Nicky P. Kiesow Herbstprinzessin: Donnergrollen

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 22 Rezensionen
(13)
(9)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herbstprinzessin: Donnergrollen“ von Nicky P. Kiesow

In ihrer idyllischen Kleinstadt führt Hannah ein beschauliches und normales Leben, bis ein schreckliches Ereignis all ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft zunichte macht. Nur das Angebot einer mysteriösen Frau, die sich als Erdmutter vorstellt, könnte Hannah ihr altes Leben wiedergeben. Doch will die junge Frau wirklich zu einer der Jahreszeiten ausgebildet werden, um fortan in Gaias Diensten zu stehen? Eine Entscheidung, die Hannahs Leben für immer verändern wird. Weitere Bände in Planung: 2. Band - Untertitel: Sommertaufe - 15. Oktober 2017 3. Band - Untertitel: Winterbrise - 15. November 2017

Da es nur ein Einstieg in die geschichte ist, empfinde ich es leider etwas zu kurz. Da warte ich lieber auf den Sammelband.

— ViViola

Kurzweilige und doch sehr schöne Geschichte.

— Brauseelfe

Nostalgie für 90's kids und Mutter Erde

— MonkeyMoon

Toller Auftakt der Reihe

— vonnee

Eine sehr interessante Einleitung, die hoffentlich vom zweiten Teil schön ergänzt wird.

— Vivi300

Ich bin verliebt, bitte mehr davon ;o)

— winniehex

Das Buch überrascht durch seine aktionistischen und überraschenden Schicksalsschläge sowie Einblicke in eine kreative geschaffene Welt.

— Buch_Versum

Die erste Episode von Nickys Herbstprinzessin ist ein sanfter und gelungener Einstieg in die Story.

— Lexy_Koch

Einfach nur schön. Der Beginn einer Märchenhaften Fantasygeschichte auf deren Fortsetzung ich jetzt schon sehnsüchtig wartet

— jawolf35

Ein toller Einstieg mit einer liebenswerten Protagonistin! Leider für meinen Geschmack etwas zu kurz. Freue mich auf die folgenden Bände!

— Meritamun

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Ruhig und bedächtig, aber auf seine ganz eigene Weise genial!

DisasterRecovery

Das Erwachen des Feuers

Toller Auftakt einer neuen High-Fantasy-Reihe!

BubuBubu

Bitterfrost

Das ist die Mythos Academy wie man sie kennt und liebt. Freue mich auf den zweiten Teil.

swissreader

Coldworth City

Gelungene Dystopie mit starken Charaktern und actionreichen Szenen.

H.C.Hopes_Lesezeichen

Das Relikt der Fladrea

Grandioser Auftakt! Macht Lust auf mehr.

.Steffi.

Empire of Storms - Schatten des Todes

Dieses Buch, wie auch die Reihe ist eigenwillig und fantastisch zugleich. Besonders die tiefgründigen und komplexen Charakteren.

Kagali

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weltbuntmalende Bücher

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    WeltbuntmalendeBuecher

    15. October 2017 um 18:26

    Donnergrollen - Teil 1Ich durfte dieses Buch, von knappen 100 Seiten (Leseprobe darin inkludiert), als Rezensionexemplar lesen und möchte euch nun meine Rezension zeigen:Klappentext​:"In ihrer idyllischen Kleinstadt führt Hannah ein beschauliches und normales Leben, bis ein schreckliches Ereignis all ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft zunichtemacht. Nur das Angebot einer mysteriösen Frau, die sich als Erdmutter vorstellt, könnte Hannah ihr altes Leben wiedergeben. Doch will die junge Frau wirklich zu einer der Jahreszeiten ausgebildet werden, um fortan in Gaias Diensten zu stehen? Eine Entscheidung, die Hannahs Leben für immer verändern wird."Ich beginne mit dem Cover:Das Cover ist farblich sehr schön abgestimmt und passt toll zur Geschichte. Es ist herbstlich mit den rot und orange/braun Tönen und das Gesicht ist auch schön!Schreibstil:Ich kannte den Schreibstil der Autorin bereits. Ich finde ihn nach wie vor gut und flüssig zum lesen. Die Geschichte ist gut verständlich und recht 'einfach' geschrieben, so, dass man wirklich angenehm schnell in sie rein kommt. Bildquelle: PinterestStory:Am Anfang muss man natürlich alles und jeden kennenlernen, was Zeit braucht. Daher hatte ich ein bisschen das Gefühl, dass das ganze Buch, der ganze erste Teil der Serie, ein Einstieg in die Geschichte ist. Mit der Zeit kam dann auch schnell schon etwas Spannung mit rein und ab dem Unfall war diese dann auf dem Höchstlevel.Schöne magische Gegebenheiten wurden beschrieben und die Stimmung im Buch war mitreissend. Gegen Ende wird dann einer der Charaktere spannend in den Mittelpunkt gestellt und dann Endet das Buch.Da ich natürlich wissen möchte, ob diese Person gut oder böse ist, musste ich gleich den zweiten Band kaufen - welcher auch schon (unter anderem) bei Amazon zu finden ist.Nun aber noch kurz zu den Charakteren:Es gab bis anhin noch nicht allzu viel zu erfahren was Hintergrundgeschichten angeht, vorallem wurden einfach mal alle Charaktere vorgestellt, die Verbindungen der einzelnen Personen erörtert. Allerdings ist es schon sehr spannend, dass eine einzige Person nur über den Namen bekannt ist und ansonsten alles noch fehlt.Ich habe schon allen Charakteren gegenüber meine Gefühle gefunden, ich weiss schon ein bisschen, wem ich positiv, oder eben negativ gegenüber stehe.Hannah (die Hauptperson) finde ich eine wirklich tolle junge Frau, die sehr liebenswert und hilfsbereit scheint. Sie ist für mich der absolute Inbegriff der Fürsorglichkeit eines Charakters und muss noch lernen sich um sich selbst zu kümmern.Alles in allem ein sehr spannender Auftakt für eine Buchserie. Ich bin sehr interessiert wie es weiter geht und muss unbedingt mehr über die Geschichte von Hannah lesen. Für mich ein Buch, welches 4 Sterne bekommt.Weitere Bände:2. Band - Untertitel: Sommertaufe - 2. Oktober 20173. Band - Untertitel: Winterbrise - 2. November 2017Anfang November erscheint der Sammelband I

    Mehr
  • Auftakt einer schönen Story

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    Brauseelfe

    30. September 2017 um 12:06

    StoryIn ihrer idyllischen Kleinstadt führt Hannah ein beschauliches und normales Leben, bis ein schreckliches Ereignis all ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft zunichtemacht. Nur das Angebot einer mysteriösen Frau, die sich als Erdmutter vorstellt, könnte Hannah ihr altes Leben wiedergeben. Doch will die junge Frau wirklich zu einer der Jahreszeiten ausgebildet werden, um fortan in Gaias Diensten zu stehen? Eine Entscheidung, die Hannahs Leben für immer verändern wird.Charaktere Hannah als Hauptcharakter ist sehr gut herausgearbeitet. Ich konnte mich sofort in sie hinein versetzen und habe bereits mit ihr gelitten und gelacht. Aber auch andere Charaktere wie die Oma oder Schwester wurden gut umschrieben.SchreibstilDer Schreibstil ist angenehm flüssig und lässt sich super lesen. Ich konnte mich ab der ersten Seite sehr gut in das Geschehen hinein versetzen und habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, was für sich spricht.Mein FazitDa dieser Teil nur 80 Seiten hat und ziemlich abrupt endet handelt es sich nur um ein kurzweiliges Vergnügen. Trotzdem hat mir dieser Teil sehr gut gefallen und ich warte gespannt auf die nachfolgenden Teile. Insgesamt würde ich aber warten, bis alle Teile raus sind und dann alles in einem Rutsch lesen. Ich bin gespannt, was auf Hannah noch alles zukommt.

    Mehr
  • Ein bisschen Nostalgie und ein paar Schwächen

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    MonkeyMoon

    29. September 2017 um 00:30

    Das Buch hat mir ganz gut gefallen. Wobei "Buch" vielleicht etwas hochgestochen ist. Es hat sich eher wie ein erster Akt gelesen.Was ich wirklich toll fand waren die vielen Anspielungen auf das Aufwachsen in den Neunzigern. Liedtexte von Blümchen sind dabei nur ein Beispiel (Habe mir danach direkt eine Playlist auf Youtube angesehen und ich konnte immer noch mitsingen o.O).Außerdem mochte ich die Protagonistin wirklich gerne. Sie ist ein bisschen naive, aber gleichzeitig süß und nicht doof, wie das in vielen anderen Geschichten der Fall ist.Leider gab es auch einige Schwächen. Zum einen bin ich oft über den Satzbau oder einzelne Wörter gestolpert. Das hat mich ein wenig im Lesefluss gestört. Außerdem hat mir der Plot einfach nicht wirklich gefallen. Er war mir zu 0815 und gleichzeitig nicht wirklich nachvollziehbar. Heldin wird auserkoren und muss Prüfungen bestehen ... das hatten wir alles schon mal. Und ich habe einfach nicht verstanden warum gerade unsere Heldin auserwählt wurde. Nur der Geburtstag war mir zu wenig. Nichts desto trotz muss man etwas nachsichtig sein, da hier gerade mal 80 Seiten vorhanden waren und eine Geschichte manchmal eben Zeit braucht, um zu zeigen was sie kann. Daher werde ich den weitern Teilen auf jeden Fall eine Chance geben mich zu überzeugen.

    Mehr
  • Ein interessanter Einstieg

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    Vivi300

    26. September 2017 um 16:04

    Hannah führt ein beschauliches Leben in der Kleinstadt. Sie arbeitet im Blumenladen ihrer Großmutter, wohnt in einer hübschen kleinen Wohnungen mit ihrem Kater Jack the Ripper und auch sonst verläuft alles recht ereignislos. Doch dann kommt Hannahs große Liebe zurück in die Kleinstadt, die Ereignisse - nicht unbedingt von positiver Natur - überschlagen sich...StoryTja... Und das war es auch eigentlich schon, was es zu dem ersten Band zu berichten gibt, zumindest storytechnisch. Für mich ist das gesamte Buch mehr oder weniger eine Einleitung. Das ist auch mein größter Kritikpunkt an der Geschichte. Als einzelnes Werk ist das "Buch" leider überhaupt nicht Ernstzunehmen. Soll es auch vermutlich nicht, aber mich stört es ungemein. Das Buch steuert wirklich auf etwas tolles zu, aber ich empfehle jedem, entweder auf die zwei anderen Teile zu warten und den Sammelband zu kaufen oder Geduld mitzubringen. Protagonistin Hannah ist mir sehr sympathisch und ich konnte mich sehr gut in sie hinein versetzen. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sie sich weiterentwickeln wird. SchreibstilDieser ist sehr gut und angenehm zu lesen. Recht umgangssprachlich passt er wirklich einwandfrei zur Geschichte. Mein FazitNach diesem "Buch" fühle ich mich echt, wie ein Fisch auf dem trockenen. Die ganze Geschichte hat unglaublich viel Potential und während man liest, merkt man, wie die Geschichte sich stetig aufbaut, auf etwas großes zu, es wird spannender und spannender und... ist vorbei. Die drei Teile, die veröffentlicht werden sollen, lassen sich wohl zu einem Band zusammen tragen, dennoch finde ich es ein bisschen ärgerlich. Es ähnelt eher einer Leseprobe. Wenn es fertig ist, wird es ein großartiges Buch sein, bis dahin muss ich leider ein bisschen meckern ;)

    Mehr
  • Toller Auftakt

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    vonnee

    21. September 2017 um 09:44

    Ich habe das ebook bei der Leserunde von „LovelyBooks“ gewonnen. Obwohl ich eigentlich nicht so gerne Gesichter auf dem Cover mag, hat dieses mich einfach überzeugt. Auch die Leseprobe hat mich weiter neugierig auf das Buch gemacht und ich wurde nicht enttäuscht. Es ist sehr flüssig geschrieben und ich konnte mich schnell in die Geschichte einfühlen. Das Buch hat zwar nur ca. 80 Seiten, aber die haben es in sich. Eine Geschichte mit Wendungen und überraschenden Begegnungen. Es passt super zu dieser Jahreszeit und ich bin gespannt wie es im Oktober und November weiter gehen wird. Mein Fazit: : Ein tolles Buch das Spannungsgeladen ist und mit viel Liebe und Gefühl geschrieben wurde. 

    Mehr
  • Wenn plötzlich die Erdmutter vor dir steht....

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    winniehex

    14. September 2017 um 21:46

    Dieser unglaubliche Auftakt der Geschichte ist wirklich unfassbar schön, nach den ersten Seiten hatte ich das Gefühl ein bekanntes Märchen zu lesen. Die Geschichte ist nicht nur spannend, interessant und unglaublich Gefühlvoll geschrieben. Das Cover finde ich wirklich schön gewählt, wenn man denn die Geschichte genauer betrachtet, aber zu viel möchte ich da nun auch nicht verraten. In dem Roman geht es um Hannah, eine junge Frau die in ihrem Heimatort Madison lebt, Sie arbeitet dort mit Ihrer Großmutter als Floristin. Hannah, ist ein Träumerin und gerne für sich alleine. Aber wie jede junge Frau auch sie auch die Sehnsucht nach einem Partner. Durch Unfall begegnet Sie der Erdmutter Gaia, diese erzählt Hannah, dass Sie für was Höheres bestimmt ist, aber leider Sie dafür schmerzvolle Bedingungen erfüllen muss. Was ich als Kritikpunkt anmerken darf, man hat das Gefühl als Leser das die Geschichte in der USA spielt. Aber dann tauchen wieder Begriffe auf, wo ich nicht genau weiß ob es nicht doch in Deutschland sein soll? Es wäre schön gewesen anzumerken ob es sich eventuell um eine Fantasiewelt handelt oder einen fiktiven Ort. Aber es in allem muss ich gestehen, dass mich dieses kurze süße Büchlein total eingenommen hat und sehr passend für diese Jahreszeit ist. Das Buch habe ich bei Lovelybooks gewonnen, dafür nochmal vielen vielen Dank

    Mehr
  • …guter Einstieg in die Reihe ...

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    Buch_Versum

    11. September 2017 um 09:32

    Hannah lebt in einer idyllischen Stadt, es scheint alles Perfekt zu sein. Bis Sie au den Rückweg nach Hause tragisch angefahren wird. Das Cover ist wunderschön und sehr verspielt. Es ist ein Blickfang, wunderschön gestaltet, das Gesicht in Vordergrund und rundherum herbstlich mit Blättern dekoriert. Der Klapptext ist macht neugierig auf mehr. Die Hauptprotagonisten ist Hannah. Hannah ist eine tolle junge Frau, Sie lebt in einer fürsorglichen Familie und steht mit beiden Füßen im Leben. Als Sie denkt Ihr Charme möchte Ihr seine Gefühle offenbaren trifft Sie sich mit Ihm und wird von Ihm an den Kopf gestoßen. Man erlebt Hannah sehr verletzlich und verwirrt. Sie ist charismatisch und sehr sympathisch. Liebevoll gestaltete Charakter. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, sehr bildlich, flüssig und fesselnd. Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Diese reißt einen mit und steigert den Lesefluss mit der fortlaufenden Handlung des Buches. Besonders fesselnd war der Zusammenstoß sowie der Wechsel in die tolle geschaffene Phantasiewelt. Die Autorin schafft Einblicke ins Gefühlsleben von Hannah. Das Buch überrascht durch seine aktionistischen und überraschenden Schicksalsschläge sowie Einblicke in eine kreative geschaffene Welt. Die Autorinnen bieten dem Leser eine emotionale, spannende und aktionistische Geschichte. Das Buch zeichnet sich durch das Kennen lernen von Hannah und dem Eintauchen in eine neue Welt aus. Es hat mir sehr Freude bereitet das Buch zu lesen. Das Buch hat mich amüsiert, berührt, überrascht und gut unterhalten. Fazit: Guter Einstieg in die Reihe! Eine wundervoll erschaffenen fantasievolle Welt, die durch die Autorin kreativ gestaltet wird. Der erste Eindruck in das Leben von Hannah und die Geschichte ist toll, man findet Sie sofort sympathisch und bangt mit Ihr und seinen Schicksalsschläge. Der erste Band macht neugierig auf mehr, leider endet dieser in einen Cliffhanger, so dass man unbedingt Teil 2 lesen möchte. Fantasievoll ! Emotional ! Unterhaltsam !! Empfehlenswert ! <3 Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an die Autorin.

    Mehr
  • Super Einstieg

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    Eva-Maria_Obermann

    09. September 2017 um 14:07

    Hannah ist Floristin in einer gemütlichen Kleinstadt. Während ihre Zwillingsschwester das Familiengeschäft für ihren Freund verlassen hat, liebt Hannah ihre Arbeit und könnte sich nichts anderes vorstellen. Außerdem hofft sie, endlich bei ihrer Jugendliebe landen zu können. Doch nicht nur das läuft anders, als erwartet, auch dass sie auf dem Heimweg eine Entscheidung auf Leben und Tod treffen muss hat sie nicht gedacht. Denn Gaia, Mutter Erde, macht ihr ein Angebot, das alles ändern wird. Das Buch habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen. Hannah ist eine einfache Figur und das ist absolut nicht negativ gemeint. Sie liebt ihr Leben und ihre Arbeit, schwärmt, macht sich Sorgen, kümmert sich um ihre Großmutter. Kurz: Hannah ist eine ganz normale junge Frau. Angekommen. Sie ist keine Außenseiterin oder ohne Familie. Das ist eine schöne Abwechslung, weit aber der Extreme. Auch ihr ehrliche Art war mir sofort sympathisch. Dass sie mit Blumen arbeitet passt da nur zum Konzept ihrer Figur. Der Roman hat ungewöhnliche Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte. Das hat mir gut gefallen, denn nichts ist schlimmer, als ein vorhersehbarer Plot. Denn die Wendungen passen dennoch in die Handlung und erzeugen ein gut durchdachtes Bild. Dabei werden im ersten Band vor allem Fragen aufgeworfen, Figuren und Grundkonzept vorgestellt. Ein guter Anreiz um auch die nächsten Teile zu lesen. Die große Stäke sind dabei die Dialoge. Sie sind lebendig und erzählen oft mehr, als nur die Figuren sprechen. Das macht die Handlung fast greifbar und sorgt für Spaß beim Lesen. Hannah ist Ich-Erzählerin. Gerade ihre Innensichten fand ich weniger tief und hätte mir da etwas mehr gewünscht. Aber da scheint der große Umsturz auch noch zu kommen. Für alle, die Urban Fantasy mögen und gegen etwas Romantik und Naturmythen nichts einzuwenden haben, genau das richtige.

    Mehr
  • Herbstprinzessin: Donnergrollen, Nicky P. Kiesow

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    Lexy_Koch

    09. September 2017 um 13:06

    Ich bin nur ganz zufällig, durch das tolle Cover, auf die Herbstprinzessin aufmerksam geworden. Kurz danach erfuhr ich über Facebook eine tolle Blogtour geben wird. Da musste ich mich einfach bewerben. Kurz danach bekam ich das Ebook. Was soll ich sagen. Ich hab es in einem Rutsch gelesen. Der Einstieg in die Geschichte ist einfach Wunderbar. Nicky versorgt uns mit einem idyllischen Dorf-gefühl. Der Hauptprotagonistin scheint es an nichts zu fehlen. Es wird beschrieben wie Hannah lebt, ihr Umfeld, ihre sozialen Kontakte und ihre Arbeit bei der Großmutter im bekannten Blumenladen. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen. Doch die Geschichte nimmt eine tragische Wendung. Ein Autounfall bringt das komplette Leben von Hannah durcheinander und stellt sie vor schwierige Entscheidungen. Ich möchte gar nicht zu viel verraten. Lest es! :) Der Schreibstil von Nicky und der Aufbau des Buches ist einfach super. Mal ganz abgesehen von dem tollen Cover. Ein Freundin von Nicky hat dafür Modell gestanden. HUT AB. Wirklich Wunderschön. Mein Fazit: Der Einstieg in die Herbstprinzessin ist sehr gut gelungen und macht definitiv lust auf mehr. Ich gebe 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Eine geniale Idee !

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    Flidra

    09. September 2017 um 11:56

    Fazit: Habt ihr dieses Cover gesehen ?! Ich bin so froh, dass ich durch das Cover auf eine tolle Geschichte gestoßen bin! Das Taschenbuch gibt es leider erst ab November, aber ich MUSS es haben. Alleine schon wegen dem Cover. Es ist ein echtes Schmuckstück, nicht ? Erzählt wird die Story von Hannah selbst, was mir persönlich immer am meisten gefällt. Damit komme ich im Großen und Ganzen besser zurecht. Der Vorteil hierbei ist einfach, dass man mitbekommt, was die Hauptperson denkt und das erleichtert mir einfach den Einstieg in die Geschichte.Dies war auch hier der Fall. Ich bin durch den recht flüssigen Schreibstil schnell in diese Welt getaucht. Es ist ein tolles Buch, welches man durchaus in der Bahn lesen kann und dennoch unterhalten wird. Inhaltlich fühlt man sich irgendwie etwas wie bei Sailor Moon, nur dass es diesmal nicht um Kriegerinnen der Planeten geht, sondern um Jahreszeiten (sowohl männliche als auch weibliche Personen.), die sich um die Erde kümmern und sie vor schlechten Einwirkungen der Menschen schützen. Hannah wird ausgewählt und erhält die Chance vor ihrem Ableben viele Dinge zu regeln und dann als Jahreszeit über ihre Lieben und über die Erde zu wachen. Es ist zwar etwas Liebe mit dabei, aber im ersten Sammelband ist nicht so viel Kitschiges dabei. Es geht eher um Hannahs Befinden und Umgang mit der Situation in die sie plötzlich hineinfällt. Charakterlich entwickelt sich Hannah etwas. Sie wir selbstbewusster. An sich gefiel mir Hannah aber gut. Sie war nicht nervig, wie viele weibliche Hauptpersonen. Auch die anderen Jahreszeiten und ihr Umfeld hatten verschiedene Charaktere. Es war also gar nicht langweilig sich damit zu befassen - es war sogar richtig unterhaltsam die Charaktere kennenzulernen! Die Verbindung zwischen der Erzählerin Hannah, ihrem durchaus angenehmen Empfinden und den Beschreibungen und dem ernsten Thema Umweltverschmutzung, macht es für mich zu einem wirklich lesbarem und empfehlenswerten Buch. Als Jahreszeit hat man natürlich einige Fähigkeiten, die man als Mensch natürlich nicht hat. Darüber will ich nicht zu viel verraten. Darin liegt jedoch ein Kritikpunkt. Nicht an den Fähigkeiten selbst, sondern viel mehr an das schnelle erlernen von Hannah. Hannah erlernt einige Fähigkeiten so schnell, wo ich mir gewünscht hätte, dass sie daran vielleicht noch das eine oder andere mal knabbert. Für mich steckt da recht viel Potential. Alleine, weil man dadurch vielleicht noch das ein oder andere über die anderen Jahreszeiten hätte erfahren können. Im Großen und Ganzen ist das aber meckern auf höchstem Niveau. Insgesamt kann ich nur noch hinzufügen, dass ich mich auf die Fortsetzungen freue und definitiv weiter mitlesen werde. Alleine schon, weil ich wissen will, wie es endet. Der Schreibstil hat mich auch soweit überzeugt nun auch die anderen Bücher der Autorin zu lesen. Ihr werdet also sicher noch die eine oder andere Besprechung zu einem Buch von Nicky P. Kiesow sehen.Wem würde ich das Buch empfehlen ?Fantasyliebhaber sind hier genau richtig. Genauso auch Liebhaber von Geschichten, die sich um das Weltrettung und den Umweltschutz drehen. Ihr kommt auf eure Kosten und werdet zusätzlich gut unterhalten. Alle diejenigen, die denken "Ich bin aber keine Öko-Trulla" oder sonstiges, ich bin es auch nicht und fand das Buch echt gut. Bitte traut euch und gebt dem Buch eine Chance, es wird euch nicht enttäuschen und Hannah ist wirklich ein Charakter mit dem man Spaß hat!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Herbstprinzessin: Donnergrollen" von Nicky P. Kiesow

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    nickypaula

    Ich verlose 8x Ebooks zum 1. Band der Herbstprinzessinnen-Serie - Donnergrollen.Voraussetzung ist, dass ihr eure Rezension innerhalb von 4 Wochen online stellt und bitte auch auf Amazon :)Wenn ihr Lust habt, dann bewerbt euch gerne :) Die Ebooks stelle ich als Epub oder Mobi zur Verfügung. Das Ebook umfasst ca. 80 Buchseiten. Teil 2 und 3 erscheinen zeitnah in den direkt darauf folgenden Monaten.Das Sammel-Taschenbuch erscheint am 2. November und umfasst Teil 1-3.

    Mehr
    • 46
  • Entdecke die Jahreszeit in dir!

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    Meritamun

    08. September 2017 um 13:15

    Inhalt:Hannah lebt in einer Kleinstadt und führt ein ruhiges Leben, bis sie eines Tages ein schrecklicher Unfall aus dem Leben reißt. An der Schwelle des Todes erscheint ihr die Erdmutter Gaia. Sie bietet Hannah die Möglichkeit ins Leben zurückzukehren, wenn sie sich dafür zu einer Jahreszeit ausbilden lässt und Gaia dient. Hannah entscheidet sich für das Leben und stellt somit ihr komplettes Schicksal auf den Kopf. Cover:Das Cover ist sehr gelungen und passt hervorragend zum Buch. Das bunte Herbstlaub schafft sofort eine Verbindung zur Geschichte und stimmt den Leser perfekt aufs Lesen ein. Die stechend blauen Augen der Frau bilden einen tollen Blickfang. Ich finde es sehr interessant, dass das Cover für alle Bände der Kurzgeschichtenreihe beibehalten wird. Meinung:„Herbstprinzessin – Donnergrollen“ ist mein erstes Buch von Nicky P. Kiesow und sie hat mich mit ihrem Schreibstil schon ab der ersten Seite begeistert. Der Einstieg fällt sehr leicht. Man lernt Hannah und ihr Leben kennen. Mit gefällt es sehr gut, wie detailverliebt die Autorin die Personen und Orte der Geschichte beschreibt. Man hat sofort ein Bild vor Augen und gleich das Gefühl, alles und jeden zu kennen. Das macht das Lesen sehr angenehm, auch wenn die Handlung zunächst eher stockend vorangeht. Erst ab der Hälfte steigert sich ein wenig die Spannung, da der Klappentext eigentlich fast die komplette Story verrät. Das ist ein kleiner Minuspunkt für mich, weil mich nichts richtig überraschen konnte. Punkten kann Nicky P. Kiesow mit ihren Figuren. Hannah ist eine wundervolle Protagonistin. Mit ihrer herzlichen und verträumten Art ist sie dem Leser sofort sympathisch. Man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen und hat sofort eine Verbindung zu ihr. Ihre Liebe zu den 90er-Jahren macht sie nur noch bezaubernder. Auch die Nebenfiguren sind liebevoll und detailliert ausgearbeitet. Sie wirken lebendig und greifbar. Bislang sind zwei weitere Bände in Planung. „Sommertaufe“ wird im Oktober und „Winterbrise“ im November erscheinen. Fazit:„Donnergrollen“ bildet einen soliden Auftakt der Reihe um Hannah und ihre Ausbildung zu einer Jahreszeit. Leider ist das Buch sehr kurz und der Klappentext hat mir zu viel verraten, sodass keine wirkliche Spannung aufkam. Dennoch konnte mich das Buch mit seinem wundervollen Setting und den tollen Charakteren verzaubern. Ich vergebe daher 4 Ananas.

    Mehr
  • Wie alles begann

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    jawolf35

    07. September 2017 um 21:37

    Klein aber fein bzw kurz und knackig das sind die ersten Worte die mir zu "Herbstprinzessin : Donnergrollen " einfallen .Der Beginn einer wunderschön märchenhaften Fantasygeschichte .Zum Inhalt Hannahs Leben könnte so schön sein ,sie Lebt in einem kleinen Dorf und liebt ihre Arbeit im Blumenladen ihrer Oma .Doch dann stellt ein Unfall ihr Leben auf den Kopf ,denn als sie erwacht steht sie Haus( Mutter Erde) gegenüber ,die ihr mitteilt dass sie Wahl hat hat : Entweder sofort zu sterben oder zurückzukehren und noch eine Zeitlang ihr menschliches Dasein zu genießen unter der Bedingung sich von ihr Ausbilden zu lassen .Den Gaia hat ein Problem ,sie schafft die ganze Arbeit nicht alleine und so sucht sie nach geeigneten Kandidaten die sie bei ihrer Arbeit unterstützen.Eine Entscheidung die Hannahs Leben verändern wird Zum Cover .Ich liebe dieses Cover einfach ,da ich ein absoluter Herbstmensch bin hat es mich durch das Bild und  seine  Farben sofort angesprochen  Zum Inhalt .Der Schreibstil ist einfach und flüssig lesbar und wird aus Hannahs Sicht erzählt so das man sehr gut direkt in die Geschichte hereinkommt .Die Protagonisten war mir direkt vom ersten Satz an mehr als sympathisch ,man muss Hannah einfach mögen ,denn sie wirkt so wunderschön authentisch normal und schlägt sich mit den üblichen Alltagssorgen herum .Meine Meinung .Ich bin wirklich wirklich gespannt was da noch kommt ,und obwohl ich ja bekanntlich nicht der Fan von wenigen Worten in Büchern bin ,konnte mich dieses dennoch  voll und ganz überzeugen .Ein modernes Märchen in dem sicherlich noch viel an Potenzial steckt und das sich ganz vorne zu meinen Favoriten  dieses Jahr einreihen könnte Ich warte einfach und lass mich überraschen wie es denn weitergehen mag ,denn bereits für November wurde ein Sammelband angekündigt

    Mehr
  • Toller Start mit kleinen Startschwierigkeiten

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    Benni_Cullen

    07. September 2017 um 08:48

    Nicky kann mich schon seit Jahren mit der Fuchsreihe überzeugen und tut dies auch immer noch, deshalb war ich natürlich auch auf ihr neues Werk "Herbstprinzessin" total gespannt, denn Nicky schafft es tatsächlich immer wieder, mich in magische Welten zu ziehen und mich dadurch total zu berühren. Diesmal wurde es gar keine komplett neue magische Welt wie in der Fuchsreihe, sondern ein klein wenig Magie im Alltag - und auch damit wusste die Autorin zu überzeugen.Den Inhalt kann man im Klappentext nachlesen, ich hatte ihn mir vorher gar nicht durchgelesen und wollte mich einfach nur reinfallen lassen. Das führte dazu, dass ich anfangs etwas Angst hatte, dass mir Nicky hier eine 0815-Liebesgeschichte präsentiert, doch es sollte anders sein: Was anfänglich als plumpe Liebesgeschichte daherkommt, verändert sich gegen Ende in eine fantasiereiche Handlung mit einigen wirklich interessanten Elementen, die ausbaufähig sind - diese gibt Nicky zwar Preis, allerdings schneidet sie diese sehr feinsinnig und geschickt an, denn sie will ja auf den zweiten Teil gespannt machen. Das gelingt ihr sehr gut und ich bin total gespannt auf den weiteren Verlauf der Geschehnisse.Besonders positiv ist mir die liebevolle Gestaltung des Settings und der Orte aufgefallen. Ich persönlich konnte den Duft des Blumenladens quasi riechen und hatte das Gefühl, schon immer in dem kleinen Ort zu leben, den Hannah schon seit Kindheitstagen liebt. Diese Liebe schwabbt auf den Leser über und entführt so in eine ganz eigene Welt. Hilfreich ist es vielleicht auch, dass Hannah total liebenswürdig wirkt und eine Person ist, der ich total nah war - allein schon wegen der Liebe zu den 90er-Jahren. Dieses Paket machte es mir wirklich sehr leicht, mich wohl zu fühlen und neugierig zu erfahren, wie es denn nun weitergeht. Als dann noch ein magischer Moment hinzukam, war ich tatsächlich Feuer und Flamme und total begeistert.Bevor dieser magische Moment jedoch eingetroffen ist, gab es einige Längen: Wege werden sehr detailliert beschrieben, Charaktere ausführlich eingeführt und Gefühlsempfindungen sehr redundant beschrieben. Das machte es mir in der Mitte etwas schwer und fühlte sich auch länger an als eigentlich gewohnt - denn normalerweise fesselt Nicky von Anfang bis Ende. Umso schöner, dass dann eine Wendung in der Geschichte kam, mit der man so gar nicht gerechnet hatte und die mir die Geschichte noch einmal schmackhafter gemacht hat. Schön fände ich es aber trotzdem, wenn die Handlungen aus dem ersten Teil der Geschichte erneut thematisiert werden und dadurch einen Sinn erhalten würden - denn sie nur so stehen zu lassen, weil sie in die Geschichte eingeführt haben, fände ich etwas enttäuschend.Mein Fazit:Insgesamt mag es vielleicht ein holpriger Start gewesen sein, allerdings wurde das Ende dann wirklich interessant und die Geschichte somit für mich wirklich total spannend. Deshalb freue ich mich auch auf die Fortsetzung, die im November 2017 erscheint, denn dann geht es für mich erst richtig los. Nicky stellt mit "Donnergrollen" sympathische Figuren vor, schafft ein wunderbar liebevolles Setting und zeigt, dass manche Geschichte eben erst eine längere Vorgeschichte brauchen, bevor sie richtig losgehen - wie ein Donnergrollen eben. Dafür gibt es von mir 4 gespannte Sterne und damit eine Empfehlung für all jene, die Lust auf eine kleine Miniserie haben, die verspricht magisch zu werden.

    Mehr
  • Herbstprinzessin: Donnergrollen

    Herbstprinzessin: Donnergrollen

    SteffiDe

    05. September 2017 um 10:40

    Cover: Das Cover finde ich traumhaft, es passt einfach toll zum Buch, richtig schön Herbstlich. Klappentext: In ihrer idyllischen Kleinstadt führt Hannah ein beschauliches und normales Leben, bis ein schreckliches Ereignis all ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft zunichte macht. Nur das Angebot einer mysteriösen Frau, die sich als Erdmutter vorstellt, könnte Hannah ihr altes Leben wiedergeben. Doch will die junge Frau wirklich zu einer der Jahreszeiten ausgebildet werden, um fortan in Gaias Diensten zu stehen? Eine Entscheidung, die Hannahs Leben für immer verändern wird. Meinung: Der Schreibstil ist einfach toll, so locker und flüssig, dadurch verschlingt man das Buch in wenigen Minuten/Stunden. Die Geschichte ist spannend und wird nie langweilig, auch die Charaktere sind super beschrieben. Man wird sofort gefesselt von der Geschichte, kann ich nur empfehlen. Freu mich schon auf die anderen Teile!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks