Nicholson Baker Der Eckenknick oder wie die Bibliotheken sich an den Büchern versündigen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Eckenknick oder wie die Bibliotheken sich an den Büchern versündigen“ von Nicholson Baker

Irregeleitet vom Fortschrittswahn und gedrängt von Platz- und Finanznot, vernichten Bibliotheken die Vergangenheit. Alte Bestände werden mikroverfilmt, die Orginale landen auf der Müllkippe. Es gibt eine Lobby, die in die Welt gesetzt hat, auf säurehaltigem Papier Gedrucktes werde "zu Staub zerfallen", die Mikroverfilmungen herstellt, die fehlerhaft, benutzerunfreundlich und hässlich sind, die als "scan gang" nun Bücher digitalisiert, obwohl weder Hardware noch Programme Archivierung auf Dauer zulassen. "'Der Eckenknick' informiert, argumentiert und verliert dabei nie die Kraft eines ironischen Manifests, das in Amerika zu seitenlangen Besprechungen und zu erregten Diskussionen Anlass gegeben hat. Es liest sich wie ein gut recherchierter Krimi und ein brillanter Essay zugleich. Bibliothekare sind auch als Mörder leise. Um festzustellen, ob gestorben werden muss, genügt es ihnen oft, eine Ecke einer Buch- oder Zeitungsseite einmal nach vorn, einmal zurück zu falten. Wenn die Seite bricht, dann ist die Zeitung, das Buch in Lebensgefahr." (Süddeutsche Zeitung)

Stöbern in Romane

Heimkehren

Ein großartiges Buch!

himbeerbel

Das Glück meines Bruders

Zwei ungleiche Brüder. Am Ende entpuppt sich der vermeintlich stärkere Bruder als der schwächere von beiden. Wen traf nun das Glück?

Waschbaerin

Das Ministerium des äußersten Glücks

Roxy beschreibt ein grausames aber sehr farbenprächtiges Bild von Indien

Linatost

Dann schlaf auch du

Ein sehr ergreifendes Buch, das einen nicht mehr loslässt....

EOS

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen