Chronik von Chiara II

von Nico Weinard 
3,8 Sterne bei8 Bewertungen
Chronik von Chiara II
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Wolf-Eyess avatar

Heiß brennt die Liebe, aber auch der Hass

Pumple-fogs avatar

Mit flüssigen Stil und einem Hauch Spannung wurde eine schöne Vampir-geschichte geboren

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Chronik von Chiara II"

Vampir / Kurzgeschichte

Chiara hatte sich entschlossen, den Kuss der Unsterblichkeit des Vampirs zu empfangen und lebt an seiner Seite. Eines Nachts erwählt Levaque eine neue Frau zu seiner Gefährtin und Chiara wird in das Verlies der Burg gebracht. Als sie noch einmal die Gelegenheit erhält, mit dem Vampir zu sprechen, beginnt ein sadistisches Spiel...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783847683148
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:20 Seiten
Verlag:neobooks
Erscheinungsdatum:08.04.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Wolf-Eyess avatar
    Wolf-Eyesvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Heiß brennt die Liebe, aber auch der Hass
    Liebe Hass und Leidenschaft

    Die Geburt einer Jägerin ist der zweite Teil der Chronik von Chiara. Es wurde geschrieben von Nico Weinard und ist ein E-book, welches man für 0,99 € [D] erwerben kann. Die Geburt der Jägerin wurde publiziert von neobooks Self-Publishing.

    Teil Zwei spielt einig Monate nach dem ersten Teil. Chiara hat Levaques Angebot angenommen und ist ein Geschöpf der Nacht geworden. Levaque trägt Chiara auf Händen - beschenkt sie reich mit Schmuck und Kleidern. Mit feuriger Leidenschaft brennt sie für die sexuellen Machtspiele zwischen ihrem Meister und ihr. Doch die Fassende bröckelt, denn Levaque unterrichtet sie nicht.

    "Ich bin deiner überdrüssig." sind die Worte, welche Chiara in einen Strudel des Terrors, der Angst und des Ekels ziehen. Als Sex-Sklavin verdammt, bleibt ihr nur eine letzte Chance auf Freiheit - wird sie es schaffen trotz fehlender Kräfte. 

    Der Autor hat es diesmal Geschäft einen schönen Handlungsrahmen für seine Figuren zu erschaffen. In einen flüssigen Schreibstil, erleben wir Eindrücke von Chiara Gefühlen und Bedürfnisse. 
    Die Machtspiele zwischen den Figuren schildert Weinard mit gezielten Wörtern, wodurch man die Demütigung die Chiara ausgesetzt wird mit jeder Silbe miterlebt. 
    Besonders die Spannung, welche im letzten Band gefehlt hat - ist dem Autor besonders gut gelungen.

    Eine Spannende Fortsetzung, wo der Leser gebannt um Chiaras Schicksal bangt.

    Kommentieren0
    45
    Teilen
    Leelas avatar
    Leelavor 4 Jahren
    Deutliche Steigerung zu Episode 1

    Chiara hat sich selbst in einen Vampir verwandelt und glaubt, dass der Vampir Levaque unsterblich in sie verliebt ist. Wie unrecht sie damit nur hatte!
    Genau das merkt Chiara, als sie auf einmal in ein dunkles Verlies gesteckt und von Gnomen misshandelt wird; Levaque benötigt sie offensichtlich nur noch, um gelegentliche Lust an ihr abzureagieren. Ihr Leben als Vampir gestaltet sich auf einmal jedenfalls ganz anders, als Chiara sich erhofft hatte.

    "Chronik von Chiara" ist eine Reihe, die aus mehreren Kurzgeschichten besteht, die sich wiederum zu einer Gesamthandlung zusammenfügen. Dieser Teil könnte theoretisch auch gelesen werden, ohne dass der Vorgänger bekannt ist, aber empfehlen würde ich es dennoch nicht. Während der erste Teil der Reihe eher eine Art Einleitung darstellte, nimmt die Handlung hier langsam Fahrt auf und zeigt, dass "Chiara" keinesfalls eine Liebesgeschichte mit Vampiren nach dem Schema "Twilight" (hier kann auch der Titel jeder anderen Glitzervampir-Geschichte eingefügt werden) ist. Diese plötzliche Wendung weiß zu gefallen und sorgt für Spannung und der Schreibstil ist durchweg angenehm. Die Charaktere haben weiterhin nicht sehr viel Tiefe, was aber dem Kurzformat der Erzählung geschuldet ist. Am Schluss erwartet uns ein Ende, das neugierig auf die Fortsetzung macht.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Pumple-fogs avatar
    Pumple-fogvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Mit flüssigen Stil und einem Hauch Spannung wurde eine schöne Vampir-geschichte geboren
    Wahrlich eine Geburt

    Geburt der Jägerin - Teil 2 der Chronik von Chiara von Nico Weinard, Ebook, verlegt durch neobooks Self-Publishing, ISBN: 9783847683148, Preis: 0,99 Euro [D]

    Einige Monate ist es her seid Chiara den Kuss von Levaque empfangen hat. Sie schwebt auf einer Wolke des Glückes, denn Levaque ist nicht nur aufmerksam im Bett. Doch eines Abend als Levaque sie zu sich bestellt, verkündet er ihr, dass sie ihrer überdrüssig sei. 
    Von Burgherrin zur Sklavin muss sie viel über sich ergehen lassen. Als Levaque sie ein letztes Mal zu sich holt, bettelt Chiara um ihre Freiheit. Sie bekommt ihre Chance, doch muss sie das Ende des Gartens erreichen bevor die Gnome sie fangen.


    Nicht nur Chiara macht eine Wandlung innerhalb von Teil 2 durch, auch die Ansätze, welche im ersten Teil zu kurz gekommen sind - konnte der Autor dieses Mal verwirklichen. Der Leser wird in die Handlungen hineingezogen. Es entsteht eine fesselnde Spannung, welche die Lust auf Teil 3 schnürt.
    Sprache und Stilmittel sind in diesem Teil besser aufeinander abgestimmt, damit ist das Lesen angenehmer und fliesender. 
    Die Figuren zeigen eine Raffinesse die im ersten Teil nicht hervorgetreten ist.


    Da freut man sich auf den nächsten Teil. 

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    snoopy55s avatar
    snoopy55vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Neuartige Vampirgeschichte, in die Elemente aus anderen Genres einfließen.
    Vampire mögen's heiß - Rezension zu Teil I-III

    Bei dieser Vampirreihe begleiten wir eine junge Frau dabei, wie und warum sie zunächst zum Vampir wird und dann dabei, wie sie ihr Leben als Vampirin kennenlernt.

    Mag der erste Teil der Reihe (Der Kuss der Unsterblichkeit) noch ein wenig an Klassiker wie ‚ein Interview mit einem Vampir‘ erinnern, so entwickelt sich die Geschichte ab dem zweiten Teil (Geburt der Jägerin) in eine einzigartige und noch nie dagewesene Richtung. Es fließen Elemente ein, die bis jetzt in anderen Genres heimisch waren, was der Geschichte einen ganz eigenen Charakter verleiht. Und warum auch nicht? Schließlich hatten wir doch alle die Vermutung, dass es unter Vampiren heiß hergeht – da darf die Erotik natürlich nicht fehlen!

    Eine Schwäche der ersten beiden Teile ist leider, dass einige Dinge nicht ausführlich genug beschrieben werden. Nun, es bedarf sicherlich keiner seitenlangen Landschaftsbeschreibung, doch entstehen durch das Nichtvorhandensein von Beschreibungen, zum Beispiel der Gefühlslage Chiaras, nicht ganz so leicht nachvollziehbare ‚Sprünge‘ in der Geschichte, die den Leser dann leicht verwirrt zurücklassen. Ebenso ist der Schreibstil teilweise ein wenig holprig und er hätte ein wenig fließender gestaltet werden können. Doch das wird beim dritten Teil (Geheimnis der Danistakratie) viel besser und ab hier fängt die Geschichte an einen richtig zu fesseln!

    Die genannten Schwächen sind aber auch etwas, das dieser Buchreihe als Stärke angerechnet werden kann: Wir begleiten nicht nur Chiara auf ihrem Weg zur großartigen Vampirin, sondern auch den Schriftsteller Nico Weinard auf seinem Weg zum hervorragenden Autor.

    Für Teil II gibt es gute 3 Sterne!

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: eine ganz andere Kurzgeschichte mit rasantem Ende
    Aus verschmähter Liebe wird Hass


    Levaque ist  Chiaras Überdrüssig und  verbannt sie zu den drei Gnomen ,die sie  misshandeln dürfen bis zu einem bestimmten grad.Doch eines Tages  als Chiara  Levaque wieder zu Willen sein  muss packt sie ihren ganzen Mut zusammen und bittet ihn um die Gnade gehen zu dürfen.Erstaunlicherweise  gewährt er ihr dies sogar doch der Pferdefuss dabei  folgt prompt.Wenn sie das Ende des Gartens erreicht  ohne das die Gnome sie fangen ist sie frei.Das dies nicht so ohne weiteres geht ist klar, doch lest selbst.Fortsetzung mit einem rasantem Ende ,das anders ist als erwartet.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    sunflower130280s avatar
    sunflower130280vor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Fantastische Kurzgeschichte
    Geburt der Jägerin

    Auch beim zweiten Teil ist der Schreibstil flüssig und man befindet sich mittendrin in der Geschichte. Für zwischendurch ist diese Kurzgeschichte ideal und ich bin jetzt schon auf den dritten Teil gespannt.Zur Geschichte :Es ist jetzt 6 Monate her das Chiara ihren Kuss der Unsterblichkeit bekam.Sie ist glücklich mit Levaque zusammen, bis er eines Abends Chiara den Gnomen aus.Diese verpassen ihr den Namen "Hund" und legen ihr ein Nietenhalsband an und sperren sie in einen dunklen Kellerraum. Ab und an reicht man ihr Blut, besonders dann wenn Levaque sie sehen will. Chiara ist enttäuscht von Levaque, denn sie wird gehalten wie eine Sklavin. Ob es ihr gelingt aus diesem Kellerraum sich zu befreien? Und was sie noch alles aushalten muss? Werde ich nicht verraten ;)

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Nicole_Kleins avatar
    Nicole_Kleinvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Eine absolute Überraschung! Sehr spannend, nicht vorhersehbar und macht Lust auf mehr.
    Somayas avatar
    Somayavor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    NicoWeinards avatar

    Da Episode Vier im März erscheinen wird, gibt es im Vorfeld nochmal eine Leserunde für alle 3 vorherigen Episoden!

    Zur Vergeben sind jeweils 5 E-Books der Episoden 1-3.


    Pressestimmen:


    “Nico Weinard verpackt gekonnt hochpolitische Gesellschaftskritik, sodass das Thema auch für politisch Desinteressierte nachvollziehbar wird.”

    Vampirjagd Blogspot


    “Große Stärke des dritten Bandes ist seine politische Dimension. Inmitten des Mikrokosmus erklärt er das System der Banken und wie zerstörisch es sein kann.”

    Evys kleine Wunderkiste


    "Insgesamt läßt mich dieses Buch an Robin Hood der Vampire denken."

    Kritik bei Lovelybooks

    ###YOUTUBE-ID=CIP1f0liaIE###
    Conjas avatar
    Letzter Beitrag von  Conjavor 4 Jahren
    So ein Zufall aber auch ;-)
    Zur Leserunde
    NicoWeinards avatar
    Leserunden zum Ebook "Chronik von Chiara II - Geburt der Jägerin"

    Vampir / Erotik Kurzgeschichte


    Chiara hatte sich entschlossen, den Kuss der Unsterblichkeit des Vampirs zu empfangen und lebt an seiner Seite. Eines Nachts erwählt Levaque eine neue Frau zu seiner Gefährtin und Chiara wird als Sklavin in das Verlies der Burg gebracht. Als sie noch einmal die Gelegenheit erhält, mit dem Vampir zu sprechen, beginnt ein sadistisches Spiel...


    "Auch beim zweiten Teil ist der Schreibstil flüssig und man befindet sich mittendrin in der Geschichte. Für zwischendurch ist diese Kurzgeschichte ideal und ich bin jetzt schon auf den dritten Teil gespannt."

    Bunte Büchwelt


    P.S. Bin bis zum 03.05. im Urlaub und werde erst dann wieder auf Einträge/Anfragen antworten können.


    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks