Nicholas Evans

 3.9 Sterne bei 723 Bewertungen
Autor von Der Pferdeflüsterer, Im Kreis des Wolfs und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Nicholas Evans

Nicholas Evans wuchs in Worcestershire, England auf. Er studierte Rechtswissenschaften an der Oxford University und arbeitete als Journalist. Von 1982 an schrieb er fürs Fernsehen und Kino.1993 traf er einen Schmied, der ihm von einem Pferdeflüsterer erzählte. Evans begann an seinem ersten Roman zu arbeiten, der in 36 Sprachen übersetzt und ein Megabestseller wurde. Verfilmt wurde das Buch mit Robert Redford.

Alle Bücher von Nicholas Evans

Sortieren:
Buchformat:
Der Pferdeflüsterer

Der Pferdeflüsterer

 (443)
Erschienen am 16.11.2011
Im Kreis des Wolfs

Im Kreis des Wolfs

 (80)
Erschienen am 16.04.2012
Die wir am meisten lieben

Die wir am meisten lieben

 (63)
Erschienen am 22.07.2013
Feuerspringer

Feuerspringer

 (50)
Erschienen am 01.12.2004
Wenn der Himmel sich teilt

Wenn der Himmel sich teilt

 (42)
Erschienen am 10.11.2008
Im Kreis des Wolfs: Roman

Im Kreis des Wolfs: Roman

 (6)
Erschienen am 20.04.2012
Wenn Sprachen sterben

Wenn Sprachen sterben

 (1)
Erschienen am 09.05.2014
Die wir am meisten lieben: Roman

Die wir am meisten lieben: Roman

 (1)
Erschienen am 14.11.2011

Neue Rezensionen zu Nicholas Evans

Neu
LaDragonias avatar

Rezension zu "Die wir am meisten lieben" von Nicholas Evans

Rezension zu "Die wir am meisten lieben" von Nicholas Evans
LaDragoniavor 3 Monaten

Klappentext:

Es gibt wenig Liebe im Leben des kleinen Tommy, Sein einziges Glück ist seine Schwester Diane, die versucht, in Hollywood ein Star zu werden. Als Tommy im Internat gehänselt wird, rettet Diane ihn – doch dann kommst es zu einer Katastrophe.

Vierzig Jahre später ist Tom ein anerkannter Dokumentarfilmer, das Geheimnis seiner Vergangenheit trägt er immer noch mit sich herum. Bis plötzlich sein Sohn, den er kaum kennt, in Schwierigkeiten gerät.


Meine Meinung:

Der Autor schrieb dieses Buch: „Die wir am meisten lieben“ ca. 15 Jahre nach seinem international erfolgreichen Bestseller „Der Pferdeflüsterer“. Von seinem Erstlingswerk hatte ich zwar schon viel gehört, es aber bisher noch weder gelesen, noch mir die Verfilmung angeschaut. Also, habe ich mir gedacht als ich mir „Die wir am meisten lieben“ zugelegt habe, kann das Buch ja mal nicht schlecht sein. Auch der Klappentext sprach mich direkt an. Ich muss sagen, es hat wirklich was. Obwohl mir zeitweise doch die Protagonisten ein wenig zu naiv waren. Vor allem Diane fand ich da schon ganz extrem. Aber auch Tom später als erwachsener Mann. Ohne jetzt hier spoilern zu wollen, aber meiner Meinung nach verhält sich doch so kein Vater, wenn es um seinen Sohn geht. Alles in allem war der Roman nicht schlecht, aber wirklich gepackt hat er mich leider maximal im letzten Drittel des Buches.

Kommentieren0
1
Teilen
M_Bs avatar

Rezension zu "Der Pferdeflüsterer." von Nicholas Evans

Mein Lieblingsbuch
M_Bvor 3 Monaten

Ich könnte jetzt viel über diese Buch schreiben, aber der Hauptgrund, warum dieses Buch mein Lieblingsbuch ist, ist der, dass ich mich selbst in diesem Buch wieder finde.

Kommentieren0
1
Teilen
ElkeKs avatar

Rezension zu "Feuerspringer" von Nicholas Evans

Rezension zu "Feuerspringer"
ElkeKvor 4 Monaten

Inhaltsangabe:

Ed Tully und Connor Ford sind beste Freunde, seit sie das erste Mal als Feuerspringer zusammen gearbeitet haben. Während Ed von einer erfolgreichen Karriere als Musical-Komponist träumt, arbeitet Connor auf der elterlichen Farm und fotografiert in seiner Freizeit.

Ed hat sich in Julia verliebt und bringt sie über den Sommer mit nach Montana. Sie kann auch dort arbeiten und die straffällige Skyla hat es ihr besonders angetan. Julia möchte sie auf den rechten Weg zurückführen, doch ein Brand in den Bergen macht alles zunichte. Beim Versuch, Julia und Skyla zu retten, erblindet Ed. Julias Schuldgefühle sind unermesslich und deshalb heiratet sie Ed nach seiner Gensung, obwohl ihr schon lange klar ist, dass sie Connor ebenfalls liebt.

Connor hingegen hat beschlossen, sich als Fotojournalist zu versuchen und reist in Kriegsgebiete wie etwa dem ehemaligen Jugoslawien oder Afrika. Werden ihre Wege sich wieder kreuzen? Hat ihre Liebe je eine Chance?

Mein Fazit:

Nicholas Evans kann Romane schreiben. Oh ja, das kann er. Aber ich befürchte, er weiß nicht immer so genau, wann es zu viel des Guten ist.

Die Geschichte beginnt spannend und die ersten 100 Seiten fliegen nur so dahin. Brandeinsätze, Hitze und Gefahr! Mir als Leserin wurde die Gefährlichkeit der Einsätze durchaus bewusst. Aber dann flaut die Geschichte ab, denn die Karrieren als Feuerspringer enden abrupt, als die straffällige junge Frau Skyla im Feuer umkommt und Ed erblindet.

Die Schildierungen von Connors Erlebnissen in Kriegsgebieten sind interessant bis schockierend und verstörend. Auch Julias und Eds Leben konnte man interessiert verfolgen, aber mir fehlten die Verbindungen zwischen den Ereignissen. Es zieht sich immer wieder dahin, nur zwischendurch gab es Spannungsmomente, wenn Julia und Connor aufeinander trafen. Aber auch da passierte nicht viel außer bei der vermeintlich letzten Begegnung ein paar heimlich ausgetauschte Küsse.

Alles in allem muss ich mich schon enttäuchend äußern. Ich hatte mehr erwartet. Die Liebesgeschichte zwischen Julia und Connor war nicht greifbar, dafür ging der Autor in den Nebenereignissen viel zu sehr in die Tiefe.

Drei Sterne bekommt diese Geschichte.

Kommentieren0
43
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar
Viele von euch haben bestimmt schon mal von Nicholas Evans gehört oder sogar etwas von ihm gelesen. Mit seinem Buch "Der Pferdeflüsterer", das 1995 erstmalig in Deutschland erschien, erlebte er einen weltweiten Erfolg. Dazu trug auch die gleichnamige Verfilmung um die berührende Geschichte bei. Am 16. November erscheint nun endlich ein neues Buch des Autors und seine Leser dürfen sich auf einen wundervollen, berührenden Roman freuen. Dieses Buch trägt den Titel "Die wir am meisten lieben" und es erzählt folgende Geschichte (Kurzbeschreibung): England 1959: Es gibt wenig Liebe im Leben des achtjährigen Tommy; seine Helden sind die Cowboys in den Westernserien, doch er selbst ist ein schüchterner Junge. Sein einziger Lichtblick ist seine Schwester Diane, die versucht, in Hollywood ihr Glück als Schauspielerin zu machen. Als Tommy in ein Internat kommt, in dem die Devise herrscht „Immer tapfer sein“, wird er von allen anderen gehänselt und gequält. Diane rettet ihn und nimmt ihn mit nach Hollywood – doch dann kommt es zu einer Katastrophe, die Tommys Leben für immer verändert. Vierzig Jahre später ist Tom ein anerkannter Journalist und Dokumentarfilmer. Das Geheimnis seiner Vergangenheit trägt er immer noch mit sich herum. Bis plötzlich sein Sohn, den er kaum kennt, in Schwierigkeiten gerät. Man wirft Danny vor, im Irak an einem Massaker an Zivilisten beteiligt zu sein. Tom begreift, dass er eine Familie hat – und dass er eine alte Schuld begleichen muss. Hier könnt ihr direkt schon mal in die Leseprobe reinlesen: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783352008153.pdf *********** Bewerbung *********** Für so eine schöne Geschichte eignet sich eine Leserunde natürlich fantastisch. Deshalb suchen wir 25 Testleser für das Buch "Die wir am meisten lieben", das im Rütten & Loening Verlag erscheinen wird. Ihr habt Lust euch von dem Buch berühren zu lassen, euch über eure Leseerfahrungen hier auszutauschen und am Ende eine Rezension zu schreiben? Dann bewerbt euch jetzt für die Leserunde und eines von 25 Freiexemplaren des Buches. Beendet dazu unter "Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner" bis einschließlich 20.11. folgenden Satzanfang, der zugleich der Titel des Buches ist: "Die wir am meisten lieben ..." Wie lautet eure ganz persönliche Fortsetzung dieses Satzes? Mitlesen kann selbstverständlich jeder, der Interesse hat, auch wenn es mit dem Buchgewinn nicht klappen sollte. **************************** Die 25 offiziellen Teilnehmer sind: Arwen10, wunderbar79, Queenelyza, zehn123, anja_kuschel, ne_ko, Leseratte87, Summer-green, RosaS, FantasyBookFreak, dorli, Spatzi79, Albenkind, nettiii, sunflower86, suse9, Elke, stueckle, Babscha, DarkReader, evelynmartina, savanna, Irea, Sophia! Leela
savannas avatar
Letzter Beitrag von  savannavor 7 Jahren
Liebe Leela - VIELEN DANK - wieder was gelernt!!! :0)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Nicholas Evans wurde am 26. Juli 1950 in Bromsgrove, Worcestershire, England (Großbritannien) geboren.

Nicholas Evans im Netz:

Community-Statistik

in 1,048 Bibliotheken

auf 23 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks