Nicky Peacock

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Nicky Peacock

Neue Rezensionen zu Nicky Peacock

Neu
Nenaties avatar

Rezension zu "Lost in Wonderland (The Twisted and the Brave Book 1)" von Nicky Peacock

Mybe we're all a little mad
Nenatievor 2 Jahren

Inhalt
Kayla und ihr Bruder Shilo haben schon schlimmes durchgemacht. Ihre Mutter ist einfach so verschwunden und Shilo ist seit dem der festen Überzeugung das sie vom Monster Kushtaka getötet wurde. Auf der Suche nach der Mutter hat Kayla sich im Wald verirrt. Nun hat sie eine neue Familie im Wonderland gefunden. Das Wonderland ist eine Organisation die von Ex-Regierungsmitarbeitern geleitet wird. Ein gut trainierte und ausgerüstete Truppe, die auf eigene Faust Serienmörder jagt. Kayla nennt sich nun Mouse und arbeitet zusammen mit Cheshire und Rabitt daran die Welt vor Serientätern zu befreien.
Shilo versucht seine Schwester zu schützen, vor Woderland und vor dem Monster das auf ihrer Spur ist, doch niemand glaubt ihm.
Wer hat recht? Gibt es echte Monster oder sind es doch die Menschen?

Meinung
Ich mag ja Geschichten aus dem Wunderland, meist findet man aber Neuerzählungen. In diesem Buch wurde das Wunderland mal in die aktuelle Welt übertragen, zumindest die Namen. Und dann noch eine Art Polizei die Serienmörder zur Strecke bringt daraus gemacht, klingt spannend will ich lesen!

Als Leser begleitet man überwiegend abwechselnd Mouse und ihren Bruder Shilo, die jeweils aus der Ich-Perspektive erzählen. Ab und an erzählt auch ein anderer Charakter ein kurzes Kapitel.

Los geht es mit einem wirklich spannenden Prolog, der erklärt was genau passiert ist. Dann geht es Jahre später weiter. Mouse hat ihr Training abgeschlossen und macht Jagd auf Serienmörder gegen die die Polizei noch nichts unternehmen kann. Und Shilo lebt in der Psychiatrie da er der festen Überzeugung ist vom Kusthaka gejagt zu werden. Ich fand es toll das die Psychatrie hier nicht als schlimmer und schrecklicher Ort vorgestellt wird. Eher wie ein Krankenhaus mit nettem Personal und freundlichen Ärzten!
Shilo hat hilfe von Mr. Custard, seinem imaginären Freund. Er möchte zu seiner Schwester und sie beschützen auch wenn er sich dann seinen Ängsten.

Ich mochte die Art das Wunderland in eine moderne Organisation zu verwandeln. Jeder hat seine Aufgaben bei der Jagd und trotzdem haben die Charaktere Züge der zugehörigen Charaktere des Originals. Viel Kreativität und einige neue Ideen erwarten den Leser in diesem Buch!

Die Kapitel sind alle recht kurz und hören meist an der spannenden Stelle auf, dadurch war es teilweise für mich echt anstrengend weiter zu lesen, weil ich sowas gar nicht mag. Die Geschichte ist spannend, wäre sie auch ohne die ständigen Wechsel. Ich mochte es wie sich alles entwickelt hat.
Am Ende gibt es einen kleinen Abschluss, aber auch die Aussicht auf einen zweiten Band den ich sehr gerne lesen würde!

Der Schreibstil ist einfach und gut zu lesen, passend für die Zielgruppe. Die Umgebung wird sehr knapp aber ausreichend beschrieben.

4,2 Sterne. Eine spannende und originelle Geschichte.

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Nicky Peacock?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks