Nicky P. Kiesow Fuchsfluch

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 25 Rezensionen
(21)
(9)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fuchsfluch“ von Nicky P. Kiesow

Fuchsfluch ist der zweite Teil der Fuchsreihe: Maykayla und Sisandra sehen sich nach vielen Jahren der Trennung wieder. Doch die Wiedersehensfreude hält sich in Grenzen. Hinzukommt ein Wolfsrudel, das ganz eigene Pläne für die beiden Frauen bereithält. Leider decken sich diese nicht mit denen des Landes. Wird ein Kompromiss gefunden oder werden sich May und Ren etwas anderes einfallen lassen müssen? Wörter: ca. 12.000 Wörter.

Toller anschluss an Band 1, viel Aktion die den Leser den Atem anhalten lassen

— saskia_heile

Einfach tolle Geschichte!

— SteffiDe

Es zeigt sich, jeder hat eine 2. Chance verdient ;)

— vk_tairen

Endet so spannend wie es anfängt

— NaddelBookgirl

tolle Fortsetzung, übler Cliffhanger! Super!

— Linume

sehr spannend - besser wie Teil 1 - wie geht es bloß weiter!!!! Cliffhanger!!

— Claire20

Sehr gelungene fotsetzung der Fuchsband-Reihe

— Ann_Kristin_Witt

Gelungene Fortsetzung :) Für jeden der Fantasy liebt!

— Nimithil

Interessante Fortsetzung mit spannendem Ende der fabulösen Welt der Tiergeister. Leider zu kurz und zu wenig Tiefe zu den Protagonisten.

— TheUjulala

Mein tolles Abenteuer mit May geht weiter.

— tea93

Stöbern in Jugendbücher

AMANI - Verräterin des Throns

Atemberaubend tolles Wüstensetting!

lauraszeilen

Nur noch ein einziges Mal

2017.

jessie_licious

Goldener Käfig

Ein ziemlich schwaches Ende. Die ersten beiden haben mir viel besser gefallen.

Iawanar

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

War wirklich spannend und auch sehr unerwartet. Konnte es nicht aus der Hand legen!

Kelish

Die Magie der Lüge

Super schöner 2. Teil von der magischen Welt

Cynni93

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Liebe, Fantasy, Magie, Mythen... Genauso toll wie der erste Teil. Freue mich schon auf das Finale.

cecilyherondale9

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wölfe erwecken Erschauerliche Momente... Leseempfehlung

    Fuchsfluch

    saskia_heile

    05. July 2017 um 14:52

    *INHALT*Fuchsfluch ist der zweite Teil der Fuchsreihe: Maykayla und Sisandra sehen sich nach vielen Jahren der Trennung wieder. Doch die Wiedersehensfreude hält sich in Grenzen. Hinzukommt ein Wolfsrudel, das ganz eigene Pläne für die beiden Frauen bereithält. Leider decken sich diese nicht mit denen des Landes. Wird ein Kompromiss gefunden oder werden sich May und Ren etwas anderes einfallen lassen müssen? Wörter: ca. 12.000 Wörter.*FAZIT*Maykayla und Sisandra sehen sich nach Jahren wieder. Aber die Wiedersehensfreude ist kurz. Das Dorf wird von einem Wolfsrudel überfallen was ganz eine Pläne mit die Gefangenen hat. Ein wahres Unterfangen May und Sisandra stehen in größter Gefahr, da keiner weiß was die Wölfe mit ihnen Planen, was leider außerhalb der Stadt liegt. Auch ihre Mitmenschen im Dorf müssen sie achtlos zurück lassen.Erschauerliche Momente wo man ur noch sprachlos weiter lesen kann. Ich bin gespannt auf die weiteren Bände der Reihe.

    Mehr
  • Fuchsfluch

    Fuchsfluch

    SteffiDe

    28. March 2017 um 18:28

    Cover:Auch wie beim ersten Teil eine schöne Farbauswahl getroffen, es passt einfach zum Buch.Klappentext:Fuchsfluch ist der zweite Teil der Fuchsreihe: Maykayla und Sisandra sehen sich nach vielen Jahren der Trennung wieder. Doch die Wiedersehensfreude hält sich in Grenzen. Hinzukommt ein Wolfsrudel, das ganz eigene Pläne für die beiden Frauen bereithält. Leider decken sich diese nicht mit denen des Landes. Wird ein Kompromiss gefunden oder werden sich May und Ren etwas anderes einfallen lassen müssen?Meinung:Auch der 2ten Teil der Fuchs-Reihe schafft es einen in seinen Bann zu ziehen. Wie beim ersten ist hier der Schreibstil auch schön flüssig. Man muss es einfach lesen, es ist spannend und macht Lust auf mehr! Kann es einfach nur empfehlen!

    Mehr
  • Spannend, greifbar - lesenswert!

    Fuchsfluch

    vk_tairen

    12. February 2017 um 09:09

    Nachdem Band 1 dieser Fantasy-Serie mich nicht richtig überzeugen konnte (die Figuren blieben mir weitestgehend fremd und auch der Schreibstil konnte mich nicht fesseln), habe ich der Serie eine zweite Chance gegeben.  Wieso? Weil die Idee einfach toll ist. Eine Fantasy Welt mit ganz eigener Kultur, in der Menschen in Clans Leben und Schutzgeister anbeten, die die Gestalt von Tieren haben, die zudem ab und zu Menschen erwählen und sich mit ihnen verbinden.  Nun, wie hat mir Band 2 gefallen, hatte es eine zweite Chance verdient?  JA auf jeden Fall!  „Fuchsfluch“ ist angenehm zu lesen und die Figuren werden greifbar. Vor allem May und Ren, selbst ihr Gegenspieler Erebos und ihre Schwester sind keine schablonenartigen Schemen mehr, die genauso gut nicht hätten in der Geschichte sein können. Stattdessen treten sie plastisch hervor und sind voller Leben - und damit ärgert man sich dann auch mit den Protas, man trauert, zittert mit ihnen mit.  Was soll ich sagen? Band 2 ist spannend und gibt sehr viele Einblicke in diese Welt. Es lohnt sich also, an dieser Serie dran zu bleiben, denn es endet mit einem Cliffhanger und zumindest ich bin total gespannt, wie es weiter geht :) 

    Mehr
  • Eine tolle Fortsetzung

    Fuchsfluch

    NaddelBookgirl

    11. February 2017 um 14:26

    Der zweite Teil der Reihe lässt keinen Augenblick Zeit um Luft zu holen. Hatte man während dem ersten Teil dieser Reihe Zeit sich mit ihrem Schreibstil anzufreunden bleibt hier keine Zeit, ihn länger zu betrachten, denn dafür trägt er einen viel zu schnell durch die Geschichte hindurch. Schienen die Figuren bereits je einen einzigartigen Charakter zu haben verstärkt sich dieser Eindruck nur und es ist schwer, sich zu entscheiden, wen man jetzt mögen soll oder doch nicht. Und nach dem Ende bleibt eigentlich nur Entsetzen zurück bei der Unfähigkeit einfach umblättern und weiterlesen zu können.

    Mehr
  • tolle Fortsetzung nach Band 1!

    Fuchsfluch

    Linume

    05. February 2017 um 13:52

    Band 2 einer Reihe! Evtl. Spoiler Im Rahmen einer Rezi-Aktion durfte ich nun Band 2 lesen. Vielen Dank dafür :) Das Cover ist schlicht, aber passend. Die Farbe gefällt mir nicht, aber das ist ja meine persönliche Sache ;)  Klappentext:  Maykayla und Sisandra sehen sich nach vielen Jahren der Trennung wieder. Doch die Wiedersehensfreude hält sich in Grenzen. Hinzukommt ein Wolfsrudel, das ganz eigene Pläne für die beiden Frauen bereithält.  Leider decken sich diese nicht mit denen des Landes. Wird ein Kompromiss gefunden oder werden sich May und Ren etwas anderes einfallen lassen müssen?  Meine Meinung:  Band 2 gefällt mir viel besser als Band 1! Die Charaktere sind weiterhin authentisch und sympathisch beschrieben. May muss man einfach mögen, Sis kann man, muss man aber nicht ;)  Der Schreibstil ist flüssig und man kann das Buch in einem Rutsch durchlesen. Die Kapitel sind angenehm kurz und bündig.  Viel möchte ich eigentlich nicht schreiben.. Lest einfach selbst! Die Reihe geht fantastisch los, hoffentlich geht es auch so weiter ;)  Der Cliffhanger am Schluss ist echt übel! Bin gespannt wie Teil 3 weitergeht! Was ich weiterhin immer noch schade finde, ist, dass die Teile sehr kurz gehalten sind.  FAZIT:  Eine Fantasygeschichte, die anders, aber wunderschön ist. Lesenswert! 

    Mehr
  • Rasante Fortsetzung

    Fuchsfluch

    _zeilenspringerin_

    17. January 2017 um 16:34

    Fuchsgeist ist der zweite einer vermutlich 12-teiligen Reihe aus eShorts, die später auch als Sammelband erscheinen sollen. Die ersten drei Teile sind mittlerweile auch schon zusammen in einem Buch erhältlich. Fuchsfluch schließt nahtlos an den ersten Ban Fuchsgeist an. Das Dorf der beiden Schwestern May und Sisandra wurde von einem Rudel Wolfsmenschen überfallen und unter deren Kontrolle gebracht. May und Sisandra werden unterdessen bei dem Alphawolf Erebos gefangen gehalten bis sie sich schließlich gemeinsam auf den Weg in die Heimat der Wölfe machen. Doch was die Zwillingsschwestern dort erwartet, ist den jungen Frauen noch unklar. Der Schreibstil ist, wie bereits aus dem ersten Band bekannt, flüssig und rasant. Die Ereignisse reihen sich aneinander und man kommt kaum zum durchatmen. Demnach ging es mir hier wie May, die ebenfalls kaum Zeit zum Nachdenken hat und der keine Möglichkeit geboten wird, sich an die aktuellen Gegebenheiten zu gewöhnen. May ist mir immer noch sehr sympathisch als Protagonistin. Sie handelt sehr kalkuliert und hat sich selbst gut im Griff, auch wenn die Ereignisse, die sie miterleben muss, sie teils sehr schockieren. Sie bleibt weiterhin stark und gibt nicht auf. Den Alphawolf Erebos finde ich als Figur zunehmend interessant. Einerseits ist er brutal und grausam, aber andererseits lässt er May gewisse Sonderbehandlungen zu kommen. Ich kann ihn ganz schwer einschätzen und bin gespannt, was wir in den folgenden Teilen noch über ihn und seine Motive erfahren werden. Auch wenn ich insgesamt mit der Geschichte und ihrem Verlauf zufrieden bin, vermisse ich langsam etwas Tiefe bei den Figuren und würde hier gerne vor allem mehr über Erebos und Sisandra erfahren, die in meinen Augen bisher recht blass bleibt. Fazit: Wer bereits den ersten Teil der Fuchs-Reihe mochte, wird wohl auch hier wieder zufrieden mit der Geschichte sein und direkt mit dem Lesen des dritten Teils beginnen wollen, was nicht zuletzt an dem fiesen Cliffhanger am Ende liegt.

    Mehr
  • Ein unmoralisches Angebot

    Fuchsfluch

    dia78

    15. January 2017 um 14:53

    Autor: Nicky P. Kiesow Worum geht's?Achtung! 2. Teil einer Reihe! Nicht weiterlesen, wenn man Band 1 nicht gelesen hat!Nachdem der Clan von Maykayla und Sisandra von einem Wolfsclan überfallen wird, beginnen die Verhandlungen, wie man ihr Leben vereinfachen könnte. Doch für Maykayla ist es nicht erstrebenswert, sich zu binden. Unbekannte Magie und Einführung neuer Geister begleiten uns. Eine Reise ins Ungewisse beginnt. FazitAuch der zweite Teil der Fuchsreihe konnte mich wieder begeistern, denn auch hier ist sehr viel Spannung und auch Irrungen zu erkennen.  Der Autorin gelingt es einem die Ausweglosigkeit und doch den Ausweg zu präsentieren, welcher nicht wirklich gut zu Maykayla passen wird.Maykayla erscheint mir noch immer als eine starke Persönlichkeit, welche sich nicht leicht unterkriegen lässt und immer nach Auswegen sucht. Sisandra geht mir mit ihrer Hochnäsigkeit noch immer auf die Nerven.Interessant wird  die Entwicklung von Erebos und was es mit den magischen Steinen auf sich hat.Die Sprache und die Wortwahl sind der Geschichte angemessen und die Autorin schafft es einem total ins Geschehen hinein zu ziehen. Wer gerne Fantasy mit Tiefgang liest, sollte auf jeden Fall zu dieser Reihe greifen.

    Mehr
  • Nahtloserübergang

    Fuchsfluch

    Claire20

    11. January 2017 um 23:46

    Das Cover ist wie vom ersten Teil, nur dass es jetzt in grün ist. Die Handlung wird von einem Ich-Erzähler aus Sicht von May geschildert. Der Schreibstil ist wie im ersten Teil super. Ich kann Mays Gedanken gut verfolgen und ihre Schwester bekommt mehr Ecken. Ich bin gespannt, ob sie sich noch ändern wird. Was sie wohl denkt? Was sind ihre Beweggründe? - Ich würde zugerne etwas aus ihrer Sicht lesen. Die Handlung wird in dieser Episode enorm spannend und es ist ein sehr gemeiner Cliffhanger zum nächsten Teil, sodass ich sofort weiter lesen möchte. Von der Spannung ist dieser Teil besser wie der erste. Die Seiten fliegen dahin - besonders noch mal zum Ende hin. Neue Charaktere tauchen auf, wobei diese, meiner Meinung nach, nicht alles gleich in einer Richtung (Gut oder Böse ausschlagen) - ich denke es wird sich noch zeigen. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht. Ich kann auf Grund dieser Fortsetzung diese Reihe empfehlen für jeden, der Fantasy-Bücher mag.

    Mehr
    • 2
  • Fuchsfluch

    Fuchsfluch

    Ann_Kristin_Witt

    06. January 2017 um 13:56

    Ich habe das große Glück auch den 2.Band der Fuchsreihe von der Autorin zur Rezension bekommen habe. Vom Stil und den Charakteren wurde ich wie in Band 1 nicht enttäuscht , und bleibe ein großer Fan von Maykayla und Reineke und ihrer Interaktion miteinander.Leider haben sich meine Fragezeichen, die sich im ersten Band gebildet haben nicht wirklich aufgelöst und es sind durch die neuen geheimnisvollen Charaktere neue Fragen entstanden.Zudem setzt sich in Band 2 fort, das durch die kürze der Geschichte, zu viel auf zu wenig Seiten passiert. Trotz allem macht die Geschichte Lust auf mehr, da durch die ganzen Fragen und neuen geheimnisvollen Charaktere eine Spannung entsteht, die süchtig nach mehr macht . Der 2. Teil  ist   eine sehr gelungene Fortsetzung . Und ich würde mich freuen auch wieder bei Teil 3 dabei zu sein.  

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung :) Für jeden der Fantasy liebt!

    Fuchsfluch

    Nimithil

    06. January 2017 um 01:05

    Ein Wolfsrudel bedroht das Dorf wo die Fuchsgeister drüber wachen und stellt Maykala vor schwierige Entscheidungen.Fuchsfluch knüpft direkt an Band 1 an, auch die Kapitelzahlen gehen ineinander über. Ich würde jeden Leser daher empfehlen diese Serie in Reihenfolge zu lesen. Der Schreibstil und die Handlung ist gewohnt flüssig und detailreich. Nachdem der Spannungsaufbau langsam im ersten Band einsetzte sind wir in diesen Band schon mitten drin. Der Bogen ist sehr gut gehalten und auch das Ende endet mit einen kleinen Cliffhanger. Die Protagonisten sind sehr gelungen und wir erfahren ein bisschen mehr über die beiden Geschwister besonders Sisandra, auch wird ein neuer Charakter hinzugefügt: Erebus - Anführer des Wolfsrudels. Es ist immer noch recht wenig, aber wenn man sich diese Reihe als ein dickeres Buch vorstellt und man jetzt erst 1/6 gelesen hat, finde ich es nachvollziehbar. Gerne hätte ich noch mehr von der Welt erfahren, dieses Büchlein setzt jedoch den Fokus auf den Spannungsbogen um den Leser weiter zu fesseln.

    Mehr
  • Fabulöser Plott, leider zu kurz und zu wenig Tiefe zu den Protagonisten.

    Fuchsfluch

    TheUjulala

    04. January 2017 um 12:43

    Die Handlung:Maykayla und Sisandra sind mit dem ganzen Dorf von den Wölfen gefangen genommen worden. Dabei bleiben die Schwestern in der Unterkunft beim Alphawolf Erebos und den Wächtern. Um das Dorf ihrem Willen zu unterwerfen und ihre Macht zu demonstrieren, fangen sie alle Fuchgeister in magische Steine und vernichten alle Fuchsgott-Devotionalien. Danach nehmen die Wölfe die Zwillingsschwestern mit auf ihre Reise in die Heimat der Wölfe, das Dorf bleibt alleine zurück. Dabei ist immer noch nicht klar, was mit den Schwestern passieren soll, und warum die Wölfe sie mitnehmen.Meine Meinung:Der Teil gefiel mir ganz gut. Man weiß nicht, was die Wölfe nun mit den beiden Schwestern vor haben. Auf jeden Fall Unterdrückung, aber die beiden Schwestern scheinen wichtig zu sein, sonst würden sie nicht anders als die Dorfbewohner behandelt werden.Erebos scheint ein sehr mysteriöser Mann zu sein. Anziehend aber doch sehr grausam, und er scheint doch eine mächtige Magie in sich zu tragen. Maykayla handelt sehr besonnen und ihrer Schwester gegenüber sehr loyal, da sie ja ihre Beschützerin ist. Obwohl Sisandra ihren Körper mit einer Gottheit teilt, scheint Erberos an Maykayla mehr Interesse zu haben. Er ist teilweise regelrecht fürsorglich?Die Geschichte nimmt in diesem Teil mehr Spannung auf, und die Ausdrucksweise ist dem altertümlichen Plott angemessen. Dass das Wort „nicken“ recht häufig vorkommt hatte ich ja schon im 1. Teil angemerkt.Die Sätze sind teilweise sehr lang, und ich vermisse immer mehr die Tiefe zu den Protagonisten. Die einzelnen Passagen ähneln mehr einem Bericht, die Ereignisse geschehen recht rasch hintereinander. Das ist mir zu schnell und zu kurz. Ich bekomme zu wenig von Mays Gefühlswelt mit, warum sie wie handelt. Vieles wird damit erklärt, dass sie das so in ihrer Ausbildung gelernt hat, aber der innere Zwiespalt zwischen dem Erlernten und dem was sie wirklich fühlt, fehlt mir einfach total. Und Rens Existenz ist mit nicht ganz klar. Ich dachte, er würde da mehr mit ihr im Zwiegespräch sein und ihr schlechtes oder gutes Gewissen darstellen, aber dem ist nicht so. Er kommt mir da auch zu kurz. Dabei wäre er nämlich gerade perfekt dafür!

    Mehr
  • Mein Fuchs Abenteuer geht weiter.

    Fuchsfluch

    tea93

    28. December 2016 um 19:59

    Ich hab mich echt gefreut das ich weiter lesen durfte. Band 2 hat mich nun endgültig wieder fürs Lesen zugänglich gemacht. Und ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Es fliesst so toll man merkt gar nicht wie schnell man ist. Und mich muss sagen das ich auf einer der Charaktere echt stehe. Und ich bin schon so gespannt was hinter all dem steckt. Es kommen immer mehr fragen auf die die Spannung aufrecht erhält. Mir gefällt es sehr gut.

    Mehr
  • Mal wieder wurde ich von dem Fuchs gefesselt während dem Lesen.

    Fuchsfluch

    LeseratteDoreen

    14. December 2016 um 14:38

    Die Geschichte geht in einem guten Übergang vom 1. auf den 2. Teil weiter. Es ist wieder sehr spannend und der Humor kommt auch nicht zu kurz. Sis veletzt sich und May gerät in Gefahr. Ich bin gespannt ob jeder der ist, der er vorgibt zu sein. Freue mich schon sehr auf den nächsten Teil.

  • Klasse zweiter Teil

    Fuchsfluch

    book44lover

    10. December 2016 um 17:39

    Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Die Spannung war auch an den richtigen Stellen da und ist nicht gefallen. Die Geschichte von den beiden Zwillingsschwestern und die Traditionen in ihrem Clan wird auch im zweiten Teil weiter erzählt. Es geht wirklich direkt weiter, also es fängt nicht wieder mit Kapitel 1 an, sondern mit dem 6. Leider hat man nicht mehr bzw. nur wenig über die Kindheit der beiden erfahren, wie ich es mir bereits beim ersten Teil gewünscht habe.. Die Charaktere sowohl die menschlichen als auch die tierischen finde ich gut ausgearbeitet.  Ein schöner zweiter Teil Ich freue mich auf die weiteren Bände und bin gespannt wie es mit den beiden Geschwistern weiter geht.

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung für einen guten 1. Band

    Fuchsfluch

    Tonihoni

    09. December 2016 um 17:00

    Mit "Fuchsfluch" haben wir Band 2 der Fuchs-Reihe, einer bisher eher in den Anfangsphasen stehenden, aber bisher wahrlich entzückenden und unterhaltsamen High Fantasy-Reihe!Mir hat Band 1 sehr zugesagt. Und ich nehme es vorneweg: Auch Band 2 war nicht enttäuschend. Wer kurzweiligen Lesespaß sucht und Tier- und Fantasyfreund ist, braucht hier gar nicht weiter zu schauen - und soll es einfach lesen!ZusammenfassungDie Fuchs-Reihe erzählt die Geschichte des Mädchens Maykayla, die als Tori in einer Welt voller Tiergeistern lebt. Band 2 grenzt hierbei nahtlos an das Ende von Band 1 an. Das Heimatdorf der Zwillingsschwestern Maykayla und Sisandra wird von einer Gefahr bedroht, welcher die Schwestern hilflos ausgeliefert sind. Hierbei wird Maykayla vor eine Entscheidung gestellt, welche ihr gesamtes Schicksal ändern wird.WorldbuildingIch war und bin noch immer sehr begeistert von dem Worldbuilding, das die Autorin betreibt. Während der erste Band grundlegende Informationen gegeben hat, wird in der Fortsetzung weiter ausgeholt.Erwähnenswert hierbei ist es, dass dies gemeinsam mit der Protagonistin geschieht. Auch sie ist (logischerweise) bei weitem nicht mit allem vertraut. Dies wird in zukünftigen Bänden sicherlich noch stärker vorhanden sein und ich bin gespannt, mich gemeinsam mit ihr überraschen zu lassen.InhaltHandlungstechnisch nimmt dieses Buch einiges an Fahrt auf. Ohne Vorbereitung wird der Leser direkt in die Geschehnisse geworfen, weshalb es zwingend notwendig ist, den ersten Band zu lesen (wer das nicht macht - tsktsk ;-) ) oder sich erneut in den Kopf zu rufen.Hierbei fand ich persönlich aber dennoch, das ein Großteil dieses Buches darauf verwendet wurde, um die Situation des Dorfes und der Schwestern zu illustrieren, anstelle, salopp gesagt, "größere Dinge" geschehen zu lassen.Besagter Großteil befasst sich damit, dass die Antagonisten ihre Macht ausüben und die anderen Charaktere darauf reagieren. Hiermit wird ein deutliches Bild von ihnen gezeichnet, was mir persönlich aber zugesagt hat. Insbesondere, weil ich gespannt bin, wie die Autorin diese Charaktere und deren Taten in den zukünftigen Handlungsverlauf weiterführen wird. Zum Schluss startet es dann richtig durch, was mir wirklich sehr gefallen hat. Und natürlich endet es mit einem fiesen Cliffhanger.CharaktereDa Maykayla vor einige schwierige Situationen gesetzt wird, dürfen wir mehr über sie erfahren. Insbesondere über ihr Verhalten und ihre Denkweise, wie es auch sein sollte.Hierbei wird sie dem Leser gleich symphatischer. Insbesondere ihre schnippige Seite und der Fakt, dass sie rational handelt, gefällt mir hierbei. Sisandra macht in diesem Band jedoch nicht mehr als meckern und erröten. Ihrer Situation heraus ist das mit ihrem Charakter durchaus in Einklang, aber meiner Meinung nach wurde es oft genug wiederholt. Der Weg, den dieser Charakter beschreitet, scheint sich jedoch dem "Knall" zu nähern - ich bin sehr darauf gespannt, was die Autorin mit ihr vor hat.Ein dritter, wichtigerer Charakter kommt zu unseren Protagonisten hinzu: Erebos. Er wird als vielschichter Charakter angedeutet, hinter dem mehr steckt, als er zuerst zeigt. Hiermit sticht er aus dem gesamten restlichen Cast (Ausnahme: Maykayla) hervor. Mir gefällt, wie mit seinem Charakter umgegangen wird.SchreibstilDer Schreibstil dieser Reihe ist so wunderbar. Ich bin ein sehr, sehr großer Fan von ihm. Es liest sich unglaublich flüssig und ist bildlich genug, dass mein inneres Auge die Geschehnisse gut zeichnen kann, aber nicht zu übermalt, dass es zu viel des Guten wird. Insbesondere eine Passage am Ende des Buches, in der sehr viel auf einmal geschieht, hat mir so gut gefallen, dass ich der Autorin innerlich applaudiert habe.Die Mischung aus Geschehnissen und Maykaylas Reaktionen sind textalisch wirklich gut miteinander verwoben, sodass es nicht künstlich wirkt.Ich habe wirklich nur ein kleines Problem und das sind einige wenige Begriffe, die für mich nicht direkt reinpassen. Ein Beispiel sind die Wörter "Schimpftirade" oder "Singsang". Diese stören aber nicht sehr.4/5 wohl verdiente Sterne! Und da ich soeben auf Amazon gesehen habe, dass Band 3 schon längst draußen ist, wird er auch sogleich gekauft. Übrigens, allein meine Vorfreude, weiterzulesen, sollte neugierige Leser, die sich ihrer Kaufentscheidung noch nicht sicher sind, dazu animieren,einfach einmal reinzuschnuppern! Ich bin sicher, Fantasyfreunde enden wie ich ;).

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks