Nicholas D. Satan Sex! Sex! Sex!

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sex! Sex! Sex!“ von Nicholas D. Satan

Er ist der wahre Fürst der Unmoral, hat »Lust« als Kurzwahl auf seinem Handy gespeichert und wird beim Thema »Ehebruch« gern persönlich aktiv. Kein Zweifel: Nicholas D. Satan ist der perfekte Verführer. Wer also wäre besser geeignet, Sie mit der Kunst erfolgreichen Eroberung und sexueller Maßlosigkeit vertraut zu machen? Sex! Sex! Sex! bietet exklusive Tipps aus dem Kleinen Schwarzen Buch des Teufels, verzaubert mit höllisch-scharfen Aphrodisika aus Hell’s Kitchen, führt ein in satanische Züchtigungen, gewonnen aus der tausendjährigen Erfahrung exquisiter inquisitatorischer Folter - und offenbart Ihnen, in welchen Situationen Sie mit dämonisch schmutzigen Wörtern garantiert zum Ziel kommen.

Stöbern in Humor

Loving se Germans

Mehr als eine banale Schauspielerbiografie. Fulton-Smiths Erstling unterhält formidabel, ohne zu langweilen.

seschat

Und ewig schläft das Pubertier

Sehr kurzweilige, lustige Kolumnen über das Wesen des Pubertiers.

sumsidie

Ihr seid natürlich eingeladen

Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag Schauspielerin Andrea Sawatzki und auch die Autorin

HEIDIZ

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Worum sollte es auch sonst gehen

    Sex! Sex! Sex!
    Monika_Grasl

    Monika_Grasl

    12. September 2014 um 09:47

    Und wieder schafft es der Autor den Leser zu unterhalten. Verführung, Liebe und Leidenschaft stehen hier ganz klar im Fokus. Und dabei wird nicht nur den Herren der Schöpfung nahe gelegt, wie man sich einer Frau nähert. Das Buch zielt auf beide Geschlechter ab.

    Sozusagen die teuflische Form eines Liebesberaters, aber mit weit mehr Augenzwinkern vorgebracht.

  • Wie Satan uns zur Sexbestie machen will....

    Sex! Sex! Sex!
    Seralina1989

    Seralina1989

    15. April 2013 um 16:39

    Nach seinen zwei absoluten Topbüchern "Das Tagebuch des Teufels" & "Wie man Feinde gewinnt" konnte mich das dritte Buch des Autoren nicht wirklich überraschen. Das Ganze kommt mir ein bisschen zu machomäßig rüber. Außerdem werden eigentlich nur Klischees aufgewärmt und mit ein paar netten Sprüchen versehen. mE. hat es ansonsten es leider nicht all zu viel zu bieten. Konnte ich noch bei den beiden Vorherigen herzhaft lachen. fehlt es mir hier völlig.  Deswegen ist dieses Buch für mich nur einfaches Mittelmaß, das es mit seinen Vorgängern nicht aufnehmen kann. Ich hoffe aber trotzdem auf weitere Bücher des Autoren in der Hoffnung, dass er dann wieder zu seinem alten Stile zurückfindet und uns mit wunderbar satirischen Büchern zum Lachen bringt....

    Mehr