Nicola Davies

 4.9 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von So viel Leben!, Das Buch vom Müssen und Machen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Nicola Davies

Sortieren:
Buchformat:
So viel Leben!

So viel Leben!

 (5)
Erschienen am 18.06.2018
Das Buch vom Müssen und Machen

Das Buch vom Müssen und Machen

 (2)
Erschienen am 15.09.2005
Eins zwei drei VIELE

Eins zwei drei VIELE

 (1)
Erschienen am 28.02.2018
Mein erstes großes Buch von der Natur

Mein erstes großes Buch von der Natur

 (1)
Erschienen am 25.07.2013
Mein erstes großes Buch vom Meer

Mein erstes großes Buch vom Meer

 (0)
Erschienen am 09.04.2019
Himmelskönig

Himmelskönig

 (0)
Erschienen am 29.09.2017
Finn, der kleine Delfin

Finn, der kleine Delfin

 (0)
Erschienen am 01.09.2011
Mein erstes großes Buch der Tiere

Mein erstes großes Buch der Tiere

 (0)
Erschienen am 03.03.2017

Neue Rezensionen zu Nicola Davies

Neu
schnuppismamas avatar

Rezension zu "So viel Leben!" von Nicola Davies

Ein Sachbuch, was alles andere als langweilige Theorie ist.
schnuppismamavor 23 Tagen

Das Buch fällt durch sein ungewöhnliches, großes Format natürlich sofort auf. Mag der erste Gedanke sein, dass es etwas unhandlich sein könnte, kann ich diese Größe für ein Kinder-Sachbuch nur als absoluten Vorteil hervorheben: die großen Seiten ermöglichen es, nicht nur die Vielfalt einer Tierart auf einer Doppelseite vorzustellen sondern die einzelnen Tiere auch in ansprechender Größe darstellen zu können. Ob aufgeklappt auf dem Tisch oder – noch lieber – auf dem Fußboden, versinken die Kinder regelrecht in der Faszination dieses Sachbuches.

Es beginnt mit einer kurzen Einführung mit „Unser Planet strotzt vor Leben!“, den Tier- und Pflanzennamen sowie einen Hinweis zum Schutzstatus. Letzteres bezieht sich auf die Tiere, die gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht sind. All diese sind in dem Buch mit einem Stern gekennzeichnet.

Dann geht es richtig los. Als erstes sind die Bären an der Reihe und – soviel sei vorab verraten – man muss direkt mit Schrecken feststellen, dass bis auf die Braun- und Schwarzbären hinter jeder Bärenart ein Sternchen ist. Man merkt gleich: dies ist ein Buch, dass mehr als nur bloßes Wissen um die verschiedenen Tierarten bietet. Es klärt auf und das auf eine kindgerechte, plakative Weise. Es lohnt sich als Eltern immer, mit einen Blick hinein zu werfen.

Auf den folgenden Seiten nimmt uns das Traumduo Nicola Davies (Autorin) und Lorna Scobie (Illustratorin) quer durch die Tierwelt: Wale, Delfine, Schafe, Affen, Fledermäuse, Mäuse, Hunde, Papageien, Eulen, Enten, Pinguine, Schlangen, Echsen, Frösche, Haie, Schmetterlinge, Käfer, Bienen, Krebse und Nacktschnecken (ich wusste nicht, dass es so viele verschiedene gibt und dies eine extra Kategorie sein könnte). Im Anschluss kommt noch eine Doppelseite über Süssgräser, eine über Bäume sowie eine über Pilze.

Im Glossar werden in kindgerechten Worten Begrifflichkeiten erklärt: Amphibien, Art, Barten, Bestäubung, Beutegreifer, Fische, Insekten, Krebstiere, Metamorphose, nachtaktiv, Pflanze, Pilze, Reptilien, Säugetiere, Tarnung, Vögel, Weichtiere, Winterschlaf, Wirbellose und Wirbeltiere.

Abschließend folgt ein Stammbaum, wie ich ihn so nicht kenne: der Stammbaum des Lebens. Ich möchte da gar nicht viel drüber verraten – das muss man gesehen und sich darin vertieft haben.

Was für ein interessantes Buch! Ich finde es beeindruckend, wie die in Zoologie promovierte Autorin Nicola Davies ihr tiefes Fachwissen kindgerecht an die Generation weitergibt, die die Zukunft unserer Erde ist. Kein Wunder, dass sie für diese ihre Kinderbucharbeit schon mehrfach von der New York Times ausgezeichnet wurde.

Die Bebilderung ist unheimlich ansprechend – für groß und klein. Man sieht die tiefe Naturverbundenheit von Lorna Scobie. Dass sie händisch mit Federn, Wasserfarben und Buntstiften arbeitet, macht ihre Illustrationen zusätzlich so besonders.

Andreas Jäger ist es zu verdanken, dass wir dieses Werk auch auf Deutsch lesen und erleben dürfen.

Ich denke, es ist schon durchgeklungen, wie gut dieses Kinder-Sachbuch bei uns angekommen ist. Es ist eben alles andere als trocken. Wissen wird hier nicht nur vermittelt sondern erlebt. Die Texte sind passend kurz gehalten, so dass auch Erstleser sich komplett alleine mit diesem Werk beschäftigen können. Es ist einfach faszinierend, wie viel Wissen hier in einem einzigen Buch zu finden ist und auch dank toller Aufteilung und Übersichtlichkeit schnell nachgeschlagen werden kann. Ich bin nachhaltig beeindruckt, wie viele Arten es von so manchem Tier gibt und habe auch Arten entdeckt, von denen ich noch nie gehört habe. Ja, für den selbständigen Umgang mit dem Buch und um das darin enthaltene Wissen vollständig erfassen zu können, ist die Altersangabe ab 7 Jahren absolut stimmig. Doch auch unsere Fünfjährige hat bereits ihre helle Freude an dem Buch und reisst es sich immer mal wieder unter den Nagel.

Die Bilder sprechen für sich. Die Sternchen waren einmal kurz erklärt und auch wenn sie die Tragweite der dahinterstehenden Aussage vielleicht noch nicht komplett erfasst, so findet sie es ganz doof, dass es mittlerweile offensichtlich zu wenig Meerkatzen und Goldschopfpinguine gibt. Hier werden Kinder ganz altersgerecht an sensible, wichtige Themen herangeführt. Und ja, auch ich kann aus dem diesem Kinder-Sachbuch noch ganz viel lernen.

Ein Buch, welches auf wundervolle Art und Weise Wissen vermittelt und dabei einfach Freude macht.

Ein Sachbuch, was alles andere als langweilige Theorie ist.

Es besticht durch seine Darstellung, kurze und prägnante, für Grundschulkinder so passende Informationen und einen tollen Überblick –
auch Dank des dafür perfekten, großen Formats!

Ein tolles Wissensbuch rund um unsere wunderbare Tierwelt, welches jede hauseigene Bücherei bereichert und ein wertvoller Wissensschatz – nicht nur für Grundschulkinder – ist!
Eine absolute Empfehlung unsererseits!

Eure schnuppismama

Ich danke dem arsEdition Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Kommentieren0
1
Teilen
knuddelbackes avatar

Rezension zu "So viel Leben!" von Nicola Davies

Ein Sachbuch, das Groß und Klein zum staunen und schauen einlädt
knuddelbackevor 2 Monaten

In den vergangenen Tagen hat uns das wunderschön illustrierte Kinder-Sachbuch „So viel Leben – Die Tiere unserer Erde“ erreicht. So außergewöhnlich wie das Format sind nicht nur die detailgetreuen Zeichnungen der Illustratorin Lorna Scobie, sondern auch die gleichwohl informativen wie kindgerechten Texte der Autorin Nicola Davies.

Dieses Buch möchte dir die Vielfalt des Lebens zeigen. Wenn du es gelesen hast, wirst du viele Pflanzen und Tiernamen kennen. Dann bewahrst du ein Stück dieses Schatzes der Artenvielfalt in deinem Herzen und leistest deinen Beitrag, dass sie uns auch in Zukunft erhalten bleibt.

Die Texte der promovierten Zoologin Nicola Davies sprechen jedem Naturverbundenen Menschen aus der Seele, wie nicht nur die kleine Einführung zu Beginn des Kinderbuches zeigt. Auf den 64 Seiten des Buches erfahren die Kinder im Grundschulalter allerhand Wissenswertes über insgesamt 24 Gattungen unserer Erde. Dabei fehlen weder die bekannten und beliebten Gattungen wie Schafe , Affen und Hunde. Es werden darüber hinaus auch eher ungewöhnliche Gattungen wie Nacktschnecken, Krebse und Echsen beschrieben.

Auf einer großen Doppelseite gibt es dabei nicht nur für die jungen Leser allerhand interessantes und neues zu entdecken. Oder hättet ihr etwa gewusst, dass es vom amerikanischen Schwarzbär mehr Tiere gibt, als von allen Bärenarten zusammen? Und das der Marienkäfer im Laufe seines kurzen Lebens (immerhin wird er nur 1 Jahr ) über 5000 Blattläuse verspeist? Dieses Buch lädt zum gemeinsamen entdecken und staunen ein.

Die einzigartigen detailreichen und absolut realistischen Illustrationen stehen echten Tierbildern in nichts nach. Immer wieder blättere ich durch die Seiten des Buches und verharre bei den wunderschönen Bildern. Am liebsten möchte man selber zu Pinsel und Wasserfarben greifen und sich an einer Zeichnung versuchen.

Hier ist dem Autoren/ Illustratoren-Duo ein ganz wunderbares Sachbuch gelungen, welches nicht nur immer wieder zum anschauen, sondern auch zum ersten nachschlagen genutzt werden kann. Ich finde es toll, dass man neben den deutschsprachigen Namen der Tiere, immer auch die wissenschaftlichen Namen findet. Kinder sind wissbegierig und saugen alles Neue auf wie ein Schwamm. Sprachlich wurde eine gelungene Balance aus Fachbegriffen und kindlicher Sprache gefunden , wobei Fremdwörter auch immer direkt erklärt werden. Somit erweitert sich mit diesem kleinen Tierlexikon über die Arten unserer Erde nicht nur das Sachwissen unserer Kinder, sondern auch die sprachliche Kompetenz.



Das Format und die Seitenanzahl rechtfertigen den Preis von 20€. Ich finde , dass das Buch eine schöne Geschenkidee für Grundschüler ist. Vielleicht liegt es bei Euch bald unterm Weihnachtsbaum oder wird noch als Geschenk zur Einschulung (was ich ideal finde) nachgereicht?

Kommentieren0
1
Teilen
Bibilottas avatar

Rezension zu "So viel Leben!" von Nicola Davies

Ein ganz besonderes Tierlexikon
Bibilottavor 3 Monaten

Großes Buchformat – viel zu entdecken

WAS ein Buch – allein die Größe ist hier sehr hervorstechend. Mit seinem Format von 356 mm x 295 mm ist es ein richtiges wuchtiges Buch – das man gerne zur Hand nimmt und einfach nur stöbern will. Das fällt auf jeden Fall ins Auge – und man kann gemeinsam mit diesem großen Buch sich ausgiebig beschäftigen. So sind auch die Illustrationen nicht zu klein gehalten, man kann wunderbar alles durchstöbern und sich mit dem Buch beschäftigen.

Farbenfrohe, kunstvolle Illustrationen – wissenswerte Einblicke

Im Vergleich zu vielen anderen Büchern rund um Tiere und Pflanzen, die mit Fotos geschmückt sind, erwartet den Leser hier eine kunstvolle Vielfalt an farbenfrohen und wunderschönen Illustrationen der vielseitigen Tier- und Pflanzenwelt. Es wird alles mit einer sehr kindgerechten, was größeren Schrift (so auch für Leseanfänger sehr einfach zu lesen) mit wesentlichen und interessanten Fakten beschrieben. Es ist nicht zu viel – aber auch nicht zu wenig. Genau die richtige Mischung für Wissensbegierige Kids ab 7 Jahren. Wobei man das Buch auch gut mit noch kleineren Kindern gemeinsam durchstöbern kann.
Die Illustrationen sind sehr “echt” gehalten – so dass es für dieses Buch absolut keine Fotos braucht – sondern anhand der Illustrationen ein ebenso toller Einblick gewährt wird.


Doppelseiten mit interessantem Inhalt

Das Buch ist mit seinen farbenfrohen Sparten ein Eyecatcher – man bekommt sehr schnell einen tollen Überblick bei über den gesamten Inhalt. Es finden sich hier Kategorien wie Bären, Fledermäuse, Wale, Käfer, Schlangen und noch viel mehr. Diese werden auf einer Doppelseite mit wichtigen Fakten aufgezeigt- dabei gibt’s unter Kategorie gleich auch einen kurzen Überblick, wie diese Art auf der Erde vertreten ist. Während die Käfer in 400.000 Arten sich hier an der Spitze halten, sind die Bären nur mit 8 Arten vertreten – Einblicke, die mich sehr überraschten und meine Tochter noch viel mehr.
Auf insgesamt 64 Seiten werden die Tiere mit deutschem und lateinischem Namen sowie einem kurzen, informativen Text vorgestellt – und es ist sehr spannend, hier allerhand zu entdecken.


Ein ganz besonderes Tierlexikon

Wir haben allerhand Tierlexika inzwischen im Buchregal stehen. Auch wenn man in Buchhandlungen geht, findet man dort eine riesige Auswahl an unterschiedlichsten Ausführungen. “So viel Leben!” besticht hier einfach durch seine wundervollen, herzlichen Illustrationen. Auch das Buchformat besticht hier total. Groß, griffig und mit allerhand interessantem Inhalt ist es ein ganz besonderes Tierlexikon.

Meine Tochter war nicht ganz so angetan wie ich – da sie lieber echte Tierfotos anschaut und betrachtet. Von den Illustrationen war sie also nicht ganz so überzeugt.
Was sie aber nicht davon abhielt, die Informationen, die dem Leser hier geboten werden, regelrecht aufzusaugen – und mehr als einmal selbst ganz erstaunt zu sein.

Nicht nur für die angegebene Altersstufe ist es eine schöne Sache – wobei es eben auch immer drauf ankommt, was gerade mehr interessiert. Man sollte sich also nicht davon abhalten lassen – hier mal einen Blick rein zu werfen. Eine schöne Geschenkidee ist das allemal. Und wie schon erwähnt – die Vielfalt macht es aus – nicht nur in der Tierwelt – sondern auch in der Buchaufmachung ;) Und somit sticht dieses Buch hier besonders aus der Masse heraus.


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks