Neuer Beitrag

NicolaJWest

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooker,

mein Buch 'Three Millionaires - Micah' ist kürzlich als Ebook erschienen.

Zur Feier des Tages verlose ich 30 eBooks für eine anschließende Leserunde. (Gebt bitte euer Wunschformat (epub oder mobi) an - pdf ist auch möglich) Sollten wir sehr viele werden, besteht die Möglichkeit, dass es zusätzlich Taschenbücher geben wird.
Vorerst bewerbt euch aber bitte nur, wenn ihr eBooks/pdf auch lesen könnt.

An der Leserunde werde ich als Autorin aktiv teilnehmen und hoffe, wir werden hier eine wundervolle Zeit miteinander haben. Ich kann jedenfalls kaum erwarten mit euch allen zu sprechen.

--

Worum geht es in 'Three Millionaires - Micah'?

»Das genau bist du, Micah. Du willst sie reiten und dann auf ihr nach Nashville galoppieren. Wieder einmal ein Ziel erreichen, ohne dich selbst anzustrengen.«

Sienna ist beinahe im Musik-Himmel angekommen, als sie ohne Vorwarnung zusammenbricht und nichts mehr ist, wie es mal war.

Micah liebt es zu singen. Noch wichtiger aber ist dem Beinahe-Millionär seine Freiheit.

Über Monate tastet Sienna sich wieder ans Leben heran. Beständigkeit ist das Wichtigste auf ihrem Weg, aber kann ausgerechnet Micah ihr diese geben?


Textauszug:

Ich fühlte mich wie im falschen Film. In einem Albtraum. Schwarzer Nacht. All das hier konnte nicht wahr sein. All das geschah nicht in meinem Leben. Nicht jetzt, nicht mit dem Mann, den ich gedachte irgendwann einmal zu heiraten. Der schon so viele Nächte mit mir das Bett in Liebe geteilt hatte. »Jake, ich liebe dich und --«
Jake sah mich an, als wäre er mein Vater, als hätte er mich beim Lügen ertappt. Wie früher, wenn ich heimlich alle Kirschen genascht hatte. »Das sind nur Worte.«
»Wieso willst du mir wehtun?«
»Ich? Dir?« Seine Augen wanderten unruhig. »Hast du ... warst du eben dabei? Da drinnen?«
Ich sagte nichts, ich konnte nicht. Ich konnte nur hilflos dastehen und sehen, wie mein Leben zerfiel. Mein Traum platzte. Mein Kopf schmerzte und ich fühlte mich seltsam neben der Spur, fast als wäre ich gar nicht in meinem eigenen Körper. Als würde das hier jemand anderem geschehen.
»Du warst dabei und du weißt auch, dass du dich mehr für alles andere als für mich interessiert hast. Du badest in ihren Komplimenten, während du meine nicht einmal mehr wahrnimmst.«
»Das stimmt nicht.« Ich fragte mich nur, wann er mir zuletzt eines gemacht hatte. Aber mein Kopf wollte nicht, ließ mich im Stich.
»Seit du mit Jasper auf Tour bist, bin ich nur noch das fünfte Rad am Wagen.«
»Das ist nicht wahr.« Mein Kopf schwirrte und mir fehlte die Fähigkeit, mehr zu sagen, als das, was über meine Lippen kam. Floskeln beinahe.
»Aber ich bin dir peinlich.«
»Oh Gott, nein!« Ich machte einen Schritt auf ihn zu, streckte den Arm aus, wollte ihn berühren, seine Hand fassen.
Leute wuselten um uns herum, links, rechts, beinahe mitten durch, sie nahmen von uns nur Notiz als ein Ärgernis.
»Es ist offensichtlich, dass sie mich nicht mögen. Dorian konnte mich noch nie leiden, weil er selbst scharf auf dich ist und du ... du hörst auch lieber zu, was sie zu erzählen haben, weil ich dir all das nicht bieten kann. Die Welt und den Nervenkitzel da draußen.«
Mein Blick fiel, ohne dass ich es wollte, auf die große Uhr am Gebäude. Ich hatte noch eine Minute. Eigentlich nicht einmal die. Jake holte tief Luft. Ihm war mein Blick nicht entgangen. »Ich muss gehen. Es tut mir leid. Lass uns in Ruhe drüber reden.«
»Wann?« Jakes Brust zuckte. »Wenn du in zehn Tagen zurück bist? Vielleicht?« Er schüttelte den Kopf, wirkte dabei nicht traurig, nur wütend. »Es hat doch alles keinen Sinn mehr.«
Er drehte sich um, einfach so. Mein Herz blieb stehen und schlug dann schmerzhaft weiter. Meine Zunge lag bleischwer in meinem Mund und ich brauchte drei Versuche, um sie zu heben. »Du machst Schluss?«, fragte ich, ohne es wirklich begriffen zu haben, mir bewusst zu sein, was es bedeutete.
Jake drehte sich wieder um, in seinen grünen Augen stand nichts als tiefe Resignation. »Hast du doch schon vor langer Zeit.«

---

Eine Leseprobe bekommt ihr hier

Mehr Infos (auch über mich) gibt es auf: www.facebook.com/WestJNicola

---

Um in den Lostopf zu kommen, beantwortet doch bitte die folgende Frage: Wer ist euer Lieblingsmusiker? Und wart ihr schon einmal auf seinem/ihrem Konzert?

Solltet ihr zu den glücklichen Gewinnern gehören, verpflichtet ihr euch zu einer Teilnahme an der Leseunde und es wäre großartig, wenn ihr eure Rezension am Ende auch auf amazon.de posten würdet.

Alles Liebe,

eure Nicola

Ps. Wenn ihr schon ein Buch von mir gelesen habt, schreibt das doch bitte dazu.

Autor: Nicola J. West
Buch: Three Millionaires - Micah

Lottewoess

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Gerne bewerbe ich mich für diese Leserunde. Ich habe noch kein Buch von Nicola gelesen, aber ich freu e mich immer, neue Autorinnen kennenzulernen, vor allem in meinem Lieblingsgenre.
Mein Lieblingsmusiker ist Reinhard Mey und ich war schon auf vielen seiner Konzerte.

Im Fall, dass ich mitlesen darf, ist eine Rezension selbstverständlich. Ich benötige das Ebook im mobi Format.

Gremlins2

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Einen Lieblingsinterpret habe ich nicht. Ich mag gerne queerbeet. Auf Konzerten war ich auch schon z.B Rolling Stones und unter anderem bei Helene Fischer.
Ich sag es ja QUEERBEET

Beiträge danach
49 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Miri1135

vor 9 Monaten

Rezensionen

Hier meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Nicola-J.-West/Three-Millionaires-Micah-1503886884-w/rezension/1519348215/
Ich stelle auch noch eine bei Amazon rein.
Schön, dass ich mitlesen durfte!
Anfangs hatte ich mir aufgrund des Covers nicht so viel versprochen, aber nun werde ich mir auf jeden Fall noch die anderen beiden Bücher holen =)

winniehex

vor 9 Monaten

Rezensionen

Bin etwas spät aber trotzdem noch meine Rezi, leider habe ich das Buch nicht auf Amazon gefunden, deswegen erstmal hier:

https://www.lovelybooks.de/autor/Nicola-J.-West/Three-Millionaires-Micah-1503886884-w/rezension/1519819362/

Vielen Dank für die tolle Geschichte

NicolaJWest

vor 9 Monaten

Rezensionen
@Sarih151

Vielen Dank, freut mich, dass du dabei warst <3 Danke auch für die Rezension :-*

NicolaJWest

vor 9 Monaten

Rezensionen
@Miri1135

Vielen lieben Dank und ich freue mich ganz besonders, dass du trotz des Covers, das dir nicht so gefallen hat, am Ende überzeugt warst :-*

NicolaJWest

vor 9 Monaten

Rezensionen
@winniehex

Vielen lieben Dank! :-*

Miyu_Cara

vor 9 Monaten

Rezensionen

Vielen lieben Dank, dass ich bei der Leserunde dabei ein durfte
Besser spät als nie kommt jetzt auch endlich meine Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Nicola-J.-West/Three-Millionaires-Micah-1503886884-w/rezension/1520581019/1520582142/

Angelika0106

vor 8 Monaten

Rezensionen
Beitrag einblenden

So nun auch meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Nicola-J.-West/Three-Millionaires-Micah-1503886884-w/rezension/1529027184/

Vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte, eine tolle Geschichte.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.