Nicky P. Kiesow Fuchsgeist

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 2 Leser
  • 56 Rezensionen
(35)
(29)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fuchsgeist“ von Nicky P. Kiesow

Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt. Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen. Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann. Band 1 der Fuchs-Reihe von Nicky P. Kiesow ca. 12.000 Wörter

Schöne Kurzgeschichten-Reihe zum Sammeln

— Nanniswelt
Nanniswelt

Die Liebe zum Fuchs zeigt sich hier eindeutig, schöne Geschichte

— saskia_heile
saskia_heile

Ich hatte bisher keine besondere Beziehung zu Füchsen, aber das hat sich jetzt geändert ;-)

— Die_Zeilenfluesterin
Die_Zeilenfluesterin

Echt toll die Geschichte!

— SteffiDe
SteffiDe

Schöner erster Teil, eines sechsbändigen Kurzbuch/Fantasyromanes! Sehr lesenswert!

— Isa-bel
Isa-bel

Spannender Auftakt

— umivankebookie
umivankebookie

Der geniale Auftakt einer Reihe

— NaddelBookgirl
NaddelBookgirl

Ein gelungener Auftakt

— Frl_wundervoll
Frl_wundervoll

Interessanter Serienauftakt mit guten Ideen und passendem Cliffhanger

— Argentumverde
Argentumverde

Schöner Start einer neuen Fantasy Reihe :-)

— Ivonne_Gerhard
Ivonne_Gerhard

Stöbern in Jugendbücher

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Magisch und orientalisch angehauchter Jugendroman, der leider Potenzial verschenkt

Losnl

Aquila

Wieder einmal wunderbar leicht geschrieben, jedoch finde ich die Auflösung und das Thema nicht so prickelnd

ShineOn

Glücksspuren im Sand

2,5 Sterne

bookloverin29

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

[4/5] Finale mit Paukenschlag, Verlusten und Überraschungen. Lediglich zur Herzogin vom See bleiben mir ein paar Fragen...

Marysol14

Romina. Tochter der Liebe

Leicht gestrickte Liebesgeschichte, nett zu lesen.

passionelibro

Goldener Käfig

Spannend und absolut lesenswert. Ich bin schon gespannt, wie der Finalband enden wird ...

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Kurzgeschichten-Reihe zum Sammeln

    Fuchsgeist
    Nanniswelt

    Nanniswelt

    19. August 2017 um 10:25

    Der Auftakt zur "Fuchs-Reihe" von Nicky P. Kiesow nimmt den Leser mit in eine Welt, in der verschiedenste Clans von Tiergeistern beschützt aber auch geleitet werden. Die Kinder der jeweiligen Clans werden in einem Ritual zur ihrer Bestimmung berufen. So auch die Zwillingsschwestern Maykayla und Sisandra. Als Kinder unzertrennlich werden sie zu unterschiedlichen Lebensabschnitten auserwählt. Sisandra wird die zukünftige Auroa des Clans und soll von ihrer Schwester Maykayla beschützt werden. Diese muss eine anstrengende Ausbildung als Tori absolvieren und ist mit einem Fuchsgeist verbunden. Doch vor welcher Bedrohung soll May ihre Schwester und den Clan beschützen? Der 1. Teil der Kurzgeschichten-Reihe umfasst 60 Seiten und ist sehr angenehm zu lesen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und empathisch sodass man sich die Charaktere sehr gut vorstellen kann. Gerade die Schwestern haben doch unterschiedliche Charakterzüge. Sisandra wirkt eher kühl und egoistisch, wohingegen Maykayla einen starken Beschützerinstinkt und Mitgefühl gegenüber ihren Mitmenschen aufzeigt. Dies gibt natürlich auch Spannungen innerhalb der verwandtschaftlichen Beziehung. Das Buch endet wie ich finde genau an der richtigen Stelle und ist von Nicky P. Kiesow gekonnt geschrieben. Man möchte sofort wissen wie es weitergeht! Ich freue mich darauf, diese kleinen Büchlein zu sammeln, da ich schon jetzt der Ansicht bin, mit dieser Reihe eine schöne Kurzgeschichtensammlung im Fantasygenre entdekt zu haben. Ich kann diese Reihe absolut weiterempfehlen! 

    Mehr
  • Die Liebe zum Fuchs wird hier sehr deutlich <3

    Fuchsgeist
    saskia_heile

    saskia_heile

    01. May 2017 um 19:13

    *INHALT*Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt. Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen. Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann. Band 1 der Fuchs-Reihe von Nicky P. Kiesow ca. 12.000 Wörter*FAZIT*Der Clan der Tiergeister muss sich erweitern die nächste Zeremonie steht an, wo es Sisandra und Maymayla trifft. Die Mutter war bis zu diesem zeitpunkt sehr besorgt denoch muss sie stark bleiben für ihre Mädchen.Sisandra wird die neue Aurora des Clans sie wurde von einem Fuchsgott auserwählt was sie sehr arogant macht aber diese Art von "Meine Familie ist mir Egal" Stimmung hatte sie auch vorher bereits was sie nicht gerade sympatisch erscheinen lässt.Maykayla dagegen wurde zu einer Tori auserwählt und muss für paar Jahre von Zuhause weg die Ausbidung machen, was ihr auf gewisse Weise gar nicht gefällt gegenüber dem Status der Schwester.Auf knapp 60 Seiten wird die Geschichte der Familie erzählt, was vor allem in der Zeit passiert ist wärend May bei ihrer Ausbildung war, ganz besonders was noch passieren wird wenn sie zurück kommt.Ein wirklich schöner Auftakt der Reihe die Lust macht sofort weiter lesen zu wollen.Super schnell in einem Rutsch weg gelesen, da man einfach nicht mehr aufhören kann bzw möchte.Freue mich auf die weiteren Bände.

    Mehr
  • Gelungener Auftakt zur Fuchsgeist Reihe

    Fuchsgeist
    Die_Zeilenfluesterin

    Die_Zeilenfluesterin

    03. April 2017 um 15:42

    Ok, ich gestehe, ich bin kein großer Fan von Füchsen und hatte deswegen eigentlich nicht vor das Buch zu lesen. Aber dauernd habe ich etwas darüber gehört oder gesehen und Füchse sieht man derzeit auch überall, sodass ich letztendlich nicht mehr drum herum kam, das Buch zu lesen. ZUM GLÜCK!! Denn ich bin begeistert! Ich hab es in einem Rutsch durchgelesen. Auch wenn ihr jetzt denkt, na klar, sind ja auch nur 58 Seiten – aber auch die lese ich nur in einem, wenn es mir gefällt! Ich war von der ersten Seite an in die Geschichte verliebt, und wurde nicht enttäuscht – außer, dass es so schnell zu Ende war und ich jetzt unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht ;) Ich lese überwiegend Fantasy, aber ich habe noch nichts Vergleichbares gelesen. Diese Geschichte gefällt mir richtig gut. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Ich denke, ein paar Seiten mehr hätten der Geschichte auch gut getan, dann hätte man mehr über die Ausbildung der Schwestern erfahren können, die bestimmt interessant gewesen wären. Das Cover gefällt mir sehr gut! Alles in allem ein sehr gelungener Auftakt zur Fuchsgeist Reihe. Ich nehme mir jetzt gleich mal den nächsten Band vor, denn ich kann es nicht abwarten weiter zu lesen.

    Mehr
    • 2
  • Fuchsgeist

    Fuchsgeist
    SteffiDe

    SteffiDe

    28. March 2017 um 18:24

    Cover:Das gefällt mir echt gut, es wird auf einen Interessant und auch die Farbauswahl passt sehr gut.Klappentext:Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt. Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen. Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann.Meinung:Der erste Teil der Fuchs-Reihe ist echt sehr gut gelungen, der Schreibstil ist schön flüssig zu lesen und zieht einen gleich in seinen Bann. Das Buch ist zwar relativ kurz, aber die Geschichte ist echt toll und es gibt ja noch einige weitere Bände. Kann es nur empfehlen zu lesen!

    Mehr
  • Lesenswerter erster Teil des Gestaltenwandlungsromanes!

    Fuchsgeist
    Isa-bel

    Isa-bel

    01. March 2017 um 22:26

    Fuchtsgeist 1, ist der Auftakt eines sechs teiligen Fantasyroman, welcher mit 1-1 1/2 Stunden lesevergnügen sehr schnell zu Ende ist. InhaltMay und ihre Zwillingsschwester Sisandra, wohnen in einem Dorf, welcher von Tiergeistern und ihren menschlichen Gestaltwanderern beschützt wird. Gefangen in Tradition, Erwartung und Ritualen müssen auch die Schwestern ihren Geistteilen und ihr vom Schicksal geführtes Leben bewältigen....Meine MeinungIch mag Bücher die tiefgründigere Geschichten erzählen, die aus vergangenen Kulturen und einer guten Mischung Fantasy bestehen! Das alles ist in Fuchsgeist vorhanden! Sehr gut fante ich, dass das Thema "Jungs" nicht einmal zur Sprache kam. Und das obwohl es daß häufigste Thema in Büchern der gleichen Ziel/ Altersgruppe darstellt! CharaktereDie junge May ist eine wirklich sympatische Figur und auch Ren passt wirklich gut zu ihr! In die beiden konnte ich mich sehr schnell reinempfindenAuch die Nebencharaktere wie ihre Schwester, die Eltern oder die Aurora sind sehr authentisch! Ich hoffe, dass wir noch mehr von Sis Gefühlswelt erfahren werden! Vor allem haben mir die Spitznamen gut gefallen. Die langen Namen sind realistisch, dennoch bin ich froh sie nicht immer lesen zu müssen;). Schreibstil Das Buch ist trotz der Namen, Orte und Tradition sehr leicht geschrieben und auch für junge Fantasy Liebhaber geeignet. Trotzdem ist es flüssig und gut geschrieben! Das EndeFür mich hatte dieses Buch kein klassisches Ende. Es ist nicht alleine lesbar,  ohne die nachreihigen Bücher nicht abgeschlossen!FazitFuchsgeist 1 ist kein abgeschlossener Roman, doch ein schöner Auftakt einer Reihe! Durch Tradition und Schicksale entwickelt sich ein spannender  und bewegender Fantasyroman. Ich freu mich auf die Teile 2-6

    Mehr
  • Kurz, Knackig und megaspannend

    Fuchsgeist
    umivankebookie

    umivankebookie

    21. February 2017 um 15:35

    Rezension   Klappentext Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt. Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen. Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann. Band 1 der Fuchs-Reihe von Nicky P. Kiesow ca. 12.000 Wörter. (Quelle: https://www.amazon.de/Fuchsgeist-Miniausgabe-Nicky-P-Kiesow/dp/1539065189/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1487628076&sr=8-1&keywords=fuchsgeist) Meine Meinung Ich habe das eBook zum ersten Band der Fuchs-Reihe von Nicky P. Kiesow im Rahmen der Leserunde auf Lovelybooks gewonnen und war sehr gespannt darauf. May hob neugierig die Hand, als eines dieser Wesen vor ihr stehen blieb. „Oh“, formte ihr kleiner Mund, kurz bevor ihre Finger ihn berührten und er mit einem Sprung in ihr verschwand. Mit dem Prolog führt uns die Autorin in die Situation des Clans ein und erzählt das zum Verständnis wesentliche um das Auftauchen der Fuchsgeister und die Konsequenzen der Feier zu verstehen. Schon hier war meine Neugier geweckt, so dass ich die knapp 50 Seiten innerhalb kurzer Zeit gelesen habe. Ich mochte die gründlich ausgearbeitete Grundidee, über die Charaktere wird noch nicht viel preisgegeben, aber genug, um zu verstehen, dass die Zwillinge ihre Differenzen haben. Auch das Leben und die Bräuche des Clans finde ich sehr faszinierend und stimmig. Ich konnte mich sofort in diese Welt hineinversetzen und befand mich ganz schnell selber im Dorf  Auch die Kommunikation Mays mit ihrem Fuchsgeist finde ich sehr süß beschrieben. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, die Geschichte lässt sich flüssig und ohne Probleme jeglicher Art lesen. Die Autorin vermittelte mir die Gefühle der Protagonistin, so dass ich mich in ihre Lage versetzt befand und über ihre Schwester sehr verärgert war. Es war sehr überraschend für mich, als die Geschichte plötzlich mit einem ganz fiesen Cliffhanger zu Ende ging. Die Länge hat vermutlich ihren Sinn, ich bin längere Romane/ Geschichten etc. gewohnt, was aber keinewegs negativ ist. Mein Fazit Fuchsgeist von Nicky P. Kiesow ist ein sehr spannender und überzeugender Auftakt einer tollen Fuchs-Gestaltwandler-Serie mit einer starken Protagonistin, in die man sich dank des tollen Schreibstils der Autorin schnell hineinversetzen kann. Ich hatte schöne Genussvolle Momente und ich bin sehr auf de Fortsetzung gespannt. Ein empfehlenswerter erster Teil! 

    Mehr
  • Ein Spannender Anfang!

    Fuchsgeist
    Regenboogen

    Regenboogen

    17. February 2017 um 11:31

    Dieses Buch ist der erste Teil der Fuchs-Reihe von Nicky P. Kiesow. Sisandra und Maykayla sind Schwestern und unzertrennlich. Doch alles ändert sich, als Sisandra dazu auserwählt wird die neue Aurora des Clans zu werden, während Maykayla sich der Ausbildung zu einer Tori unterziehen muss, denn sie wurde von einen Tiergeist auserwählt, ihre Heimat und die Auroras zu schützen. Einige Jahre später, nachdem sie die Ausbildung zu einer Tori abgeschlossen hat, kehrt Maykayla in ihre Heimat zurück um die Leibwächterin ihrer Schwester und zukünftigen Prinzessin zu werden. Doch kaum ist sie in ihrer alten Heimat überschlagen sich die Ereignisse. Nicky P. Kiesow hat eine tolle Welt erschaffen! Das Buch liest sich flüssig und auch der Sichtwechsel, von May's Mutter zu May ist sehr gelungen. Mit 58 Seiten (Printausgabe) ist das Buch zwar relativ kurz, aber es gibt ja Folgebände. :-) Mit den Tiergeistern wurde eine ganz neue Art von Gestaltwandlern erschaffen, die aber keinesfalls langweiliger ist als die die wir sonst so kennen! Wenn ihr den Teil durchgelesen habt, wollt ihr bestimmt auch einen Fuchsgeist, bei mir war es zumindest so. :-) Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die Fantasy und Tiere mögen. Ihr werdet es lieben! :-)

    Mehr
  • Begeisterung ist hier angebracht

    Fuchsgeist
    NaddelBookgirl

    NaddelBookgirl

    11. February 2017 um 11:06

    Mit “Fuchsgeist“ ist Nicky P. Kiesow ein genialer Auftakt einer Reihe gelungen. Mystisch, voller Geheimnisse und Gefühl lässt die Handlung einen nicht los und es ist fast unmöglich, nicht alles auf einmal zu lesen. Alles andere gerät durch ihren angenehm, flüssigen und lockeren Schreibstil in Vergessenheit, was bleibt ist die Geschichte. “Fuchsgeist“ überzeugt mit lebendigen, vielseitigen Charakteren und zieht den Leser einfach mitten ins Geschehen

    Mehr
  • Gestaltenwandler mal anders...

    Fuchsgeist
    Frl_wundervoll

    Frl_wundervoll

    08. February 2017 um 14:41

    Das Cover fände ich persönlich schöner wäre es heller gehalten,ansonsten eine schöne Idee. Fuchsgeist ist der der erste Teil einer neuen Fantasy Reihe und hat sich für mich sofort sehr vielversprechend angehört. Leider finde ich die Geschichte etwas kurz geraten ansonsten ist sie sehr gelungen. Es geht um May die eine Gestaltenwandlerin ist und sich in einen Fuchs verwandeln kann. Die Idee dahinter finde ich wirklich großartig und auch super umgesetzt wobei einige Namen wirkliche Zungenbrecher sind, das gehört aber einfach dazu. Die Geschichte ist flüssig geschrieben sodass man sie gut in einem Lesen kann. Sie ist ein vielversprechender Auftakt , der Lust auf mehr macht!

    Mehr
  • Guter Serienauftakt mit Luft nach oben

    Fuchsgeist
    Argentumverde

    Argentumverde

    03. February 2017 um 09:37

    Maykayla und Sisandra sind Zwillinge und ein Herz und eine Seele obwohl sie grundverschieden sind. Doch dann kommt die Zeremonie bei der die Fuchsgeister, Beschützer und Verbündete des Clans sich manchmal mit einem Menschenkind verbinden und gleich beide Schwestern werden erwählt. Nur während Maykayla sich mit einem Fuchsgeist verbindet und dadurch zur Tori, einer Kämpferin und Beschützerin wird, wird Sisandra von einem Fuchsgott erwählt und dadurch zur Prinzessin und zukünftigen Aurora des Clans. Nach 11 Jahren Ausbildung kehrt Maykayla zu ihrem Dorf zurück und soll als Leibwächterin ihre Schwester beschützen. Doch vieles hat sich verändert und es ist nicht so einfach wie es anfangs schien.  Der Leser erlebt zu Beginn des Buches die Auswahlzeremonie aus Sicht der Mutter der beiden Mädchen. Erst danach wechselt der Erzählblick dauerhaft zur eigentlichen Protagonistin Maykayla. Und dieser Wechsel ist gut so, denn während der Schreibstil anfangs ein wenig holprig und zusammengeschustert wirkt, ändert sich dies mit dem Sichtwechsel deutlich. Es wird flüssiger und vor allem runder im Ausdruck und man hat das Gefühl angekommen zu sein. Vielleicht ist dies von der Autorin ja sogar ein wenig beabsichtigt gewesen.  Spätestens ab diesem Moment zieht die Geschichte den Leser in Ihren Bann und sehr schnell sympathisiert man mit Maykayla und ihrem Fuchsgeist Ren. Es wird zunehmend interessanter und Spannung kommt auf. Gerade wenn man so richtig im Geschehen mitfiebert endet das Buch aber auch schon wieder und der passende Cliffhänger lässt Positives für Band 2 erwarten.  Mein Fazit: Ein guter Serienauftakt mit tollen Ideen und interessanten Charakteren. Einmal im Buch angekommen legt man es erst nach Ende der letzten Seite aus der Hand. Leider kommt Diese allerdings viel zu schnell, denn mit 55 Seiten ist das Buch doch reichlich kurz.

    Mehr
  • Schöner Start einer neuen Fantasy Reihe um Gestaltenwandler :-)

    Fuchsgeist
    Ivonne_Gerhard

    Ivonne_Gerhard

    02. February 2017 um 01:54

    Dieses Buch ist die Nummer 1 einer neuen Fantasy Reihe um die Gestaltenwandlerin May und Ihrer Familie ,.. May hat die besondere Gabe sich in einen roten Fuchs zuverwandeln mit dem fuchsgeist reinecke (Ren) Ihre Zwillingsschwester sin hingegen gelangt auf den Thron als fuchsprinzessin . Während die Füchsin in Ausbildung geht, wird die Schwester zur hochnäsigen Anführerin... Eine Wendung geschieht, indem die Wölfe einfallen ;-) es bleibt spannend, wie es mit ein Schwestern weiter geht ,.. Die Wandlungen vom Mensch zum Fuchs waren richtig toll ;-) die Geschichte ist gut aufgebaut und es bleibt zu hoffen, das es so interessant weiter geht wie es angefangen hat,. Das Buch ist eine Kurzgeschichte mit Fortsetzung , schnell zu lesen und gut geschrieben ,..

    Mehr
  • Kurzer, aber spannender erster Band.

    Fuchsgeist
    federfantastika

    federfantastika

    31. January 2017 um 19:37

    Fuchsgeist von Nicky P. Kiesow bildet den Auftakt zur Fuchs-Reihe. Mit seinen knapp 50 Seiten ist dieser Band sehr schnell gelesen, was dem Spaß allerdings keinen Abbruch tut. Anfangs habe ich mir etwas schwer getan, in die Story reinzufinden, da die Beschreibung der Welt aus Sicht von Maykaylas Mutter mir etwas wirr vorkam. Sobald die Story dann allerdings aus Mays Sicht beginnt, konnte ich mich sofort mit der Protagonistin identifizieren. Die CharaktereMaykayla trägt den Fuchsgeist Ren in sich und kann sich in eine Füchsin verwandeln. Sie ist ein starkes Mädchen mit diszipliniertem Gemüt - ich an ihrer Stelle wäre wohl nicht so ruhig geblieben bei der Begegnung mit Sis ... :D Die StoryMay ist als Tori dazu auserkoren, ihre Zwillingsschwester zu beschützen - auch wenn dieser das ganz und gar nicht zu gefallen scheint. Kurz nachdem sie nach ihrer Ausbildung zurück ins Dorf kommt, überschlagen sich die Ereignisse! Die Idee dieser Welt gefällt mir sehr gut und die Richtung, in die sich die Story entwickelt, verspricht Spannung! Mein FazitLeider etwas kurz, aber es gibt ja noch die Folgebände ;) Zu empfehlen allen, die Füchse mögen, oder auch Tiere allgemein und die gern Fantasy lesen. May beeindruckt mit ihrem Mut und ich bin sehr gespannt, wie sich die Beziehung zu ihrer Schwester im Laufe der Reihe entwickeln wird! Mein HighlightRen. Ganz eindeutig der Fuchsgeist Ren! Seine Kommentare und die inneren Dialoge, die er und May führen, fand ich klasse! Es ist auch schön zu sehen, welches innige Band zwischen den beiden entstanden ist.

    Mehr
  • Füchse ♥ *-*

    Fuchsgeist
    buecherfuechschen

    buecherfuechschen

    30. January 2017 um 20:29

    Ich habe bei der Leserunde zu Fuchsgeist auf Lovelybooks.de ein Ebook gewonnen und dufte den ersten Teil der Fuchsgeist-Reihe lesen. Vielen Dank nochmal dafür ich habe mich sehr gefreut ♥ Titel: Fuchsgeist Autor/in: Nicky P.Kiesow Seiten: 45 Inhalt: Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt. Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen. Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann. Band 1 der Fuchs-Reihe von Nicky P. Kiesow ca. 12.000 Wörter Meine Meinung: Wie schon erwähnt liebe ich Füchse,  muss aber gestehen das ich noch kein Buch über sie gelesen habe.  Das Cover spricht mich leider nicht wirklich an, die Schrift passt meiner Meinung nach nicht zu dem Bild und irgendwie ist mir auch alles zu blau, aber Geschmäcker sind ja Gott sei dank verschieden. Um so mehr mag ich jedoch die Geschichte. Die Idee mit den Tiergeistern hat mich echt gefesselt und ich möchte auf jeden Fall mehr über die beiden Mädels lesen,  zumal das Ende schon ein kleinen Cliffhanger hat :D   Das ganze Buch ließt sich flüssig auch wenn die Namen manchmal ziemliche Zungenbrecher sind, aber das gehört nunma zum Buch und ist nicht wirklich tragisch. Mein Fazit: Ein süßes kleines "Büchlein" für zwischendurch mit einer tollen spannenden Story. Wer Tiere und insbesondere Füchse mag, wird begeistert sein.   Ich gebe dem Buch 4/5 ♥ ♥ ♥ ♥

    Mehr
  • Toller Auftakt!

    Fuchsgeist
    Linume

    Linume

    29. January 2017 um 10:40

    Im Rahmen einer Rezi-Aktion überließ mir die Autorin ein Exemplar, vielen Dank dafür! Das Cover gefiel mir von Anfang an sehr gut, passt zur Geschichte. Klappentext: Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt. Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen.Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann.Meine Meinung: Der Schreibstil ist flüssig und die Story mal wirklich was neues. Die Charaktere sind liebevoll und authentisch beschrieben und tragen dazu bei, dass man sich direkt in der Geschichte befindet. Guter Auftakt :) Ganz besonders gefällt mir die Beschreibung der Tiergeister, deren Hintergrund und die Saga, die damit zusammenhängt, der Umwandlung von Mensch zu Tier, die Gedanken des Tiergeistes. Die Autorin versteht es, den Leser zu fesseln und somit konnte ich das Buch kaum aus den Händen legen. Was natürlich unweigerlich dazu führt, dass ich wissen möchte, wie es weiter geht :) Die Kapitel sind relativ kurz gehalten und auch sehr übersichtlich gestaltet.  Allerdings hätte ich mir gewünscht, mehr über die Geschichte der Zwillinge zu erfahren. Über das Verhältnis der Beiden, auch zur Familie und zu Freunden. Den Beginn hätte ich mir ausführlicher vorgestellt. Auch das Verhältnis des Dorfes zur Aurora hätte etwas ausführlicher dargestellt werden können. So hätte ich mich noch mehr involviert gefühlt. Was mir auch ein wenig gefehlt hat war, dass man sehr wenig über die Ausbildung der Beiden erfahren hat.Lieber habe ich ein Buch mit mehr Seiten, aber dafür eine ausführlichere Geschichte vor mir.. :) Dennoch, wer gerne Fantasy liest, wird auch dieses Buch lieben! Ich freue mich schon auf die weiteren Begegnungen mit May, Sisandra und dem Rest der Bande! 

    Mehr
  • Leserunde zu "Fuchsgeist" von Nicky P. Kiesow

    Fuchsgeist
    nickypaula

    nickypaula

    Hallo und willkommen zur 3. Buchverlosung + Leserunde vom ersten Band der Fuchsreihe :) Da die ersten beiden gemeinsame Leserunden einen so großen Andrang hatten und einige mich noch einmal nach einer weiteren Leserunde gefragt haben, gibt es eine Runde 3 :) Das Buch umfasst ca 12.000 Wörter was 55 Seiten entspricht und ist der Auftakt meiner Fantasy-Fuchs-Reihe :) Bisher sind 12 Bände geplant, die auch jeweils noch einmal als Sammeltaschenbücher erscheinen, in denen immer 3 Bände zusammengefasst werden. Zusätzlich ist im Augenblick ein Sonderband geplant, dass dieses Jahr noch erscheint und nur in Conor spielen wird :) Auch dazu werde ich eine Leserunde veranstalten, da man das Buch direkt dann nach Band 1 lesen könnte, wenn man möchte. Ihr habt die Chance, eines von 10 Ebooks hier auf Lovelybooks zu gewinnen und an der Leserunde teilzunehmen.Das ebook sende ich euch per E-Mail in allen Ebook-Varianten zu. Teilnahmebedingungen (was müsst ihr tun?): Jeder - der bereit ist - nach dem Erhalt des E-Books innerhalb von 4 Wochen eine Rezension zu schreiben (Auf Lovelybooks, Thalia oder Amazon) kann an der Verlosung teilnehmen :) Schreibt mir also einfach kurz auf, wo ihr das Buch bewerten werdet :)Ich freue mich schon auf eure Teilnahme!Klappentext:Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt. Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen. Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann.Band 1-3 sind bereits erschienen. Band 4 erscheint am 15. März :)

    Mehr
    • 36
  • weitere