Neuer Beitrag

Teni

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Du ließt gerne Romantasy mit einer Priese Drama? Du möchtest etwas neues kennenlernen? Dann lade ich dich herzlich zur Leserunde meines Debütromans "Das Vermächtnis der Rephaim - Initiation" ein.

Lass dich in eine komplett neue Welt entführen. Lerne Tris, Mina, Camael und all die anderen Charaktere kennen und begleite jeden einzelnen von ihnen auf seiner ganz persönlichen Reise. Der Schreibstil dieser Geschichte ist anders, als du es vielleicht gewohnt bist. Jeder Charakter hat seine persönliche Perspektive, erlebt das Abenteuer aus einem anderen Blickwinkel. Gut ist nicht immer besser und das Böse nicht immer schlecht. Aber, ließ selbst:


"Zwei Frauen in einem gefährlichen Kräftemessen zwischen Engeln, Dämonen und Drachen kämpfen um das Schicksal ihrer Liebe!
Tris erfährt auf tragische Weise, dass ihr bisheriges Leben eine einzige Lüge war
und es sie eigentlich gar nicht geben dürfte. Warum hat man sie vor Engeln und Dämonen gleichermaßen versteckt, ihre Existenz geheim gehalten? Und wer steckt dahinter?
Während sie sich auf eine verzweifelte Suche nach Antworten begibt, droht ein längst totgeglaubter Widersacher, das Machtgefüge zwischen Himmel und Hölle empfindlich aus dem Gleichgewicht zu bringen.
Plötzlich befindet sich Tris mitten im Kräftemessen von Mächten, die sie sich bis vor kurzem nicht einmal hat vorstellen können.
Schafft sie es, sich von den widersprüchlichen Einflüssen zu befreien und ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen"

Eine Leseprobe findet ihr bei amazon


"Eure Aufgabe ist es nun, mir zu schreiben, warum ihr gerne ein Buch gewinnen wollt."


Als Bewerber solltet ihr wenigsten schon einmal eine Rezension geschrieben und veröffentlicht haben, denn mit dem Gewinn eines der e books, ist die Teilnahme an der Leserunde und das veröffentlichen einer Rezension bei lovelybooks verpflichtend.  Natürlich dürft ihr auch auf einer anderen Plattform eure Rezension veröffentlichen. Ist aber nicht verpflichtend! 

Ich behalte mir vor, erwiesene Nichtleser nicht zu berücksichtigen!

Autor: Nicol Stolze
Buch: Das Vermächtnis der Rephaim

manuk23

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Da hüpfe ich gerne in den Lostopf.
Ich würde mich über ein Exemplar in E-Pub Format freuen :)
Ich würde gerne mitmachen, weil ich Fantasy Romane über alles liebe und sich die Geschichte sehr interessant anhört.

Mellstern

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich möchte mich sehr für dieses Buch Bewerben weil ich mehr wie Neugierig darauf bin wie anders es Geschrieben ist im Gegensatz zu anderen.
Ich bin immer auf der Suche nach etwas neuem das ich niemals auch nur 1 Tag eine Durststrecke beim Lesen erleben muss.
Ich habe schon einige Ausschnitte von dem Buch Lesen können und wurde von mal zu mal Neugieriger und diese möchte ich nun Befriedigen indem ich in den Genuss komme ,die ganze Story zu Lesen :-)
Ich bin schon sehr Gespannt denn eines steht fest Lesen werde ich es so oder so ;-) da gibt es gar keinen Weg dran vorbei.
Wenn dann bräuchte ich es als Mobi datei für meinen Kindle :-)

Beiträge danach
62 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Masa-Rina

vor 2 Jahren

Beiträge zum Leseabschnitt: Prolog
@Teni

Hi Teni, glaube auch das es sogar besser ist, wenn die einzelnen Szenen länger sind. So kommt man besser in die einzelnen Charaktere rein und kann besser mit diesen mitfühlen.

Masa-Rina

vor 2 Jahren

Beiträge zum Leseabschnitt: Kapitel 1
@Teni

Dieser Beitrag bezieht sich nur auf das erste Kapitel. Ja wir uns gewünscht mehr von Tris zu erfahren, evt. auch wie sie als normaler Mensch war. An sich die Szenen wechsel als ein gutes Stillmitel Es währe evt. weniger verwirrend wenn man ein paar weniger Charatere hätte und dafür die Andern ausführlicher behandeln würde.

Masa-Rina

vor 2 Jahren

Beiträge zum Leseabschnitt: Kapitel 1
@annlu

Ja wir dachten erst auch wir hätten das mit den Drachen überlesen , doch die Wahrscheinlichkeit das Rina und ich das gleichzeitig überlesen haben war dafür doch sehr gering ;)

Masa-Rina

vor 2 Jahren

Beiträge zum Leseabschnitt: Kapitel 2
Beitrag einblenden

Wir haben uns gefreut, dass es im 2. Kapitel mit Tyne weitergeht. Er hatte ja erst einen recht kurzen Auftritt und man hat sich sehr gewünscht mehr über ihn zu erfahren. Im Himmel wird man allerdings wieder etwas mit neuen Charakteren zubombardiert. Wir waren uns zwischendurch nichteinmal mehr sicher, wer männlich und wer weiblich ist. Ohne immer wieder zum Glossar zu springen kommt man hier ziemlich durcheinander. Tyne und Michael haben uns aber sehr gut gefallen. Es fällt leicht sich in sie hineinzuversetzen und die Beziehung der Beiden ist gut nachvollziehbar. Es sind die Charaktere, die uns bis jetzt am besten gefallen. Zwischen ihnen steht zwar der absolut klassisch (strenger) Vater – (enttäuschender) Sohn – Konflikt, aber das funktioniert hier sehr gut und wirkt nicht im geringsten abgegriffen. Es ist ein gutes Mittel um die Unnahbarkeit/Übermenschlichkeit der Engel etwas aufzubrechen, so dass man als Leser denkt: Tja, Engel sind halt auch nur Menschen ;)
Die Drachen sind immer noch schwer einzuordnen. Man hat nicht die geringste Ahnung, was sie wollen oder wie sie in die Geschichte hineinpassen.
Mina hat uns als Charakter auch sehr gefallen. Im ersten Kapitel denkt man, sie ist nur eine Nebenrolle, die vielleicht noch 2-3 mal am Rande auftauchen wird. Es war schön zu sehen, dass sie doch noch ein so wichtiger Teil der Geschichte ist. Das mit ihrer neuen Fähigkeit haben wir nicht ganz verstanden; passiert das immer, wenn ein Mensch einen Engel mit bloßer Haut berührt oder ist sie auch nicht ganz menschlich? Wahrscheinlich wird diese Fähigkeit später noch sehr wichtig für die Geschichte, aber es wäre auch sehr interessant gewesen, wenn Mina, zwischen all den Engeln, Dämonen und sonstigen machtvollen Wesen der, einzig normale Mensch gewesen wäre und sie sich nur durch ihre temperamentvolle Persönlichkeit hervorgetan hätte. Ihr Verhalten Tyne gegenüber war allerdings seltsam. Sie wurde kurz vorher fast von Monstern zerfleischt und dann kommen plötzlich zwei Typen mit Flügeln und nehmen sie mit an einen völlig zerstörten Ort, wo sonst niemand ist. Kein normaler Mensch würde in so einer Situation anfangen den, der einen bewacht, zu beleidigen und zu verspotten.
Camael versteht man jetzt ein bisschen besser. Man weiß jetzt sicher, dass er der Freund von Danjal war und kann zumindest im Ansatz nachvollziehen, warum er sich so sehr verändert hat. Es fällt jedoch schwer zu akzeptieren, dass ihm sie bester Freund und dessen Opfer nichts mehr wert sind und das schon nach (für einen unsterblichen Engel) so kurzer Zeit.
Tris zu verstehen wird immer schwieriger. Es fällt einem immer wieder auf, wie wenig man von ihr weiß. Ihre Verwandlung ist schwer nachvollziehbar, weil man kein klares Bild von ihrer (bisherigen) Persönlichkeit hat. Wie war z.B. das Verhältnis zu ihrer Tante bisher? Außerdem ist uns nicht ganz klar, wie Camael es schafft sie (so schnell und so extrem) zu dämonisieren. Hat es nur etwas damit zu tun, dass sie mit einem gefallenen Engel geschlafen hat?

Masa-Rina

vor 2 Jahren

Beiträge zum Leseabschnitt: Kapitel 3
Beitrag einblenden

Das dritte Kapitel ist ein ganz gutes Übergangskapitel. Sariel und Jehudiel sind wirklich gut gelungene Charaktere und wir freuen uns darauf mehr von ihnen zu erfahren. Man erfährt jetzt endlich mehr über Tris´ Kind und es hat den Anschein, dass es böse sein könnte. Doch das werden wir wir wohl erst im nächsten Buch erfahren.

Teni

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

Vielen Dank euch beiden für eure konstruktive Meinung!
Sariel, Seth, Jehudiel und Mina entwickeln sich tatsächlich zu den Lieblingen der Geschichte. In Zukunft wird sich noch einiges ändern. Vor allem im Bezug auf Tris und Tyne. Aber lasst euch überraschen. Die Meinungen zum ersten Buch sind wirklich eindeutig. Der Anfang ist schwer, verwirrend und man muss sich an der Stil gewöhnen, doch dann legt die Geschichte zu und im zweiten Buch, das kann ich euch schon versprechen, wird die Athmosphäre dichter und das kennenlernen neuer Charaktere wird hoffentlich nicht mehr so schwer. :)

LadySamira091062

vor 2 Jahren

Dein Fazit / Rezension.
Beitrag einblenden

so hier kommt meine rezi gepostet bei amazon fb,goole+,lesejury und wasliestdu.Ich bedanke mich da sich dabei sein durfte
https://www.lovelybooks.de/autor/Nicol-Stolze/Das-Verm%C3%A4chtnis-der-Rephaim-1317040063-w/rezension/1353208868/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks