Neuer Beitrag

LUZIFER_Verlag

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Wir eröffnen eine spannende Leserunde zu Nicholas Bennets Thriller Dunkler Fluss 

Der Verlag stellt 20 E-Books kostenlos zur Verfügung. Allen Rezensenten wird ein kostenloses Buch aus dem Verlagsprogramm (frei wählbar) geschenkt. 

Die Bewerbungsrunde läuft bis zum 13.09.2015. Start der Leserunde ist der 16.09.2015. Wir wünschen allen Teilnehmern spannende Unterhaltung.

Inhalt:

Der Fluss vergisst nicht …

Ein Leben wird gerettet, ein anderes verflucht. David Weaver wird von Träumen und Geistern heimgesucht, als der Fluss ihn ruft, wie er es bereits früher getan hat … im August 1976, dem heißesten Sommer aller Zeiten.

Die dunkle Historie einer ländlichen Kleinstadt Englands liegt verborgen in den finsteren Katakomben mittelalterlicher Ruinen. Eine Energie aus altertümlicher Zeit schlummert dort und wartet darauf, sich an den Bedürfnissen der Menschen, Böses zu tun, zu laben.

DUNKLER FLUSS ist ein Roman über die düstere Psychologie eines beschaulichen kleinen Ortes, den scheinbar selten ein Wässerchen trübt. Die älteren Bewohner jedoch wissen es besser. Sie kennen die heimtückische Unterströmung, die dem Leben am Fluss Meas zu eigen ist …

Autor: Nicholas Bennett
Buch: Dunkler Fluss

dirk67

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

wäre gerne auch dabei würde mich freuen

Maddinliest

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das klingt mystisch und gruselig zugleich, wie ich es vom Luzifer Verlag gewohnt bin. Stets eine gelungene Kombination. Ich würde mich sehr freuen an dieser Leserunde teilnehmen zu dürfen!!
LG Martin

Beiträge danach
218 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

chuma

vor 2 Jahren

Zwischenspiel 1 - Kapitel 4
@AberRush

Hmm, ja kann ich auch verstehen.
Die Frage ist, ob man damit sich selbst und dem Buch einen Gefallen tut. Schwierig. :/

junia

vor 2 Jahren

Zwischenspiel 1 - Kapitel 4

chuma schreibt:
Hmm, ja kann ich auch verstehen. Die Frage ist, ob man damit sich selbst und dem Buch einen Gefallen tut. Schwierig. :/

Ich fand die ersten 20 % auch totlangweilig, danach ging es aber richtig los und es hat sich gelohnt.

chuma

vor 2 Jahren

Zwischenspiel 1 - Kapitel 4
@junia

Ich habe Höhen und Tiefen empfunden aber insgesamt empfand ich es durchaus als einen soliden Mystery-Thriller. Mir hat das stete Dranbleiben am Buch geholfen, den roten Faden zu behalten.

Patno

vor 2 Jahren

Manche Seiten lese ich mehrmals, weil ich das Gefühl habe, irgendwie den Sinn nicht zu verstehen. Real, Wahn, Traum, mir irgendwie zuviel Mystery. Ich muss auch ständig zurückblättern, weil ich gar nicht mehr weiß wer, wie, wo, was. Und irgendwie fehlt mir bislang auch der Thrill. Gut ein paar ekelige Szenen gab es schon, aber ich vermisse die Spannung von A bis Z. Ich gebe mir aber Mühe und lese weiter.

AberRush

vor 2 Jahren

Jeder empfindet das Buch auch anders und das ist ja auch gut so, sonst könnten wir uns alle die Leserunden sparen. Ich finde es immer spannend wenn jemand eine komplett andere Meinung zu einem Buch hat als ich. Junia scheint es ja im Gegensatz zu mir richtig gut gefallen zu haben.

junia

vor 2 Jahren

AberRush schreibt:
Jeder empfindet das Buch auch anders und das ist ja auch gut so, sonst könnten wir uns alle die Leserunden sparen. Ich finde es immer spannend wenn jemand eine komplett andere Meinung zu einem Buch hat als ich. Junia scheint es ja im Gegensatz zu mir richtig gut gefallen zu haben.

Wenn man sich durch die ersten 20 % gekämpft hat, läuft es ja. Habe gerade meine Rezension zusammengeklöppelt, Link folgt. :-)

junia

vor 2 Jahren

Fazit/ Rezensionen

Hier meine Rezension, ich hoffe, der Link funktioniert:

https://www.amazon.de/review/R17NIMDP73QE6/ref=cm_cr_rdp_perm

Ich fand die Leserunde sehr schön, danke, dass ich dabei sein durfte. Es wird nicht das letzte Luzifer-Buch gewesen sein, das ich lesen werde... :-)

Neuer Beitrag