Nicola J. West

 4.2 Sterne bei 159 Bewertungen
Autorin von An deiner Seite, Auf ewig Dein und weiteren Büchern.
Nicola J. West

Lebenslauf von Nicola J. West

Nicola J. West, geboren 1984 in Hamburg, ist Pferdewirtin und hat Psychologie auf dem Fernweg studiert. Sie verbrachte zuletzt eine längere Zeit in den USA und lebt derzeit in Norddeutschland. Geschichten zu schreiben war schon in jungen Jahren ihre größte Leidenschaft und jedes Mal in der Neujahrsnacht beginnt sie eine neue.

Alle Bücher von Nicola J. West

Sortieren:
Buchformat:
Nicola J. WestAn deiner Seite
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
An deiner Seite
An deiner Seite
 (47)
Erschienen am 31.03.2017
Nicola J. WestLass mich (nie mehr) los
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lass mich (nie mehr) los
Lass mich (nie mehr) los
 (28)
Erschienen am 23.03.2017
Nicola J. WestAuf ewig Dein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Auf ewig Dein
Auf ewig Dein
 (31)
Erschienen am 09.05.2016
Nicola J. WestIst denn Liebe nur ein Spiel?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ist denn Liebe nur ein Spiel?
Ist denn Liebe nur ein Spiel?
 (19)
Erschienen am 01.09.2016
Nicola J. WestThree Millionaires - Micah
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Three Millionaires - Micah
Three Millionaires - Micah
 (13)
Erschienen am 05.11.2017
Nicola J. WestLiebe besiegt alles
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe besiegt alles
Liebe besiegt alles
 (11)
Erschienen am 19.07.2017
Nicola J. WestLieb mich durch die Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lieb mich durch die Nacht
Lieb mich durch die Nacht
 (6)
Erschienen am 16.01.2018
Nicola J. WestLieb mich ins Leben (Backstage 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lieb mich ins Leben (Backstage 2)
Lieb mich ins Leben (Backstage 2)
 (6)
Erschienen am 16.04.2018

Neue Rezensionen zu Nicola J. West

Neu
S

Rezension zu "Lieb mich ins Leben (Backstage 2)" von Nicola J. West

Sehr schönes Buch mit viel Tiefgang und Spannung!
sky121vor 5 Monaten

Ich hatte den ersten Teil der Backstage-Reihe schon gelesen und wollte deshalb auch den zweiten lesen, da mich der erste sehr überzeugt hatte. Die beiden Teile sind jedoch auch unabhängig voneinander lesbar. Die Charakter haben mir alle sehr gut gefallen. Es ging zwar haupsächlich um die Geschichte von Levis, jedoch kommen auch zwei neue Charakter nämlich Leah und Chase, die versuchen Levis aus seiner schweren Lage herauszuhelfen. Das dies jedoch nicht ganz einfach ist, wird in diesem Buch sehr gut geschildert. Es gibt sowohl Höhen als auch Tiefen für Levi als auch für Leah und Chase. Im Laufe des Buches werden dem Leser immer neue Details über Levis und sein früheres Leben gegeben, was das Buch sehr spannend macht, da man sich immer fragt was als nächstes kommt und wie das Eine zum Anderen passt. Auch die Liebe spielt in diesem Buch natürlich eine große Rolle. Diese Szenen sind immer sehr schön dargestellt und ausgearbeitet. Der Anfang und das Ende werden sehr schön abgerundet, wobei es mir am Ende ein klein wenig zu schnell ging.

Das Buch wurde abwechselnd aus den Perspektiven von Leah Levis und Chase erzählt und obwohl ich mir mit der Ich- Perspektive eigentlich leichter tue, ist es mir trotzdem relativ leicht gefallen das Buch zu lesen da, der Schreibstil sehr flüssig ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass mir das Buch wieder einmal sehr gut gefallen hat und das Ende auch richtig spannend fand. Es bekommt von mir 4 Sterne, da es zum einen sehr viel Tiefgang und Spannung enthält. Zum Ende hing ging es mir dann jedoch etwas zu schnell.

Ich hoffe, dass es einen dritten Teil geben wird indem meine offenen Fragen beantwortet werden!

Kommentieren0
0
Teilen
AprilsBuechers avatar

Rezension zu "Lieb mich ins Leben (Backstage 2)" von Nicola J. West

Wieder ein Buch zum Nachdenken
AprilsBuechervor 5 Monaten

Wenn ich Nicolas Bücher lese, weiß ich schon von vornherein, dass es heftig wird. Dass da Themen drin stecken, die zum Nachdenken anregen. Ihre Geschichten kann man nie zwischen Tür und Angel lesen – dafür muss man sich Zeit nehmen. Bei Levi traue ich mich fast gar nichts zu sagen, denn ich weiß wie es ist. Doch bevor ich mich jetzt zu einem Thema oute, schweige ich lieber.

Levi ist ein zartes Wesen mit vielen Narben, die ihn erst sehr spät stark gemacht haben. An dem Punkt, wo er nicht mehr weiter kam, hat er den einzigen Menschen angerufen, der ihm noch geblieben ist. Zwischen Höhen und Tiefen und letztendlich Abstürzen zu wandeln, auf einem schmalen Grad, der ihn zu dem gemacht hat, der er ist.

Nicola schreibt diese Geschichte in der dritten Person, aber man kommt gut damit zurecht. Zwischen Gegenwart und Vergangenheit wechseln die Protagonisten Leah, Levi und Chase. Jeder erzählt einen Teil seines Lebens und trotzdem passen alle drei irgendwie zueinander.

Kommentieren0
0
Teilen
Manja82s avatar

Rezension zu "Lieb mich ins Leben (Backstage 2)" von Nicola J. West

ein richtig schöner Roman, der mich gefangen nehmen konnte
Manja82vor 6 Monaten

Kurzbeschreibung
Levis Kindheit war die Hölle. Mit achtzehn entkommt er ihr, nimmt eine neue Identität an und wird zum gefeierten Star der Musikszene.
Doch schon bald muss er erkennen, man kann seinen inneren Dämonen nicht für immer davonlaufen. Erneut steht er vor dem tiefen Abgrund.
Als er die Arme schon ausbreitet, um zu springen, taucht Leah auf. Sie beide verbindet etwas. Doch genügt das, um Levis von der Schönheit des Lebens zu überzeugen?
(Quelle: amazon)

Meine Meinung
Nicola J. West war mir als Autorin nicht unbekannt. Umso gespannter war ich daher auf „Lieb mich ins Leben“ aus ihrer Feder. Es handelt sich hierbei zwar um den zweiten Teil der „Backstage-Reihe“, ich kenne Band 1 aber nicht. Die Teile sind aber alle in sich abgeschlossen.
Das Cover ist wirklich gelungen und der Klappentext macht sehr neugierig. Also habe ich auch ganz flott mit dem Lesen begonnen.

Die Charaktere hat die Autorin wirklich gut gezeichnet. Ich konnte sie mir, auch wenn ich Band 1 nicht gelesen habe, sehr gut vorstellen, konnte die Handlungen nachvollziehen.
Levi habe ich ins Herz geschlossen. Er ist zu Anfang echt fertig, weiß aber auf seinen Freund Chase kann er sich verlassen. Er ist so liebenswert beschrieben und dennoch wirkte er auch zerbrechlich auf mich. Und Levi macht eine Entwicklung durch, er steht auf, wird mit jeder Seite stärker, er kämpft.
Leah und Chase gefielen mir ebenso richtig gut. Sie sind ein gutes Team, beide kümmern sich wirklich toll un Levi. Sie sind sein Fels in der Brandung, was mit wirklich richtig gut gefiel.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und lässt sich leicht lesen. Man kommt sehr gut ins Geschehen hinein, kann ohne Probleme folgen und alles nachvollziehen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der Protagonisten. Somit ist man immer an ihnen dran, bekommt einen guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle und kann die Handlungen so auch gut verstehen.
Die Handlung selbst hat mich echt gefangen genommen. Ich wollte die gesamte Zeit über wissen wie es mit Levi weitergeht, ob er seinen Weg schafft ob er stark wird. Nicola J. West hat alles sehr authentisch erzählt, auf mich wirkte es zu jeder Zeit glaubhaft. Die Emotionen waren hier zu jeder Zeit für mich greifbar, man fühlt als Leser mit, genauso wie man hier mit den Charakteren mitleidet.
Doch nicht nur die Geschichte mit ihrer Idee selbst hat mich echt begeistert, auch die Schauplätze des Geschehens haben mir sehr zugesagt. Sie sind anschaulich beschrieben, sie werden hier zum Leben erweckt.

Das Ende ist dann gelungen. In meinen Augen passt es wunderbar zur hier erzählten Geschichte, es macht sie rund und schließt sie gut ab. Mich hat es wirklich zufriedengestellt.

Fazit
Insgesamt gesagt ist „Lieb mich ins Leben“ von Nicola J. West ein wirklich sehr schöner Roman, der mich gefangen nehmen konnte.
Interessante, sehr gut gezeichnete Charaktere, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als authentisch und spannend zu lesen empfand und deren Schauplätze sehr lebendig beschrieben werden, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.
Wirklich zu empfehlen!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NicolaJWests avatar
Liebe Lovelybooker,

mein Buch 'Three Millionaires - Micah' ist kürzlich als Ebook erschienen.

Zur Feier des Tages verlose ich 30 eBooks für eine anschließende Leserunde. (Gebt bitte euer Wunschformat (epub oder mobi) an - pdf ist auch möglich) Sollten wir sehr viele werden, besteht die Möglichkeit, dass es zusätzlich Taschenbücher geben wird.
Vorerst bewerbt euch aber bitte nur, wenn ihr eBooks/pdf auch lesen könnt.

An der Leserunde werde ich als Autorin aktiv teilnehmen und hoffe, wir werden hier eine wundervolle Zeit miteinander haben. Ich kann jedenfalls kaum erwarten mit euch allen zu sprechen.

--

Worum geht es in 'Three Millionaires - Micah'?

»Das genau bist du, Micah. Du willst sie reiten und dann auf ihr nach Nashville galoppieren. Wieder einmal ein Ziel erreichen, ohne dich selbst anzustrengen.«

Sienna ist beinahe im Musik-Himmel angekommen, als sie ohne Vorwarnung zusammenbricht und nichts mehr ist, wie es mal war.

Micah liebt es zu singen. Noch wichtiger aber ist dem Beinahe-Millionär seine Freiheit.

Über Monate tastet Sienna sich wieder ans Leben heran. Beständigkeit ist das Wichtigste auf ihrem Weg, aber kann ausgerechnet Micah ihr diese geben?


Textauszug:

Ich fühlte mich wie im falschen Film. In einem Albtraum. Schwarzer Nacht. All das hier konnte nicht wahr sein. All das geschah nicht in meinem Leben. Nicht jetzt, nicht mit dem Mann, den ich gedachte irgendwann einmal zu heiraten. Der schon so viele Nächte mit mir das Bett in Liebe geteilt hatte. »Jake, ich liebe dich und --«
Jake sah mich an, als wäre er mein Vater, als hätte er mich beim Lügen ertappt. Wie früher, wenn ich heimlich alle Kirschen genascht hatte. »Das sind nur Worte.«
»Wieso willst du mir wehtun?«
»Ich? Dir?« Seine Augen wanderten unruhig. »Hast du ... warst du eben dabei? Da drinnen?«
Ich sagte nichts, ich konnte nicht. Ich konnte nur hilflos dastehen und sehen, wie mein Leben zerfiel. Mein Traum platzte. Mein Kopf schmerzte und ich fühlte mich seltsam neben der Spur, fast als wäre ich gar nicht in meinem eigenen Körper. Als würde das hier jemand anderem geschehen.
»Du warst dabei und du weißt auch, dass du dich mehr für alles andere als für mich interessiert hast. Du badest in ihren Komplimenten, während du meine nicht einmal mehr wahrnimmst.«
»Das stimmt nicht.« Ich fragte mich nur, wann er mir zuletzt eines gemacht hatte. Aber mein Kopf wollte nicht, ließ mich im Stich.
»Seit du mit Jasper auf Tour bist, bin ich nur noch das fünfte Rad am Wagen.«
»Das ist nicht wahr.« Mein Kopf schwirrte und mir fehlte die Fähigkeit, mehr zu sagen, als das, was über meine Lippen kam. Floskeln beinahe.
»Aber ich bin dir peinlich.«
»Oh Gott, nein!« Ich machte einen Schritt auf ihn zu, streckte den Arm aus, wollte ihn berühren, seine Hand fassen.
Leute wuselten um uns herum, links, rechts, beinahe mitten durch, sie nahmen von uns nur Notiz als ein Ärgernis.
»Es ist offensichtlich, dass sie mich nicht mögen. Dorian konnte mich noch nie leiden, weil er selbst scharf auf dich ist und du ... du hörst auch lieber zu, was sie zu erzählen haben, weil ich dir all das nicht bieten kann. Die Welt und den Nervenkitzel da draußen.«
Mein Blick fiel, ohne dass ich es wollte, auf die große Uhr am Gebäude. Ich hatte noch eine Minute. Eigentlich nicht einmal die. Jake holte tief Luft. Ihm war mein Blick nicht entgangen. »Ich muss gehen. Es tut mir leid. Lass uns in Ruhe drüber reden.«
»Wann?« Jakes Brust zuckte. »Wenn du in zehn Tagen zurück bist? Vielleicht?« Er schüttelte den Kopf, wirkte dabei nicht traurig, nur wütend. »Es hat doch alles keinen Sinn mehr.«
Er drehte sich um, einfach so. Mein Herz blieb stehen und schlug dann schmerzhaft weiter. Meine Zunge lag bleischwer in meinem Mund und ich brauchte drei Versuche, um sie zu heben. »Du machst Schluss?«, fragte ich, ohne es wirklich begriffen zu haben, mir bewusst zu sein, was es bedeutete.
Jake drehte sich wieder um, in seinen grünen Augen stand nichts als tiefe Resignation. »Hast du doch schon vor langer Zeit.«

---

Eine Leseprobe bekommt ihr hier

Mehr Infos (auch über mich) gibt es auf: www.facebook.com/WestJNicola

---

Um in den Lostopf zu kommen, beantwortet doch bitte die folgende Frage: Wer ist euer Lieblingsmusiker? Und wart ihr schon einmal auf seinem/ihrem Konzert?

Solltet ihr zu den glücklichen Gewinnern gehören, verpflichtet ihr euch zu einer Teilnahme an der Leseunde und es wäre großartig, wenn ihr eure Rezension am Ende auch auf amazon.de posten würdet.

Alles Liebe,

eure Nicola

Ps. Wenn ihr schon ein Buch von mir gelesen habt, schreibt das doch bitte dazu.
A
Letzter Beitrag von  Angelika0106vor 8 Monaten
Zur Leserunde
NicolaJWests avatar
Liebe Lovelybooker,

mein Buch 'Lass mich nie mehr los' ist heute als Ebook erschienen.

Zur Feier des Tages verlose ich 15 eBooks für eine anschließende Leserunde. Sollten wir sehr viele werden, besteht die Möglichkeit, dass es zusätzlich Taschenbücher geben wird.
Vorerst bewerbt euch aber bitte nur, wenn ihr eBooks auch lesen könnt.

An der Leserunde werde ich als Autorin aktiv teilnehmen und hoffe, wir werden hier eine wundervolle Zeit miteinander haben. Ich kann jedenfalls kaum erwarten mit euch allen zu sprechen.

--

Worum geht es in 'Lass mich nie mehr los'?

»Ich kann keinen einzigen Gedanken, kein Gefühl greifen. In mir ist eine - und das klingt bescheuert, aber sieh es mir nach, ich bin Country Musiker - so laute Leere, dass ich nichts und alles zugleich fühle.«

Neill Benett wird nie wieder Single sein! Er würde Brief und Siegel darauf geben und jeden in den Schwitzkasten nehmen, der daran zweifelt. Von einem Moment auf den anderen aber steht er wieder alleine da. Seine Welt gerät vollkommen aus den Angeln und als er dann auch noch seine Bandmitglieder verliert, droht er endgültig unterzugehen.

Maria Carmichael weiß, wie er sich fühlt, denn nach dem Verlust ihres Mannes stand sie am gleichen Punkt. Seit dem sind drei Jahre vergangen und Maria hat vieles verwunden. Sie verliebt sich in Neill, doch was so schön sein könnte, droht, sich in die gleiche Hölle zu verwandeln, die sie schon einmal durchgemacht hat. 

›Lass mich nie mehr los‹ - ein Roman über innige Freundschaft, tödliche Schicksalsschläge und Berge versetzende Liebe.

Textauszug:

Er wollte sie küssen, aber er wollte es nicht, weil er sie liebte. Ihm war kalt und er sehnte sich nach der Wärme, die sie stets ausstrahlte. Er verstand, warum er sie berührte, wusste plötzlich, was er gewollt hatte, und dann auch, dass er es nicht tun durfte. Langsam zog er die Hand zurück, und mit jedem Zentimeter, den er wich, flutete weiterer Schmerz ihre Augen, ließ sie in der Nacht beinahe schwarz wirken.

»Ich will dir nicht wehtun«, flüsterte er und sein Herz zerbrach doch mit ihrem. »Ich habe dich wahnsinnig gerne, Maria, aber ich kann dir gerade nichts geben.« Er stand auf, weil er ihre Nähe und ihren traurigen Blick nicht länger ertrug. »Ich habe doch nichts.«

»Ich weiß«, sagte sie und eine neue Schmerzwelle erfasste sein Herz. »Darum solltest du auch gar nichts von meinen Gefühlen wissen.«


---

Eine Leseprobe bekommt ihr hier

Mehr Infos (auch über mich) gibt es auf: nicolawest.de
Und www.facebook.com/WestJNicola

---

Um in den Lostopf zu kommen, beantwortet doch bitte die folgende Frage: Was würdet ihr eurem Partner niemals verzeihen?

Solltet ihr zu den glücklichen Gewinnern gehören, verpflichtet ihr euch zu einer Teilnahme an der Leseunde und es wäre großartig, wenn ihr eure Rezension am Ende auch auf amazon.de posten würdet.

Alles Liebe,

eure Nicola

Ps. Wenn ihr schon ein Buch von mir gelesen habt, schreibt das doch bitte dazu.
Wenn ihr mögt, postet auch noch, welche Großstatd bei euch in der Nähe ist. Ich plane im Moment an ein paar Lesungen und wüsste gerne, wo ich euch in etwa finden kann ;) -> Wer das nicht verraten mag, muss das natürlich nicht.
Zur Leserunde
NicolaJWests avatar
Hallo liebe Lovelybooker!

Mein dritter Liebesroman 'Ist denn Liebe nur ein Spiel' ist gerade erschienen. Einige von euch haben ja schon meinen ersten 'An deiner Seite' (der genau wie dieser in Nashville spielt) und meinen zweiten 'Auf ewig Dein' gelesen. Und nun bin ich zurück mit einem weiteren Roman und würde euch gerne zu dieser Verlosung einladen.

Aber ACHTUNG, dies ist nur der Auftakt einer ganzen Reihe an Verlosungen und Leserunden, die in den nächsten Wochen folgen werden. Darum habe ich mir überlegt, für euch zusätzlich eine weitere Gewinnmöglichkeit bereitzustellen. Ihr könnt nämlich Punkte sammeln und am Ende auch Gutscheine für Amazon und noch die eine oder andere kleine Überraschung gewinnen. Die Teilnahme ist natürlich vollkommen freiwillig und beeinflusst NICHT die Gewinnmöglichkeiten in den einzelnen Buchverlosungen. Es ist nur ein Angebot. (Genauere Details folgen unter anderem in dieser Buchverlosung unter dem Thema 'Extra'
Allen, die bereits in meinen anderen Verlosungen/Leserunden teilgenommen haben, rechne ich natürlich die Punkte dann aus denen an.

Jetzt aber zurück zu diesem Buch:



---
Der Klappentext:

Eigentlich hätte Jodie Harper es ganz leicht haben können. Ihre Eltern sind sehr wohlhabend und ein Platz im Familienbetrieb ist ihr von Geburt an sicher. Im Hotel zu arbeiten, ist nur leider niemals Jodies Traum gewesen und der Gedanke, für immer bei Mama und Papa zu bleiben, auch eher das Gegenteil von gut.

Nashville soll es sein und ein Lehramtsstudium.

Doch dann kommt alles ganz anders. Jodie ergattert einen Praktikumsplatz auf Lance Davys Tournee und ist schon vom ersten Moment an mittendrin. Ihr Job erweist sich als Volltreffer, ihre Kollegen sind bis auf wenige Ausnahmen wunderbar und der dunkelbelockte Nachwuchskünstler Gabriel, der ihr gleich am ersten Tag aus der Patsche hilft und dabei den Kopf verdreht, zeigt sich ihr gegenüber keineswegs abgeneigt.

Alles könnte so gut sein - perfekt geradezu - wenn nicht jeder Mensch dieses eine Geheimnis hätte, das brisant genug ist, ihm das Genick zu brechen oder wenigstens ALLES eben noch Sichergeglaubte für immer zu verändern.

Ausschnitt:

Einen Moment lang blieb Gabriel ganz still. Alles was man hörte, waren Autos, die auf der Interstate in unserer Nähe fuhren. »Ich habe noch nie eine Beziehung gehabt«, sagte er dann, als wäre es in irgendeiner Weise die Antwort auf das, was ich vermutet hatte.

»Wieso nicht?«, fragte ich, so wie er mich zuvor. Es waren jene Fragen, auf die es immer schwer war, eine Antwort zu finden. Oder wenn man eine hatte, dann mochte man sie zumeist nicht preisgeben, weil sie vielleicht komisch klingen würde. Weil man Angst hatte, der andere würde über einen richten.

»Hat sich nicht ergeben?« Gabriel äffte mich in gewisser Weise nach, schnaubte aber dann belustigt, was der Sache den Ernst nahm. »Nein, die Wahrheit ist, ich war bisher nicht bereit dafür, mich so auf jemanden einzulassen. Jemand anderem so viel ... Einsicht in mein Leben zu geben.«

»Was ist dein Geheimnis?«, fragte ich, bevor ich mich selbst daran hindern konnte.

»Mein Geheimnis?« Gabriel hatte innegehalten und musterte mich nun fast misstrauisch.

»Na ja«, sagte ich, »jeder hat ein Geheimnis. Etwas, das er nicht preisgeben mag und weswegen er sich anderen nicht vollkommen hingibt.«

Einen Augenblick lang blieb er still, überlegte sichtlich, dann nickte er. »Das stimmt wohl.« Nachdenklich strich er sich über das Kinn.
»Macht uns das alle zu Lügnern?«

»Meistens machen wir es aus Selbstschutz. Manchmal auch um andere nicht zu verletzen. Also denke ich, die Antwort ist Nein.«

»Aber es ist ein schmaler Grat, oder?«

----

Zur Leseprobe geht es -> hier


Ich verlose unter allen Interessierten 15 E-Books (bitte gebt an, ob ihr mobi oder epub braucht) sowie zusätzlich 15 Printbücher! Sollten wir sehr viele hier werden, gibt es mehr!

Solltet ihr zu den glücklichen Gewinnern gehören, würde ich mich wahnsinnig freuen, wenn ihr auch eine kleine Rezension verfassen würdet. (am liebsten auf amazon.de, thalia.de, in euren Blogs und hier natürlich) Achtung: Das gibt Punkte für die oben genannte Extra-Verlosung! Details folgen.

Wenn ihr Lust habt, beantwortet doch auch noch eine Frage. Jodie sagt in dem kurzen Ausschnitt oben, dass jeder Mensch ein Geheimnis hat, das er aus unterschiedlichen Gründen vor den meisten Menschen nicht preisgibt.
Meine Frage an euch: Was ist euer.... hahaha, nein, natürlich nicht! Meine Frage wäre: HABT ihr auch etwas, das ihr (fast) niemandem über euch erzählt? (ein Ja oder Nein genügt als Antwort vollkommen ;))

Ich freue mich sehr auf euch!

Eure Nicola
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Nicola J. West wurde am 14. April 1984 in Hamburg (Deutschland) geboren.

Nicola J. West im Netz:

Community-Statistik

in 126 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks