Nicholas Gannon The Doldrums and the Helmsley Curse (The Doldrums, Book 2)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Doldrums and the Helmsley Curse (The Doldrums, Book 2)“ von Nicholas Gannon

Archer B. Hemsley and friends are back and yearning for adventure in this second beautifully told, stunningly-illustrated story from author-illustrator Nicholas Gannon.

After two years, Archer B. Helmsley’s famous explorer grandparents are finally coming home. They had been missing – abandoned on an iceberg – and Archer and his best friends, Adélaïde L. Belmont and Oliver Grub led an adventurous mission to rescue them.

Archer is overjoyed by his grandparents return. However, he seems to be the only one. Rumours begin to surface that Archer’s grandparents weren’t abandoned after all. People are claiming that they made it all up. Well, Archer knows those rumours are false, and with the help of his best friends and new neighbour, Kana, he is going to prove it. Off the foursome set, into a snowstorm and beyond, to restore his grandparent’s reputation.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Abenteuer geht weiter

    The Doldrums and the Helmsley Curse (The Doldrums, Book 2)

    pamN

    07. January 2018 um 17:57

    Archers Großeltern sind endlich zurück. Jedoch bringen sie eine Menge Schnee und Drama mit. Denn die ganze Stadt denkt, die Familie hat die Stadt verflucht und ist gefährlich. Archer und seine Freunde sind auf geheimer Mission und versuchen seine Großeltern zu entlasten und die Wahrheit ans Licht zu bringen.Das Cover und die Illustrationen im Buch sind mal wieder atemberaubend schön. Sie bezaubern nicht nur mich, sonder auch mehrere meiner Freunde. Der Schreibstil war ebenfalls wieder toll. Fließend, locker, mitreißend und nie langweilig. Die Story war toll und ich fand es super endlich mehr über die Society und deren Mitglieder zu erfahren. Auch Archers Großeltern endlich kennen zu lernen war ein Highlight. In diesem Buch erfährt der Leser nicht allzu viel über ihre Abenteuer, aber doch ein kleines bisschen. Am besten sind jedoch immer noch die Stellen, an denen Archer, Oliver und Adelaide etwas zusammen unternehmen und Dinge aushecken. Die drei haben immer viel Spaß miteinander und ergänzen sich sehr gut. In diesem Buch lernt der Leser einige neue Charaktere kennen, von denen wir hoffentlich in den kommenden Büchern mehr lesen werden. Denn ich finde alle "Guten" wirklich interessant. Auch scheint Archers Mutter etwas von ihrer strengen Anti - "Haltung gegen die Society abzuweichen. Ich bin super gespannt, was im nächsten Buch passiert und kann das Buch nur empfehlen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks