Nicola Kinnear

 4,6 Sterne bei 16 Bewertungen
Autor*in von Henri, der mutige Angsthase, Meins! Drachen teilen nicht und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Nicola Kinnear machte 2014 ihren Abschluss in Illustration und Animation an der Kingston University, London. Sie ist die Gewinnerin eines britischen Illustrationswettbewerbs und liebt es, zu zeichnen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Peter Hase - Flinker als Fuchs: Ein liebevoll gereimtes Herbst-Abenteuer (ISBN: 9783219120509)

Peter Hase - Flinker als Fuchs: Ein liebevoll gereimtes Herbst-Abenteuer

Erscheint am 13.08.2024 als Gebundenes Buch bei Annette Betz im Ueberreuter Verlag.

Alle Bücher von Nicola Kinnear

Cover des Buches Henri, der mutige Angsthase (ISBN: 9783789110542)

Henri, der mutige Angsthase

 (8)
Erschienen am 20.01.2019
Cover des Buches Meins! Drachen teilen nicht (ISBN: 9783751201056)

Meins! Drachen teilen nicht

 (4)
Erschienen am 06.08.2021
Cover des Buches Peter Hase - Faustdick hinter den Löffeln (ISBN: 9783219119985)

Peter Hase - Faustdick hinter den Löffeln

 (3)
Erschienen am 14.02.2023
Cover des Buches Peter Hase - Auf und davon (ISBN: 9783219120318)

Peter Hase - Auf und davon

 (1)
Erschienen am 14.02.2024
Cover des Buches Pssst, leise! (ISBN: 9783789121432)

Pssst, leise!

 (0)
Erschienen am 21.09.2020
Cover des Buches A Little Bit Brave (ISBN: 9781407181790)

A Little Bit Brave

 (1)
Erschienen am 07.02.2019

Neue Rezensionen zu Nicola Kinnear

Cover des Buches Peter Hase - Auf und davon (ISBN: 9783219120318)
K

Rezension zu "Peter Hase - Auf und davon" von Rachel Bright

Herziges Frühlingsbuch in Reimen
kinderbuchundbasteleivor 4 Monaten

Es ist Frühling und Peter Hase läuft "sorglos, wild und froh" durch ein Meer bunter Blumen. In der Nähe des Flusses stolpert er beinahe über Frau Pratschel-Watschel, die sorgsam in ihrem Nest sitzt und brütet. Peter Hase ist ganz aufgeregt: Wann werden die Entenküken wohl schlüpfen? Gerne möchte er der Entenmama helfen. Die findet den Vorschlag richtig toll und lässt ihn flugs mit den Eiern alleine. Der kleine Hase soll das Brüten übernehmen während sie selbst sich um Besorgungen kümmert. Welch eine Überraschung, aber! Kaum ist die Entenmama davongeflogen, knacken die Eier und vier flauschige Küken befreien sich aus der Schale. Nun heißt es für Peter Hase, die Küken zu hüten! Erfinderisch und schlau wie er ist, lässt er sich allerlei Lustiges für die kleinen Entlein einfallen. Fliegen sollen sie lernen! Peter Hase baut ein Trampolin, verpasst seinen kleinen Freunden einen Ahorn-Propeller-Hut, errichtet eine Rampe, und ist bei Entenmamas Rückkehr ganz untröstlich, dass trotz aller Mühe doch nur eines der Küken das Fliegen gelernt hat. 

Frau Pratschel-Watschel tröstet den fürsorglichen kleinen Hasen:

>>Mein lieber Peter, alles gut,

...

Die Küken werden fliegen

wie jedes Entenkind,

sie haben doch noch so viel Zeit,

bis sie erwachsen sind!<<


Und Peter wird klar, nicht alles muss schnell gehen, manches braucht seine Zeit. 

Ich finde, das ist eine ganz wunderbare und wichtige Botschaft an unsere Kleinen, aber auch an uns Eltern. Lassen wir unseren Kindern doch die Zeit, in ihrem natürlichen Tempo und ohne Druck zu lernen! Manchmal gar nicht so einfach in unserer schnelllebigen Gesellschaft.


Ein wunderbares Bilderbuch! Ein Klassiker in modernem Gewand, in lieben Reimen erzählt und zuckersüß illustriert. Perfekt für kleine - und große - Peter Hase-Fans und alle, die es noch werden wollen!


Cover des Buches Meins! Drachen teilen nicht (ISBN: 9783751201056)
TenjaTaless avatar

Rezension zu "Meins! Drachen teilen nicht" von Nicola Kinnear

Drachen, Handbücher und Regeln
TenjaTalesvor 8 Monaten

Im Buch „MEINS! Drachen teilen nicht“ geht es um den kleinen Drachen Ruby. Sie führt ein einsames Leben auf dem Berg, wo sie ihre Schätze hortet. Sie erschreckt andere, stiehlt Schätze und bewacht diese, ganz wie es in ihrem Drachen-Handbuch steht. Als sie es eines Tages vor lauter Müdigkeit jedoch verliert, weiß sie nicht mehr weiter. Zum Glück gibt es hilfsbereite Tiere, die Ruby helfen und sogar ihre Freunde werden.

Die Drachengeschichte in Bild und Text

Die Geschichte vom Drachenmädchen Ruby ist super schön anzusehen und voll illustriert. Die Farben sind schön kräftig und obwohl das Drachenmädchen rosa ist, würde ich das Buch keinesfalls als Mädchenbuch abstempeln wollen. Die verschiedenen Illustrationen untermalen toll die meist kurzen Texte und verleihen ihnen einen gewissen Nachdruck.

 Die Texte selbst schön, aber auch leicht verständlich formuliert und so gleichmäßig auf die Seiten aufgeteilt, dass es nie mehr als ein paar wenige Sätze zu lesen gibt, bevor man sich wieder die schön gestalteten Illustrationen dazu anschauen kann. 

Denn mit guten Freunden wird geteilt

Als Drachenfan konnte ich zu diesem Büchlein natürlich nicht nein sagen. Doch auch ohne Drachenliebe kann ich „MEINS! Drachen teilen nicht“ auf jeden Fall weiterempfehlen. Die Geschichte zeigt schön, dass Regeln manchmal doof und nicht immer vorbehaltlos richtig sind, aber noch viel mehr zeigt sie die schönen Aspekte von Freundschaft, vom Teilen und vom gemeinsamen Schaffen von neuen Grundsätzen.

Eine tolle Geschichte, die mit ihrer etwas größer gewählten Schrift auch für Erstleser super geeignet ist. Die Altersempfehlung von 4-6 Jahre halte ich als Einstieg für angebracht, um den Inhalt auch verstehen zu können. Dennoch ist diese Geschichte auch darüber hinaus für etwas ältere Kinder noch schön anzusehen und selbst zu lesen.

Die komplette Rezension ist auch auf meinem Blog weltenschmie.de zu finden. 

Cover des Buches Henri, der mutige Angsthase (ISBN: 9783789110542)
L

Rezension zu "Henri, der mutige Angsthase" von Nicola Kinnear

Angst überwinden
Leseabenteuervor 9 Monaten

Henri ist ein Stubenhocker. Er bleibt lieber drinnen, backt und strickt. Vor draußen hat er Angst. Doch seine  Freundin Luna liebt das Abenteuer. Sie streiten sich und Luna rennt raus. Henri möchte sich wieder vertragen, da ist nur das Problem, dass Luna draußen ist. Wird er sich trauen, in die Welt zu ziehen? 

Das ist ein Bilderbuch ab 3 Jahren. Die Bilder sind schön gestaltet und erzählen die Geschichte schon an sich. Der Text ist nicht zu viel für das Alter. 

Es ist eine schöne Geschichte, um Kinder zu stärken. Wenn man seine Angst überwindet, bekommt man ganz viel Selbstbewusstsein und Freude. 

Was mir nicht so gut gefällt, ist, dass Henry sich seiner Angst für Luna stellt. Jeder sollte so sein wie er ist und respektiert werden. 

Ansonsten ein tolles Bilderbuch über Angst und Mut. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks