Lieb mich ins Leben (Backstage 2)

von Nicola J. West 
4,5 Sterne bei6 Bewertungen
Lieb mich ins Leben (Backstage 2)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

S

Sehr schönes buch mit viel Tiefgang und Spannung !

Twin_Katis avatar

mehr als nur ein Liebesroman...

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Lieb mich ins Leben (Backstage 2)"

Levis ist am Ende. Einst war er ein brillanter Musiker, dem die Frauen zu Füßen lagen, heute aber ist er ein Wrack. Er steht an der Schwelle zwischen Leben und Tod und doch liegt die Entscheidung in seiner eigenen Hand. Würde sie sich doch nur nicht wie die Wahl zwischen Pest und Cholera anfühlen ...

Leah steht wieder einmal vor den Scherben ihrer Existenz. Gerade einmal die unliebsame drei vor der null akzeptiert, wird sie kurz vor Jahresende arbeitslos. Bevor sie sich allerdings Gedanken machen kann, erreicht sie ein Hilferuf, der sie einige Monate beschäftigt. Ihren Geldbeutel füllt es zunächst nicht, aber ihr Herz dafür mit Liebe?

Chase ist in Leah verliebt, seit er sie das erste Mal sah. Leah aber sieht in ihm nicht mehr als einen guten Freund. Gemeinsam reisen sie nach Florida, um Levis zu helfen, und Chase ahnt, dies ist seine allerletzte Chance, Leah von sich zu überzeugen.

~~~
Dieser Roman ist Teil der Serie Backstage. Beide Romane können unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen.

Band 1 - Lass mich (nie mehr) los (Januar 2017) - Neill
Band 2 - Lieb mich ins Leben (April 2018) - Levis
~~~

»Chase ist auch wach.« Ihre Hände ruhen noch immer, viel breiter als sie sind, auf seinem Arm und seinem Schulterblatt. »Willst du mit ihm reden?«
»Worüber?« Er hustet Tränen aus seinem Hals, Schmerz zieht bis in seine Kopfhaut. Alles kribbelt. Vor allem die Leere in ihm.
»Über das, was dir Angst macht.«
Er schweigt und rollt sich mehr zusammen. Amy protestiert erst leise, schmiegt sich dann aber in ganzer Länge an seinen Oberkörper, wärmt seine Schenkel bis zu den Knien, sein Kinn mit ihrem Strubbelfell.
»Über das, was dich beschäftigt. Reden hilft, Levi. Es ist ein wichtiger Teil deines Weges. Du musst das Verarbeiten und wir sind da, damit du es nicht länger mit dir selbst ausmachen musst.«
»Es ist lange vorbei.« Er spricht aus, was er auch sich selbst immer sagt, neigt den Kopf noch ein bisschen herab, vergräbt seine Nase in Amys zotteligem Fell. Feuchter, muffeliger Geruch steigt in seine Nase. Der von Müll und kaltem Asphalt. Morgen muss er Amy baden, sie vorsichtig waschen, damit es ihr besser geht. Sie ist für ihn da, sie versteht ihn, hat alles Glück der Welt verdient. Unschuldiges kleines Wesen. Das Leben war nicht gut zu ihr. »Man kann die Vergangenheit nicht ändern.«
»Leider nicht.« Leahs Stimme klingt belegt, beinahe ein bisschen abweisend. Levi ist nicht gut darin, in anderen zu lesen, aber da ist etwas in ihrem Ton, das ihn angreift, tiefer berührt als vieles, fast alles, zuletzt. »Aber jemand anderes hat oft einen klareren Blick auf das Geschehene, als man selbst.«

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07CGSSXV3
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:268 Seiten
Verlag:Blitzeis Verlag
Erscheinungsdatum:16.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    S
    sky121vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr schönes buch mit viel Tiefgang und Spannung !
    Sehr schönes Buch mit viel Tiefgang und Spannung!

    Ich hatte den ersten Teil der Backstage-Reihe schon gelesen und wollte deshalb auch den zweiten lesen, da mich der erste sehr überzeugt hatte. Die beiden Teile sind jedoch auch unabhängig voneinander lesbar. Die Charakter haben mir alle sehr gut gefallen. Es ging zwar haupsächlich um die Geschichte von Levis, jedoch kommen auch zwei neue Charakter nämlich Leah und Chase, die versuchen Levis aus seiner schweren Lage herauszuhelfen. Das dies jedoch nicht ganz einfach ist, wird in diesem Buch sehr gut geschildert. Es gibt sowohl Höhen als auch Tiefen für Levi als auch für Leah und Chase. Im Laufe des Buches werden dem Leser immer neue Details über Levis und sein früheres Leben gegeben, was das Buch sehr spannend macht, da man sich immer fragt was als nächstes kommt und wie das Eine zum Anderen passt. Auch die Liebe spielt in diesem Buch natürlich eine große Rolle. Diese Szenen sind immer sehr schön dargestellt und ausgearbeitet. Der Anfang und das Ende werden sehr schön abgerundet, wobei es mir am Ende ein klein wenig zu schnell ging.

    Das Buch wurde abwechselnd aus den Perspektiven von Leah Levis und Chase erzählt und obwohl ich mir mit der Ich- Perspektive eigentlich leichter tue, ist es mir trotzdem relativ leicht gefallen das Buch zu lesen da, der Schreibstil sehr flüssig ist.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass mir das Buch wieder einmal sehr gut gefallen hat und das Ende auch richtig spannend fand. Es bekommt von mir 4 Sterne, da es zum einen sehr viel Tiefgang und Spannung enthält. Zum Ende hing ging es mir dann jedoch etwas zu schnell.

    Ich hoffe, dass es einen dritten Teil geben wird indem meine offenen Fragen beantwortet werden!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor 5 Monaten
    Wieder ein Buch zum Nachdenken

    Wenn ich Nicolas Bücher lese, weiß ich schon von vornherein, dass es heftig wird. Dass da Themen drin stecken, die zum Nachdenken anregen. Ihre Geschichten kann man nie zwischen Tür und Angel lesen – dafür muss man sich Zeit nehmen. Bei Levi traue ich mich fast gar nichts zu sagen, denn ich weiß wie es ist. Doch bevor ich mich jetzt zu einem Thema oute, schweige ich lieber.

    Levi ist ein zartes Wesen mit vielen Narben, die ihn erst sehr spät stark gemacht haben. An dem Punkt, wo er nicht mehr weiter kam, hat er den einzigen Menschen angerufen, der ihm noch geblieben ist. Zwischen Höhen und Tiefen und letztendlich Abstürzen zu wandeln, auf einem schmalen Grad, der ihn zu dem gemacht hat, der er ist.

    Nicola schreibt diese Geschichte in der dritten Person, aber man kommt gut damit zurecht. Zwischen Gegenwart und Vergangenheit wechseln die Protagonisten Leah, Levi und Chase. Jeder erzählt einen Teil seines Lebens und trotzdem passen alle drei irgendwie zueinander.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Manja82s avatar
    Manja82vor 5 Monaten
    ein richtig schöner Roman, der mich gefangen nehmen konnte

    Kurzbeschreibung
    Levis Kindheit war die Hölle. Mit achtzehn entkommt er ihr, nimmt eine neue Identität an und wird zum gefeierten Star der Musikszene.
    Doch schon bald muss er erkennen, man kann seinen inneren Dämonen nicht für immer davonlaufen. Erneut steht er vor dem tiefen Abgrund.
    Als er die Arme schon ausbreitet, um zu springen, taucht Leah auf. Sie beide verbindet etwas. Doch genügt das, um Levis von der Schönheit des Lebens zu überzeugen?
    (Quelle: amazon)

    Meine Meinung
    Nicola J. West war mir als Autorin nicht unbekannt. Umso gespannter war ich daher auf „Lieb mich ins Leben“ aus ihrer Feder. Es handelt sich hierbei zwar um den zweiten Teil der „Backstage-Reihe“, ich kenne Band 1 aber nicht. Die Teile sind aber alle in sich abgeschlossen.
    Das Cover ist wirklich gelungen und der Klappentext macht sehr neugierig. Also habe ich auch ganz flott mit dem Lesen begonnen.

    Die Charaktere hat die Autorin wirklich gut gezeichnet. Ich konnte sie mir, auch wenn ich Band 1 nicht gelesen habe, sehr gut vorstellen, konnte die Handlungen nachvollziehen.
    Levi habe ich ins Herz geschlossen. Er ist zu Anfang echt fertig, weiß aber auf seinen Freund Chase kann er sich verlassen. Er ist so liebenswert beschrieben und dennoch wirkte er auch zerbrechlich auf mich. Und Levi macht eine Entwicklung durch, er steht auf, wird mit jeder Seite stärker, er kämpft.
    Leah und Chase gefielen mir ebenso richtig gut. Sie sind ein gutes Team, beide kümmern sich wirklich toll un Levi. Sie sind sein Fels in der Brandung, was mit wirklich richtig gut gefiel.

    Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und lässt sich leicht lesen. Man kommt sehr gut ins Geschehen hinein, kann ohne Probleme folgen und alles nachvollziehen.
    Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen der Protagonisten. Somit ist man immer an ihnen dran, bekommt einen guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle und kann die Handlungen so auch gut verstehen.
    Die Handlung selbst hat mich echt gefangen genommen. Ich wollte die gesamte Zeit über wissen wie es mit Levi weitergeht, ob er seinen Weg schafft ob er stark wird. Nicola J. West hat alles sehr authentisch erzählt, auf mich wirkte es zu jeder Zeit glaubhaft. Die Emotionen waren hier zu jeder Zeit für mich greifbar, man fühlt als Leser mit, genauso wie man hier mit den Charakteren mitleidet.
    Doch nicht nur die Geschichte mit ihrer Idee selbst hat mich echt begeistert, auch die Schauplätze des Geschehens haben mir sehr zugesagt. Sie sind anschaulich beschrieben, sie werden hier zum Leben erweckt.

    Das Ende ist dann gelungen. In meinen Augen passt es wunderbar zur hier erzählten Geschichte, es macht sie rund und schließt sie gut ab. Mich hat es wirklich zufriedengestellt.

    Fazit
    Insgesamt gesagt ist „Lieb mich ins Leben“ von Nicola J. West ein wirklich sehr schöner Roman, der mich gefangen nehmen konnte.
    Interessante, sehr gut gezeichnete Charaktere, ein flüssiger gut zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als authentisch und spannend zu lesen empfand und deren Schauplätze sehr lebendig beschrieben werden, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.
    Wirklich zu empfehlen!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Twin_Katis avatar
    Twin_Kativor 5 Monaten
    Kurzmeinung: mehr als nur ein Liebesroman...
    Unterhaltsam, streckenweise anders als erwartet...

    Ansprechend und echt schön find ich das Cover, der Titel ist auch gut gewählt. Da ich den ersten Teil der Buchreihe kenne, der den Titel "Lass mich nie mehr los" trägt, wollte ich natürlich auch Erfahren was Levis für eine Geschichte hat.

    In dem Buch gibt es 3 Hauptcharaktere, aus dessen Sicht das Buch geschrieben ist. Das ist zum einen Levis, aber auch Leah und Chase. Die beiden letztgenannten sind neue Charaktere, die aber wirklich ein netten und hilfsbereiten Eindruck machen. Levi kenn ich bereits aus Teil 1, ich muss aber sagen das er dieses Mal wirklich richtig verstört wirkte, was aber auch den erlebten Sachen zu schulden ist. Wirklich viele Nebencharaktere gab es nicht, aber das auch ein Hund eine kleine Rolle spielt, fand ich echt positiv.

    Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich durchaus etwas gebraucht habe, um in das Buch reinzufinden, am Anfang war für mich der "Zeitwechsel" manchmal etwas verwirrend, allerdings bin ich im Laufe der Zeit besser damit zurecht gekommen. Für mich gab es am Anfang ein paar "Längen", auch die Höhepunkte haben etwas gefehlt, dies wurde zum Ende hin aber echt besser. Das Buchende an sich ist gut gewählt, und ich freue mich das es auch noch weitere Geschichten zu einigen anderen Protagonisten geben wird.

    Am Schreibstil der Autorin habe ich nichts auszusetzen, aber dieser ist mir ja durch einige andere Büchern von ihr bereits bekannt.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    AyLa36s avatar
    AyLa36vor 6 Monaten
    Endlich geht es weiter!

    Levis ist am Ende seiner Kräfte. Leah hatte schon immer eine Schwäche für Levis. Als Chase einen Anruf von Levis erhält, packt er seine Sachen und reist gemeinsam mit Leah nach Florida um ihm zu helfen. Doch können die Beiden den Musiker aus dem Abgrund befreien?

    Ich habe sehr lange auf Levis Geschichte gewartet, da ich schon im ersten Teil wirklich neugierig auf seine Person war. Mir war sofort klar, dass ich dieses Buch verschlingen würde, denn ich wollte einfach alles wissen. Ich liebe Nicolas Schreibstil, bei dem ich immer abtauchen kann und 100 Seiten weg sind wie nichts. Ich konnte mir nicht nur die Umgebung gut vorstellen, sondern auch mit jedem Charakter mitfühlen. Levis hat in seinem Leben viel durchmachen müssen, sodass mir oft die Tränen kamen. Er ist an einem Punkt, wo er nicht mehr allein weiterkommt und trotzdem schimmert der Kämpfer in ihm durch.  Seine Narben machen ihn zu einem sehr realistischen und sympathischen Menschen. Im Laufe des Buches öffnet er sich immer mehr und man lernt all seine Seiten kennen, dadurch habe ich Levis noch mehr in mein Herz geschlossen. Auch Leah und Chase waren sehr sympathisch. Sie waren ein wirkliche Stütze für Levis, auch wenn es Chase nicht immer leicht gefallen ist. Abschließend muss ich wieder einmal sagen, dass Nicola J. West ihre Themen sehr sorgsam gewählt hat und gelungen in ihre Geschichte integriert hat ohne den Leser zu verstören, aber dennoch zum Nachdenken anzuregen. Die Autorin hat es mal wieder geschafft mich zum Weinen zu bringen, mich mitfühlen zu lassen und mir trotz der schweren Momente immer ein Gefühl von zu Hause zu geben. Am Ende war ich einfach glücklich und zufrieden. Natürlich hätte ich mir da noch ein paar mehr Seiten gewünscht, aber ich hoffe, dass wir Levis auch in anderen Büchern wieder begegnen.

    Fazit: Wieder einmal ein "Wohlfühl" Buch!

    Übrigens kann das Buch auch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    F
    frenzelchen90vor 6 Monaten
    Eine wunderbare Fortsetzung der Bücherreihe

    Meine Meinung: Dieses Buch ist die Fortsetzung von "Lass mich (nie mehr) los" und damit der 2. Teil der "Backstage" Serie der Autorin. Jedes Buch der Reihe ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge gelesen werden. Man trifft jedoch viele bekannte Charaktere wieder und erfährt neues aus deren Vergangenheit. Der lockere und flüssige Schreibstil lässt einen regelrecht durchs Buch fliegen. Zwischen den Kapitel wechselt die Perspektive zwischen den Hauptcharakteren hin und her. Dadurch erfährt man das Geschehen aus unterschiedlichen Sichten. Die Schauplätze - wie auch die einzelnen Charaktere - werden wunderbar beschrieben.

    Mein Fazit: Diesmal steht die Musik nicht hauptsächlich im Vordergrund. Dafür aber gibt es wieder eine Menge Herzschmerz und Romantik.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks