Nicholas Sparks Du bist nie allein

(440)

Lovelybooks Bewertung

  • 552 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 2 Leser
  • 56 Rezensionen
(182)
(171)
(75)
(11)
(1)

Inhaltsangabe zu „Du bist nie allein“ von Nicholas Sparks

Die junge Witwe Julie muss sich zwischen zwei Männern entscheiden: dem charmanten Richard und dem schüchternen Mike. Als sie schließlich ihre Wahl trifft, glaubt sie, ihr Glück gefunden zu haben. Doch bald kommen ihr Zweifel an ihrem Verehrer: Seine Liebe wird mehr und mehr zur Besessenheit.

Ich mag ja den Schreibstil von Nikolas Sparks, aber dieses Buch hab ich geliebt...Ein Thriller den ich verschlungen habe.

— sonnenbuch

Am Anfang etwas langatmig, aber dafür zum Ende hin umso spannender. Sicher nicht sein Bester Roman...aber absolut lesenswert.

— BookloverLisa

Ist anders als seine anderen Romane, aber die Geschichte konnte mich nicht überzeugen.

— Blubb0butterfly

Mal was anderes. Normalerweise erwartet man bei Sparks ne schöne(kitschige)Liebesgeschichte. Hier handelt es sich um einen spannenden Krimi.

— Laura_M

Denkst du lest einen Nicholas Sparks... also nichts wildes.... und dann das🤔

— loveAmaro

Für mich teilweise sehr langatmig. Und leider war das Ende auch sehr vorhersehbar.

— Netty312

Tolles Buch

— Amber144

Ich habe das Buch gerade beendet.Am Anfang war ich etwas skeptisch, aber es hat alle meine Erwartungen erfüllt.Unglaublich spannend.

— yasminbossert

Es gibt ihn - der spannende Sparks

— Zara89

Super spannend! Habe es mit einem anderen Cover

— Melonenbluete

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Eine schöne Geschichte, mit einem etwas zu langen Mittelteil

Judiko

Mein Leben als Hoffnungsträger

Anfangs eine leicht zu lesen wirkende Geschichte, entfaltet sie ihre Vielfalt und Tiefgründigkeit im Lauf des Buches

Buchraettin

Die Schatten von Ashdown House

Spannung gepaart mit Mystik = Lesegenuß pur

katikatharinenhof

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Du bist nie allein“ von Nicholas Sparks

    Du bist nie allein

    Blubb0butterfly

    23. July 2017 um 16:52

    EckdatenRomanHeyne Verlag9,99 €ISBN: 978-3-453-81010-5412 Seiten + 2 Seiten Anmerkung des Verfassers + 2 Seiten Danksagung + 15 Seiten BonusmaterialÜbersetzung: Ulrike Thiesmeyer2006TaschenbuchCoverEs ist eine Landschaft bei Ebbe zu sehen, mit einem Boot und einen Strandhut. Es ist ziemlich schlicht und nicht so passen zum Klappentext.Inhalt (Klappentext)Vier Jahre nach dem tragischen Tod ihres Mannes fühlt sich Julie Barenson bereit, über eine neue Beziehung nachzudenken. Zwei Männer werben um ihre Liebe: der attraktive, weltgewandte Richard und der zurückhaltende Mike, seit Jahren ihr bester Freund. Während Richard sie auf Händen trägt, schafft Mike es nicht, ihr seine Gefühle zu offenbaren. Erst die Angst, sie an den Konkurrenten zu verlieren, lässt ihn seine Schüchternheit überwinden. Schließlich trifft Julie ihre Wahl, doch das ersehnte Glück stellt sich nicht ein, denn die Eifersucht des Verschmähten verwandelt ihr Leben in einen Albtraum.Autor (Klappentext)Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, ist Vater von fünf Kindern und lebt in North Carolina. Mit seinen gefühlvollen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in 47 Ländern erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt.MeinungDieses Buch folgt, anders als die typischen Sparks-Romane, keiner klischeehaften Liebesgeschichte, wobei ich das vielleicht sogar bevorzugt hätte. Der Prolog ist gut gewesen, aber alles andere danach war es leider nicht. Ich fand es langweilig.

    Mehr
  • Tolles Buch

    Du bist nie allein

    Amber144

    30. March 2017 um 14:43

    Ich lese sehr gerne Bücher von dem Autor und habe so gut wie alle Bücher von ihm. Das Buch enttäuscht nicht und ist wieder spannend bis zur letzten Seite

  • Du bist nie allein

    Du bist nie allein

    yasminbossert

    30. January 2017 um 17:24

    Unglaublich spannend, auch wenn ich am Anfang skeptisch gegenüber dem Buch war.Eine fesselnde Liebesgeschichte mit ständig unerwarteten Wendungen.

  • Du bist nie allein - Nicholas Sparks

    Du bist nie allein

    SonnenBlume

    09. September 2016 um 15:24

    Julie lebt seit dem Tod ihres Ehemannes alleine mit ihrer Dänischen Dogge Singer. Seit einiger Zeit trifft sie sich wieder mit anderen Männern, aber Mr. Right war bisher einfach noch nicht dabei - bist Richard auftaucht. Er ist alles, was man sich vorstellen und wünschen kann, vielleicht sogar noch ein bisschen mehr. Nach ein paar Dates wird aber auch ihr klar, dass sie viel tiefer Gefühle für ihren jahrelangen Freund und Trauzeugen Mike hegt, und macht mit Richard Schluss.Ab jetzt beginnt allerdings der Alptraum einer jeden Frau, denn Richard beginnt ihr nachzustellen und macht ihr sogar solche Angst, dass sie keinen anderen Ausweg mehr sieht, als zu fliehen.Sieht ganz so aus, als würde sich Nicholas Sparks jetzt an spannenderen Geschichten versuchen. Zu Beginn plätscherte alles nur so dahin, es war ab einem gewissen Punkt leider recht vorhersehbar, was passieren wird.Als Thriller geht das Buch sicher nicht durch, aber eine Liebesgeschichte mit Spannungselementen kann man es durchaus bezeichnen.Ich habe ebenso den Eindruck, dass der Autor kein Buch schreiben kann, ich dem nicht mindestens ein Charakter stirbt, der etwas zur Handlung beigetragen hat. Das entspricht zwar nicht der Realität, aber können nicht einfach alle glücklich bis an ihr Lebensende leben ... ?Als Urlaubslektüre war das Buch nicht schlecht, da ich auch nach längeren Pausen wieder relativ gut in die Geschichte zurück gefunden habe, ich muss aber auch ehrlich gestehen, dass dieses nicht mein Lieblingsbuch des Autors ist.

    Mehr
  • Du bist nie allein

    Du bist nie allein

    butterflyinthesky

    06. June 2016 um 10:08

    Klappentext:Die junge Witwe Julie muss sich zwischen zwei Männern entscheiden: dem charmanten Richard und dem schüchternen Mike. Als sie schließlich ihre Wahl trifft, glaubt sie, ihr Glück gefunden zu haben. Doch bald kommen ihr Zweifel an ihrem Verehrer: Seine Liebe wird mehr und mehr zur Besessenheit.Meine Meinung:Am Anfang ging mir die ganze Dreiecks-Beziehung von Mike, Julie und Richard richtig auf den Keks. Julie geht mit Richard aus = Mike ist eifersüchtig. Julie ist bei Mike (der auch ihr bester Freund ist) = Richard ist eifersüchtig. Nach einer Weile kommt dann doch noch ein bisschen Spannung auf. Richard ist krankhaft eifersüchtig und will einfach nicht, dass Mike mit Julie zusammen ist. Er stellt ihr ständig nach und will sogar das Haus neben Julie kaufen.Das Ende hat mich total mitgerissen. Ich habe geweint wie ein kleines Kind (wie bei jedem Sparks eigentlich). Die Story selber geht - wie gesagt - erst nach einem Viertel oder so richtig los aber alles in allem war es richtig berührend. 

    Mehr
  • Sehr schön.

    Du bist nie allein

    Contagious

    24. May 2016 um 02:30

    Manchmal trifft man die falschen Entscheidungen im Leben und es entpuppt sich als ein Alptraum.Julie ist wieder bereit nach 2 Jahren für eine neue Beziehung als sie sich zunächst mit Richard trifft entpuppt sich dies als großer Fehler.Nun ist da noch ihr bester Freund Mike, der immer für sie da gewesen ist nschdem ihr Mann gestorben ist. Wirklich sehr schöne Liebesgeschichte die aber nicht allzu typisch wie sonst ist. Mir hat das Buch sehr gefallen wie jetzt bisher jedes meines Lieblingsautors.

    Mehr
  • Lasst die Liebe alle Schwierigkeiten besiegen..

    Du bist nie allein

    Lese-Eule-Steffi

    23. December 2015 um 12:57

    Die Cover der Nicholas Sparks Bücher sind alle sehr ähnlich. Die Verschnörkelung am linken Rand gefällt mir sehr gut, ansonsten ist das Cover nichts besonders, aber ich finde es auch nicht unschön. Doch es gab auch schon schönere. Einen direkten Bezug zur Geschichte kann ich mit ihm nicht herstellen, außer dass die Geschichte unteranderem an einem Küstenort stattfindet. Julie hat vor vier Jahren ihren Mann verloren, nun ist sie wieder bereit eine neue Liebe zu finden. Sie steht zwischen zwei Stühlen. Entscheidet sie sich für den erfolgreichen und ebenso charmanten Richard oder für Mike, der schon seit Jahren ihr bester Freund ist? Relativ bald hat sie sich für einen der Männer entschieden, doch der Verschmähte will ihr das Glück nicht gönnen. Julie muss kämpfen, damit sie mit ihrer Liebe glücklich werden kann, doch das ist schwerer als geahnt. Es entwickelt sich ein Kampf in dem es um die wahre Liebe, um große Angst und um ebenso große und besessene Eifersucht geht. Julie befindet sich in Gefahr, denn einer der Männer ist besessen davon, Julie doch noch für sich gewinnen zu können und dafür macht er vor nichts Halt. ♥♥♥ Sparks hat sich hier mal an einem etwas anderem Buch versucht. Es geht zwar um die Liebe und um große Gefühle, doch auch um einen Thriller. Dadurch wird zusätzliche Spannung erzeugt und man möchte schnell weiter lesen um alles herauszufinden. Zwar wird relativ schnell klar, warum die Eifersucht des Verschmähten so groß ist, doch trotzdem kommen noch Neuigkeiten hinzu, die man so wohl eher nicht erwartet hätte. Bei diesem Buch kommen viele Gefühle bei dem Leser zum Vorschein, er hofft und betet und kann gar nicht glauben was passiert. Die Liebe zwischen Julie und ihrem Auserwählten steht hier etwas im Hintergrund, aber trotzdem ist sie der Auslöser für den Thriller, der sich auf Julies Liebesleben aufbaut. Sparks schafft es immer wieder den Leser zu fesseln und beschreibt unglaublich schön die aufkommenden Gefühle der Protagonisten. Trotzdem merkt man, dass es eines seiner ersten Bücher war, wenn man sie mit den neuesten direkt vergleicht. Die Charaktere wurden besonders schön gestaltet. Da gibt es Julie, eine starke Frau die in ihrem Leben sehr gut zu Recht kommt. Der Tod ihres Mannes beeinflusst jedoch ihr Leben, da ein Teil von ihm immer bei ihr ist. Sie blickt jedoch in die Zukunft, denn sie weiß dass man an der Vergangenheit nicht festhalten sollte. Auf der anderen Seite ist  Richard, er scheint sehr charmant zu sein und trägt Julie auf Händen. Dann ist da noch Mike, der ein sehr guter Freund von Julie und ihrem verstorbenen Mann ist. Er hatte mit Freuen nicht allzu viel Glück und hat sich dadurch zurückgezogen. Ein Charakter der mit besonders gut gefiel, ist Julies Hund Singer, den sie von ihrem verstorbenen Mann geschenkt bekommen hat. Er ist nicht einfach nur Hund, er versteht Julie und er spürt wer echte Freunde sind und wer die falschen sind. Er beschützt Julie immer. Für Julie scheint er nicht einfach ein Hund sondern eher ein Freund zu sein, denn sie spricht mit ihm und die Freundschaft bleibt bis zum Ende tief verankert. Abschließend lässt sich sagen, dass Sparks einen wirklich interessanten Roman erschaffen hat, der zwar Muster seiner anderen Romane aufzeigt, aber doch wieder ganz anders ist. Die Idee Elemente eines Thrillers hineinzubringen ist etwas Neues und interessantes. Die Umsetzung ist Ihm wirklich gut gelungen und große Gefühle kommen natürlich wieder nicht zu kurz. Rezension auch hier zu finden: http://dieserbuecherblog.blogspot.de/2015/12/rezension-nur-mit-dir-nicholas-sparks.html

    Mehr
  • Mal ein ganz anderer Sparks

    Du bist nie allein

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. November 2015 um 18:59

    Ich habe schon so viele Romane von Nicolas Sparks gelesen, dass ich dachte, ich wüsste genau, was bei diesem hier auf mich zukommt - weit gefehlt. Anders als in allen Büchern davor liegt der Fokus hier nicht einzig und allein in einer komplizierten Liebesbeziehung, nein, Sparks hat mit "Du bist nie allein" einen nervenzerfetzenden Thriller geschrieben, bei dem ich zuweilen ganz vergessen habe, hier ein Buch vom Autor von 'A Walk to Remember' oder 'Message in a bottle' in Händen zu halten.  Und trotz der unglaublich spannenden Handlung kommt die Liebe nicht zu kurz. Und am Ende hat er mich dann doch, wie immer, zu Tränen gerührt. 

    Mehr
  • Tolles Buch, lesen lohnt sich

    Du bist nie allein

    juliaflei

    07. September 2015 um 12:53

    Ein wirklich tolles Buch - anfangs kam ich etwas schwer in Gang, aber irgendwann hat es mir sehr gefesselt. Spannende Geschichte.

  • Wunderschön

    Du bist nie allein

    zeki35

    04. March 2015 um 15:32

    Klappentext: Vier Jahre nach dem tragischen Tod ihres Mannes fühlt sich Julie Barenson wieder bereit, über eine neue Beziehung nachzudenken. Zwei Männer werben um ihre Liebe: der attraktive, weltgewandte Richard und der zurückhaltende Mike, seit Jahren ihr bester Freund. Während Richard sie auf Händen trägt, schafft Mike es nicht, ihr seine Gefühle zu offenbaren. Erst die Angst, sie an den Konkurrenten zu verlieren, lässt ihn seine Schüchternheit überwinden. Schließlich trifft Julie ihre Wahl, doch das ersehnte Glück stellt sich nicht ein, denn die Eifersucht des Verschmähten verwandelt ihr Leben in einen Alptraum. Statement: Wer mit diesem Buch die romantischen Geschichten erwartet, die man von N.S. gewohnt ist, wird im Laufe des Lesens zunächst einmal enttäuscht. Doch zunächst beginnt das Buch wie erwartet in dem typischen N.S. -Stil.  Aber dann geht der Autor Schritt für Schritt weiter: zur Liebe nimmt er die Gefahr hinzu, die Tragik, und enorme Spannung. Romantik pur am Anfang, eine Liebesgeschichte, die wie ein Faden durch das ganze Buch geht und als Leitfaden dient, aber hinzu kommend etwas Dunkles, Bedrohendes.  Es ist Heiligabend und Julie ist allein zu Haus. Vor vierzig Tagen hat sie ihren geliebten Mann verloren. Da klingelt es an der Tür und sie erhält ein Geschenk - von ihrem verstorbenen Mann Jim. Es ist ein kleiner Hund und ein Brief an Julie. Singer wird eine stattliche Dogge und zu ihrem Beschützer (oder auch Schutzengel, so wie Jim es in dem Brief an sie geschrieben hatte). "Wo immer ich auch sein mag, ich werde auf dich aufpassen. Ich werde dein Schutzengel sein." Julie war noch sehr jung, als sie Jim verlor. Nach vier Jahren findet sie es an der Zeit, wieder mit Männern auszugehen. Bis dahin war "Singer", ihre Riesendogge, ihr Freund, ihr Ersatz. Sie verabredet sich einige Male mit Richard, der ihr gut gefällt und außerordentlich den Hof macht. Obwohl "Singer" immer wieder Probleme mit Richard hat, seine bellenden Warnungen versteht Julie nicht. Die Beziehung von Richard zu Julie wird von seiner Seite aus immer intensiver, er nimmt sie so stark in Beschlag, dass es sie erdrückt. Das Verhalten ihr gegenüber, seine Art wegen Kleinigkeiten sehr unbeherrscht zu reagieren, seine heftigen Zornesausbrüche machen Julie klar, dass Richard nicht ihre neue Liebe ist; zu fordernd ist seine Art. Hinzu kommen offene Fragen, die sie immer mehr an ihm zweifeln lassen. Sie beendet die Treffen mit ihm. Doch er macht ihr klar, dass nur sie die Einzige ist, die perfekt zu ihm paßt.  Und niemand ahnt, dass sich hinter dieser charmanten Figur Richard ein eiskalter Psychopath verbirgt. Nun ist dort noch Mike: er war der beste Freund ihres verstorbenen Mannes und auch ihr bester Freund, der ihr stets zur Seite steht, wenn sie Hilfe braucht. Er ist immer da für sie. Der etwas chaotisch, aber doch schüchterne Mike rückt in ihr Blickfeld. Bislang war er einfach zu schüchtern gewesen, um Julie zu zeigen, dass er in sie verliebt sei. Aber nachdem die Konkurrenz in der Person von Richard in Julies Leben einen Platz eingenommen hatte, beginnt Mike allmählich aus seiner Reserve hervorzukommen. Er wollte an Julies Seite sein, nicht Richard. Ganz langsam bahnt sich zwischen Julie und Mike eine Romanze an. Doch diese neue Liebe wird durch den Mann gefährdet, mit dem sie nichts mehr zu tun haben will. Noch ahnen sie nicht, dass Richard nicht aufgeben wird. Ihm ist jedes Mittel recht, um "seine" Julie wiederzugewinnen. Die sich auftuenden Probleme sind vorhersehbar. Richard steigert sich immer mehr in seinen Verfolgsungswahn, seine Sehnsucht nach Julie wird für diese zu einer großen Gefahr und die Ereignisse überschlagen sich. Fazit: Ich empfehle dieses Buch jedem, der Nicholas Sparks liest. Es ist ein anderer Sparks, als man es gewohnt ist und der sich uns hier auftat. Seine berührenden vorherigen Romane mit sehr viel Gefühl, Liebesgeschichten verbunden mit Lebensgeschichten, das kann man hier nicht zu 100 Prozent erwarten. Er beschreibt zart und feinfühlig, wie Julie zwischen zwei Männern hin- und hergerissen ist. Obwohl die Liebe in der Handlung eine sehr große Rolle spielt, kommt Spannung hinzu, aber anders als wir es von N.S. kennen. Der Autor gibt dem Leser das Gefühl mit ihm mitzugehen, mitzufiebern, und letztendlich am Schluß zu sagen: Mehr davon, es ist wunderbar geschrieben. Dramatik und Hass, krankhafter Besitzanspruch, kennen wir das nicht alle irgendwoher aus der Presse, aus dem täglichen Leben um uns herum? Irgendwie doch schon.  Das Buch ist voller unerwarteter Wendungen, aber auch lustigen Episoden. Für jeden, der das Buch liest und einen Hund besitzt (es muss ja nicht gleich eine Riesendogge sein), kann die Beziehung von Julie zu "Singer" verstehen, ihrem ständigen Wegbegleiter, der sie versteht. Er hat einen großen Stellenwert in ihrem Leben, und wie Jim es ihr geschrieben hatte: Ich bin immer bei dir. The Guardian - so heißt das Buch im Original, der Schutzengel zeigt sich am Schluß klar und deutlich. Das Buch ist eine wirklich gut gelungene Mischung zwischen Lovestory und spannendem Thriller! Ich war durch die beschriebenen Emotionen sehr berührt.

    Mehr
  • Vorhersehbar ...

    Du bist nie allein

    melie6a

    19. January 2015 um 20:10

    Die Witwe Julie steht zwischen zwei Männern. Auf der einen Seite ist der erfolgreiche Richard und auf der Anderen ihr bester Freund Mike. Im Laufe des Buches wird ihr Herz von einem dieser Männer erobert. Die wird jedoch vom Gegenspieler nicht so einfach akzeptiert. Aus diesem Grund entwickelt sich ein Kampf zwischen Liebe, Angst und Eifersucht. Die Gefahr welche von einem dieser Männer ausgeht, darf des Weiteren nicht unterschätzt werden. Das Buch ist ein typisches Nicholas Sparks Buch. Die Handlung spielt wieder in einem kleinen Ort in North Carolina und es gibt wieder viel Herzklopfen. Jedoch ist dieses Buch wieder mit Krimipassagen ausgestattet, wodurch zusätzliche Spannung erzeugt wird. Leider hat es Nicholas Sparks dieses Mal nicht geschafft mich vollkommen zu überzeugen. Die Liebegeschichte war zwar süß und nett, aber nicht mehr. Die Spannungselement waren außerdem absolut vorhersehbar, wodurch ich nicht überrascht wurde. Mein Fazit: Ein nettes Buch, jedoch habe ich schon bessere Nicholas Sparks Bücher gelesen.

    Mehr
  • Ein echter Sparks eben!

    Du bist nie allein

    ElkeK

    17. October 2014 um 17:06

    Inhaltsangabe: Julie Barenson hat in ihrem Leben schon sehr viel mitgemacht. Nach einer schweren Kindheit erlebt sie auch, wie ihr Mann nach wenigen Jahren der Ehe an einem Tumor stirbt. Jim wollte sie jedoch nicht allein wissen, so arrangierte er, das sie nach seinem Tod eine Welpe bekommen; eine dänische Dogge, die Juli auf Singer tauft. Nach vier Jahren der Trauerzeit jedoch erwacht in ihr der Wunsch, sich wieder einem Mann zuzuwenden. Sie lernt Richard Franklin in dem Salon kennen, wo sie seit Jahren als Frisörin arbeitet. Geblendet von seinem Charme und seiner Attraktivität geht sie einige Male mit ihm aus. Doch schnell merkt sie, das sie ihm keine Gefühle entgegen bringen kann. In der gleichen Zeit wirbt auch Mike um sie. Mike war Jims bester Freund und ist schon lange in Julie verliebt. Doch aus Respekt Jim gegenüber und weil er Julies Freundschaft sehr schätzt, traut er sich nicht an sie heran. Als Julie Richard Franklin den Laufpaß gibt und sich mit Mike öfter trifft, geschehen seltsame Dinge. Auch Singer bemerkt es und ist stets an ihrer Seite. Doch Richard läßt sich nicht so leicht abschütteln. Die Situation eskaliert, als Andrea, Julies Kollegin, stark entstellt und entsetzlich zugerichtet im Straßengraben gefunden wird. Mein Fazit: Wow!!! Nicholas Sparks ist nicht nur ein Autor für große Gefühle. Nein, er kann auch wunderbar einen Thriller schreiben. Dieses Buch hatte ich innerhalb von 36 Stunden gelesen und ließ mich einfach nicht mehr los. Ein Buch, was mehr als nur fünf Sterne verdient hat!!!

    Mehr
  • ...ich sehe dich

    Du bist nie allein

    Julia_20

    19. September 2014 um 08:49

    Inhalt: Julie hat bereits in jungen Jahren ein schweres Schicksal überstehen müssen - ihre große Liebe und Ehemann Jim erkrankt tödlich und stirbt einige Zeit danach. Nach einer langen Trauerphase schafft es Julie wieder, Männer zu treffen und steht sogleich zwischen der Entscheidung, wählt sie den charmanten Richard oder ihren besten Freund und etwas schüchternen Mike? Als sie schließlich ihre Wahl trifft, glaubt sie, ihr Glück gefunden zu haben. Doch bald kommen ihr Zweifel an ihrem Verehrer: Seine Liebe wird mehr und mehr zur Besessenheit. Mit 21 Jahren habe ich nun mein erstes Nicholas Sparks Buch gelesen und habe es auch keinesfalls bereut. "Du bist nie allein" - ist die perfekte Mischung aus Liebesgeschichte und Krimi. Auf der einen Seite erlebt man gerne mit wie Julie sich neu verliebt und endlich wieder glücklich zu sein scheint, doch auf der anderen Seite verfolgt sie ein unheimlicher Stalker, der soweit geht das Julie am Rande des Wahnsinns steht. Der Schreibstil ist unglaublich fesselnd, ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und auch die Zusammenhänge und Hintergründe der Geschichte sind gut recherchiert. Oft überkam mich Gänsehaut beim Lesen - ich konnte kaum fassen zu was Menschen fähig sind... Noch dazu kommt, das alles so bildlich beschrieben ist, dass man sich den Schauort als auch die Personen genauestens ausmalen konnte. Für mich war das auf jeden Fall die perfekte Urlaubslektüre und Lesevergnügen auf einem sehr hohen Niveau. Für alle denen eine einfache Liebesgeschichte zu langweilig ist und nebenher gerne etwas Action benötigen, ist das das perfekte Buch!

    Mehr
  • Tolle Story... spannend und fesselnd...

    Du bist nie allein

    Taya

    26. August 2014 um 13:27

    Das Cover zeigt einen dunklen Himmel und ein Stück Wiese, auf dem zwei Strandstühle stehen. Nachdem ich das Buch gelesen haben, finde ich, dass das Cover gut zum Buch passt. Besonders die dunkleren Wolken passen da sehr gut zu. Direkt am Anfang erleidet Julie Barenson einen Schicksalsschlag. Schon mit 25 Jahren ist sie eine Witwe, denn sie verliert ihren Mann Jim durch einen Hirntumor. Für sie ist es absolut nicht leicht, damit umzugehen, denn Jim hat ihr aus ihrem früheren Leben rausgeholfen und war immer für sie da. nicht sofort wurden sie ein Paar, trotzdem war diese Liebe das beste was ihr widerfahren konnte. Das erste Weihnachten ohne ihren Jim war für Julie dementsprechend schwer und sie wollte niemanden sehen oder um sich haben. Doch als es an der Türe klingelt, ist sie überrascht. Ein junger Mann drückt ihr ein Paket in die Hand mit der Warnung es nicht zu schütteln oder dergleichen. Als sie das Paket öffnete traute sie ihren Augen nicht. Ein kleiner Welpe saß in dem Karton und ein Brief ihres verstorbenen Mannes dabei. Die kleine Dogge soll ihr Schutzengel sein, weil er nicht mehr bei ihr sein könne. Und so gehört Singer eine große Rolle in dieser Geschichte. Vier Jahre dauert es allerdings, bis Julie wieder bereit ist, sich mit Männern zu treffen. Ein Date ist der junge gutaussehende Mann Richard Franklin. Er tut regelrecht alles, um ihr den Hof zu machen. Kauft ihr ein Medallion, unternimmt wunderbare Dinge mit ihr, wie in die Oper zu gehen, eine Fahrt mit dem Heißluftballon und geht in feine Restaurants mit ihr essen. Das ihr bester Freund, Mike Harris auch interesse an ihr hat, weiß sie schon, aber sie will es einfach nicht wahr haben, blockt es von vornherein ab, da dieser der beste Freund ihres verstorbenen Mannes war. Doch mit der Zeit merkt sie, dass sie doch mehr für Mike empfindet, als für Richard und so will sie das ganze mit dem Ingenieur abbrechen. Doch dieser kann das absolut nicht akzeptieren und stellt ihr nach. Egal wo sie sich aufhält oder was sie macht. Richard ist in ihrer Nähe, wird sogar Mike gegenüber handgreiflich, so das sich das ganze immer mehr zuspitzt. Alle Charaktere gefallen mir wirklich sehr gut und passen einfach super in diese Geschichte rein. Ob nun der Sunnyboy Mike, der die Musik liebt, dafür aber kein großes Talent hat, Richard, der charmant und wie ein Traummann wirkt, aber das komplette Gegenteil ist, oder ob Julie, die einfach wieder glücklich werden will, nachdem sie ihren Mann verloren hat und die Jahre über nicht drüber weg kam. Alle Charaktere machen die GEschichte nochmal zu etwas besonderem. Nicholas Sparks hat es wieder geschafft, mich zu packen. Ein wenig romantik und doch Spannung, eine super klasse Mischung, wie ich finde. Man kann nicht anders, als weiterlesen um zu erfahren, wie es mit Julie, Richard und Mike weitergeht. Eine klare Leseempfehlung von mir.

    Mehr
  • Tolle Story... spannend und fesselnd...

    Du bist nie allein

    Taya

    26. August 2014 um 13:27

    Das Cover zeigt einen dunklen Himmel und ein Stück Wiese, auf dem zwei Strandstühle stehen. Nachdem ich das Buch gelesen haben, finde ich, dass das Cover gut zum Buch passt. Besonders die dunkleren Wolken passen da sehr gut zu. Direkt am Anfang erleidet Julie Barenson einen Schicksalsschlag. Schon mit 25 Jahren ist sie eine Witwe, denn sie verliert ihren Mann Jim durch einen Hirntumor. Für sie ist es absolut nicht leicht, damit umzugehen, denn Jim hat ihr aus ihrem früheren Leben rausgeholfen und war immer für sie da. nicht sofort wurden sie ein Paar, trotzdem war diese Liebe das beste was ihr widerfahren konnte. Das erste Weihnachten ohne ihren Jim war für Julie dementsprechend schwer und sie wollte niemanden sehen oder um sich haben. Doch als es an der Türe klingelt, ist sie überrascht. Ein junger Mann drückt ihr ein Paket in die Hand mit der Warnung es nicht zu schütteln oder dergleichen. Als sie das Paket öffnete traute sie ihren Augen nicht. Ein kleiner Welpe saß in dem Karton und ein Brief ihres verstorbenen Mannes dabei. Die kleine Dogge soll ihr Schutzengel sein, weil er nicht mehr bei ihr sein könne. Und so gehört Singer eine große Rolle in dieser Geschichte. Vier Jahre dauert es allerdings, bis Julie wieder bereit ist, sich mit Männern zu treffen. Ein Date ist der junge gutaussehende Mann Richard Franklin. Er tut regelrecht alles, um ihr den Hof zu machen. Kauft ihr ein Medallion, unternimmt wunderbare Dinge mit ihr, wie in die Oper zu gehen, eine Fahrt mit dem Heißluftballon und geht in feine Restaurants mit ihr essen. Das ihr bester Freund, Mike Harris auch interesse an ihr hat, weiß sie schon, aber sie will es einfach nicht wahr haben, blockt es von vornherein ab, da dieser der beste Freund ihres verstorbenen Mannes war. Doch mit der Zeit merkt sie, dass sie doch mehr für Mike empfindet, als für Richard und so will sie das ganze mit dem Ingenieur abbrechen. Doch dieser kann das absolut nicht akzeptieren und stellt ihr nach. Egal wo sie sich aufhält oder was sie macht. Richard ist in ihrer Nähe, wird sogar Mike gegenüber handgreiflich, so das sich das ganze immer mehr zuspitzt. Alle Charaktere gefallen mir wirklich sehr gut und passen einfach super in diese Geschichte rein. Ob nun der Sunnyboy Mike, der die Musik liebt, dafür aber kein großes Talent hat, Richard, der charmant und wie ein Traummann wirkt, aber das komplette Gegenteil ist, oder ob Julie, die einfach wieder glücklich werden will, nachdem sie ihren Mann verloren hat und die Jahre über nicht drüber weg kam. Alle Charaktere machen die GEschichte nochmal zu etwas besonderem. Nicholas Sparks hat es wieder geschafft, mich zu packen. Ein wenig romantik und doch Spannung, eine super klasse Mischung, wie ich finde. Man kann nicht anders, als weiterlesen um zu erfahren, wie es mit Julie, Richard und Mike weitergeht. Eine klare Leseempfehlung von mir.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks