Schreibstil - was will man mehr?

Flaventus

Schatten

unglaublich spannend - freue und hoffe sehr auf eine Fortsetzung!

cassandrad

Dominotod

Ein fesselnder Krimi, mit nordischem Flair, der absolutes Suchtpotential hat.

RubyKairo

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

4,5 Sterne für einen unterhaltsamen Krimi der spannend und mit tollen Beschreibungen von Guernsey aufwartet.

Ladybella911

Ich bin nicht tot

echt super hoffe das bald eine Fortsetzung kommt

dini84x

Die Einsamkeit des Todes

Nur zu Empfehlen, mich hat das Buch gewesselt

Missi1984

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Augen zu und durch

    Tuesday's Gone. Eisiger Dienstag, englische Ausgabe

    walli007

    Oft sieht sich Frieda Klein genötigt, genau nach diesem Motto zu handeln. Und auch ihre zweite Zusammenarbeit mit der Polizei verlangt ihr einiges ab.  Eine Sozialarbeiterin soll nachschauen wie es einer vor kurzem aus dem Krankenhaus entlassenen Patientin geht. Entsetzt stellt sie fest, dass die Kranke mit einem Toten zusammenlebt, den sie schon seit etlichen Tagen bei sich haben muss. Inspector Karlsson bittet Frieda inoffiziell um Hilfe, da er und seine Kollegen keinen Zugang zu der Frau finden. Auch Frieda schafft es nicht wirklich mit der Frau zu kommunizieren, doch nachdem sie einen Kollegen gefragt hat, an welcher Störung die Patientin leiden könnte, gelingt es ihr sich eine Vorstellung vom Innenleben zu verschaffen. Dadurch kommt Frieda auf eine Idee.  Wenn Frieda Klein erstmal eine Fährte aufgenommen hat, ist sie so schnell nicht mehr zu bremsen. Besonders viel Rücksicht auf Verluste nimmt sie nicht, auch wenn eine Sache sie selbst sehr mitnimmt. Und so geht es ihr auch in dieser Ermittlung. Bei der Polizei stehen Etatkürzungen an und außer Karlsson will sie niemand so recht bei den Ermittlungen haben. Und privat muss sie sich mit Teilen ihrer Vergangenheit auseinander setzen, die doch eigentlich tief in ihrem Inneren vergraben ist. Auf diesem Wege erfährt auch der Leser etwas mehr über Frieda Klein, die sich selbst nicht schont und auch anderen einiges abverlangt. Doch nie verlässt einen der Eindruck, sie ist eine von den Guten. Manchmal ruppig, immer eigensinnig muss des öfteren Fehlschläge hinnehmen, doch sie steht wieder auf und macht weiter. Schwer fällt es ihr dabei Hilfe anzunehmen, doch für ihre Freunde ist sie da und manchmal kann sie nichts dagegen tun, ihre Freunde sind auch für sie da.  Frieda Klein sollte in keinem Regal fehlen, das ein Krimiliebhaber sein eigen nennt.  Und natürlich ist Frieda eine Lektüre wert, wenn man eigenartig sympathischen Helden etwas abgewinnen kann.

    Mehr
    • 3

    Arun

    14. March 2014 um 21:48
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks