So viel Leben!

von Nicola Davies 
4,8 Sterne bei4 Bewertungen
So viel Leben!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

knuddelbackes avatar

„So viel Leben “ ist so einzigartig und bunt wie die Natur die es beschreibt.

losgelesens avatar

Ein Tierlexikon mit Charakter

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "So viel Leben!"

Es gibt über 400 000 Käferarten – dafür aber nur acht Bärenarten! Dieses Buch gibt einen einmaligen Überblick über die unglaubliche Vielfalt des Lebens auf der Erde und stellt einige der erstaunlichsten Vertreter der verschiedenen Tier- und Pflanzengruppen vor.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783845827728
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:64 Seiten
Verlag:arsEdition
Erscheinungsdatum:18.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    knuddelbackes avatar
    knuddelbackevor 23 Tagen
    Kurzmeinung: „So viel Leben “ ist so einzigartig und bunt wie die Natur die es beschreibt.
    Ein Sachbuch, das Groß und Klein zum staunen und schauen einlädt

    In den vergangenen Tagen hat uns das wunderschön illustrierte Kinder-Sachbuch „So viel Leben – Die Tiere unserer Erde“ erreicht. So außergewöhnlich wie das Format sind nicht nur die detailgetreuen Zeichnungen der Illustratorin Lorna Scobie, sondern auch die gleichwohl informativen wie kindgerechten Texte der Autorin Nicola Davies.

    Dieses Buch möchte dir die Vielfalt des Lebens zeigen. Wenn du es gelesen hast, wirst du viele Pflanzen und Tiernamen kennen. Dann bewahrst du ein Stück dieses Schatzes der Artenvielfalt in deinem Herzen und leistest deinen Beitrag, dass sie uns auch in Zukunft erhalten bleibt.

    Die Texte der promovierten Zoologin Nicola Davies sprechen jedem Naturverbundenen Menschen aus der Seele, wie nicht nur die kleine Einführung zu Beginn des Kinderbuches zeigt. Auf den 64 Seiten des Buches erfahren die Kinder im Grundschulalter allerhand Wissenswertes über insgesamt 24 Gattungen unserer Erde. Dabei fehlen weder die bekannten und beliebten Gattungen wie Schafe , Affen und Hunde. Es werden darüber hinaus auch eher ungewöhnliche Gattungen wie Nacktschnecken, Krebse und Echsen beschrieben.

    Auf einer großen Doppelseite gibt es dabei nicht nur für die jungen Leser allerhand interessantes und neues zu entdecken. Oder hättet ihr etwa gewusst, dass es vom amerikanischen Schwarzbär mehr Tiere gibt, als von allen Bärenarten zusammen? Und das der Marienkäfer im Laufe seines kurzen Lebens (immerhin wird er nur 1 Jahr ) über 5000 Blattläuse verspeist? Dieses Buch lädt zum gemeinsamen entdecken und staunen ein.

    Die einzigartigen detailreichen und absolut realistischen Illustrationen stehen echten Tierbildern in nichts nach. Immer wieder blättere ich durch die Seiten des Buches und verharre bei den wunderschönen Bildern. Am liebsten möchte man selber zu Pinsel und Wasserfarben greifen und sich an einer Zeichnung versuchen.

    Hier ist dem Autoren/ Illustratoren-Duo ein ganz wunderbares Sachbuch gelungen, welches nicht nur immer wieder zum anschauen, sondern auch zum ersten nachschlagen genutzt werden kann. Ich finde es toll, dass man neben den deutschsprachigen Namen der Tiere, immer auch die wissenschaftlichen Namen findet. Kinder sind wissbegierig und saugen alles Neue auf wie ein Schwamm. Sprachlich wurde eine gelungene Balance aus Fachbegriffen und kindlicher Sprache gefunden , wobei Fremdwörter auch immer direkt erklärt werden. Somit erweitert sich mit diesem kleinen Tierlexikon über die Arten unserer Erde nicht nur das Sachwissen unserer Kinder, sondern auch die sprachliche Kompetenz.



    Das Format und die Seitenanzahl rechtfertigen den Preis von 20€. Ich finde , dass das Buch eine schöne Geschenkidee für Grundschüler ist. Vielleicht liegt es bei Euch bald unterm Weihnachtsbaum oder wird noch als Geschenk zur Einschulung (was ich ideal finde) nachgereicht?

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Bibilottas avatar
    Bibilottavor 2 Monaten
    Ein ganz besonderes Tierlexikon

    Großes Buchformat – viel zu entdecken

    WAS ein Buch – allein die Größe ist hier sehr hervorstechend. Mit seinem Format von 356 mm x 295 mm ist es ein richtiges wuchtiges Buch – das man gerne zur Hand nimmt und einfach nur stöbern will. Das fällt auf jeden Fall ins Auge – und man kann gemeinsam mit diesem großen Buch sich ausgiebig beschäftigen. So sind auch die Illustrationen nicht zu klein gehalten, man kann wunderbar alles durchstöbern und sich mit dem Buch beschäftigen.

    Farbenfrohe, kunstvolle Illustrationen – wissenswerte Einblicke

    Im Vergleich zu vielen anderen Büchern rund um Tiere und Pflanzen, die mit Fotos geschmückt sind, erwartet den Leser hier eine kunstvolle Vielfalt an farbenfrohen und wunderschönen Illustrationen der vielseitigen Tier- und Pflanzenwelt. Es wird alles mit einer sehr kindgerechten, was größeren Schrift (so auch für Leseanfänger sehr einfach zu lesen) mit wesentlichen und interessanten Fakten beschrieben. Es ist nicht zu viel – aber auch nicht zu wenig. Genau die richtige Mischung für Wissensbegierige Kids ab 7 Jahren. Wobei man das Buch auch gut mit noch kleineren Kindern gemeinsam durchstöbern kann.
    Die Illustrationen sind sehr “echt” gehalten – so dass es für dieses Buch absolut keine Fotos braucht – sondern anhand der Illustrationen ein ebenso toller Einblick gewährt wird.


    Doppelseiten mit interessantem Inhalt

    Das Buch ist mit seinen farbenfrohen Sparten ein Eyecatcher – man bekommt sehr schnell einen tollen Überblick bei über den gesamten Inhalt. Es finden sich hier Kategorien wie Bären, Fledermäuse, Wale, Käfer, Schlangen und noch viel mehr. Diese werden auf einer Doppelseite mit wichtigen Fakten aufgezeigt- dabei gibt’s unter Kategorie gleich auch einen kurzen Überblick, wie diese Art auf der Erde vertreten ist. Während die Käfer in 400.000 Arten sich hier an der Spitze halten, sind die Bären nur mit 8 Arten vertreten – Einblicke, die mich sehr überraschten und meine Tochter noch viel mehr.
    Auf insgesamt 64 Seiten werden die Tiere mit deutschem und lateinischem Namen sowie einem kurzen, informativen Text vorgestellt – und es ist sehr spannend, hier allerhand zu entdecken.


    Ein ganz besonderes Tierlexikon

    Wir haben allerhand Tierlexika inzwischen im Buchregal stehen. Auch wenn man in Buchhandlungen geht, findet man dort eine riesige Auswahl an unterschiedlichsten Ausführungen. “So viel Leben!” besticht hier einfach durch seine wundervollen, herzlichen Illustrationen. Auch das Buchformat besticht hier total. Groß, griffig und mit allerhand interessantem Inhalt ist es ein ganz besonderes Tierlexikon.

    Meine Tochter war nicht ganz so angetan wie ich – da sie lieber echte Tierfotos anschaut und betrachtet. Von den Illustrationen war sie also nicht ganz so überzeugt.
    Was sie aber nicht davon abhielt, die Informationen, die dem Leser hier geboten werden, regelrecht aufzusaugen – und mehr als einmal selbst ganz erstaunt zu sein.

    Nicht nur für die angegebene Altersstufe ist es eine schöne Sache – wobei es eben auch immer drauf ankommt, was gerade mehr interessiert. Man sollte sich also nicht davon abhalten lassen – hier mal einen Blick rein zu werfen. Eine schöne Geschenkidee ist das allemal. Und wie schon erwähnt – die Vielfalt macht es aus – nicht nur in der Tierwelt – sondern auch in der Buchaufmachung ;) Und somit sticht dieses Buch hier besonders aus der Masse heraus.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Normal-ist-langweiligs avatar
    Normal-ist-langweiligvor 3 Monaten
    bunt, freundlich und gut durchdacht, aber keine Katzen…

    Unsere Meinung:

    Man dieses Buch mit Kinder jeden Alters anschauen und lesen. Sicherlich haben auch schon Kinder im Kleinkindalter Spaß an den schönen, bunten Bildern. Und Tiere sind doch immer ein Magnet. Außerdem freuen sich vor allem die kleineren Kids immer, wenn sie bekannte Tiere entdecken und unbekannte Tiere kennen lernen können. Aufpassen muss man natürlich beim Umblättern, da es sich um „normale“ Papierseiten handelt und nicht um ein Pappbilderbuch.

    Sehr gut gefallen hat uns die Einleitung bzw. Einführung, in der zum einen bewusst gemacht wird, dass die Erde Millionen von Tieren beherbergt und das Leben insgesamt ein Wunder ist.

    Auch der Vermerk, dass es Tiere gibt, die vom Aussterben bedroht sind, ist wichtig und direkt auf der zweiten Seite zu finden.

    Passend für ein Sachbuch findet man ganz hinten noch ein Glossar mit den Erklärungen der wichtigsten Begriffe.

    Zum anderen wird hier auch noch erklärt, was diese komischen, fast unaussprechlichen Namen hinter den deutschen Bezeichnungen sind bzw. bedeuten.

    Wir finden, dass die Zeichnungen sehr gut gelungen sind und sie sich wirklich gut anschauen lassen. Sie sehen realistisch aus und laden ein, auch kleinere Details wahrzunehmen. Einzig die Augen sind bei einigen Tiere etwas irritierend. Sie lassen das Tier etwas dümmlich wirken oder aber extrem erstaunt (z.B. der Braunbär)!

    HIER findet ihr eine Leseprobe, wenn ihr euch die Aufmachung und die Zeichnungen genauer betrachten wollt.

    Ein eigentliches Inhaltsverzeichnis gibt es nicht. Das Buch ist so gestaltet, dass sich immer eine Doppelseite einer Gattung widmet, z.B. den Bären, den Delfinen, den Hunden, aber auch den Schmetterlingen, den Schlangen oder den Nackschnecken. Es gibt immer einen einleitenden, kurzen Text über das Aussehen, die Besonderheiten und die Fressgewohnheiten, dann einige Beispiele dieser Gattung mit bunten Bildern und mit prägnanten Erläuterungen. Jede Gattung ist farblich anders untermalt, so dass man beim Blättern schnell seine Lieblinge finden kann. (Käfer= türkis)

    Interessant für die älteren Kinder ist auch die Zahl, die sich immer links unten in der Ecke befindet. Hier wird erwähnt, wie viele Tiere diese Gattung (in etwa) enthält.

    Das Buch enthält insgesamt 21 Tiergattungen plus Pilze plus Bäume und Süßgräser.

    Zu unserer Enttäuschung wurden „Katzen“ leider nicht in das Buch aufgenommen. Dabei machen Tiger & Co doch auch was her. 🙁

    Wir vergeben  (4 / 5) für ein schön gestaltetes, buntes und durchdachtes Buch zum „Immer-wieder-Angucken“!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    losgelesens avatar
    losgelesenvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Tierlexikon mit Charakter
    Ein Tierlexikon mit Charakter

    Die meisten Wissensbücher für Kinder haben höchstwahrscheinlich Tiere zum Thema, schließlich sind Kinder wissbegierig und sie lieben Tiere. Um aus dieser Vielfalt an Büchern nun aber auch ein besonderes Exemplar, vergleichbar mit einem Kakapo (seltener flugunfähiger Papagei aus Neuseeland), zu finden, kann sich auf Buchsafari in den undurchdringlichen Buchhändlerdschungel  begeben oder ganz entspannt zu „So viel Leben“ von Nicola Davies und Lorna Scobie greifen, das frisch im Ars Edition Verlag erschienen ist. Auf 64 Seiten werden handgezählte 186 Tiere mit deutschen Namen plus lateinischen Art- und Gattungsnamen und einem kurzen aber prägnanten Infotext vorgestellt. So leben z.B. in freier Wildbahn weniger als 200 Kakapos (Strigops habroptilus). Hervorzuheben sind vor allem aber die hinreißenden Zeichnungen der Tiere. Zugegeben, Fotos zeigen im Detail wie die Tiere aussehen, aber Dank der bereits vorhandenen Tierlexika, dem Internet oder gar einem Zoobesuch, wissen die Kinder bereits wie die meisten Tiere tatsächlich aussehen. Diese Bilder aber laden zum Verweilen, genießen und träumen ein. Kinder haben so einen schnellen Zugang zu den vorgestellten Tieren, denn auch wenn sie professionell gemalt sind, sind sie auch von Kindezeichnungen inspiriert. Und welches Kind kann schon fotorealistisch einen Nasenaffen (Nasalis larvatus) malen? So wendet sich das Buch zwar vorrangig an jüngere Kinder, aber auch ältere Schulkinder werden ihren Spaß an diesem wirklich einzigartigen Buch haben. Sinnvoll ergänzt wird das Buch durch die Vorstellung von verschiedensten Pflanzen, einer einfühlsamen Einleitung, die bereits zeigt, dass der Autorin die Tierwelt wirklich am Herzen liegt, sowie einem Glossar am Ende des Buches. Kurzum, „So viel Leben“ ist ein Tierlexikon mit Charakter!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks