Nicholas D. Satan Wie man Feinde gewinnt

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(5)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie man Feinde gewinnt“ von Nicholas D. Satan

Viel Feind, viel Ehr´: Die perfekte Anleitung für ein Leben, das Sie ganz nach oben führt - zu Macht, Reichtum und vielen Neidern. Es muss ja nicht immer gleich Mord sein ... Wenn du im Leben erfolgreich sein und wirklich Karriere machen willst, darfst du keine Rücksicht nehmen - schon gar nicht auf Freunde oder Kollegen. Mit fiesen Tricks und viel Fantasie andere Menschen manipulieren und für seine Zwecke einspannen: Wer wüsste besser als Nicholas D. Satan, wie man seine teuflischen Ziele erreicht. Diktatoren, Eroberer, Präsidenten und Päpste gehören schon seit Jahrhunderten zu seiner Klientel. Jetzt zeigt er auch Managern und anderen Menschen, wie man mit den sieben Todsünden zu wirklicher Dominanz und Herrschaft kommt - im Alltag wie im Beruf.

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Titel spricht für sich

    Wie man Feinde gewinnt
    Monika_Grasl

    Monika_Grasl

    12. September 2014 um 09:44

    Das Buch zeigt recht deutlich auf, was der Mensch leisten muss, um im Berufsleben sowie im Alltag zu bestehen. Manche Dinge lassen sich wirklich sehr gut umsetzen. Bei anderen ist es vielleicht nicht gerade zu empfehlen ;)

    In jedem Fall eine gelungene Fortsetzung zu "Tagebuch des Teufels".

    Und ähnlich wie bei seinem Vorgänger greift man immer wider gerne darauf zurück.

  • Rezension zu "Wie man Feinde gewinnt" von Nicholas D. Satan

    Wie man Feinde gewinnt
    Dubhe

    Dubhe

    27. May 2012 um 16:19

    Dieses kleine Buch ist sozusagen ein kleiner Ratgeber, wie man Teufelssünden begeht. Es ist satireartig und aufgebaut wie ein richtiger Ratgeber mit Kategorien und Erklärungen, was man machen muss und was nicht. Diesen "Ratgeber" soll man auf keinen Fall ernst nehmen, sondern eher mit Humor. Und zum Nachstellen ist er auch nicht gerade geeignet, es sei denn, man möchte sich sein Leben zerstören. Aber ansonsten ist er recht lustig und schön gestaltet.

    Mehr
  • Rezension zu "Wie man Feinde gewinnt" von Nicholas D. Satan

    Wie man Feinde gewinnt
    Woodwoman

    Woodwoman

    17. June 2010 um 10:51

    Mit den 7 Todsünden in 6 Kapiteln zum Erfolg. Nicholas D. Satan, der Teufel persönlich und Inhaber der Hölle, zeigt die Tipps und Tricks, wie man zum Ruhm gelangt. Für jede Sünde gibt er Beispiele von berühmten Persönlichkeiten, die reich und erfolgreich sind, wenn auch nicht immer sehr beliebt. So wird u.a. George W. Bush auf die Schippe genommen und auch weitere (besonders politisch engagierte Leute) bekommen ihr Fett weg. Mit lustigen Anekdoten und wirkungsvoll verteilten Blutflecken und Kritzeleien ist dieses Buch ein absoluter Schlüssel zum Erfolg, wenn man denn den Schritten folgt, stets egoistisch ist und seine Nebenbuhler ausschaltet. Das ganze Buch lässt mich Schmunzeln. Ebenso der Vorläufer „Das Tagebuch des Teufels“, in dem es eben um das Erfolgsgeheimnis Nicholas D. Satan persönlich geht. Anbei ist auch gleich ein Vertrag geheftet, den man einfach nur noch mit den persönlichen Daten ausfüllen muss. Natürlich muss er mit Blut unterschrieben werden. Die Seele geht dann nach dem erfolgreichen Ableben an den Höllenfürst, aber zu Lebzeiten kann man sein Dasein unheimlich genießen. Klingt doch verlockend, oder?

    Mehr
  • Rezension zu "Wie man Feinde gewinnt" von Nicholas D. Satan

    Wie man Feinde gewinnt
    Jeami

    Jeami

    06. April 2010 um 10:50

    Nachfolger von "Tagebuch des Teufels" Wieder sehr aufwendig gestaltet: schwarzer, verwitterter Einband, roter Schnitt, schwarzes Lesebändchen, mit Urkunde/Diplom in der Innenseite über die Seminarteilnahme zur Persönlichkeitsentwicklung. Schwerpunkt: Gier & Völlerei, Wollust, Faulheit, Zorn, Neid, Hochmut. Aufgemacht in der Art eines Lehrbuches einschl. Überprüfung/Wiederholung der Lernziele. Herrlich skurril, macht Spaß, ich steh auf so was!

    Mehr