Nicolas Barreau

 4 Sterne bei 2.873 Bewertungen
Autor von Das Lächeln der Frauen, Die Frau meines Lebens und weiteren Büchern.
Autorenbild von Nicolas Barreau (©Julia Rotter)

Lebenslauf

Unter ihrem Künstlernamen  N i c o l a s   B a r r e a u  schrieb und schreibt Daniela Thiele seit fast zwanzig Jahren sehr erfolgreich charmante Paris-Romane. Ihr Buch »Das Lächeln der Frauen« stand über ein Jahr auf Platz 1 der deutschen Bestsellerlisten und brachte den internationalen Durchbruch. Der Roman wurde ein Weltbestseller, erschien in 36 Ländern, wurde fürs Fernsehen verflmt und über zwei Jahre in unterschiedlichen Inszenierungen an deutschen Bühnen gespielt. Mit einer Gesamtaufage von fast vier Millionen Büchern weltweit eroberten die Barreau-Romane die Herzen der Leserinnen und Leser. In dem neuen Roman »Die Freundin der Braut«, geht es um die Irrwege der Liebe und um unerwartetes Glück. Und darum, was passiert, wenn man auf der falschen Hochzeit tanzt.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Freundin der Braut (ISBN: 9783463000183)

Die Freundin der Braut

Erscheint am 17.06.2024 als Gebundenes Buch bei ROWOHLT Kindler.

Alle Bücher von Nicolas Barreau

Cover des Buches Das Lächeln der Frauen (ISBN: 9783492312417)

Das Lächeln der Frauen

 (975)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Die Frau meines Lebens (ISBN: 9783455651072)

Die Frau meines Lebens

 (437)
Erschienen am 17.09.2016
Cover des Buches Eines Abends in Paris (ISBN: 9783851793925)

Eines Abends in Paris

 (340)
Erschienen am 12.09.2017
Cover des Buches Du findest mich am Ende der Welt (ISBN: 9783851793420)

Du findest mich am Ende der Welt

 (264)
Erschienen am 01.02.2016
Cover des Buches Paris ist immer eine gute Idee (ISBN: 9783851793932)

Paris ist immer eine gute Idee

 (172)
Erschienen am 12.09.2017
Cover des Buches Das Café der kleinen Wunder (ISBN: 9783492310536)

Das Café der kleinen Wunder

 (148)
Erschienen am 02.10.2017
Cover des Buches Die Zeit der Kirschen (ISBN: 9783499003714)

Die Zeit der Kirschen

 (117)
Erschienen am 16.08.2022
Cover des Buches Die Liebesbriefe von Montmartre (ISBN: 9783851794106)

Die Liebesbriefe von Montmartre

 (94)
Erschienen am 04.09.2018

Videos

Neue Rezensionen zu Nicolas Barreau

Cover des Buches Die Zeit der Kirschen (ISBN: 9783499003714)
anne_foxs avatar

Rezension zu "Die Zeit der Kirschen" von Nicolas Barreau

Zeit der Kirschen
anne_foxvor 11 Tagen

Aurelie hat versehentlich für ihr Restaurant einen Stern bekommen. Sie hat das kleine Restaurant von ihrem Vater mitten in Paris geerbt und sich riesig über den Stern gefreut. Doch der Koch der eigentlich den Stern bekommen hat, meldet sich sehr verärgert bei ihr. Als sie sich treffen merken Beide das sie die gleiche Wellenlänge haben und freunden sich an, sehr zum Unmut ihres Fraundes Andre der daraufhin nur so vor Eifersucht brennt und sich dadurch auf unmögliche Taten hinreißen lässt.

Fazit:

Der Roman ist doch etwas flach. Auch der Schreibstil überzeugt nicht, allein schon der Aufbau der Handlung, wo ein Kapitel aus der Sicht von Aurelie beschrieben wird und das nächste die gleiche Situation von Andre. Die ganze Handlung ist etwas zäh und den angekündigten Humor habe ich leider nicht gefunden.

Cover des Buches Das Café der kleinen Wunder (ISBN: 9783492310536)
E

Rezension zu "Das Café der kleinen Wunder" von Nicolas Barreau

Liebesgeschichte in Venedig mit Buchtipp
Evelyn_Jonschelvor 25 Tagen

Habs verschlungen! Unterhaltsam, spannend und mit vielen Infos zu Venedig. Und das besondere: im Buch kommt ein wichtiges Buch mit Handlungsort Venedig vor, das es wirklich gibt und man bekommt direkt Lust, auch das zu lesen!  Also beide nach Venedig mitnehmen ;-)

Absolute Leseempfehlung, wenn man entspannen will.


Cover des Buches Das Café der kleinen Wunder (ISBN: 9783492310536)
leseHuhns avatar

Rezension zu "Das Café der kleinen Wunder" von Nicolas Barreau

eine nette und zauberhafte Geschichte
leseHuhnvor 2 Monaten

Das Café der kleinen Wunder, von Nicolas Barreau, erschienen im Piper Verlag im Oktober 2017
Taschenbuch 368 Seiten  

Inhalt 
Die junge französische Studentin Nelly hat sich ein wenig in ihren Professor verliebt, doch der hat nur Augen für eine andere Frau. Doch in dem Nachlass ihrer Oma findet sie ein Buch mit einer mysteriösen Botschaft. Sie macht sich mit dem Zug auf nach Venedig, und diese Stadt verändert alles in ihrem Leben.

Meine Meinung
Venedig im kalten Januar ist relativ frei von Touristen, aber charmante Italiener gibt es trotzdem dort. Und genau auf Valentino trifft das zu, dem Nelly in die Arme stolpert. Ihre Wege kreuzen sich immer öfters durch mehr oder wenige Zufälle. Valentino möchte Nellys Herz erobern, strauchelt aber immer wieder an ihre liebenswerte Zurückhaltung. Nicolas Barreau beschreibt das geschichtsträchtige Venedig mit ausführlicher Begeisterung, dabei kommen Nelly und Valentino aber nicht zu kurz. Und so langsam entwickelt sich eine zarte Liebesromanze zwischen den beiden. Auch kleinere Störfeuer haben keine Chance, das zu durchkreuzen. Und ein venezianisches Café wird zu einem besonderen Treffpunkt.

Fazit
Der Schreibstil vom Autor ist einfach wunderschön. Hier kann man tief abtauchen und dabei durch wunderschöne Städte wandern. In diesem Fall ist es Venedig, das sich von seiner schönsten Seite zeigt. Eine süße Liebesgeschichte mit ein wenig Witz und mit Tauben, die im Bauch flattern und einem Minister für schöne Gedanken. Ich vergebe sehr gerne 4 🐥🐥🐥🐥 und eine Leseempfehlung.

Gespräche aus der Community

Wie versprochen schicke ich nun die Bücher als Wanderbücher los, die ich beim tollen lovelybooks Adventskalender gewonnen habe. Ich kann die Bücher erst im Laufe der nächsten Woche losschicken, aber ich sammle ab heute die Teilnehmer :)

Wenn Ihr teilnehmen wollt meldet Euch bitte hier.
Das Buch sollte innerhalb von 2 Wochen gelesen und dann an den nächsten verschickt werden. Bei Verlust teilen sich Sender und Empfänger die Kosten für ein Ersatzbuch.

TEILNEHMER:
1. milasun
2. Pennelo
3. Queenelyza
4. rumble-bee
5. melanie_reichert
6. Nicki81
7. StellaCometa
8. Ayanea
9. LiesaB
10. steffchen3010
11. Deli

...zurück zu Starlet

Inhalt:
Es gibt keine Zufälle! Davon ist Aurélie, die nach dem Tod ihres Vaters dessen Restaurant Le Temps des Cerises übernommen hat, überzeugt. An jenem verhängnisvollen Freitag im November, als Aurélie so unglücklich ist wie nie zuvor, fällt ihr in einer Buchhandlung ein Roman mit dem Titel Das Lächeln der Frauen ins Auge. Verwundert stößt sie auf einen Satz, der auf ihr eigenes kleines Restaurant verweist.
Nach der Lektüre der ganzen Geschichte will Aurélie plötzlich nicht mehr sterben. Eines aber will sie unbedingt - den Autor dieses Romans kennenlernen, der ihr, davon ist sie überzeugt, das Leben gerettet hat, ohne dies auch nur zu ahnen. Sie möchte sich bedanken und ihn in ihr kleines charmantes Restaurant einladen, das er ja offensichtlich bereits zu kennen scheint. Doch ihr Wunsch erweist sich als schwieriges, ja fast unmögliches Unterfangen. Alle Versuche, mit dem scheuen Autor über seinen französischen Verlag in Kontakt zu treten, werden von dem bärbeißigen Lektor André abgeblockt, der ihre enthusiastischen Briefe nur widerwillig weiterleitet.

Zum Thema
41 Beiträge
Eulenmails avatar
Letzter Beitrag von  Eulenmailvor 12 Jahren
Ich würde gerne mitlesen...ist noch ein Plätzchen frei?

Zusätzliche Informationen

Nicolas Barreau im Netz:

Community-Statistik

in 2.707 Bibliotheken

auf 413 Merkzettel

von 43 Leser*innen aktuell gelesen

von 62 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks