Nicholas Sparks The Wedding

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(8)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Wedding“ von Nicholas Sparks

It began with The Notebook . . . After thirty years of marriage, Wilson is forced to face a painful truth. His wife, Jane, has fallen out of love with him. Despite the shining example of his in-laws, Noah and Allie Calhoun (originally recounted in The Notebook), and their fifty-year love affair, Wilson is unable to express his true feelings. With his daughter about to marry, and his wife thinking about leaving him, Wilson knows it is time to act. He will do anything he can to save his marriage. With the memories of Noah and Allie's inspiring life together as his guide, he vows to make his wife fall in love with him . . . all over again. (Quelle:'E-Buch Text/18.04.2013')

Stöbern in Sachbuch

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Wedding" von Nicholas Sparks

    The Wedding

    marimirl

    26. June 2010 um 23:09

    "The Wedding" von Nicholas Sparks ist so etwas ähnliches wie die Fortsetzung von "The Notebook". Es handelt sich nicht wirklich um eine Fortsetzung, da die Geschichte Noahs nicht weitergeht. Diesmal geht es um seine Tochter Jane und deren Mann Wilson. Die beiden haben Eheprobleme, die dadurch ausgelöst wurden, dass Wilson ihren 29. Hochzeitstag vergessen hat. Daraufhin versucht Wilson alles, um seine Ehe zu retten. Dazu braucht er Noahs Hilfe, denn dieser kennt sich mit Romantik aus. Viel habe ich zu diesem Buch nicht zu sagen. Es war erst mein zweites von Nicholas Spark, und um ehrlich zu sein, ich hatte schon wieder vergessen wie "The Notebook" war. Ich glaube, man muss den richtigen Moment erwischen, um seine Bücher genießen zu können. Ich möchte nicht abstreiten, dass er eine wahnsinnig schöne Sprache benutzt. Er schreibt unglaublich sanft und gefühlsbetont. Anfangs war ich skeptisch, da ich Bücher, deren Protagonisten Männer sind, normalerweise nicht besonders mag. Ich kann mich dann oft nicht in die Person hinein versetzen. Hier war das gar kein Problem, da Nicholas Spark die Gefühle der Charaktere so gut zum Ausdruck bringt, dass einem gar nichts anderes übrig bleibt, als mit ihnen zu fühlen. Allerdings konnte ich seine Sprachgewandtheit nicht in vollen Zügen genießen. Ich fand die Geschichte etwas zu kitschig. Natürlich, wenn ich so darüber nachdenke, könnte die ganze Geschichte genau so auch im wahren Leben stattfinden. Dennoch fehlte mir etwas - die Spannung. Von Anfang an wusste ich, was passieren wird. Eine kleine Überraschung gab es, aber ansonsten war mir klar, wie es ausgehen würde. Daher habe ich relativ lange für das Buch gebraucht. Es plätschert halt so vor sich hin, aber es passiert nichts. Es ist mehr ein beschreibendes Buch - denn es beschreibt Gefühle. Für Leser, die Liebesgeschichte mögen und weder Witz noch Spannung erwarten, ist es sicher das perfekte Buch. Dann die Liebe, die spürt man deutlich.

    Mehr
  • Rezension zu "The Wedding" von Nicholas Sparks

    The Wedding

    secretdanny

    04. October 2007 um 15:49

    Was gibt es für Frauen schlimmeres, als wenn der eigene Mann den Hochzeitstag vergisst? Viel Spielraum bleibt da wohl nicht. Wilson, Workaholic und Anwalt erkennt, dass dieser Fehler nicht einfach aus der Welt geräumt werden kann. Seine Liebe zu Jane besteht immer noch zweifelsfrei. Doch Jane scheint darüber anders zu denken. Wilson nimmt sich vor, seine Liebe zu ihr neu aufflammen zu lassen und sieht darin seine einzige Chance die routinierte Ehe zu retten. Mit Hilfe seines Schwiegervaters Noah (den wir alle noch aus "Wie ein einziger Tag" kennen) lässt er sich etwas ganz besonderes einfallen und fiebert mit Spannung dem dreißigsten Hochzeitstag entgegen. Wie all seine Geschichten basiert auch diese von Sparks auf der Substanz der Alltäglichkeit, weshalb sich der Leser wohl sehr leicht in diese Situationen hineinversetzen kann. Es lässt sich wie immer leicht und flüssig lesen. Wer wichtige Termine oder sich vieles vorgenommen hat, sollte sich darauf einstellen, dass dieses Buch seine eigene Priorität hat und alles andere in den Hintergrund rücken lässt. Positiv ist auch, dass Noah Calhoun erneut seinen Auftritt hat und eine bedeutende Rolle in diesem Buch spielt. Eine gelungene Parallele, die wunderschön eingebunden wird. Vier Sterne nur, weil sich manches leider nur überfliegen lässt, da Sparks mehr Wert auf die Beschreibung nebensächlicher Alltäglichkeiten setzt, als auf die von ihm bekannte Vertiefung der emotionalen Geschehnisse der Protagonisten. Die Perspektive des Ich-Erzählers ist Geschmackssache. Eine andere Perspektive würde hier jedoch eine Menge Fragen offen lassen und zu viel verraten. Manches lässt sich zwar im Vorfeld bereits erahnen, doch am Schluss wird der Leser / die Leserin urplötzlich und sehr positiv überrascht. Dass Sparks ein umstrittenes Talent ist, ist weitläufig bekannt. Wie in seinen vorigen Romanen hat er auch hier die Gabe "mit wenig Worten viel zu erzählen". Ein wahres Leseabenteuer, das sich durchaus lohnt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks