Nicholas Lessing Und stehe auf von den Toten

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und stehe auf von den Toten“ von Nicholas Lessing

Rom 1701: »Wunderdetektiv« Prospero sitzt an einem Bericht zur Heiligsprechung. Die tote Frau muss nur noch exhumiert werden. Eine reine Formsache, denkt er, als ein Freund in sein Zimmer stürzt: Seine Schwester sei verschwunden. Sie ist das vierte junge Mädchen in kurzer Zeit. Mord oder Entführung? Und wie ist zu erklären, dass eine vermeintlich Heilige beim Öffnen des Sargs einen Pfahl in der Brust hat und zwei spitze, lange Zähne zeigt?

Niemand ermittelt so klug und feinsinnig wie Prospero Lambertini – späterer Papst Benedikt XIV.

Mordsmäßig spannend! Ich konnte dieses Buch kaum aus der Hand legen. Prospero Lambertini wird mir immer sympathischer. Ich freu mich schon auf ein Wiedersehen.

— moschusziege

Stöbern in Historische Romane

Die Kathedrale des Lichts

Ausschweifend, kitschig und mit flachen Figuren, immerhin vor stimmiger Kulisse

Julia_Kathrin_Matos

Die Tochter der Toskana

Tolle Geschichte, spannungsgeladen, abwechslungsreich und sehr unterhaltsam, mit viel Romantik gewürzt, echt lesenswert.

Tulpe29

Herrscher des Nordens - Die letzte Schlacht

Spannender Abschluss der Trilogie über Harald Hardrada

anne_lay

Ein Highlander zur rechten Zeit

Sympathische Charaktere, eine humorvolle Story und prickelnde Erotik! So macht Lesen Spaß!

kreszenz

Der Fluch von Pendle Hill

Gelungene Fortsetzung der viktorianischen Krimi-Reihe. Rationale Ermittlerarbeit trifft auf Mystik - witzig, spannend u. temporeich

Ambermoon

Tulpengold

Atmosphärisch dichter Krimi in der Zeit und Umgebung Rembrandts, guter Abriss der Tulpenspekulationen

Kathrin_Schroeder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Und stehe auf von den Toten" von Nicholas Lessing

    Und stehe auf von den Toten

    arno

    24. April 2010 um 12:22

    Und stehe auf von den Toten ist der 2. Roman von und mit Prospero Lambertini. Die Bücher sind sowas von spannend die kann man erst aus der Hand legen wenn sie ausgelesen sind. Das tollste daran ist, das der Prospero wirklich lebte und die Aufgabe eines Ermittlers der Rota wahr nahm. Das ist die Institution die die Heiligsprechung überprüft z.B. ob ein Wunder stattgefunden hatt, also richtige kriminalistische Arbeit. Seine Vorgesetzten und die Personen die im Dienste des Vatikans standen haben wirklich gelebt. Und später ist er sogar Papst geworden. Welcher weiß ich jetzt aus dem Kopf nicht, aber das kann man ja bei wikipedia nachschauen. von mir bekommt das Buch 5 Sternchen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks