Für immer der Deine

von Nicholas Sparks 
4,3 Sterne bei780 Bewertungen
Für immer der Deine
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (649):
PrinzessinHollys avatar

Ein super Buch, wie von Sparks gewohnt, sehr flüssig geschrieben. Der Roman ist romantisch, traurig und spannend bis zum Epilog!!!

Kritisch (20):
LEXIs avatar

Ein typischer Sparks - obgleich er es besser kann.

Alle 780 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Für immer der Deine"

An der Schwelle zwischen Leben und Tod findet Logan Thibault einen Glücksbringer: die Fotografie einer lächelnden, schönen Frau. Obwohl er sie noch nie zuvor gesehen hat, glaubt Thibault, dass sie den Schlüssel zu seinem Schicksal in Händen hält. Er sucht die geheimnisvolle Frau auf – und sein Leben nimmt eine so wunderbare wie dramatische Wendung.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453406407
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:480 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:16.09.2010
Das aktuelle Hörbuch ist am 18.05.2009 bei Random House Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne377
  • 4 Sterne272
  • 3 Sterne111
  • 2 Sterne17
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Keksisbabys avatar
    Keksisbabyvor 4 Monaten
    Your love is like an ocean that always takes me home

    Bei einem Einsatz im Irak findet Logan Thibault ein Photo einer hübschen jungen Frau. Zunächst versucht er den rechtmäßigen Besitzer zu finden, doch als keiner sich meldet, wird das Bild sein Talisman. Er überlebt zahlreiche riskante Einsätze, bei denen viele seiner Kameraden sterben. Kann das ein Zufall sein? Nach dem er die Armee verlassen hat, beschließt er die junge Frau zu suchen und ihr zu danken. Wofür, das weiß er nicht so recht, aber er hat das Gefühl er schuldet ihr etwas. Und so macht er sich auf den Weg und geht zu Fuß von Colorado nach North Carolina, sein Weggefährte ist der Schäferhund Zeus. Er findet das Mädchen. Sie heißt Elizabeth und das Photo war ein Abschiedsgeschenk an ihren Bruder. Logan und Elizabeth kommen sich näher, doch noch kann Logan ihr noch nicht die Wahrheit gestehen, denn wie erklärt man jemandem, dass ein Bild Leben retten kann.

     

    Ich habe den Film „The Lucky One“ gesehen und wusste ich muss das Buch lesen. Nur um in meinen Gedanken noch viel länger an den wundervollen Orten und bei den großartigen Menschen zu verweilen die Nicholas Sparks beschreibt. Ich habe mich in Logan verliebt, was natürlich auch daran liegen mag, dass jedes Mal wenn ich das Buch zur Hand nahm Zac Efron vor meinem geistigen Auge erschien. Dieser Charakter geht einem unter die Haut, denn er hat bereits in jungen Jahren viel erlebt, durch seine Einsätze im Nahen Osten. Und doch nimmt er stoisch sein Schicksal hin und verkörpert alle moralischen Grundsätze und Werte, die eine Frau zum Schmelzen bringen. Naja mich zumindest. Genauso großartig wie die männlichen Akteure sind die weiblichen Protagonisten. Hier ist es Nana, die trotz Schlaganfalls noch immer die Hundeschule leitet und die ihre junge Enkelin zusammen mit ihrem Urenkel bei sich aufgenommen hat, nachdem ihre Ehe mit dem Polizisten Clayton gescheitert ist. Dieser mimt hier den Bösewicht, der aber am Ende doch geläutert wird.

     

    Nicholas Sparks mag keine hohe Literatur mit Bildungsniveau verfassen, aber bei ihm weiß ich immer was ich bekomme. Eine Story mit tollen Charakteren, die versuchen das Beste aus ihrem Leben zu machen und die ihre große Liebe in einer wundervollen Kulisse finden, ohne dass das Schmalz aus den Seiten trieft .

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    R
    Rain698vor 8 Monaten
    Wenn auch nur für einen Tag

    Die Geschichte um den Kriegsveteran Logan und die junge Mutter Beth hat mir gleich schon auf dem Klappentext gefallen. Umso mehr war ich begeistert als ich die ersten Kapitel las. Die sehr bewegende Geschichte von Logan führt ihn durch einen zufälligen Fund in eine Kleinstadt. Dort lernt er Beth kennen und ist soziemlich gleich beim ersten Blick vollkommen in sie verschossen. Beth hingegen ist erst mal misstrauisch. Später sind die beiden unzertrennlich. Ein typischer Sparks mit Drama und Herzschmerz

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Viktoria_Annas avatar
    Viktoria_Annavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Toller Schreibstil!
    The Lucky One

    Nachdem ich den Film "The Lucky One" schon gesehen habe, wusste ich schon, wie die Geschichte ausgehen wird. Trotzdem war Nicholas Sparks Schreibstil wahnsinnig spannend und rührend! Das Buch war total angenehm zu lesen und die Charaktere sind zum Verlieben. Besonders Zeus, den Schäferhund, mag ich sehr gerne ;)

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Lavendel_Julias avatar
    Lavendel_Juliavor 2 Jahren
    Für immer der Deine

    Inhalt: An der Schwelle zwischen Leben und Tod findet Logan Thibault einen Glücksbringer: die Fotografie einer lächelnden schönen Frau. Obwohl er sie noch nie zuvorgesehen hat, glaubt Thilbault, dass sie den Schlüssel zu seinem Schicksal in Händen hält. Er sucht die geheimnisvolle Frau auf - und sein Leben nimmt eine so wunderbare wie dramatische Wendung.



    Nicolas Sparks hat eine mehr als fesselnde, berührende und leidenschaftliche Geschichte auf dem Fundament eines Krieges aufgebaut. Drama, Trauer, Einsamkeit, Liebe und Schicksal. Alles passt perfekt zusammen. Die Charakter sind einfach perfekt und passen gut zum Buch. Jeder der die Bücher von Sparks liebt sollte es unbedingt gelesen haben.


    Taschenbuch Preis: 9,99 Euro
    Seitananzahl: 461

    Kommentieren0
    42
    Teilen
    Pupsies avatar
    Pupsievor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Für mich eines seiner besten Bücher. Spannend bis zur letzten Seite und romantisch wie immer.
    Romantisch und spannend

    Es geht um einen Soldaten, der im Krieg ein Bild einer ihm unbekannten Frau findet. Er legt es im Portmonnaie ab und fragt sich immer wieder, wer diese Frau ist. Sie erhält ihn am Leben, weil er es für sie schaffen möchte. Als er wieder zu Hause in Sicherheit angekommen ist, begibt er sich auf die Suche nach der Frau...

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    ElkeKs avatar
    ElkeKvor 2 Jahren
    Rezension zu "Für immer der Deine"

    Inhaltsangabe:

    Logan Thibault findet in der Wüste von Irak ein Foto, wo eine junge und attraktive Frau abgebildet ist. Er behält das Foto, da sich kein Besitzer dazu findet und wird seither bei seinen Kameraden im Krieg als Glückspilz gesehen; denn alle drei Einsätze übersteht er ohne nennenswerte Verletzungen.

    Aus dem Krieg zurück ermutigt sein Freund Victor ihn, diese Frau zu suchen und tatsächlich macht sich Logan mit seinem Schäferhund Zeus von Colorado aus zu Fuß auf den Weg in die Südstaaten. Denn dort ist das Foto offensichtlich entstanden – in Hampton in North Carolina.

    In North Carolina angekommen macht Logan jedoch gleich Bekanntschaft mit Deputy Keith Clayton. Er erwischt ihn dabei, wie er heimlich Fotos von nackten Mädchen am Strand macht. Und Logans Glück kennt keine Grenzen, als er die Frau auf dem Foto tatsächlich findet, in Elizabeth. Er fängt bei ihrer Großmutter an zu arbeiten und lernt Beth‘ Sohn Ben kennen. Aber aus irgendeinem Grund kann er ihr die Sache mit Foto nicht erzählen und als er erfährt, das Keith Clayton Beth‘ Ex-Mann ist, weiß er, das an der ganzen Sache etwas faul ist.

    Mein Fazit:

    Ein toller Roman. Wie immer beweist Nicholas Sparks seine Erzählkunst und ich bin restlos begeistert. Das Buch wird immer wieder aus verschiedenen Sichtweisen erzählt, aber hauptsächlich geht es hierbei um Beth und Logan, die sich nach anfänglichen Schwierigkeiten schnell miteinander vertraut machen und sich letztendlich ineinander verlieben. Beth lebt seit Jahren mit ihrem Sohn Ben bei ihrer Großmutter Nana, die so eine Art Hundeschule führt. Beth‘ Bruder Drake ist im Irak-Krieg gefallen und deshalb hegt sie anfänglich gegen Logan Groll, da er ehrlich gestanden hat, lange bei den Marines gedient zu haben.

    Logan war mir von Anfang an sympathisch in seinem Charakter. Er wird als ruhiger Zeitgenosse dargestellt, nahezu sogar still, der die Einsamkeit sehr genießen kann. Stille Wasser sind ja bekanntermaßen tief und das trifft auf Logan sehr wohl zu. Mit Beth konnte ich mich von Anfang identifizieren, wo ich selbst eine zeitlang alleinerziehend war und die damit verbundenen Probleme im Alltag und auch bei der Partnersuche durchaus kenne. Der Autor hätte es nicht treffender darstellen können.

    Von Anfang an wird klar, das es nicht nur eine einfache Geschichte ist. Keith Clayton ist der Gegenspieler Logans, doch sie handeln aus völlig verschiedenen Motiven. Obwohl man etwas ahnt und gewisse Parallelen zu „Weit wie das Meer“ findet, muss man lesen, wie es mit der jungen und zerbrechlichen Liebe um Beth und Logan weitergeht.

    Einziges Manko: Es ist etwas vorhersehbar. Aber auch nur für einen kleinen Bruchteil. Dennoch wollte ich ab der Hälfte das Buch nicht mehr aus der Hand legen; ich musste unbedingt wissen, wie es ausgeht. Ich kann das Buch 100%ig empfehlen und vergebe daher 5 von 5 Sternchen.

    Anmerkung: Die Rezension stammt von Juli 2009.

    Kommentieren0
    52
    Teilen
    _wintermauss avatar
    _wintermausvor 2 Jahren
    wenn Todesgefahr zur Liebe des Lebens führt

    Logan Thibault, welcher im Krieg war, fand ein Foto einer jungen Frau. Es stellte sich heraus, dass es ein Glücksbringer für ihn ist. Er kennt diese Frau nicht und trotzdem hat er das Gefühl, dass sie für sein Leben verantwortlich ist. Also macht er sich auf den Weg quer durch das land um sie zu finden und die Liebesgeschichte beginnt...

    Zitat: "Nicholas Sparks ist ein brillanter Erzähler"

    Dem kann ich wie immer nur zustimmen. Der Roman zeigt, das sich durch kleine Dinge das Leben vollkommen verändern kann. Es ist sehr gefühlvoll und schön geschrieben, dass man nicht mehr aufhören kann. Mein Problem war nur, dass ich den Film schon kannte und ich wusste, was passiert. daher war es nicht mehr ganz so spannend. Also was lernt man daraus? Immer zuerst das Buch lesen!!! ;)
    Ansonsten absolut empfehlenswert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Contagiouss avatar
    Contagiousvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr schöne und tiefsinnige Geschichte.
    Traumhaft

    Logan macht sich auf den Weg um die Frau auf dem Foto zu finden welches ihm Glück gebracht hat. Sein eigener Glücksbringer und vielleicht hat er auch mit der Frau Glück. Es entpuppt sich als nicht so einfach das Herz der Frau zu gewinnen und es stellen sich noch viele Hindernisse in den Weg.
    Wunderschöne Geschichte meiner Meinung nach.
    Man darf direkt mitfühlen bei den auf und ab's.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Selten so ein schönen Roman gelesen.
    Schöne Geschichte, mit einem eher erwartetem Ende


    Dieses Buch hat mich zwar nicht komplett gefesselt, aber war auch nicht langweilig zu lesen. Die Geschichte an sich ist wirklich schön erzählt, und wie ich finde fehlen mir persönlich die romantischen Momente die detailliert erzählt werden. Das ist das erste Buch, dass ich von ihm gelesen habe, und hoffe das weitere Bücher besser geschrieben sind. Aber das ist keineswegs eine negative Rezension, ich schätze ich bin zu penibel.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    anina21s avatar
    anina21vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Sie hat ihm das Leben unbewusst gerettet, jetzt macht er sich auf, um sie zu finden. Eine wunderschöne Liebesgeschichte.
    Für immer der Deine

    Quer durchs halbe Land ist Logan Thibault mit seinem Schäferhund Zeus zu Fuß unterwegs, um die Frau auf dem Foto zu finden. Das Foto, welches ihm während seiner diversen Einsätze als Soldat im Irak laut seinem Freund Viktor Glück gebracht und sein Leben gerettet hat. Logan fand das am Strand angespülte, eingeschweißte Foto im Irak und trägt es seit dem immer bei sich ohne die Frau auf dem Foto oder dessen Besitzer je gekannt zu haben. Durch Hinweise auf dem Bild hat Logan geschlossen, dass die schöne Frau in Hampton wohnen muss.

    Auf dem Weg nach Hampton überrascht der Kriegsveteran einen Deputy beim Bespannen nackter Mädchen am Strand. Durch einen Trick gelangt er an die Kamera, mit der der Deputy die Collegemädchen sogar fotografiert hat und lässt diesen dann auch noch mit zerstochenen Autoreifen zurück. Der Deputy, Keith Clayton, ein in sich selbst verliebter, aggressiver Typ, schwört sich es dem seltsamen Wanderer heimzuzahlen…

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks