Nick Rennison Sherlock Holmes

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sherlock Holmes“ von Nick Rennison

Als Arthur Conan Doyle 1886 seine erste Sherlock-Holmes-Geschichte schrieb, ahnte er nicht, welchen Ruhm er mit dieser Figur erlangen würde: Der eigenwillige Detektiv mit Pfeife und Tweedmütze wurde einer der bekanntesten Titelhelden der Literatur. Die spannenden Kriminalfälle des wohl populärsten Detektivs aller Zeiten erreichten weltweit Millionenauflagen und machten Doyle zum reichen Mann. Die Figur des Sherlock Holmes erlangte Kultstatus - heute stehen mehr als 200 Fan-Websites im Netz, Sherlock-Holmes-Gesellschaften gibt es in aller Welt.§§Für alle Fans, die mit den von Dr. Watson und Arthur Conan Doyle überlieferten Fakten schon immer unzufrieden waren, hat Nick Rennison nun eine vollständige und detaillierte, wenn auch leider unautorisierte Biographie von Sherlock Holmes vorgelegt. So unterhaltsam wie überzeugend gelingt es ihm, Bekanntes mit Imaginärem zu verknüpfen. Rennison wertet nicht nur Sherlock Holmes' literarische Abenteuer sorgfältig aus und recherchiert historische Hintergründe, er belegt auch akribisch, wo es Quellen gab und wo sie fehlen. So augenzwinkernd die Methoden biographischen Schreibens auch vom Autor eingesetzt werden, bei der Lektüre muss man sich manches Mal vergegenwärtigen, dass es sich tatsächlich nur um die Lebensgeschichte einer fiktiven Figur handelt. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Romane

Das Geheimnis der Muse

Zeitgeschichte, Liebe, Kunst alles enthalten. Ein Roman mit einer ganz besonderen Atmosphäre.

Lilofee

All die Jahre

Einzigartige Familiengeschichte mit ungewöhnlichen Charakteren und sehr vielen Spannungen. Am Ende blieben mir jedoch zu viele offene Fragen

catly

Der Frauenchor von Chilbury

Einfach facettenreich und spannend, ich bin etwas traurig, Chilbury zu verlassen...

4Mephistopheles

Lichter auf dem Meer

Ein Buch für die Seele. Nicht der Spannungsbringer, daber doch sehr berührend.

AdelheidS

Wiesenstein

Literarisch anspruchsvoll, erfordert der Roman viel Lesegeduld, aber es lohnt sich.

Bibliomarie

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Schade, dass es nun zu Ende ist.

ulrikerabe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks