Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

NicoSeelinger

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

"Sein eigenes Grab lag nicht weit entfernt von der Hütte. Er hörte die Schreie, die aus ihr drangen. Mit seinen wahrscheinlich letzten Herzschlägen schleppte er sich zu ihr. Er wusste, er würde es schaffen.
Und mit jedem quälenden Schritt wurde ihm diese Wahrheit bewusster, die in jedem Herzen eines jeden Menschen schlummerte. ... weckt den Teufel in uns."

Hallo,

mein Name ist Nico, 19 Jahre alt und ich habe meinen ersten Roman, einen Thriller, vor ein paar Tagen veröffentlicht und wollte hier auf Lovelybooks nun dazu eine kleine Leserunde veranstalten.

Der Teufel in uns erzählt die Geschichte eines Kriminalfalls. Der Rosenmörder nämlich verscharrt seit geraumer Zeit ein Mädchen nach dem anderen im Schwarzwald. Eins dieser Mädchen war die Frau von Vincent, einem unserer Protagonisten. Während Vincent sich schwört, den Rosenmörder mit allen möglichen Mitteln dafür bezahlen zu lassen, ermitteln die Kriminalkommissare Richard Rabenau und Claire Garmon, im Gegensatz zu Vincent, zumindest eine zeitlang im Einklang mit dem Gesetz.
Doch Richard und Claire quälen andere Probleme: Richard muss um das Leben seines Kindes zittern, da seine baldige Ex-Frau damit droht, es abzutreiben. Claire hingegen hat einen Sohn, ihr Ein und Alles, allerdings muss sie ihn alleine erziehen, da ihr Ehemann schon seit Jahren im Koma liegt.
Je länger Richard, Claire und Vincent den Rosenmörder jagen, desto näher kommen sie an den Rand des Wahnsinns. Und ihres eigenen Herzens.

Das war meine grobe Zusammenfassung. Ich habe fast drei Jahre an der Geschichte geschrieben und wollte einfach die menschlichen Emotionen, wie zum Beispiel die Liebe zum eigenen Kind, in aller Konsequenz darstellen. Vielleicht schreckt es ein paar von euch ab, dass ich erst 19 Jahre alt bin, aber keine Sorge. Vom Lektorat bis zum Satz hat das Manuskript alle Stadien durchlaufen, womit zumindest die objektive Qualität garantiert ist.

Ich werde die ganze Leserunde natürlich begleiten und freue mich auf eure Kritik.

Teilnahmebedingungen:

- aktive Teilnahme an der Leserunde
- tatsächliches Interesse an der Geschichte
- die am Ende stehende Rezension sowohl auf Lovelybooks als auch auf Amazon veröffentlichen

Außerdem wäre es schön, wenn ihr das Buch euren Freunden empfehlt, falls es euch denn am Ende gefallen hat :)

Link zum E-Book und zum Taschenbuch: https://www.amazon.de/dp/B076BQPKTL

Autor: Nico Seelinger
Buch: Der Teufel in uns

Suse33

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Wow. Mich stört es garnicht, dass du erst 19 bist. Ganz im Gegenteil, ich finde das erstaunlich. Ich bin jetzt 37 und hätte nicht mal ansatzweise eine Idee zu einem Buch, geschweige denn Talent. Sehr gern würde ich deinen Roman lesen. 📚❤

doppelgaenger

vor 1 Jahr

Plauderecke

Handelt es sich bei den Exemplaren um Print oder ebooks? :)

Beiträge danach
146 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tapsi0709

vor 1 Jahr

3. Kapitel
Beitrag einblenden

Ich möchte am liebsten schreien, das Buch zuklappen und in eine weit entfernte Ecke pfeffern, aber ich kann es nicht. Es ist so vieles in dem Buch was ein zu surreal ist. Richard hatte einen Verkehrsunfall mit nem Güterzug ... wenn den schon überlebt, dann liegt er mindestens mit etlichen Knochenbrüchen im Krankenhaus auf der ITS und schlendert nicht gemütlich am nächsten Tag aus dem Krankenhaus. Es tut mir echt Leid für diese harte Kritik, aber das ist einfach unrealistisch ... und das Autokennzeichen vom Rosenmörder ... da musste ich echt lachen ... noch auffälliger gehts ja wohl nicht, das würde ein Mörder niemals machen. Dennoch ist das Buch so spannend, das ich weiter lesen muss ... ich komme zwar durch diese ganzen Dinge, ich für so unwahrscheinlich halte nur sehr langsam voran, aber ein gewisser Spannungsbogen bleibt doch erhalten. Ich hoffe inständig, lieber Nico, das du in den anderen Kapiteln die Kurve kriegst, und ein bisschen näher an der Realität bist.

Tapsi0709

vor 1 Jahr

4. Kapitel
Beitrag einblenden

Ich finde die Idee mit den Zwillingen auch super, das gibt der Geschichte nochmal einen gewissen kick und außerdem bleibt es weiterhin sehr spannend ... Dennoch ist vieles in der Geschichte einfach zu weit hergeholt und gerade jetzt im 4. Kapitel wirkt alles irgendwie chaotisch zusammen gewürfelt ... alle 3 Hauptfiguren drehen in irgendeiner Weise komplett durch, das ist mir dann doch etwas zu viel. Außerdem konnte ich mir die Szene, wo Vincent Dulle an den Baum fesselt absolut nicht vorstellen ... das würde er niemals alleine schaffen, er müsste dafür die Waffe aus der Hand legen und dann wäre Dulle ihm körperlich um einiges überlegen ... ich denke das sollte nochmals durchdacht werden. Jetzt geht es zum Endspurt und ich bin sehr gespannt, wie das ganze nun endet.

Tapsi0709

vor 1 Jahr

5. Kapitel
Beitrag einblenden

Das Ende war ja mal echt nichts für schwache Nerven ... sehr brutal und blutig. Ich fand es ehrlich gesagt etwas überzogen, wobei nicht alles schlecht war. Es war einfach nur zu viel von allem. Wobei es dennoch sehr spannend war bis zum Ende und das ist auf jeden Fall ein fetter Pluspunkt.

Tapsi0709

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

Vielen Dank, das ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte und hoffe das meine Kritik nicht allzu hart war. Im großen und Ganzen hat es sich für mich doch gelohnt das Buch bis zum Ende zu lesen. Ich würde mich freuen, wieder etwas neues von dir, Nico, lesen zu können um deine weitere Entwicklung zu verfolgen. Hier ist nun meine Rezension zu deinem Erstlingswerk: https://www.lovelybooks.de/autor/Nico-Seelinger/Der-Teufel-in-uns-1496711385-w/rezension/1509008054/

Biene2004

vor 1 Jahr

5. Kapitel
Beitrag einblenden

So, auch ich bin (endlich) durch mit dem 5. Kapitel und somit mit dem kompletten Buch. Das Ende war, wie der komplette Rest auch, weit hergeholt und auch ziemlich unglaubwürdig. Außerdem gebe ich SunshineBaby5 absolut Recht, auch ich habe die ganze Zeit auf eine Erklärung gewartet, warum diese Morde überhaupt geschehen mussten. Hervorheben möchte ich, dass das Ende echt spannend war. Rezension folgt.

Biene2004

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

Hier nun auch meine Rezension.

Vielen Dank, dass ich bei dieser Leserunde mitmachen durfte!

https://www.lovelybooks.de/autor/Nico-Seelinger/Der-Teufel-in-uns-1496711385-w/rezension/1509138093/1509139639/

abetterway

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

hier ist meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Nico-Seelinger/Der-Teufel-in-uns-1496711385-w/rezension/1509566462/ Dank das ich das Buch lesen durfte.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.