Nicholas Carr

 4.1 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Nicholas Carr

Sortieren:
Buchformat:
Nicholas CarrWer bin ich, wenn ich online bin…
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wer bin ich, wenn ich online bin…
Wer bin ich, wenn ich online bin…
 (7)
Erschienen am 04.10.2010
Nicholas CarrSurfen im Seichten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Surfen im Seichten
Surfen im Seichten
 (0)
Erschienen am 25.02.2013
Nicholas CarrThe Big Switch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Big Switch
The Big Switch
 (0)
Erschienen am 06.11.2008
Nicholas CarrAbgehängt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Abgehängt
Abgehängt
 (0)
Erschienen am 29.09.2014
Nicholas CarrThe Glass Cage: Where Automation Is Taking Us
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Glass Cage: Where Automation Is Taking Us
Nicholas CarrThe Shallows
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Shallows
The Shallows
 (1)
Erschienen am 01.07.2011
Nicholas CarrGlass Cage
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glass Cage
Glass Cage
 (0)
Erschienen am 15.01.2015
Nicholas CarrLas Tecnologias De La Informacion/does It Matter?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Las Tecnologias De La Informacion/does It Matter?

Neue Rezensionen zu Nicholas Carr

Neu
chiaras avatar

Rezension zu "Wer bin ich, wenn ich online bin…" von Nicholas Carr

Rezension zu "Wer bin ich, wenn ich online bin…" von Nicholas Carr
chiaravor 8 Jahren

Das Internet ist eine der größten Errungenschaften unseres Zeitalters und wird von fast jedem regelmäßig genutzt. Und wenn man ehrlich ist, lässt es sich aus unserem Alltag nicht mehr wegdenken. So ist es nicht verwunderlich, dass das Netz unser Leben verändert. Doch nicht nur unser Lebensstil passt sich dem Web an sondern viel viel mehr ...

Bevor ich zum eigentlichen Inhalt komme, möchte ich darauf hinweisen, dass man sich vom Titel des Buches nicht täuschen lassen darf. Wenn man diesen liest, vermutet man eher ein Buch, das sich mit Persönlichkeitsveränderungen durch das Internet beschäftigt, beispielsweise wie sich die Anonymität im Web auf unser Sozialverhalten auswirkt. Doch damit hat „Wer bin ich, wenn ich online bin“ absolut nichts zu tun. Es geht vielmehr darum wie sich unserer tägliches Surfen im Internet auf unser Gehirn und unseren Alltag auswirkt. So sind zwei der zentralen Fragen des Buches: Was passiert in unserem Gehirn, wenn wir im Internet surfen? Wie verändert sich unser Leseverhalten insgesamt, wenn wir überwiegend kurze Texte auf Websites lesen? Neben diesen beiden Fragen geht Carr auf die Geschichte des Computers, des Internets und des Buches ein, so dass der Leser einen umfassenden Einblick über die Entwicklung dieser verschiedenen Medien bekommt.

Ich muss zugeben, dass ich etwas erstaunt war, als das Buch thematisch in eine ganz andere Richtung ging, als ich eigentlich erwartet hatte. Doch da ich das Thema Internet generell interessant finde, habe ich mich recht schnell von der überraschenden Wende erholt. Durch den lockeren und leicht verständlichen Schreibstil hat man ein keiner Stelle das Gefühl ein Fachbuch zu lesen, obwohl es das ja eigentlich ist. Die einzelnen Themen sind sehr gut aufbereitet und durch die Einbindung von Nicholas Carrs eigenen Beobachtungen, beispielsweise beim Lesen längeren Texte und ähnlichen, bekommt das Buch eine persönliche Note. Obwohl die Geschichte der Medien für mich nicht viel Neues brachte, war diese Wiederholung durch die lockere Aufbereitung des Themas keinesfalls langweilig. Am meisten fasziniert haben mich die Folgen der Internetnutzung auf unser Gehirn. Denn von diesem Dinge bemerkt man ja nichts, weil sie sehr versteckt ablaufen.

Insgesamt ist „Wer bin ich, wenn ich online bin“ ein sehr interessantes Buch, das sich leicht lesen lässt. Wer ein Fachbuch sucht, das die Geschichte der Medien behandelt, die unseren Alltag beherrschen, und gleichzeitig darstellt wie sich die tägliche Nutzung dieser Medien auf den menschlichen Körper auswirkt, ist bei diesem Buch genau richtig.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks