Nicky P. Kiesow Herbstprinzessin: Sommertaufe

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(8)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herbstprinzessin: Sommertaufe“ von Nicky P. Kiesow

Band 2 der Herbstprinzessinnen Reihe In ihrer idyllischen Kleinstadt führt Hannah ein beschauliches und normales Leben, bis ein schreckliches Ereignis all ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft zunichte macht. Nur das Angebot einer mysteriösen Frau, die sich als Erdmutter vorstellt, könnte Hannah ihr altes Leben wiedergeben. Doch will die junge Frau wirklich zu einer der Jahreszeiten ausgebildet werden, um fortan in Gaias Diensten zu stehen? Eine Entscheidung, die Hannahs Leben für immer verändern wird. Weitere Bände in Planung: 3. Band - Untertitel: Winterbrise - 2. November 2017 1-3 Sammeltaschenbuch November 2017

Genauso interessant wie Teil 1

— Meine_Magische_Buchwelt

Gefällt mir genauso gut wie Band 1!

— jessi_here

…guter Fortsetzung …fesselnd...amüsant...

— Buch_Versum

Es war wieder zu kurz und schön

— winniehex

Es ist auch wieder sehr spannend.

— Danielabe

Eine weiterführende Geschichte über Veränderungen und das Leben. Diese Serie geht spannend weiter.

— UnsereBuecherwelt

Sehr schöne fesselnde Fortsetzung

— Binchen80

Stöbern in Fantasy

Gwendys Wunschkasten

Ein anderer aber dennoch sehr guter Stephen King Roman!

Brixia

Götterblut

Ich LIEBE es !!!♡

Kyda

Biss und Bissigkeit

Sehr schöner (vorläufiger?) Abschluss dieser Reihe mit einer weiteren unterhaltsamen Lovestory samt Spannung und einem sehr berührendem Ende

Betsy

Bird and Sword

wunderschöner Lesegenuss!

MrsBraineater

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn der Herbst auf die anderen Jahreszeiten trifft...

    Herbstprinzessin: Sommertaufe

    Meine_Magische_Buchwelt

    07. October 2017 um 03:16

    In ihrer idyllischen Kleinstadt führt Hannah ein beschauliches und normales Leben, bis ein schreckliches Ereignis all ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft zunichte macht. Nur das Angebot einer mysteriösen Frau, die sich als Erdmutter vorstellt, könnte Hannah ihr altes Leben wiedergeben. Doch will die junge Frau wirklich zu einer der Jahreszeiten ausgebildet werden, um fortan in Gaias Diensten zu stehen? Eine Entscheidung, die Hannahs Leben für immer verändern wird. Meine Meinung: Dies ist der zweite Teil, mit einem Seitenumfang von gerade mal knapp 78 Seiten. Es ist erforderlich, zuerst den ersten Band zu lesen, da die Reihe quasi eine Geschichte darstellt, die anscheinend in drei Bände geteilt wurde. Der zweite Teil beginnt daher auch direkt mit Kapitel 7 und setzt nahtlos am Ende des ersten Teils an.Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen. Erzählt wird die Geschichte auch weiterhin aus der Sicht von Hannah in der Ich-Perspektive. Hier lernt Hannah nun den Sommer kennen, der sich als junge Frau herausstellt. Sie erklärt Hannah so einiges, beantwortet ihre Fragen und bereitet sie schon auf die Aufgaben vor, die auf sie zukommen werden. Natürlich macht sie auch Bekanntschaft mit dem Frühling, der ihr ebenfalls freundlich hilft und schließlich noch mit dem unfreundlichen Winter, den ich nicht gerade sympathisch fand.All die Dinge, die Hannah lernen muss und was sie alles erfährt, fand ich unheimlich interessant und habe es mir auch sehr gut vorstellen können. Da auf dem Cover auch die Staffel angegeben ist, frage ich mich schon die ganze Zeit, ob es vielleicht auch noch weitere Staffeln geben wird. Fazit: Auch der zweite Band hat mir sehr gut gefallen. Jetzt heißt es wieder, warten auf den nächsten Teil, auf den ich wirklich schon gespannt bin :-)

    Mehr
  • Unterrichtsbeginn

    Herbstprinzessin: Sommertaufe

    dia78

    07. October 2017 um 00:01

    Das Buch „Die Herbstprinzessin – Sommertaufe“ wurde von Nicky P. Kiesow verfasst und erschien 2017 im Eigenverlag.Da es sich um den zweiten Teil einer Serie handelt, kann es bei der Zusammenfassung des Buches zu spoilern kommen. Hier bitte nur weiterlesen, wenn man den 1. Teil bereits gelesen hat.Hannah, die sich nach den Erlebnissen, wie in einem Traum vorkommt, kann noch immer nicht glauben, dass sie Mutter Erde getroffen hat, und ihr ein Leben als Jahreszeit anbot. Auch lernt sie die anderen Jahreszeiten kennen und der Unterricht beginnt.Auch in der Fortsetzung gelingt es der Autorin einen nahtlosen Einstieg in die Geschichte zu finden. Genau dort, wo man bei Teil 1 endet, kann man sich dort in die Geschehnisse einfühlen und mit Hannah mitfühlen, die es schön langsam registriert, dass ihr Deal mit Gaia, ihr zwar Zeit verschafft hat, aber auch alles andere als einfach sein wird, alles so zu gestalten, dass es für alle Mitglieder ihrer Umwelt passend wird.Es kommen neue Charaktere dazu, die für den weiteren Verlauf sicher noch wichtig sein werden. Sommer mit ihrer Elfe und Frühling mochte ich sofort, aber mit Winter und seiner kalten Art, habe ich Probleme. Aber alle drei Jahreszeiten haben durchaus die Möglichkeit noch interessanter zu werden.Der Schreibstil konnte mich wieder abholen und die Geschichte ist wieder flüssig und locker zu lesen.Jeder, der gerne Serien und Fantasybücher liest, kann an dieser Reihe nicht vorbei, denn sie ist anders und interessant.

    Mehr
  • Sommertaufe

    Herbstprinzessin: Sommertaufe

    jessi_here

    06. October 2017 um 15:18

    Mehr auf: http://xobooksheaven.wordpress.com/Inhalt:Hannah lebt mit ihrer Zwillingsschwester, ihrem Kater Jack the Ripper und ihren Großeltern in einer Kleinstadt namens Madison. Nach einem schweren Verkehrsunfall fällt sie ins Koma und wird von den Ärzten als gehirntot erklärt. In dem Moment materialisiert sich ihr Bewusstsein in einem Zwischenreich, wo Gaia auf sie wartet. Sie macht Hannah ein verlockendes Angebot: Die junge Frau erhält noch für einige Wochen ihr Leben zurück, wenn sie dafür die Ausbildung zur Jahreszeit antritt.Quelle: amazon.deMeinung:Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!    "Nachdem sowohl der Montag als auch der Dienstag anders verlaufen waren, als ich es gewohnt war, konnte mich eigentlich nichts mehr wirklich verwundern."Das Cover ist gleich wie beim ersten Teil gestaltet, es hat sich nur der Titel geändert, daher hat sich an meiner Coverbeschreibung nichts geändert. Ich finde es immer noch richtig schön und herbstlich, es strahlt auch eine angenehme Wärme durch die dunklen und roten Farben aus.Der Schreibstil ist toll, das Buch ist aus Sicht von Hannah geschrieben, dadurch kann man sich in ihre Figur sehr gut hineinversetzen. Wortwahl und Satzbau sind eher einfach gehalten, es würde aber auch nicht funktionieren, wenn man bei diesem 70 Seiten Buch lange und verschachtelte Sätze schreibt, so wird das Wichtigste untergebracht und ich hatte nie das Gefühl, dass etwas zu kurz oder zu schlecht beschrieben war.Die Geschichte schließt nahtlos an den ersten Teil an und nun hat sich Hannah schon mit ihrem neuen Leben abgefunden. Sie muss allerdings noch einiges lernen und bekommt hierbei Hilfe von den anderen Jahreszeiten.Ich habe mich wieder sehr auf neue Informationen zu den Jahrezeiten und Hannahs neuem Leben gefreut, in diesem Teil passiert nicht allzu viel, aber es ist dennoch wichtig, da sie viele neue Dinge lernt, die sie als Jahreszeit braucht. Zu Beginn gab es nochmal eine kurze Zusammenfassung vom ersten Band, dadurch kam ich dann auch wieder sehr schnell in die Geschichte. Hier dreht sich alles hauptsächlich um Hannah, andere Figuren, welche man in dem ersten Band kennen gelernt hat, kommen gar nicht oder sehr wenig vor. Kurz taucht ihre Großmutter auf, diese hatte noch den größten Part bekommen.Dennoch war es nicht langweilig, da neue Charaktere eingeführt wurden. Der Sommer, der Frühling und der Winter, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Man hat von ein paar auch etwas mehr erfahren, allerdings bleibt mir persönlich der Winter immer noch ein Rätsel. Ich finde die Idee mit den Jahreszeiten einfach toll, auch dass diese immer wechseln und nicht konstant von einer Person ausgeführt werden. Die drei Jahreszeiten lehren Hannah einige Fähigkeiten, die sie braucht um eine Prüfung zu bestehen und Hannah meistert diese Lehrstunden ziemlich gut, auch wenn es immer wieder Momente gibt, in denen sie die anderen nicht so mag.Der Aufbau der Geschichte weicht hier mehr vom ersten Band ab, da es keinen richtigen Höhepunkt gibt. Es ist mehr eine Aneinanderreihung von Ereignissen, die alle nicht überraschend kamen und daher sicher für einige Leser langweilig sein könnten, aber ich fand diesen Teil trotzdem sehr gut, da man einige Hintergrundinformationen erfuhr und auch mehr über die Aufgaben von einer Jahreszeit. Dies wollte ich schon im ersten Teil wissen und nun verstehe ich einige Dinge besser. Von daher ist dieser Band sehr informativ.Das Ende war kein so gemeiner Cliffhanger, trotzdem freue ich mich schon sehr auf die nächste Episode, da ich sehr gespannt bin, wie es mit Hannah weiter geht und wie sie ihre Prüfung absolvieren wird.Fazit:Wieder einmal konnte mich die Autorin vollends begeistern, das Buch war allerdings zu kurz. Ich möchte unbedingt weiter lesen! Nichtsdestotrotz hat mich diese zweite Episode gefesselt, daher vergebe ich wieder 5 von 5 Sterne für diese tolle

    Mehr
  • …guter Fortsetzung …fesselnd...amüsant...

    Herbstprinzessin: Sommertaufe

    Buch_Versum

    05. October 2017 um 11:44

    Hannahs Reise zur Herbstprinzessin geht weiter. Sie muss Ihre neuen Fähigkeiten und Regeln Ihrer Position erlernen. Das Cover ist wunderschön und sehr verspielt. Es ist ein Blickfang, wunderschön gestaltet, das Gesicht in Vordergrund und rundherum herbstlich mit Blättern dekoriert. Der Klapptext ist macht neugierig auf mehr. Die Hauptprotagonisten ist Hannah. Hannah ist sehr sympathisch, liebenswert und zeigt mit Elan den Einstieg in die neue Welt, die Sie erwartet. Sie stellt sich tapfer Ihren neuen Aufgaben und lernt dabei die anderen Jahreszeiten kennen. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, sehr bildlich, flüssig und fesselnd. Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Diese reißt einen mit und steigert den Lesefluss mit der fortlaufenden Handlung des Buches.Die Autorin schafft Einblicke ins Gefühlsleben von Hannah und kreiert eine wundervolle fantasievolle Welt. Besonders mit dem Erlernen der Fähigkeiten ist man interessiert beim lesen sowie erheitert über die nicht immer gelungenen Lösung der Aufgaben.Die Autorinnen bieten dem Leser eine emotionale, spannende und aktionistische Geschichte. Das Buch zeichnet sich durch das Kennen lernen von Hannahs Fähigkeiten und dem Eintauchen in eine neue Welt aus. Es hat mir sehr Freude bereitet das Buch zu lesen.Das Buch hat mich amüsiert, überrascht und gut unterhalten. Fazit: Eine wundervoll erschaffenen fantasievolle Welt, die durch die Autorin kreativ gestaltet wird. Die neuen Charaktere, sprich die Jahreszeiten beleben den Lesefluss und wurden mir sehr schnell sympathisch. Die verschiedenen Charaktereigenschaften würzen das Buch mit mehr Humor und Spannung. Bin gespannt auf den nächsten Teil.Fantasievoll ! Unterhaltsam ! Amüsant! ! Empfehlenswert ! Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an die Autorin.

    Mehr
  • Frühling,Sommer,... Winter beginnen Hannah auszubilden

    Herbstprinzessin: Sommertaufe

    winniehex

    03. October 2017 um 21:25

    Das Cover finde ich wirklich wunderschön, es ist zwar ähnlich wie das erste, aber ich finde es einfach sehr gelungen.   Die Autorin hat es wirklich geschafft, dass man nahtlos wieder in das Buch einsteigen kann. Hannah hat sich inzwischen damit angefreundet, dass Sie bald nun ganz verschwindet und eine Jahreszeit wird. Naja und so langsam beginnt auch die Ausbildung für Sie, denn Sie müssen noch einiges und das auch in kurzer Zeit. Frühling ist noch ein Teenager, Sommer eine hübsche Frau und Winter eher der Macho. Ihm geht es auch nicht schnell genug voran mit Hannah, der ist schnell genervt von ihr. Ich denke, das aber auch der junge Mann der ihm ersten Teil den Unfall verursacht hat, meine Meinung nach noch eine größere Rolle spielen wird. Aber das alles sind meine Hirngespenster und ich freue mich irrsinnig auf den dritten Teil. Für mich ist es wie ein Märchen für Erwachsene, man versinkt total in dieser Geschichte.

    Mehr
  • Bezaubernde Fortsetzung

    Herbstprinzessin: Sommertaufe

    Franzis-Lesewelt

    03. October 2017 um 11:31

    KlappentextBand 2 der Herbstprinzessinnen ReiheHannah lebt mit ihrer Zwillingsschwester, ihrem Kater Jack the Ripper und ihren Großeltern in einer Kleinstadt namens Madison. Nach einem schweren Verkehrsunfall fällt sie ins Koma und wird von den Ärzten als gehirntot erklärt. In dem Moment materialisiert sich ihr Bewusstsein in einem Zwischenreich, wo Gaia auf sie wartet. Sie macht Hannah ein verlockendes Angebot: Die junge Frau erhält noch für einige Wochen ihr Leben zurück, wenn sie dafür die Ausbildung zur Jahreszeit antritt.Meine MeinungDas Cover ist identisch mit dem von Band 1 nur der Titel zusatz ändert sich. Was ich bei Reihen aber vollkommen inordnung finde.Der Schreibstil ist wie gewohnt locker, mit einer briese Humor und so lässt es sich super flüssig lesen.Der Inhalt knüpft genau am ende von Band 1 an so das man sofort wieder mitten im geschehen ist. Die Geschichte bezaubert total und man möchte am liebsten irgendwie selbst an der Stelle von Hannah sein und das ganze erleben.Für diese Fortsetzung bekommt die Autorin von mir volle 5 Sterne!Zusatz Infos:Weitere Bände in Planung:3. Band - Untertitel: Winterbrise - 2. November 20171-3 Sammeltaschenbuch November 2017

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung

    Herbstprinzessin: Sommertaufe

    Emmas_Bookhouse

    02. October 2017 um 22:41

    Herbstprinzessin – Nicky P KiesowBand 2 – SommertaufeeBook: 1,49 €Seiten: 113Klappentext:Hannah lebt mit ihrer Zwillingsschwester, ihrem Kater Jack the Ripper und ihren Großeltern in einer Kleinstadt namens Madison. Nach einem schweren Verkehrsunfall fällt sie ins Koma und wird von den Ärzten als gehirntot erklärt. In dem Moment materialisiert sich ihr Bewusstsein in einem Zwischenreich, wo Gaia auf sie wartet. Sie macht Hannah ein verlockendes Angebot: Die junge Frau erhält noch für einige Wochen ihr Leben zurück, wenn sie dafür die Ausbildung zur Jahreszeit antritt.Mein Fazit:Zum Cover:Es sieht genauso aus wie das des ersten Bandes, was total toll geworden ist. Nur der Untertitel ist von Donnergrollen in Sommertaufe geändert wordenZur Geschichte:Wie schon von Band 1 bin ich auch vom zweiten Band der Reihe begeistert. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und fieberte mit Hannah mit. Wie wird es sein als Jahreszeit? Und was ist das für eine Ausbildung? Was passiert nach den Wochen die ihr Gaia noch gegeben hat?Der Schreibstil ist geblieben, also total flüssig und spannend, was es einem einfach macht, die Geschichte an einem Stück zu lesen. Es kommen einige neue Protagonisten dazu, aber die gewinnt man auch gleich lieb.Für mich ist es eine total gelungene Fortsetzung zu Band 1Ihr müsst sie unbedingt lesen, ich bin total begeistert.Ich gebe auch hier 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Es geht spannend weiter...

    Herbstprinzessin: Sommertaufe

    Danielabe

    02. October 2017 um 11:59

    Das Cover gefällt mir sehr gut. Der Übergang zu Teil 2 ist der Autorin gut gelungen. Ich war gleich wieder mittendrin. Ihr Schreibstil ist flüssig und verständlich. Die Autorin beschreibt alles sehr gut, so dass ich mir vieles bildlich vorstellen konnte. Der Sommer gefällt mir gut, sie ist freundlich und nett. Der Frühling scheint mir ein Lausbub zu sein, das kann noch lustig werden. Der Winter ist mir noch nicht sympathisch, hoffe er kann mich noch von sich überzeugen. Es bleibt spannend. Auch die Handlung ist überzeugend und nachvollziehbar. Das Ende ist offen und ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung. Danke für das tolle Buch.

    Mehr
  • Eine weiterführende Geschichte ...

    Herbstprinzessin: Sommertaufe

    UnsereBuecherwelt

    02. October 2017 um 10:08

    Meine Meinung Eine weiterführende Geschichte über Veränderungen und das Leben. Diese Serie geht spannend weiter.Ich habe mich sehr gefreut, den zweiten Teil dieser Serie lesen zu können. Doch leider ist es für mich nur eine kleine Zwischengeschichte. Hannah erfährt und lernt zwar einiges, aber insgesamt passiert mir in diesem Teil zu wenig. Daher gebe ich die Empfehlung, den kompletten Sammelband (der im November erscheint) zu lesen, wodurch es wahrscheinlich eine „ganze“ Geschichte wird. Der leichte und bildliche Schreibstil bleibt uns auch in diesem Teil wieder erhalten und sorgt dafür, dass sich diese Geschichte auch wieder schön flüssig lesen lässt.Wir erfahren das ein oder andere, was unsere Hauptprotagonistin Hannah betrifft und die anderen „Jahreszeiten“, aber ich habe vergeblich auf Ryan, Evan, Alexa und Nana gewartet, denn unsere Nebenprotagonisten aus dem ersten Teil spielen wenn überhaupt nur eine kleine Rolle. Dafür lernen wir neue Protagonisten kennen, wobei ich hoffe, dass alle sich in dem letzten Teil „wiederfinden“ und alles insgesamt wieder runder wird.Ich freue mich schon sehr zu erfahren wie es mit Hannah weiter geht und was diese Serie noch für uns bereit hält. Da freut es mich doch um so mehr, dass ich nur einen Monat warten muss, bis der letzte Teil dieser Serie erscheint. Fazit Wenn euch der erste Teil gefesselt hat, dann solltet ihr unbedingt weiter lesen, aber nicht enttäuscht sein, dass diesmal nicht so viel passiert. Solltet ihr beim ersten Teil zwiegespalten gewesen sein, dann empfehle ich euch auf den dritten Teil zu warten und alles an einem Stück zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks