Nicholas Blake Ein glühend Messer

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein glühend Messer“ von Nicholas Blake

Was als harmloser Kurzurlaub am Meer mit der jungen Geliebten Laura gedacht war, endet für den verheirateten Schriftsteller Ned Stowe in einem Alptraum. Eines abends nämlich begegnet er dem skrupellosen Charles Hammer, der Neds Nöte durchschaut und eine perfekte Lösung vorschlägt: einen Pakt zur Beseitigung von Neds neurotischer Ehefrau und zum Mord an einem Onkel, der Charles Hammers Karriere im Wege steht. Der scheinbar so brillante Mordplan mit vertauschten Opfern hat allerdings Folgen, mit denen beide Beteiligten nicht im entferntesten gerechnet hätten.

Nicholas Blake – ein Pseudonym des englischen Lyrikers Cecil Day-Lewis (1904–1972) – zählt zu den klassischen Autoren des englischen Kriminalromans. Ein glühend Messer liegt hier erstmals in deutscher Übersetzung vor.

ein raffinierter englischer Krimi, ein Mordplan mit Opertausch und was sich daraus entwickelt ...

— elisabethjulianefriederica

Stöbern in Krimi & Thriller

Dunkel Land

Etwas durchsichtig

Hollysbuchblog

Untiefen

Die Idee ist zwar spannend, jedoch scheitert das ganze an der unzusammenhanglosen Umsetzung.

dumbeline

Lass mich los

Wenig Thrillelemente und nicht wirklich spannend.

AmyJBrown

Die Moortochter

Spannend

Hasi

Schwarzwasser

Wieder ein grandioser Teil der Wallner & Kreuthner - Reihe mit vielen Highlights und Lachern ... ich sag nur "Aufkreuthnern" :D

angi_stumpf

Die Einsamkeit des Todes

Definitiv mein Krimi-Highlight 2017

JanaBabsi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klassischer englischer Kriminalroman : raffiniert und spannend

    Ein glühend Messer

    elisabethjulianefriederica

    Der Autor: Der Autor: Hinter dem Pseudonym Nicholas Blake verbirgt sich Cecil Day-Lewis  (*27. 4.1904 in Ballintubbert (Irland);+ 22. 5.1972 in London), der zu den bedeutendsten englischen Lyrikern seiner Zeit zählte und gar 1968 ins Amt des Hofdichters (Poet Laureate) berufen wurde.. Cecil Day-Lewis ist der Vater des Schauspielers Daniel Day-Lewis.  Zum Inhalt: Ein vermeintlich harmloser Kurzurlaub am Meer mit seiner Geliebten Laura , da begegnet verheirateten Schriftsteller Ned Stowe nämlich begegnet er dem skrupellosen Charles Hammer, der Neds Nöte durchschaut und eine perfekte Lösung vorschlägt: Zwi Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, nämlich die Beseitigung von Neds neurotischer Ehefrau und den Mord an einem Onkel, der Charles Hammers Karriere im Wege steht. Scheinbar brillant, aber der Mordplan mit vertauschten Opfern hat Folgen, mit denen die beiden in ihrem Pakt nicht im entferntesten gerechnet hätten. Der Roman ähnelt zu Beginn unbeabsichtigt der Erzählung von Patricia Highsmiths “ Zwei Fremde im Zug “ (Der Autor geht im dem Roman vorangestelltem Postskriptum darauf ein ) Ein spannender psychologischer Kriminalroman, klassisch englisch, der mich von Beginn an gefesselt und nicht mehr losgelassen hat. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, Leseempfehlung für alle, die klassische englische Krimis lieben .Wäre auch ein sehr guter Stoff für eine Verfilmung !

    Mehr
    • 2

    Sabine17

    26. May 2014 um 22:10
  • Ein glühend Messer

    Ein glühend Messer

    Antika18

    14. December 2013 um 14:35

    Ein glühend Messer Was als unbeschwerter Kurzurlaub am Meer mit der jungen Geliebten Laura gedacht war, endet für den verheirateten Schriftsteller Ned Stowe in einem Alptraum. Eines Abend nämlich begegnet er dem skrupellosen Charles Hammer, der Neds Nöte durchschauft und eine perfekte Lösung vorschlägt: einen Pakt zur Beseitigung von Neds neurotischer Ehefrau und zum Mord an einem Onkel, der Hammers beruflicher Karriere im Wege steht. Der Mordplan mit vertauschten Opfern scheint brillant, doch mit dem, was sich tatsächlich daraus entwickelt, hätten beide Beteiligten nicht im entferntesten gerechnet. Zwei Männer planen den perfekten Doppelmord, den jeder für den anderen begehen soll. Der Plan gelingt, jedoch mit dramatischen Folgen. Dieser Kriminalroman ist nicht der “ typische “ Krimi, indem der Täter von der Polizei verfolgt und gestellt wird,  sondern hier legt der Autor seinen Schwerpunkt  auf das Emotionale der Personen und der Taten. Schonungslos, dramatisch und ungetrübt werden die sozialen Aspekte dieser Morde - Schuldgefühle, Sühne, Verbitterung, Angst, Sentimentalität, Misstrauen und Gewissensbisse - offen zur Schau gestellt. Und somit ist auch das Ende eher untypisch, aber doch sehr gelungen. Auch wenn man beim Lesen anfangs meint, diese Geschichte schon zu kennen ( sie ähnelt zu Beginn sehr der Erzählung von Patricia Highsmiths “ Zwei Fremde im Zug “ ), sollte man sich davon nicht beirren lassen. Bereits  nach kurzer Zeit lassen sich nämlich die unterschiedlichen Handlungsstränge erkennen. Fazit: Ein Krimi auf psychologischer Basis - Sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Ein glühend Messer" von Nicholas Blake

    Ein glühend Messer

    Elsinor_Verlag

    Liebe Freunde hochklassiger Kriminal-Literatur, was könnte besser zum einsetzenden Herbst passen, als die Lektüre eines raffinierten Krimis aus dem Mutterland des Schmuddelwetters, zugleich die Hochburg der literarischen Mordtaten? Wir verlosen zwei Exemplare von Ein glühend Messer, ein Klassiker des britischen Kriminalromans von Nicholas Blake. Dass es sich bei dieser morbiden und abgründigen Geschichte in vielerlei Hinsicht um ein besonderes Buch handelt, beweisen folgende Umstände: Nicholas Blake gehört zu den Klassikern des Genres , Im Elsinor Verlag ist Ein glühend Messer erstmals in deutscher Sprache erschienen, Das Motiv des vertauschten Mordes brachte Autor Nicholas Blake Plagiatsvorwürfe seitens seiner prominenten Kollegin Patricia Highsmith ein Der Autor: Hinter dem Pseudonym Nicholas Blake verbirgt sich kein Geringerer als Cecil Day-Lewis  (*27. 4.1904 in Ballintubbert (Irland);+ 22. 5.1972 in London), der zu den bedeutendsten englischen Lyrikern seiner Zeit zählte und gar 1968 ins Amt des Hofdichters (Poet Laureate) berufen wurde. Unter Pseudonym ging der große Dichter seiner Leidenschaft für das Verbrechen und die menschlichen Abgründe nach. Cecil Day-Lewis ist der Vater des Schauspielers Daniel Day-Lewis. Wir verlosen unter allen Teilnehmern zwei Exemplare dieses besonderen Stücks englischer Kriminalliteratur und würden uns freuen, wenn Sie in Form einer Rezension oder einer Bewertung ihrem Lesevergnügen Ausdruck verleihen würden. Als unabhängiger Kleinverlag sind für uns persönliche Empfehlungen und die "Mundpropaganda" überzeugter Leser unersetzlich.

    Mehr
    • 78
  • Spannend!

    Ein glühend Messer

    diebecca

    17. October 2013 um 17:31

    In dem Buch Ein glühend Messer von Nicholas Blake geht es um Ned. Er ist verheiratet und hat eine Geliebte. Eines Abends begegnet er Charles, der ihm einen Deal vorschlägt. Ein Doppelmord mit Opfertausch. Der Plan scheint brilliant, doch was sich daraus tatsächlich entwickelt... Der Titel hat schon etwas Furchterregendes, was aber das Buch sehr gut beschreibt. Das Cover ist sehr dunkel, fast schon mystisch. Auch das Cover spiegelt das Buch sehr gut wider. Der Schreibstil ist flüssig, man findet schnell in die Geschichte. Es geht um Liebe, Familie, Beziehungen, das Segeln und eben jenen Pakt. Was für ein absurder Plan, seine Mordopfer zu tauschen...das wäre mir im Leben nie eingefallen. Charles ist eine wirklich sonderbare, eiskalte Person, die weiß, was sie will. Der Weg zum Ziel spielt dabei keine Rolle. Ned ist völlig anders. Er hat ein Gewissen, er denkt viel nach, vor und nach den Dingen, die er tut. Ned ist einem wirklich viel sympatischer als Charles. Das Buch ist super spannend und reißt einen mit.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks