Nicholas Sparks A Walk to Remember

(68)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(27)
(26)
(10)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „A Walk to Remember“ von Nicholas Sparks

sehr gut geschrieben, jedoch mit einem sehr vorhersehbaren Ende.

— juLyxx17

Leider bei weitem nicht so gut wie der Film. Buch Landon nervt und es fällt einem schwer mit ihm mitzufühlen.

— Daninsky

Keine woerte!!!

— stanimird

Nicht gelesen, aber der Film brachte mich zum Weinen...schöne Geschichte!

— Ellenileien

Stöbern in Liebesromane

True North - Du bist alles für immer

Für mich der beste Band der Reihe, Zach und Lark sind für mich als Paar unschlagbar.

Luna1992

True North - Schon immer nur wir

Gute Fortsetzung, hat mehr Anspruch, also nicht so leichte Kost wie Band 1.

Luna1992

Tempting Love - Homerun ins Glück

Fand ich bisschen besser wie Band 1, eigentlich sind es 3,5 Sterne.

Luna1992

Lichterzauber in Manhattan

Fünfhundertausend Sterne! 😍😍😍 Es war einfach perfekt 💖💖💖

alina_kunterbunt

Das Glück an Regentagen

Wunderschöne, tragische Familiengeheimnis

dartmaus

Die Rückkehr der Wale

Sehr schöne Geschichte, die einen zum Nachdenken bringt

dartmaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • … denn manche Leute brauchen keinen Grund, um etwas Gutes zu tun.

    A Walk to Remember

    juLyxx17

    21. September 2017 um 19:59

    „A walk to remember“ ist das zweite Buch, welches ich von Nicholas Sparks gelesen habe. (Mein erstes Buch von ihm war „The longest ride“.) Grundsätzlich fällt zu Beginn der flüssige Schreibstil auf. Genau dieser Stil ist es, der Sparks Bücher ausmacht und bei dem man immer gerne weiterliest.Inhaltlich wird sehr gut an die Thematik herangeführt. Die beiden Hauptcharaktere kommen sich langsam und realistisch näher. Gerade bei Landon zeigt sich die Schwierigkeit, sein soziales Leben mit seinen Freunden und seinem Herz in Gleichklang zu bringen. Gerade dieses Motiv ist bei Protagonisten, die Teenager sind, immer wiederkehrend. Genau das macht die Geschichte für mich so realistisch.Ein weiterer Pluspunkt von „A walk to remember“ ist, dass das Buch zeigt, dass schon ein einzelner Mensch einen großen Unterschied machen kann. Jamie sieht gerne andere Menschen glücklich, dies wird besonders in den Szenen mit den Waisenkindern ersichtlich. Aber auch diese Stellen sind realistisch gehalten, da sich gut zeigt, dass es durchaus auch einige Kinder gibt, die nichts von ihr halten. Wie im realen Leben selbst, kann es auch Jamie nicht allen recht machen und eckt genau durch diese Eigenschaft immer wieder an ihrer gleichaltrigen Umwelt an.Obwohl das Buch inhaltstechnisch durchaus interessant ist, war für mich bereits schon zu Beginn ersichtlich, wie es Enden wird. Spätestens aber ab der Szene, in der Jamie nicht in der Schule war, sondern mit ihrem Vater beim Arzt, wobei Jamie auf Landons Nachfrage noch sagt, dass sie nicht wegen ihrem Vater dort waren, war es glasklar, wie die Geschichte enden würde. Ebenso war auch nach der Frage, was Jamie einmal in ihren Leben erreichen möchte, klar, dass auch dieser Wunsch noch im Buch erfüllt werden würde.Was ich jedoch auch anmerken muss, ist, dass Nicholas Sparks, als er die im Buch erwähnte Krankheit beschrieben hat, sich nicht mit dem medizinischen Hintergrund auseinandergesetzt hat, was meiner Meinung nach doch ein großer Minuspunkt ist. Ebenso findet die Religion meiner Meinung nach einen zu großen Anklang.Bezüglich der Figuren ist natürlich die Gestaltung der Hauptfigur, des Landon Carter, besonders auffällig. Landon wird zu Beginn als durchschnittlicher Jugendlicher vorgeführt. Jedoch wird schon bald durch seine Taten und auch durch seine Gedanken ersichtlich, dass er eigentlich eine negative Figur ist, mit der man zu Beginn nur schwer Sympathie entwickeln kann. Er sagt zwar von sich selber, dass er „nett“ ist, obwohl man als Leser innerhalb der ersten Kapitel ständig vom Gegenteil überzeugt wird. Umso auffälliger wird seine Verwandlung zu einer positiven Figur, mit der man zum Ende hin viel Mitgefühl entwickelt.Dem hingegen ist natürlich Jamie besonders positiv gestaltet; mithilfe dieser Figur zeigt Nicholas Sparks, dass schon eine Person das Leben vieler berühren und verändern kann.Aber auch die Nebenfiguren sind nicht zu kurz geraten, besonders die Lebensgeschichte von Hegbert Sullivan, Jamies Vater, ist am interessantesten gelungen mithilfe des Theaterstückes.Zusammenfassend ist „A walk to remember“ ein durchaus gut gelungenes Buch, das man einmal gelesen haben sollte.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2576
  • Leserunde zu "Der Himmel so fern" von Kajsa Ingemarsson

    Der Himmel so fern

    DieBuchkolumnistin

    Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und auch im November haben wir für Euch ein neues Buch in der LovelyBooks Lesechallenge: "Der Himmel so fern" von Kajsa Ingemarsson. Wir vergeben für Euch wie immer 50 Exemplare des Romans, für den Ihr Euch mit Eurer Anmeldung bewerben könnt (Gewinnspielteilnahme möglich bis einschl. 07.11.2012). Ausserdem spielt Ihr mit Eurer Teilnahme um weitere tolle Preise wie einen Amazon Kindle sowie große Buchpakete und könnt mit vielen weiteren Lesern Aufgaben zum Buch lösen, zusammen diskutieren und Euch austauschen! Alle Informationen zur Lesechallenge 2012 findet Ihr hier: LeseChallenge 2012 - alle Infos Eine Frau steht allein am Rande eines Abgrunds. Hinter ihr liegen eine Ehe, Karriere, Erfolg und Geld. Vor ihr glitzern die Lichter der Großstadt. Das ist das Ende, doch im Fall zieht ihr Leben noch einmal an ihr vorbei. Rebecka erhält noch einmal die Chance, ihr Leben zu betrachten und zu erkennen, was falsch lief. Warum es für sie so schwer war, Liebe und Nähe zu ertragen, warum sie den Menschen, den sie am meisten liebte, auf Distanz halten musste.  Kajsa Ingemarsson hat einen ungemein berührenden Roman über eine Liebe geschrieben, die über den Tod hinausgeht; er handelt von Reue und Vergebung und von der Aussöhnung mit der eigenen Vergangenheit. Die Autorin Kajsa Ingemarsson war zunächst Übersetzerin und Radiomoderatorin, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Ihre Bücher erscheinen regelmäßig auf den Bestsellerlisten und werden von der Kritik hoch gelobt. Seit Jahren ist sie auch ein gefragter Gast im schwedischen Fernsehen. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in einem Vorort südlich von Stockholm. "Der Himmel so fern" ist bereits der neunte Roman von ihr, der in Deutschland veröffentlicht wurde und nimmt den Leser mit auf eine sehr traurige und dennoch auch berührende und Hoffnung bringende Reise.  Weitere Infos zu Buch und Autorin findet Ihr beim Fischer Verlag. Hier ein Interview mit der Autorin:

    Mehr
    • 1249
  • Rezension zu "A Walk to Remember" von Nicholas Sparks

    A Walk to Remember

    ancy87

    06. August 2011 um 18:11

    Ein traurig schönes Buch...es war das erste Buch, das ich von Nicholas Sparks gelesen habe und ich war sofort begeistert. Die Handlung als solche ist zwar äußerst traurig, aber der Handlungsverlauf sorgt immer wieder für kurze schöne Momente. Jeder kann sich freuen, eine solche Liebe entgegengebracht zu bekommen. Und wie schreibt Nicholas Sparks am Anfang so schön: "First you will smile, and then you will cry [...]" Und genau das habe ich getan. Erst gelächelt und dann geweint. Nichsolas Sparks versteht es Geschichten so gefühlvoll zu schreiben, dass man als Leser das Gefühl hat, ein Teil dieser Geschichte zu sein. Auch bei schweren Themen wie hier der Leukämie, schafft er es dennoch immer wieder auch einen kleinen Funken Hoffnung zu verbreiten, auch wenn das Ende alles andere als glücklich ist. Dieses Buch ist nicht irgendein Schmachtfetzen, dem jede Realitätsnähe fehlt. Im Gegenteil: Es ist eine wunderbare Liebesgeschichte, die mit dem wahren Leben konfrontiert wird. Eine Geschichte, die realtitätsnäher nicht sein kann.

    Mehr
  • Rezension zu "A Walk to Remember" von Nicholas Sparks

    A Walk to Remember

    Janiine

    01. July 2011 um 12:37

    Eine Liebesgeschichte zum weinen schön :)

  • Rezension zu "A Walk to Remember" von Nicholas Sparks

    A Walk to Remember

    Speedy

    08. May 2009 um 16:03

    Sehr, sehr schön, aber auch sehr traurig. Habe ich in 2 Tagen auf Englisch gelesen. Für alle, die anfangen wollen, englische Bücher zu lesen. Ist nicht kompliziert geschrieben, sehr gut zu verstehen.

  • Rezension zu "A Walk to Remember" von Nicholas Sparks

    A Walk to Remember

    Leseratte1248

    28. April 2009 um 16:36

    Ein wunderschönes Buch für Romantiker in bester Sparks-Tradition. Die Verfilmung mit Shane West und Mandy Moore ist sehenswert, aber bitte erst das Buch lesen!

  • Rezension zu "A Walk to Remember" von Nicholas Sparks

    A Walk to Remember

    sahika

    04. December 2008 um 20:57

    traurig, aber schön

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks