Fuchsseele

von Nicky P. Kiesow 
4,5 Sterne bei21 Bewertungen
Fuchsseele
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Rajets avatar

Wir sehen wie es Tori weiter ergeht auf der Zeit zum Wolfsrudel – und der Tage alleine mit dem Alpha Wolf nach ihrer Rettung aus dem Fluß.

vk_tairens avatar

May, Ren und Erebos machen wirklich Laune und sorgen für viel Spannung *-*

Alle 21 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fuchsseele"

Nachdem Maykayla und Sisandra in den Fängen eines Wolfsrudels gelangt sind, verlieren sie sich kurz aus den Augen. Der starke und dominante Alpha des Wolfsrudels hat alle Hände voll damit zu tun, May dazu zu bringen, sich für sein Rudel und ihn zu entscheiden. Doch leider läuft nicht alles wie geplant. Im dritten Teil der Fuchsreihe erfahren wir mehr über das Rudel und Sisandras wahre Fähigkeiten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01LXUMCR0
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:42 Seiten
Verlag:kein Verlag
Erscheinungsdatum:15.12.2016
Teil 3 der Reihe "Fuchs"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Rajets avatar
    Rajetvor einem Monat
    Kurzmeinung: Wir sehen wie es Tori weiter ergeht auf der Zeit zum Wolfsrudel – und der Tage alleine mit dem Alpha Wolf nach ihrer Rettung aus dem Fluß.
    Spannende Reise mit dem Alpha Wolf

    Nachdem Maykayla und Sisandra in den Fängen eines Wolfsrudels gelangt sind, verlieren sie sich kurz aus den Augen.
    Der dominante Alpha des Wolfsrudels hat alle Hände voll damit zu tun, May dazu zu bringen, sich für sein Rudel und ihn zu entscheiden.
    Doch leider läuft nicht alles wie geplant.

    Der Schreibstil ist gut zu lesen und spannend.

    Das Cover zeigt Tori mit ihrem Fuchsgeist stehend vor einer Wand mit Wasser (oder Eis) alles in einem dunkleren grau-weiß gehalten. Gibt wunderbar den Roman Inhalt wieder.

    Fazit:
    Ein spannender und fantastischer Band 3 der Reihe. Wir sehen wie es Tori weiter ergeht auf der Zeit zum Wolfsrudel – und der Tage alleine mit dem Alpha Wolf nach ihrer Rettung aus dem Fluß. Überraschend und fantastisch.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    vk_tairens avatar
    vk_tairenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: May, Ren und Erebos machen wirklich Laune und sorgen für viel Spannung *-*
    Nun hat es mich auch gepackt!

    Nach einem holprigen Start und einer tollen Fortsetzung kann Band 3 richtig überzeugen.


    May und Ren sind großartige Protagonisten, deren Gedankengespräche witzig und einfühlsam sind und die beiden richtig greifbar werden lässt. Dazu kommt Erebos, den ich wirklich mag (jaja, die bösen Jungs ;P). 


    Im letzten Band fiel May in den Fluss und ausgerechnet von dem schwarzen Wolf wird sie gerettet. Zwischen ihnen scheint sich etwas zu entwickeln, doch May ist sich die ganze Zeit bewusst, dass er gefährlich ist und der Feind. Nun sieht sie sich weiteren Problemen gegenüber. Sie muss zu ihrer Schwester, die irgendwo mit dem restlichen Rudel fest sitzt. Und sie ist verletzt. Dennoch könnte das ihre Chance sein, zu fliehen, oder wenigstens eine Nachricht zu hinterlassen?


    *ein paar Spoiler murmel*


    Jedenfalls (!!) wird es nun richtig spannend und es kommt Action in die Sache. Es gibt Momente zum Schmunzeln, aber auch um zu bibbern und mitzufiebern und dann die Wendung am Ende…oh die ist toll! Ihr wollt sie wissen? Ja, ja? Lest sie doch selber ;D 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    N
    NaddelBookgirlvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Vollkommene Begeisterung, absolut fesselnd und viel zu schnell am Ende angekommen
    Scheinbar hat diese Serie keinen einzigen schlechten Teil

    Was bleibt zu diesem weitern Teil zu sagen? Der Schreibstil trägt einen nach wie vor durch, verschlingen reicht nicht um auszudrücken, wie schnell das Ende erreicht ist. Die Handlung hält die Zeit an, nur die Uhr macht da leider nicht mit, wenn man dann durch ist. Ich habe dieses Buch nicht verschlungen, ich habe es eingeatmet und weg war es! Wenn es so weiter geht, dann bleibt nur der Wunsch, dass diese Serie nie enden wird!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    _zeilenspringerin_s avatar
    _zeilenspringerin_vor 2 Jahren
    Spannende Fortsetzung

    Nachdem der dritte Teil mit einem gemeinen Cliffhanger endete, war ich sehr gespannt zu erfahren, wer May aus dem reißenden Fluss gerettet hat und wie es dann weiter geht.
    May war mir immer noch sympathisch, aber ich würde gerne mehr über ihre tiefen Gefühle erfahren. Ich habe den Eindruck, dass sie hier teilweise etwas oberflächlich beschrieben wurde. Sogar bei der bisher sehr kaltherzigen Sisandra konnte ich Mitgefühl entdecken und ich hoffe sehr, dass sie sich weriterhin positiv entwickeln wird.
    Erebos hingegen zeigt hier wieder seine grausame Seite und hat mich mit seinen Taten sehr schockiert. Er ist ein sehr zwiegespaltener Charakter und ich weiß immer weniger, wie ich ihn einschätzen soll. 

    In Fuchsseele gab es wieder sehr viel Spannung und so waren die Seiten schnell weggelesen. Am Ende werden ein paar neue Figuren eingeführt, bei denen ich schon sehr gespannt bin, mehr über sie selbst und ihre Beweggründe zu erfahren. Der Cliffhanger am Ende von Fuchsseele war nicht so gemein wie der in Fuchsfluch, dennoch mag ich schnell erfahren, wie die Geschichte weiter geht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    dia78s avatar
    dia78vor 2 Jahren
    Wanderschaft

    Autor: Nicky P. Kiesow

    ACHTUNG! ES HANDELT SICH UM BAND 3 DER FUCHSREIHE! Nur weiterlesen, wenn man die ersten zwei Teile bereits gelesen hat!

    Worum geht's?
    Nachdem Maykayla und Sisandra nun mit dem Wolfsrudel auf den Weg zu deren König sind, sind einige Widrigkeiten zu überbrücken. Nicht nur, dass sie gefährliche Strecken und Gewässer überschreiten müssen, nein, auch andere Probleme gesellen sich dazu.

    Fazit
    Auch diese Geschichte ist wieder spannend und mitreißend erzählt. Man kann mit den Hauptprotagonisten richtig mitfühlen.
    Dieses Mal mochte ich Maykayla wieder sehr gerne, jedoch kann ich gewisse Entscheidungen nicht verstehen. Aber vielleicht würde ich in gewissen Situationen auch so reagieren.
    Sisandra wird mir immer sympathischer und ich hoffe, dass sich das nicht noch ins negative wieder ändert.
    Erebos stellt sich ganz konträr da, einerseits als der Badboy, den man sofort alles erfüllen würde, andererseits auch wieder so böse, dass man ihm am liebsten die Augen auskratzen möchte.
    Die Sprach- und Wortwahl ist wieder ein Hit, alleine durch diese Möglichkeit, entsteht ein Kopfkino, dass einem alles mit unseren Hauptprotagonisten miterleben lässt.

    Ich kann dieses Geschichte nur jedem empfehlen, der sich einmal mit einer anderen Fantasyrasse beschäftigen will, nämlich mit Füchsen. Ich freue mich schon sehr auf den 4. Band der Geschichte!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    C
    Claire20vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: wie geht es weiter? das frage ich mich auch nach diesem Teil - wieder neue Personen und grundlegende Spannung -
    Füchse in Gefahr

    Das Cover des dritten Teils ist in grau gehalten und zeigt wie die bisherigen beiden Teile das gleiche Motiv. Dieses Cover gefällt mir aber bisher mit am Besten.
    Der Schreibstil ist wie in den beiden bisherigen Teilen super.
    Ich hatte das Gefühl: Kaum angeganen, schon war es zu Ende - die Seiten fliegen dahin.
    Die Spannung bleibt weiter erhalten und es gibt auch in diesem Teil Action - Wird eine Flucht gelingen? Wie viele Opfer wird es geben?

    Es wird auch der Cliffhanger vom letzten Teil gelüftet (kleiner Andeutungs Spioler folgt),
    wer May gerettet hat. Ich hatte mit meiner Vermutung recht, aber ich werde aus dieser Person noch nicht schlau.

    Auch am Ende dieser Episode gibt es einen Cliffhanger, der aber nicht ganz so fies, wie in der vorherigen Folge, ist.
    Neue Figuren tauchen auf, die aber noch wenig Platz zur Entfaltung hatten, aber mein Interesse geweckt haben.
    Wie geht es weiter? Ich fiebere mit und überlege Theorien - viele Fragen bleiben offen und daher bleibt nur übrig den nächsten Band so schnell wie möglich zu lesen.

    Ich kann diese Serie und diese Fortsetzung weiter empfehlen an alle die Fantasy mit Tiergeistern mögen.
    Von mir gibt es wieder 5 Sterne.

    Kommentare: 1
    7
    Teilen
    TheUjulalas avatar
    TheUjulalavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Verwirrende Fortsetzung mit gemischten Gefühlen einer ungewöhnlichen Geschichte.
    Verwirrende Fortsetzung mit gemischten Gefühlen einer ungewöhnlichen Geschichte.

    Die Handlung:
    Nach dem Sturz in den Fluss rettet Erebos May das Leben und holt sie aus den Fluten. Alleine müssen die beiden zu den anderen Wölfen aufschließen, da der Fluss sie sehr weit mitgerissen hat.
    Um May in die Schranken zu weisen zeigt er ihr durch sehr brutale Art und Weise, dass er keine Scherze duldet.

    Meine Meinung:
    Diesen Teil fand ich schon ganz spannend. Er ist brutaler als die ersten beiden und Erebos ist grausam - aber irgendwie auch anziehend? Es verwirrt mich nun total: was ist die Absicht der Wölfe?

    Ich vermisse hier total Mays Gefühle. Was empfindet sie wirklich? Da ist einfach zu wenig Tiefe. Ich finde das sehr schade.
    Leider finde ich auch, dass die Ausdrucksweise immer noch eher einem Bericht ähnelt. Es passiert so viel und der ganze Teil ist einfach zu kurz.

    Auch hätte ich gerne gewusst, was May wirklich empfindet, als sie Erebos im Adamskostüm sieht. Klar, es wird erklärt, dass Toris das kennen, aber da scheint sich doch mehr in ihr zu bewegen?

    Trotzdem bin ich gespannt, wie es weitergeht und freue mich schon auf die nächsten Teile der Fuchsreihe.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Benni_Cullens avatar
    Benni_Cullenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Für Fans von Fantasy definitiv lesenswert (: Liebevolle Charaktere, eine sehr spannende Welt und Cliff-Hänger ohne Ende :D
    Fantasy-Reihe mit Herz und spannender Welt

    Seit Oktober begleitet mich nun die Fuchsreihe immer für genau einen Tag - länger hält die Geschichte nämlich nicht Stand, da ich sie einfach sofort verschlingen muss. Die Reihe brachte mir das Fantasy-Genre etwas näher und zog mich mit ihrer Geschichte und besonders ihrer Welt sofort in den Bann. Jetzt erschien im Dezember der dritte Teil sowie die Sammelfassung der ersten drei Teile als Taschenbuch und eBook - welches ich mir natürlich sofort zulegte, denn meine erste Fantasy-Reihe MUSS ich einfach als Print da haben.

    Hier soll es nun aber um den dritten Teil gehen, denn den ersten als auch den zweiten Teil habe ich euch ja bereits vorgestellt. Inhaltlich knüpft die Geschichte perfekt an den zweiten Teil an, der ja mit einem richtigen Cliffhänger aufgehört hat - eine Sache, die die Autorin sehr gut kann, denn kleiner Vorgriff: Auch der dritte Teil hört mit einem solchen Cliffhänger auf, weshalb man am liebsten sofort vorspulen und den vierten Teil lesen wollen würde. Doch zurück zum Inhalt: May nähert sich Erebos, dem scheinbaren Leiter des Wolfrudels etwas näher an, nur um dann festzustellen, dass er nicht das ist, was er zu vorgeben scheint. Des Weiteren lernen wir die wahren Kräfte von Sisandra kennen, die trotzdem noch tausend Fragen offen lassen. Deshalb ist es auch spannend zu lesen, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

    Der dritte Band unterscheidet sich allerdings für mich deutlich von den vorherigen beiden Teilen, denn es gibt eine Stelle, die hat bei mir wirklich zum Atemstillstand geführt. Dieser Moment war so detailliert und so radikal beschrieben, dass es mir teilweise wirklich schwer fiel weiterzulesen. Jeder, der das eBook zum dritten Teil gelesen hat, wird wissen, um welche Stelle es geht. Hier mein tiefster Respekt an Nicky, denn ich kann mir vorstellen, dass es nicht einfach ist, eine solche Stelle zu schreiben.

    Die Figuren bleiben übrigens so sympathisch bzw. unsympathisch wie bereits in den vorherigen Tielen. Man merkt allerdings, dass besonders May eine Entwicklung durch macht und an ihren Aufgaben wächst - auch wenn sie selber das vielleicht gerade nicht wirklich mitbekommt. Sisandra dagegen durchblicke ich einfach nicht. Ich hoffe, das wird sich in den nächsten Teilen noch ändern, denn ich möchte noch nicht gänzlich aufgeben. Ich glaube nämlich, dass hinter der Fassade mehr steckt als eine zickige, eingebildete Tussi.

    Mein Fazit:
    Was soll ich sagen? Nicky konnte mich mit dem dritten Teil der Reihe wieder in die Welt der Fuchsgeistern entführen und schaffte es, mich gespannt durch die Geschichte zu führen. Wer eine wirklich gut durchdachte Geschichte mit vielen Emotionen und Gänsehaut-Momente lesen will, der macht mit der Fuchsreihe wirklich nichts falsch. Ich nutze sie gerne, um zwischen dicken Schinken abzuschalten und komplett in die Welt einzutauchen, die Nicky erschafft.

    Wer die Reihe also noch gar nicht kennt, kann sich die beiden Rezensionen zu den ersten beiden Teilen durchlesen und nicht vergessen: Alle drei Bände gibt es mittlerweile im Sammelband bei Amazon zu bestellen (:

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    tea93s avatar
    tea93vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wow es geht spannend und bewegend weiter.
    Es geht spannend und Bewegend weiter.


    Die Geschichte geht spannend weiter. Und in jedem Band verliebe ich mich immer mehr in die Geschichte. Die neuen Charakteren lassen neue Fragen entstehen. Manche Szenen sind sehr bewegend, so das man am liebsten in die Geschichte rein springen möchte um zu helfen.
    Ich freue mich schon sehr das es bald weiter geht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    NalaLayocs avatar
    NalaLayocvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: In Band 3 geht es packend weiter mit May und Sisandra. Immer mehr Fragen werden aufgeworfen und neue Charaktere eingeführt.
    Es geht spannend weiter!

    Spannend geht es weiter mit May und den Wölfen!

    Die Protagonistin, May, ist mir mittlerweile ans Herz gewachsen und vor allem in diesem Band erleben wir wieder, wie stark und mutig sie ist. Ich finde sie einfach toll! Aber auch die anderen Charakere überzeugen. Besonders Erebos finde ich interessant, gerade weil er nicht immer sympathisch ist.

    Auch die Handlung konnte weiterhin überzeugen. Durchgehend spannend und flott geht es weiter. Trotzdem fand ich Band 2 noch ein Stück weit besser und nervenaufreibender.

    Aber der Schreibstil hat mir wieder sehr zugesagt. Es hat Spaß gemacht, May auf ihrer Reise zu begleiten, wieder hat mich dieser Teil immer wieder auf Neue überrascht.

    Das Ende hat wieder getoppt. Ich kann es gar nicht erwarten, weiter zu lesen!

    Fazit

    In Band 3 geht es packend weiter mit May und Sisandra. Immer mehr Fragen werden aufgeworfen und neue Charaktere eingeführt. Durchweg spannend und ein schönes Leseerlebnis.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks