Nick Hornby Fever Pitch

(78)

Lovelybooks Bewertung

  • 97 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 8 Rezensionen
(19)
(25)
(20)
(12)
(2)

Inhaltsangabe zu „Fever Pitch“ von Nick Hornby

Fever Pitch is Nick Hornby's million-copy-selling, award-winnning football classic 'I fell in love with football as I was later to fall in love with women: suddenly, inexplicably, uncritically, giving no thought to the pain or disruption it would bring. . . ' For many people watching football is mere entertainment, to some it's more like a ritual; but to others, its highs and lows provide a narrative to life itself. For Nick Hornby, his devotion to the game has provided one of few constants in a life where the meaningful things - like growing up, leaving home and forming relationships, both parental and romantic - have rarely been as simple or as uncomplicated as his love for Arsenal. Brimming with wit and honesty, Fever Pitch, winner of the William Hill Sports book of the Year, catches perfectly what it really means to be a football fan - and in doing so, what it means to be a man. It sits side the very finest football classics of the last twenty five years, from The Damned United by David Peace to A Life Too Short by Ronald Reng, but it is ultimately a book that defies categorization and can be enjoyed by all. 'A spanking 7-0 away win of a football book. . . inventive, honest, funny, heroic, charming' Jim White, Independent 'Funny, wise and true' Roddy Doyle 'Hornby has put his finger on truths that have been unspoken for generations. Furthermore, he writes beautifully. A damn good read. Buy it' Tom Humphries, Irish Times Nick Hornby has captivated readers and achieved widespread critical acclaim for his comic, well-observed novels About a Boy, High Fidelity, How to be Good, A Long Way Down (shortlisted for the Whitbread Award), Slam and Juliet, Naked. His two additional works of non-fiction, 31 Songs (shortlisted for the National Book Critics Circle Award) and The Complete Polysyllabic Spree are also available from Penguin.

“For alarmingly large chunks of an average day, I am a moron.”

— frigomann
frigomann

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Packendes Buch über die Sklavin Cora. Der letzte Bereich versucht alles Handlungsstränge zu einem Ende zu bringen.

Alexlaura

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Muss für jeden Fußballverrückten

    Fever Pitch
    ToniK

    ToniK

    02. September 2014 um 20:46

    Nick Hornby beschreibt in diesem Buch seine Liebe zum Fußball, speziell zum FC Arsenal. Seine Sprache ist passend und liest sich wunderbar. (Ich hab es auf Englisch gelesen und hoffe, das geht in Übersetzungen nicht verloren.) Seine Erlebnisse und Emotionen konnte ich einwandfrei nachvollziehen, immer wieder habe ich mir bestimmte Sätze abgeschrieben, weil sie einfach nur treffend waren. Auch wenn mein Herz für einen anderen Verein schlägt, während man das Buch liest, fiebert man mit Arsenal mit, freut sich mit Hornby und leidet mit ihm. Insgesamt ein Meisterwerk der Fußballliteratur und Pflichtlektüre für jeden Fan.

    Mehr
  • Rezension zu "Fever Pitch" von Nick Hornby

    Fever Pitch
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. January 2012 um 13:50

    Auf den ersten Blick wirkt "Fever Pitch" von Nick Hornby wie ein normales Buch über Fußball. Aber es ist mehr: Hornby schildert im Tagebuch-Stil sein Leben als Fan des Londoner Clubs FC Arsenal und entfaltet eine "coming of age"-Geschichte, die uns ehrliche und ungefilterte Einblicke in die Fußballkultur und dem Erwachsenwerden eines Mannes gewährt. Im Verlauf des Buchs wird der Erzähler immer mehr zum Freund des Lesers, den man schon lange zu kennen scheint. Das autobiographische Buch war Hornbys Debut im Jahr 1992 und beinhaltet die wichtigsten Stationen aus seinem Fanleben wie der erste Besuch beim FC Arsenal 1968 bis in die frühen 1990er Jahre. Daher ist es auch ein chronologischer Blick auf den Fußball, der die britische Gesellschaft verändert und die britische Gesellschaft, die den Fußball verändert. Mit "Fever Pitch" trug Hornby das Genre der Fußballliteratur in neue Höhen.

    Mehr
  • Rezension zu "Fever Pitch" von Nick Hornby

    Fever Pitch
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. August 2011 um 12:02

    Wenn ich nicht wüsste, dass Nick Hornby dahintersteckt (der ja, trotz der eindrücklichen Bekundungen in diesem Buch, soviel mehr ist als Fußball), würde ich mir Sorgen machen. Man kann richtig froh sein, KEIN Fußballfan zu sein. Laut Hornby muss das ja eine schreckliche Zeitverschwendung sein! ;-) Trotzdem, für einen Außenstehenden ein äußerst interessanter Blick auf eine unbekannte Spezies, deren Verhalten mir immer schon recht befremdlich erschien. Die Betrachtung der Fußball-Psyche durch das Mikroskop. von wissenschaftlichem Interesse für die Allgemeinheit. Zugute halten muss man, dass wohl jede Art von Besessenheit dezent an eine Freakshow erinnert, und nicht notgedrungen dem Spiel an sich zuzuschreiben ist. Obwohl Fußball auch in unseren Breiten prädestiniert dafür zu sein scheint. ^^ Wenn man sich von Namen und Daten nicht abschrecken lässt, ein sehr amüsantes Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Fever Pitch" von Nick Hornby

    Fever Pitch
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. October 2010 um 14:53

    Ich fand dieses Buch äußerst anstrengend und mühsam. Ein niedergeschriebenes Fußballspiel zu folgen finde ich sehr, sehr langweilig. Ich möchte dieses Buch niemanden ans Herz legen, der nicht beim Thema Fußball Herzklopfen bekommt.

  • Rezension zu "Fever Pitch" von Nick Hornby

    Fever Pitch
    sonnenbrandt

    sonnenbrandt

    24. February 2010 um 14:35

    Habe nach ca. 100 Seiten aufgehört zu lesen. Keine Ahnung, warum viele behaupten, dass dies das beste Fußball-Fanbuch sein soll. Es ist selten lustig, häufig langweilig, und hat aus meiner Sicht den Stil eines Tagebuchs eines Teenagers, der wirklich nicht viel erlebt hat in seinem Leben. Und warum sollte man als nicht Arsenal-Fan diese Geschichte überhaupt mögen? Vielleicht kappier ich es auch nur einfach nicht, was ich für mein Leben daraus lernen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Fever Pitch" von Nick Hornby

    Fever Pitch
    Gert

    Gert

    06. July 2009 um 19:36

    Eigentlich bin ich ein Anhänger von Nick Hornby und auch hier finde ich seinen Schreibstil recht gut.Das hat ihm dann auch die drei Sterne eingebracht. Dieses Buch habe ich nun zum zweiten Mal angefangen und nicht zu Ende gelesen, denn wenngleich ich mich für Fußball interessiere, ist es doch recht langatmig und irgendwann hört das Interesse dann auf. Natürlich spielt die persönliche Entwicklung des Autors eine große Rolle. Das Ganze hat aber doch recht eigenverliebte und zum Teil affektierte Züge.

    Mehr
  • Rezension zu "Fever Pitch" von Nick Hornby

    Fever Pitch
    Wummy

    Wummy

    03. February 2008 um 12:11

    Ganz klar, das beste Buch, das es über Fußball gibt. Doch nicht nur für Fußballfans, sondern auch Fans anderer Mannschaftssportarten,
    werden hier viele Parallelen zu ihrer eigenen Leidenschaft finden!

  • Rezension zu "Fever Pitch" von Nick Hornby

    Fever Pitch
    Ronja

    Ronja

    08. August 2007 um 00:57

    Das beste Fußballbuch, was je geschrieben wurde!!! Kein anderes Buch könnte die Liebe zum Fußball, die Liebe zu seinem Verein und die ganzen Leiden und Freuden, die damit zusammen hängen, besser beschreiben und rüber bringen, als es Nick Hornby hier getan hat...denn "es ist nicht nur ein Spiel!" Wer Fußball liebt, wird dieses Buch lieben!