Nick Robinson

 3,9 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Origami Basics, Die Enzyklopädie des Origami und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Nick Robinson

Nick Robinson ist Informatikdozent, Internetautor und Schriftsteller und lebt in Sheffield. Er faltet schon seit über zwanzig Jahren und ist Vorstandsmitglied der British Origami Society. Mehr als 150 seiner Origami-Kreationen sind in fünfzehn Ländern rund um die Erde veröffentlicht worden.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Nick Robinson

Neue Rezensionen zu Nick Robinson

Cover des Buches Origami Boote + Flieger (100% selbst gemacht) (ISBN: 9783649625056)baronessas avatar

Rezension zu "Origami Boote + Flieger (100% selbst gemacht)" von Evi Binzinger

Basteln
baronessavor 5 Jahren

Inhalt:

- Zeichenerklärung und Anleitung

- buntes zweifarbiges Papier

- Aufkleber

 

 

Meine Meinung:

Dieses Sachbuch ist für Kinder im Grundschulalter geeignet und instruiert Kinder, gestalterisch aktiv zu werden. Man braucht keine Schere oder Kleber zum Basteln, sondern man faltet Motive aus Papier. Gerade Jungen basteln ja sehr gern Flieger und Boote.

 

Es sind 6 Modelle vorgegeben. Am Anfang gibt es eine Zeichenerklärung zum Falten. Danach folgt die Anleitung der verschiedenen Modelle. Die Schrittfolgen sollte man nacheinander befolgen, damit das Resultat stimmt. Die bunten Papierseiten lassen sich leicht austrennen. Ein Schwierigkeitsgrad ist vorgegeben. Darunter steht ein Tipp – den muss man aber nicht unbedingt beachten, das kann man seiner eigenen Gestaltung überlassen. Zum Schluss gibt es noch eine Seite mit Aufklebern, womit man seine Modelle verzieren kann.

 

Ich habe mir ein Modell rausgesucht und nachgebastelt. Ist mir aber nicht gelungen – seht selbst:

 

 

 

Ich glaube nicht, dass die Kinder das allein bewerkstelligen. Da müssten schon die Eltern helfen, obwohl der Schwierigkeitsgrad ja nicht hoch ist. Aber gemeinsam macht es ja auch mehr Spaß und die nächsten Regentage kommen bestimmt.

 

Der Nachteil ist der Preis, denn das Heft kostet 6,99 €.

 

Der Vorteil ist wiederum, dass man keine Seiten schneiden muss, denn die Anleitungen sind konzipiert auf dieses vorhandene Format.

 

Das Cover passt zum Inhalt, denn die Motive sind darauf abgebildet.

 

 

Fazit:

Kinder können ihrer Gestaltungskraft freien Lauf lassen, die Auffassungsgabe wird ebenso gefördert. Die Seiten sind durch die Zweifarbigkeit originell. Gut finde ich, dass man keine anderen Gegenstände mehr dazu braucht.

Einfach raustrennen und loslegen.

 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks