Neuer Beitrag

NicoAbrell

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Berufen - Gefangen in Flammen

Buch 1 der Trilogie


Zum Inhalt:Als Lucas von Albträumen heimgesucht wird, redet er sich sein, dass es keine große Sache sei und dass das schon mal vorkommen könne. Doch mit jeder weiteren Nacht verschlimmern sich die Träume und scheinen realer zu werden. Jedes Mal sieht er das Gleiche: Eine wunderschöne Frau, leidend und gefangen in Flammen. Und als plötzlich der griechische Gott Hermes vor der Nase auftaucht, ist ihm klar, dass sein altes Leben längst der Vergangenheit angehört. 
Die Geschichte eines Jungen, dessen Schicksal durch die griechische Mythologie schlagartig verändert wird.
DER AUFTAKT DER »BERUFEN«-TRILOGIE


Wichtig:
Bevor du dich entscheidest mitzulesen, solltest du daran denken, dass diese Leserunde erneut ausschließlich für E-Book Leser gedacht ist, die die erhaltene PDF-Datei auf ihren Reader laden können. Die Leserunde für die Print-Ausgabe erfolgt nach dieser :)

Ich werde am 27. Juli 2015 die Gewinner bekanntgeben. Bis zum 29. Juli 2015 sollten mir diese per Nachricht ihre E-Mail Adresse mitteilen, damit ich die PDF-Bücher verschicken kann, die die Gewinner anschließend auf ihren Reader laden können :) Die Leserunde startet am 30. Juli 2015 ... für mehr Informationen geht's hier zur Facebook-Seite :)


Und jetzt viel Spaß und Glück beim Mitmachen ...
mögen die Spiele beginnen xD

Autor: Nico Abrell
Buch: Berufen

dirk67

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ich würde gerne bei der Leserunde sein

Kadda2205

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde gerne bei der Leserunde mitmachen. Leider gibt es nur wenige spannende Bücher über die griechische Mythologie, weshalb ich das Buch auf alle Fälle lesen möchte. :)

Aglaya

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Griechische Mythologie? Klingt spannend, da wäre ich gerne dabei!

ban-aislingeach

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Geschichte hört sich sehr spannend an, die Leseprobe hat mich überzeugt und ich mag den Schreibstil, von daher würde ich liebend ger mitlesen.

NicoAbrell

vor 2 Jahren

ALLE DIE TEILGENOMMEN HABEN SIND SIEGER :)
Werde die Bücher an die angegebenen E-Mail Adressen durch Lovelybooks an euch schicken :) Viel Spaß damit ;)

dirk67

vor 2 Jahren

super freue mich

Aglaya

vor 2 Jahren

NicoAbrell schreibt:
ALLE DIE TEILGENOMMEN HABEN SIND SIEGER :)

Super, ich freue mich!

Aglaya

vor 2 Jahren

Das Buch ist angekommen, vielen Dank :-)

Aglaya

vor 2 Jahren

Kapitel Prolog - 5
Beitrag einblenden

Noch niemand am Lesen? Na, dann mache ich doch hier den Anfang mit meinen ungeordneten Lektüregedanken:

Der Protagonist Lucas träumt von der im Prolog erwähnten Undine. Ist dieser Traum prophetisch, wird er gerufen, um das Wesen zu retten? Immerhin scheinen ja Personen aus dem Traum in unsere Welt zu kommen um mit Lucas Kontakt aufzunehmen – oder ihn zu überfahren…

Seattle eine Kleinstadt? Na ja, klar kleiner als LA oder NY ist es, aber immerhin 640‘000 Einwohner… Washington DC hat auch nur 6‘000 Einwohner mehr, die 8‘000‘000, die Lucas erwähnt, ist die Metropolregion. Bei Seattle ist die zwar etwas kleiner, aber immerhin auch über 3‘400‘000.

„Ich hätte dich niemals alleine lassen und arbeiten gehen sollen“? Mama, der Junge ist 17!

Hermes? Der Götterbote?

Eine Narbe durch das Auge? Hm, da habe ich etwas Mühe, mir das vorzustellen. Über das Auge hinweg, von oben nach unten, ja, aber hindurch?

Professor Stuart? Ich mag keine Menschen, die ihre Titel betonen und wohl meinen, durch den Titel seien sie etwas besseres…

Der Schreibstil wirkt auf mich noch etwas verkrampft, mit etwas sperrigen Formulierungen und häufigen Wiederholungen. Aber du, Nico, bist ja noch sehr jung, ich bin überzeugt, dass du mit der Zeit lockerer wirst und flüssiger schreibst (das soll kein persönlicher Angriff sein, bitte nicht falsch verstehen).


Noch ein paar formelle Anmerkungen.

Druckfehler auf S. 14: Augenlieder

Die Schrift wird auf jeder Seite etwas anders dargestellt, teilweise werden auch einzelne Zeilen in einem anderen Format angezeigt. Ist das nur bei mir so (d.h. spielt mir hier mein Kindle einen Streich), oder liegt das am Dokument?

Aglaya

vor 2 Jahren

Kapitel 6 - 10
Beitrag einblenden

Hat Lucas das Pech abonniert? Es scheint ja fast so, wenn alles schief läuft, sobald er den Glücksbringer nicht trägt. Wurde er verflucht oder so etwas?

Lucas freundet sich mit Emily an. Sie scheint nett zu sein, aber wieso meint die Bibliothekarin, Emily entspreche nicht Lucas‘ Geschmack, wenn er doch vorher kaum Interesse an Mädchen gezeigt hat? Und wieso kennt die Bibliothekarin Lucas so gut? Für seine Mutter war es ja anscheinend recht überraschend, dass er in der Biblio war, und so lange wohnt er ja noch gar nicht in Seattle…

Nur weil in einem Buch steht, dass Götter auf die Erde kommen können und mit den Menschen reden (oder sich fortpflanzen) glaubt Lucas, dass das wahr ist? Santa Claus wird ja schliesslich auch in Büchern beschrieben…

Jetzt kommt die Geschichte richtig ins Rollen. Lucas ist also das Kind von Kore (Persephone) und Zeus und gehört daher gar nicht in unsere Welt! Das macht ihn zu einem Halbgott, wie Percy Jackson (der müsste als Sohn des Poseidon ja eigentlich sein Cousin sein).

Aglaya

vor 2 Jahren

Kapitel 11 - 15
Beitrag einblenden

Hallo? Ist ausser mir wirklich niemand da? Ich fühle mich ein bisschen einsam hier…


Kaum weiss Lucas, dass er ein Gott ist (Wikipedia hat mir verraten, dass Persephone auch eine Göttin ist – und die Tochter von Zeus. Dann ist Lucas gleichzeitig Zeus‘ Sohn und Enkel. Igitt, Zeus, du Sau!), schon soll er seine Mutter retten. Wieso macht das eigentlich nicht Zeus? Der sollte seinem Bruder Hades ja auch mal auf die Finger klopfen können, oder? Schliesslich hat Hades Persephone schon mal geraubt, und Zeus hat sie auf Demeters Bitte hin zurückgeholt (Wikipedia, schon wieder). Und wieso darf Zeus nicht wissen, dass er einen Sohn hat, was ist sein Problem?


S. 182: seine schwarzen Haare… war Hermes nicht vorhin noch blond? Oder habe ich ihn da mit jemandem verwechselt?

NicoAbrell

vor 2 Jahren

Kapitel 11 - 15
@Aglaya

Haha.. stimmt, irgendwie bist du die einzige :P Macht aber nichts ^-^ das mit Zeus und CO. erfährst du noch zu einem späteren Zeitpunkt :P

NicoAbrell

vor 2 Jahren

Kapitel 11 - 15
@Aglaya

Haha.. stimmt, irgendwie bist du die einzige :P Macht aber nichts ^-^ das mit Zeus und CO. erfährst du noch zu einem späteren Zeitpunkt :P

Aglaya

vor 2 Jahren

Kapitel 16 - 20
Beitrag einblenden

Nun beginnt das Abenteuer wirklich. Lucas lernt zu fliegen und tritt in die Unterwelt ein, um von Achilles zum Kämpfer ausgebildet zu werden.

Logisch sieht Achilles anders aus als Brad Pitt, „Troja“ ist ja schliesslich nur ein Film. Lucas, nachdenken bitte! Aber ein Bart bis zum Saum des Gewands, das muss doch zum Kämpfen furchtbar unpraktisch sein.

Aglaya

vor 2 Jahren

Kapitel 21 - 25
Beitrag einblenden

Achilles ist ja ein rechter A… Aber vielleicht braucht Lucas das, um wirklich etwas zu lernen? Hermes wird sich ja wohl etwas dabei gedacht haben, ihn ausgerechnet Achilles anzuvertrauen.

Aglaya

vor 2 Jahren

Kapitel 26 - 30
Beitrag einblenden

Zack, Zack, sind Kerberos und Hades besiegt, Persephone befreit und auch schon wieder verschwunden. Ich muss zugeben, mir ging das etwas zu schnell. Schliesslich war diese Befreiung der Punkt, auf den die ganze Handlung hingearbeitet hat, und dann ist es nach wenigen Seiten schon wieder vorbei, ohne grössere Probleme...

Aglaya

vor 2 Jahren

Kapitel 30 - Epilog
Beitrag einblenden

Ich muss zugeben, dass mich Lucas' Verhalten gegenüber Olivia ziemlich stört. Auch wenn sie ihm verschwiegen hat, dass sie nicht seine leibliche Mutter ist, so hat sie ihn doch 17 Jahre lang wie ihren Sohn behandelt. Ach was, er IST ihr Sohn, die soziale Familie ist doch viel wichtiger als die biologische! Aber immerhin will er es versuchen...

Nun ist auch klar, wieso Zeus nichts von Lucas hätte erfahren sollen. Im nächsten Band wird Lucas dann wohl vor seinem (halb-)Bruder flüchten müssen. Die griechischen Götter und ihre Familiengeschichten - unheimlich komliziert, das ganze...

Aglaya

vor 2 Jahren

Endgültiges Feedback / Verbesserungsvorschläge

Ich habe meine Rezi fertig:
http://www.lovelybooks.de/autor/Nico-Abrell/Berufen-Gefangen-in-Flammen-1158125728-w/rezension/1170656991/
(Auch auf Amazon und bald auf meinem Blog Aglayabooks)

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

Neuer Beitrag