Nick Cave The Complete Lyrics

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Complete Lyrics“ von Nick Cave

Switching between the cynical and the sanguine, the defeated and the defiant, this title deals in love, war, beauty, children, romance, rejection, Pethedine, poetry, pants, money, flowers and more...

Nick Cave ist ein Sänger, bei dem es lohnt, sich seinen Lyrics zu widmen, da sie einen Großteil der Faszination um seine Musik ausmachen.

— loveisfriendship
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Lifelines thrown into the galaxies by a drowning man“

    The Complete Lyrics

    loveisfriendship

    25. May 2014 um 20:45

    „Lifelines thrown into the galaxies by a drowning man“ Als solche hat Nick Cave seine Liedtexte einst selbst bezeichnet. Zu der Ausgabe: The Complete Lyrics 1978-2013 ist die überarbeitete Gesamtausgabe der von Nick Cave in den Jahren 1978 bis 2013 verfassten Songtexte. Die Texte sind im englischen Original. Es sind versammelt die Texte seiner früheren Band „The Birthday Party“, der noch bestehenden Band „Nick Cave & The Bad Seeds“ und neueren Projekten wie der Band „Grinderman“. Auch sind in diesem Buch vereint die Texte zu den B-Sides und auch zu Filmen wie beispielsweise Bis ans Ende der Welt und The Proposition. In dieser Ausgabe sind jedoch nur die Liedtexte zu finden, die Nick Cave selbst verfasst hat. So sucht man nach „The Bad Seeds“-Klassikern wie beispielsweise Stranger Than Kidness, das zwar Nick Cave gesungen, aber von Anita Lane getextet wurde, vergeblich. Die Liedtexte sind strukturiert nach Alben und Erscheinungsjahren. Im Anhang befindet sich ein Liedverzeichnis geordnet nach Titeln und Liedanfängen. Diese Ausgabe ist für Fans von Nick Cave auch insoweit interessant, dass es ein Vorwort von Will Self gibt und einen Auszug aus Nick Caves Vorlesung The Secret Life oft the Love Songs, in der Nick Cave u.a. erklärt, was ein wahres Liebeslied für ihn ausmacht und wie er zum Schreiben kam. Diese beiden Zusätze fand ich sehr interessant, da sie einem helfen, Nick Cave und seine Lieder besser zu begreifen. Zu Nick Caves Liedtexten: So ganz in Worte fassen vermag ich nicht, warum seine Liedtexte eine solche Faszination ausüben. Vollständig ergründet habe ich es noch nicht. Vielleicht liegt die Antwort in der Vielfältigkeit seiner Kreationen, seiner Wandlungsfähigkeit, musikalisch sowie textlich. Auf der einen Seite zu Herzen gehende Liebeslieder, auf der anderen brutale Mörderballaden. Und dies nur als ein Beispiel der vielen Kontraste, die diesen Mann umgeben. (Man vergleiche nur mal ein „The Birthday Party“-Lied mit einem Lied von dem 1997 erschienenen „The Bad Seeds“-Album The Boatman’s Call und dieses wiederrum mit einem „Grinderman“-Song.) Oder aber der Schlüssel liegt in der tiefen Verbundenheit, die seine Liedtexte auslösen. Denn Nick Cave ist kein Künstler, der Schönheit vorheuchelt, wo keine ist. Er blickt der Finsternis ins Gesicht und lässt Traurigkeit zu. Außerdem ist Nick Cave ein Meister im Umgang mit Sprache. Er schreibt bildgewaltig und kann mit wenigen Worten die stärksten Gefühle auslösen - oftmals durchzogen von ständig bestehendem Schmerz, Zweifeln und Verzweiflung, die ihresgleichen suchen. Er widmet sich kaputten Menschen am Rande der Gesellschaft. Auch Angst vor Verlust und Alleinsein, zerbrochene Liebe und daraus resultierender Weltschmerz sind immer wiederkehrende Motive. Er hat aber auch viele ironische – und selbstironische – Texte, in denen er die Welt und sich selbst veralbert, wobei diese Seite von ihm meiner Auffassung nach noch nicht ausreichend Beachtung bekommen hat. Da nicht immer eindeutig und oftmals etwas „verschleiert“ bieten Nick Caves Liedtexte für jeden, der in Berührung mit ihnen kommt, einen ganz eigenen Interpretationsspielraum. Seine Worte „verzaubern“ und sind umgeben von einer dichten Atmosphäre. Fazit: Nick Cave ist ein Sänger, bei dem es sich lohnt, sich seinen Liedtexten zu widmen, da sie einen Großteil der Faszination um seine Musik ausmachen und die Melodien auf grandiose Weise vervollkommnen. Teils verstörend, teils betörend schön, mal aussagekräftig, mal sinnlos, immer sprachlich auf hohem Niveau und poetisch, von einer gewissen Tragik und hin und wieder auch Komik gezeichnet, sind Nick Caves Songtexte nicht nur für Fans seiner Musik empfehlenswert, die beim Lesen seine Stimme im Kopf haben, sondern insgesamt für Liebhaber feiner, geistreicher, aber auch abgedrehter und grober Lyrik.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks