Nick Hornby

 3.8 Sterne bei 6.726 Bewertungen
Autor von A Long Way Down, About a Boy und weiteren Büchern.
Nick Hornby

Lebenslauf von Nick Hornby

Der britische Kultautor schlechthin: Nick Hornby wurde 1957 in Redhill, Großbritannien, geboren. Aufgewachsen ist er in Maidenhead. Hornby ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in London. Nach seinem Anglistik-Studium in Cambridge arbeitete er zunächst als Englischlehrer. Obwohl er bereits erste Stücke während seines Studiums verfasste, widmete sich Hornby erst 1992 hauptberuflich dem Schreiben. Mit einer Sammlung kritischer Essays über amerikanische Autoren mit dem Titel „Contemporary American Fiction“ (1992) trat er in das Licht der Öffentlichkeit. Den Durchbruch schaffte Nick Hornby 1995 mit „High Fidelity“: Ein ergreifender und zugleich witziger Roman über einen Mittdreißiger, der erfolglos einen Plattenladen betreibt und die Trennung von seiner Freundin zu verarbeiten hat. Viele seiner Werke drehen sich um neurotische Helden und Themen wie Musik, Bücher oder Sport. Mit „About a Boy“ (1998) und „A long Way Down“ (2005) schafft es der britische Kultautor, die teils tragischen Schicksale der Protagonisten mit einer Prise schwarzem Humor zu würzen. Alle drei Bücher wurden darüber hinaus erfolgreich für das Kino verfilmt wie auch der autobiografische Roman „Fever Pitch“ (1992). Er handelt von Nicks Liebe zum Fußball und dem Verein FC Arsenal. Neben seinen Romanen schreibt er auch über Literatur und Musik. Hornby gehört zu den wichtigsten aktuellen Vertretern der Popkultur bzw. -literatur. Außerdem ist er ein gefragter Drehbuchautor. Bereits zweimal war er für den Oscar nominiert: 2010 für das Skript zum Film „An Education“ und 2016 für sein Drehbuch zum Streifen „Brooklyn“. An „Der große Trip - Wild“ (2014) mit Reese Witherspoon in der Hauptrolle wirkte Hornby ebenfalls als Drehbuchautor mit. Der Brite ist Mitbegründer der Organisation TreeHouse, die sich um eine bessere Schulbildung für autistische Kinder einsetzt.

Alle Bücher von Nick Hornby

Sortieren:
Buchformat:
A Long Way Down

A Long Way Down

 (2.370)
Erschienen am 19.12.2013
About a Boy

About a Boy

 (677)
Erschienen am 14.03.2011
High Fidelity

High Fidelity

 (642)
Erschienen am 18.05.1999
Slam

Slam

 (419)
Erschienen am 08.09.2016
How to be Good

How to be Good

 (315)
Erschienen am 08.09.2016
Juliet, Naked

Juliet, Naked

 (215)
Erschienen am 19.08.2010
Fever Pitch

Fever Pitch

 (167)
Erschienen am 20.06.2013
Miss Blackpool

Miss Blackpool

 (90)
Erschienen am 12.05.2016

Neue Rezensionen zu Nick Hornby

Neu
I

Rezension zu "Juliet, Naked" von Nick Hornby

Musik
Irmgardvor 16 Tagen

Trucker Crowe war einmal ein Rockstar und ein Idol seiner Verehrer. Er lebt inzwischen zurückgezogen in einer amerikanischen Kleinstadt.

Trucker nimmt Kontakt zu Annie auf, die im entfernten England ihre Beziehung in Frage stellt.  Nach About a Boy und High Fidelity ist das der 3. Roman von Nick Hornby der sich sehr flüssig liest und sich an Musikfans der Jahrzehnte 1970 - 1990 wendet. Sehr schöne Lektüre.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "A Long Way Down" von Nick Hornby

Mein erste Abbruch...
NicksSweetyvor einem Monat

Normalerweise bin ich kein Freund vom Abbrechen eines Buches, aber dieses hat mich nun fast in die Leseflaute verfrachtet und da musste ich entgegen wirken! 

Ich bin bei diesem Buch tatsächlich und buchstäblich eingeschlafen. Schon im ersten Teil der Aufteilung fand ich die Personen ganz schrecklich und auch langweilig. Dabei ist Jess tatsächlich die Schlimmste mit ihrer Art. Maureen versinkt im Selbstmitleid, Martin weiß nicht so recht, wie er seine Fehler wieder glatt bügeln kann und JJ ist ein typischer Teenager, der aufgibt, wenn etwas nicht klappt.

Für mich eine Katastrophe! Einen Stern für die Mühe des Autors und weil ich Mitleid habe.

Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "A Long Way Down" von Nick Hornby

So gar nicht mein Buch
CorinaPfvor einem Monat

Inhalt:

Wann ist der perfekte Zeitpunkt sich umzubringen. Scheinbar nicht zu Neujahr. Denn vier verschiedenste Menschen stehen auf dem selben Dach und wollen springen. Alle haben verschieden Gründe und trotzdem fangen die vier an sich gemeinsam zum zu Unterhalten.
Die vier wollen den Sprung verschieben und nochmals darüber nachdenken ob es wirklich, das Ende sein sollen.
Können sie ein neues Leben beginnen oder nicht?

Schreibstil:

Man liest aus den vier verschiedenen Sichten und so bekommt man einen tollen Eindruck wie belastend die Situation der Protagonisten ist. Jedoch weiß man von Anfang wie das Buch sich entwickelt. Die Charaktere entwickeln sich nicht weiter und sind so in ihren Probleme vertieft dass, sie um sich herum nicht wahrnehmen.

Charaktere:

Maureen ist eine Hausfrau, die sich um ihren geistig behinderten Sohn kümmert. Sie ist nur für ihn da. Sie hat keine Freunde und geht auch nur selten aus den Haus, denn sie kann nicht wegen ihren Sohn. Maureen war mir immer schon sympatisch und sie machte auch eine leichte Veränderung durch.

Martin ist ein Star. Jeder kennt ihn seit kurzen da, er eine verhängnisvolle Nacht mit einer Minderjährigen hatte und für einige Monate im Gefängnis war. Seine Familie will nichts mehr von ihm wissen. Martin ist einfach ein Kotzbrocken und er glaubt die Welt dreht sich nur um ihn.

Jess ist ein junges Mädchen, die eigentlich ihr Leben noch vor sich hat. Sie kommt aber nicht hinweg dass ihre Schwester spurlos verschwunden ist. Auch trennt sich ihr Freund von ihr. Jess ist meiner Ansicht einfach nur verrückt. Sie verstand ich am wenigsten. Ich mochte sie im ganzen Buch über nicht.

JJ ist ein Musiker, der nicht von seiner Musik leben kann, deshalb fährt er Pizza aus. Er hat sich auch kürzlich von seiner Freundin getrennt.
JJ war auch eine Person die man gern haben sollte aber durch manche Geheimnisse war er mir dann doch nicht so sympatisch.

Alle glauben das Leben ist vorbei und deshalb wollen sie sich umbringen.

Cover:

Das Cover ist sehr schlicht. Man sieht einfach nur eine Leiter. Das Cover hat mich jetzt nicht so angesprochen. Ich habe nur den Autor gekannt, da ich schion ein Buch von ihm gelesen habe.

Fazit:

Ich mochte das Buch nicht, da sich die Personen nicht weiterentwickelt und ich mochte auch diese nicht. Der Schreibstil fand ich sehr zähh. Ich gebe dem Buch nur 2 Sterne und auch nur weil ich einige Lacher hatte.
Von mir keine Leseempfehlung.

Kommentieren0
185
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Exklusive Verlosung zu "Juliet, Naked"

Mit  "Juliet, Naked" erscheint ab dem 28. März 2019 die Romanverfilmung des britischen Bestseller-Autors Nick Hornby auf DVD und Blu-ray. Eine humorvolle romantische Komödie über gute Musik, gutes und schlechtes Timing, Zufälle und die Macht des Schicksals.  

Gemeinsam mit Prokino verlosen wir zum Heimkinostart 10 "Juliet, Naked"-Pakete inklusive Buch und Film (wahlweise auf DVD oder Blu-ray).

###YOUTUBE-ID=5HPekmGcGL8###


Bewerbt euch bis einschließlich 27. März 2019 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Mit wem würdet ihr euch einen gemütlichen Filmeabend machen und "Juliet, Naked" gucken?

Bitte gebt an, ob ihr eine DVD oder eine Blu-ray möchtet! 
Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen!

Mehr Infos zum Film: 
Tucker Crowe: Der Name des geheimnisvollen Rockstars ist das Einzige, was in der leidenschaftslosen Beziehung von Annie (Rose Byrne) und Duncan (Chris O'Dowd) noch für Zündstoff sorgt. 20 Jahre ist es her, dass der gefeierte Musiker (Ethan Hawke) seine letzte Platte veröffentlichte. Im Gegensatz zu dem fanatischen Tucker Crowe-Fan Duncan verreißt Annie dessen neues Album Juliet, Naked in einem Online-Forum – und bekommt plötzlich Post von Tucker Crowe höchstpersönlich …  
Letzter Beitrag von  Kuhni77vor 25 Tagen
Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner
Zur Buchverlosung

Exklusive Verlosung zur Preview-Woche von "Juliet, Naked"

Mit "Juliet, Naked" kommt in wenigen Tagen die Romanverfilmung des britischen Bestseller-Autors Nick Hornby in die Kinos. Eine humorvolle romantische Komödie über gute Musik, gutes und schlechtes Timing, Zufälle und die Macht des Schicksals. 

Bereits vorab habt ihr die Möglichkeit den Film innerhalb der exklusiven Preview-Woche vom 08. bis 14. November 2018 zu sehen!

Wir verlosen gemeinsam mit Prokino 30x2   Kinokarten für "Juliet, Naked".

###YOUTUBE-ID=5HPekmGcGL8###


Ihr möchtet "Juliet, Naked" vor allen anderen im Kino sehen?

Dann bewerbt euch bis einschließlich 04. November 2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und verratet uns, warum ihr den Film gerne sehen möchtet!

Zusätzlich zu den Kinokarten dürfen sich 3 Gewinner auch noch über die Buchausgabe zu "Juliet, Naked" von Nick Hornby freuen! 

Mehr Infos zum Film:
Tucker Crowe: Der Name des geheimnisvollen Rockstars ist das Einzige, was in der leidenschaftslosen Beziehung von Annie (Rose Byrne) und Duncan (Chris O'Dowd) noch für Zündstoff sorgt. 20 Jahre ist es her, dass der gefeierte Musiker (Ethan Hawke) seine letzte Platte veröffentlichte. Im Gegensatz zu dem fanatischen Tucker Crowe-Fan Duncan verreißt Annie dessen neues Album Juliet, Naked in einem Online-Forum – und bekommt plötzlich Post von Tucker Crowe höchstpersönlich … 

Zur Buchverlosung

Ein erfolgreicher Autor erzählt über das Lesen

Es gibt kaum Interessanteres für leidenschaftliche Leser als mehr über den Lieblingsautor zu erfahren, vor allem, wenn es um seine eigenen Lesegewohnheiten geht. Nick Hornby hat zweifellos unzählige Fans, die sicher mehr über ihn wissen möchten, über seine Lieblingsbücher und -autoren, auch darüber, wo er am liebsten liest und bei welchen Werken er eingeschlafen ist. Diesen Wunsch erfüllt er in seinem neuesten Buch mit dem ungewöhnlichen Titel "Weniger reden und öfter mal in die Badewanne". Seid ihr neugierig geworden? Dann dürft ihr diese Buchverlosung auf keinen Fall verpassen! Wer weiß, vielleicht entdeckt ihr überraschend gemeinsame Lesegewohnheiten mit Nick Hornby. Wäre toll, nicht wahr?

Zum Inhalt
Nick Hornby schreibt übers Lesen – was kann seinen Lesern Besseres passieren? Bücher, die er gekauft hat, Bücher, die er gelesen hat, Bücher, die er in der Bahn liegen gelassen hat oder die unters Bett gerutscht sind – mit seinem unnachahmlichen Blick für die komischen Seiten des Lesens beweist Nick Hornby, dass man auch als Vater kleiner Kinder die Zeit finden kann, sich in ein Buch zu vertiefen. Man muss nur das Getöse aus dem Zimmer nebenan ignorieren können. Von Patti Smith über Muriel Spark, Dennis Lehane (halb), Michael Ondaatje, John Updike bis hin zu Charles Dickens u.v.a.m. reicht die Liste der gelesenen Bücher, von der Liste der bisher noch nicht gelesenen Bücher ganz zu schweigen. Hornby empfiehlt und macht dabei unbändige Lust aufs Lesen. Und beweist ganz nebenbei, dass ernst zu nehmende Literaturkritik auch unterhaltsam und lustig sein kann.

Leseprobe

Zum Autor
Nick Hornby, 1957 geboren, studierte in Cambridge und arbeitete zunächst als Lehrer. Er ist Autor zahlreicher Bestseller: "High Fidelity", verfilmt mit John Cusack und Iben Hjejle, "About a Boy", verfilmt mit Hugh Grant, "How to be Good", "A Long Way Down", verfilmt mit Pierce Brosnan, Slam und Juliet Naked, sowie einiger Bücher über das Lesen und die Musik. Nick Hornby lebt in London.

Zusammen mit Kiwi Verlag verlosen wir 25 Exemplare von "Weniger reden und öfter mal in die Badewanne" unter allen, die unbedingt wissen möchten, was Nick Hornby mit "mehr Badewanne und weniger reden" meint.
Was müsst ihr dafür tun?

Erzählt uns von euren Lesemacken! Ich zum Beispiel drehe immer an einer Haarsträhne, während ich lese. Wie ist es bei euch?

Auf eure Geschichten, die ihr uns bis zum 17.06. erzählen könnt, freue ich mich und wünsche allen viel Glück!
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Nick Hornby wurde am 17. April 1957 in Redhill (Großbritannien) geboren.

Nick Hornby im Netz:

Community-Statistik

in 6.026 Bibliotheken

auf 288 Wunschlisten

von 127 Lesern aktuell gelesen

von 206 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks