Nicola Förg Kuhhandel

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(14)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kuhhandel“ von Nicola Förg

Nicht nur für Allgäuer – ein Allgäuer Regionalkrimi

Die Tote, die Kommissar Gerhard Weinzirl an der Ruine Eisenberg in Zell im Allgäu findet, war eine alte Bekannte: Dass die lebenslustige Tierärztin Svenja Selbstmord begangen haben soll, kann der Kommissar kaum glauben – daran ändert auch der Abschiedsbrief nichts, der sich wenig später findet. Auch Jo, die Tourismusdirektorin und beste Freundin der Toten, hat ihre Zweifel und nimmt die Sache selbst in die Hand: Im Alleingang und jenseits der Legalität spioniert Jo Svenjas Chef, dem dubiosen Tierarzt Dr. Ostheimer nach. Und stößt nicht nur auf zahllose Ungereimtheiten, sondern auch auf mysteriöse Todesfälle im Stall eines Bauern …

Der dritte Fall für Kommissar Gerhard Weinzirl und die Spürnase Johanna Kennerknecht.

Lustiger, kurzweiliger Krimi

— verena scott

Der 3. Fall zeigt leider wieder ein paar Schwächen. Sehr schade!

— ChattysBuecherblog

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Rasant, beängstigend und absolut genial!

Elizzy

Dunkel Land

Sehr spannendes Buch

karin66

Origin

Toll geschrieben ... den Schluss fand ich für Brown etwas seicht

mona77

SOG

Ich mag den Schreibstil von Yrsa Sigurdardottir sehr ... könnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen ... sehr fesselnde Story

mona77

Stille Wasser

Der Krimi hat mich gut unterhalten und er hat ein sehr sympathische Protagonistin.

AmyJBrown

Mieze Undercover

Eine tolle, neue Heldin

brauneye29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: Kuhhandel - der 3. Fall für Gerhard Weinzirl und Jo

    Kuhhandel

    ChattysBuecherblog

    11. June 2013 um 18:45

    Dieses Mal ermitteln Gerhard Weinzirl und Jo im Falle eines Ochsenrennens. Dort wurden die Tiere gedopt, aber nciht nur da, auch im Leistungssport. Aber was hatte Jo's Freundin und Tierärztin damit zu tun? Und warum der Selbstmord? Auch in diesem Band wird wieder der Beziehungsfrage bzw. dem Leben von Jo sehr viel Beachtung geschenkt. Oftmals mehr, als dem Selbstmord. Aber durch die beiden Vorgängerbände habe ich mich mittlerweile ein bisschen daran gewöhnt. Ich würde mir aber trotzdem mehr Konzentration auf den Mord bzw. die Tat wünschen. Interessant fand ich Michis Antwort auf die Frage, ob er eine Frau hat: "Wenn man bedenkt, wie billig heutzutage Latzhosen bei Aldi sind, da rentiert sich eine Frau zum Stopfen doch gar nicht."

    Mehr
  • Rezension zu "Kuhhandel" von Nicola Förg

    Kuhhandel

    mausekind

    15. June 2010 um 15:38

    Mordkommisar Weinzierl ermittelt in einem Mord an einer Tierärztin. Die Ermittlung führen Ihn und seine eifersüchtige Kollegin rund um den Alpsee. Als Störenfried wirkt Jo, Tourismusdirektorin und Exfreundin von Kommisar Weinzierl. Sie war eine gute Freundin der Ermordeten und agiert im Alleingang um den Fall zu klären. Alle Welt denkt nämlich an einen Selbstmord der Tierärztin Svenja, nur ihre Freundin glaubt nicht daran. Es gibt auch jede Menge Dialakt mit beiliegenden Übersetzungen im Anhang. Spannend und heiter erzählt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks