Nick Bruel Bad Kitty will nicht baden

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bad Kitty will nicht baden“ von Nick Bruel

Wie kriegt man seine völlig verdreckte Katze in die Badewanne? Nur mit viel Geschrei, Zeter und Mordio? Genau. Und was braucht man dafür? Natürlich eine Badewanne, viel Wasser, trockene Handtücher, eine Rüstung, einen Abschiedsbrief an die Lieben, einen Krankenwagen mit laufendem Motor in der Auffahrt und, selbstverständlich, die Katze - Was das angeht: viel Glück! Denn Widerstand ist unvermeidlich. Dieses illustrierte, witzige und tumultartige Buch zeigt mit vielen Tipps und Tricks, wie man es mit dem randalierenden Haustier aufnehmen kann.

Total witzig!

— Rabenpfote
Rabenpfote

Lustiges und lehrreiches Comicbuch :)

— Raven
Raven

Hat mir eine Zugfahrt ungemein versüßt! Pflichtlektüre für Katzenliebhaber und -besitzer. ;)

— MiSS_SPEECHLESS
MiSS_SPEECHLESS

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lustig und lehrreich!

    Bad Kitty will nicht baden
    Raven

    Raven

    21. September 2017 um 05:12

    Das Comicbuch "Bad Kitty will nicht baden" von Nick Bruel ist 124 Seiten lang und bei Baumhaus erschienen. Es ist ein Kinderbuch ab 8 Jahre, welches durchaus aber auch Erwachsenen Freude bereitet.Das Hardcoverband hat eine sehr gute Qualität mit schönen dicken Leseseiten. Die Comiczeichnungen sind alle in schwarz-weiß gehalten.Bad Kitty ist völlig  verdreckt und stinkt. Eins steht fest: Bad Kitty muss baden! Aber wie bekommt man eine Katze in die Badewanne? Das wird mit Sicherheit ein schlechter Tag!Bei "Bad Kitty will nicht baden" musste ich total oft schmunzeln. Das Comicbuch und der spezielle Humor sind wirklich herrlich. Desweiteren ist es auch pädagogisch gelungen, denn Onkel Murray erklärt im Buch zB wie sich Katzen putzen, warum Katzen das Baden eigentlich so hassen und ob eine Katze eigentlich schwimmen kann. Leider ist das Buch im Handel nur noch selten erhältlich, wenn ihr es aber findet, dann ist Bad Kitty ein Geheimtipp ;)Fazit: Total witziges, aber auch pädagogisch gelungenes Comicbuch, welches nicht nur Kinder begeistert. Eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Rezension zu "Bad Kitty will nicht baden" von Nick Bruel

    Bad Kitty will nicht baden
    78sunny

    78sunny

    23. March 2012 um 09:56

    4 von 5 Sternen Inhalt: Inhaltlich braucht man hier eigentlich nicht viel sagen, da es ein humorvolles, illustriertes Buch zum Thema Katze baden ist. Da gibt es nicht viel Inhaltsangabe. :) Aufmachung Die Zeichnungen sind lustig und sie gefallen mir sehr gut. Wem die Zeichnungen auf dem Cover gefallen, werden auch die Zeichnungen im Buch gefallen. Es gibt meist nur kurze Texte dazu, da sich die Bilder von selbst erklären. Es ist eher wie ein Comic anzusehen. Meinung: Wie oben schon beschrieben, gefallen mir die Zeichnungen sehr gut. Sie sind witzig und selbsterklärend. Die oft nur sehr kurzen Texte sind ebenfalls witzig. Ich konnte an vielen Stellen im Buch schmunzeln und musste auch oft an meine zwei Stubentiger denken. Man erkennt das typische Katzenverhalten wieder. Katzenbesitzer werden ihren ganz besonderen Spaß an diesem Buch haben und irgendwie freut es einen, dass man mit den kleinen Problemen, die man als Katzenbesitzer so hat, nicht allein ist. Das Buch hat man leider innerhalb von ein paar Minuten durch, trotzdem bereue ich den Kauf nicht. Die Zeichnungen sind wirklich genial. Lesergruppe: Dieses Buch ist besonders für Katzenbesitzer geeignet, aber ich denke, dass auch Menschen dieses Buch genießen können, die nicht als Dosenöffner auserkoren wurden. Fazit: Dieses Buch ist eine sehr kurzweilige aber sehr amüsante Unterhaltung.

    Mehr