Neuer Beitrag

ThieleVerlag

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Kann die Liebe die Grenze zwischen Leben und Tod überwinden?

Ein Versprechen, dreiunddreißig Briefe und ein verwunschener Friedhof, der zum Schauplatz einer zauberhaften Liebesgeschichte wird. Das sind die Zutaten, aus denen der Bestseller-Autor Nicolas Barreau seinen neuen Roman spinnt. 

Zuletzt feierte er mit seinem Roman
„Das Cafe der kleinen Wunder“ einen internationalen Erfolg. Nun erscheint „Die Liebesbriefe von Montmartre – unwiderstehlich romantisch, wie gewohnt. 

Ihr seid hoffnungslose Romantiker und wollt mit uns eine Reise nach Paris unternehmen? Dann seid ihr bei unserer Leserunde genau richtig! Ihr habt die Chance
„Die Liebesbriefe von Montmartre“ exklusiv noch vor dem Erscheinungstermin zu lesen! Der Thiele Verlag sucht 25 Freunde schöner Literatur für die Leserunde

Mehr zum Inhalt
Als seine Frau Hélène mit nur dreiunddreißig Jahren stirbt, ist Julien Azoulay, ein Autor von Liebeskomödien, am Boden zerstört. Doch Hélène hat ihrem Mann ein Versprechen abgenommen: Julien soll ihr nach ihrem Tod dreiunddreißig Briefe schreiben – für jedes gelebte Lebensjahr einen. Verwundert stellt Julien fest, dass ihn das Schreiben der Briefe auf seltsame Weise tröstet. Er berichtet Hélène von dem Leben, das er jetzt ohne sie führen muss. Von seiner Liebe, die keine Antworten mehr bekommt. Von ihrem Sohn Arthur, der keinen traurigen Papa möchte. Von Cathérine, die ihn so gern trösten will, aber selbst zu unglücklich ist über den Tod ihrer Freundin. Hélène liegt auf dem Friedhof am Montmartre begraben, und dort, in ein Geheimfach am Grabstein, legt Julien seine Korrespondenz. Doch eines Tages sind alle Briefe verschwunden. Statt ihrer entdeckt Julien ein kleines Herz aus Stein. Julien ist fassungslos. Er hat keinem Menschen von den geheimen Briefen erzählt. Und noch seltsamer: Auf jeden Brief, den er nun schreibt, erfolgt eine »Antwort«: ein Gedicht von Prévert, Kinokarten für Orphée, ein Vergiss-mein-nicht-Sträußchen ... Was Julien nicht ahnt, ist, dass jemand ihn beobachtet. Jemand, der seine Briefe liest und den mit seinem Schicksal hadernden Mann mit sanfter Hand in die Welt der Lebenden zurücklenken will. Jemand, der sich in ihn verliebt hat …

>> Hier geht’s zur Leserprobe!

»Jeder liebt ihn. Seine Bücher sind zauberhaft. Nicolas Barreau zu lesen ist wie mit meiner besten Freundin zusammenzusitzen und endlich Zeit zu haben.« NINA GEORGE

Mehr zum Autor
Nicolas Barreau hat sich mit seinen im Thiele Verlag erschienenen Romanen  "Das Café der kleinen Wunder",  "Die Frau meines Lebens", "Du findest mich am Ende der Welt" und "Eines Abends in Paris" ein begeistertes Publikum erobert. Sein Buch "Das Lächeln der Frauen" brachte ihm den internationalen Durchbruch, es erschien in 36 Ländern, war in Deutschland mit weit über einer Million verkauften Exemplaren "Jahresbestseller 2012“ und wird seit Jahren in unterschiedlichen Inszenierungen an deutschen Theatern gespielt. 

Der Thiele Verlag vergibt 25 Exemplare von „Die Liebesbriefe von Montmartre“ von Nicolas Barreau. Was müsst ihr tun, um bei dieser Leserunde dabei zu sein? Bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Habt ihr schon einmal einen Liebesbrief bekommen oder geschrieben? Was war die schönste Liebesbotschaft, die ihr je erhalten oder gelesen habt? 


Verratet uns auch gerne, auf welchen Portalen (neben LovelyBooks) ihr eure Rezension noch veröffentlichen würdet.

Aufgepasst!

Ihr habt die Chance „Die Liebesbriefe von Montmartre“ bei dieser Leserunde noch vor dem Erscheinungstermin exklusiv zu entdecken. Bitte beachtet die Sperrfrist für Rezensionen bis zum 4. September!

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung die LovelyBooks Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden!

Viel Glück!

Autor: Nicolas Barreau
Buch: Die Liebesbriefe von Montmartre

blueocean

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich habe das Café der kleinen Wunder als Hörbuch. Bin ein absoluter Fan davon.
Gerne würde ich bei dieser Leserunde dabei sein und sein neues Werk vor der Veröffentlichung mitlesen.

mrsmeerlancholie

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einer tollen Geschichte! Leider habe ich noch nie einen Liebesbrief bekommen und selber geschrieben habe ich aber auch noch keinen.
Wenn ich bei der Leserunde dabei sein könnte, würde ich die Rezension auch auf Thalia und Lesejury veröffentlichen.

Beiträge danach
602 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Katis-Buecherwelt

vor 5 Monaten

Fazit und Rezensionen

Mein Fazit:
"Die Liebesbriefe von Montmartre" von Nicolas Barreau erzählen über einen trauernden Ehemann, der Mithilfe seiner verstorbenen Frau, durch das Schreiben von Briefen, wieder zu leben lernt. Eine Geschichte, die mich noch lange beschäftigen wird.
~ Trauerbewältigung ~ fesselnd ~ emotional und zu Tränen rührend.

Links zu meiner Rezension:

Blog: https://katisbuecherwelt.de/2018/10/23/rezension-die-liebesbriefe-von-montmartre-nicolas-barreau/

amazon: https://www.amazon.de/review/R2DK0YB86EJF4M/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

buecher.de: https://www.buecher.de/shop/paris/die-liebesbriefe-von-montmartre/barreau-nicolas/products_products/detail/prod_id/52361640/#

lovelybooks: https://www.lovelybooks.de/autor/Nicolas-Barreau/Die-Liebesbriefe-von-Montmartre-1549736083-w/rezension/1802272578/

Buechertreff: https://www.buechertreff.de/forum/thread/103282-nicolas-barreau-die-liebesbriefe-von-montmartre/?postID=2311993#post2311993

wasliestdu: https://wasliestdu.de/rezension/eine-geschichte-die-mich-noch-lange-beschaeftigen-wird

watchareading: https://whatchareadin.de/buecher/die-liebesbriefe-von-montmartre-roman#comment-8704

facebook: https://www.facebook.com/KatisLeidenschaft/posts/1908292575890948?__xts__[0]=68.ARBthjTYMe9PnEkKf0NjFLetVK9dDzzhn-afw-2p9GZQx0N3g_1Sn-jNHdfktJ53ryUtT-N0jBP1oylldQg_hNX6b2ybSOLO-DSSDHgxlRd8WE1YWwAPVZUx9ckGB-A2gVeN6O0dnKZimWAXk7tH12YdGyG_LjvJ4UDxjeCflX_0EJTHIZZxA0Ea4XLN03yoe44Vpg&__tn__=-R-R

twitter: https://twitter.com/KatisBuecherwel/status/1054782296610537472

google+: https://plus.google.com/u/0/109911775272276299536/posts/SAy8F94yeTA

pinterest: https://www.pinterest.de/pin/529735974917148262/

Skoutz.de: https://www.skoutz.net/buecher/die-liebesbriefe-von-montmartre/

instagram: https://www.instagram.com/p/BpSJa3EC9DL/?hl=de&taken-by=katisbuecherwelt


Vielen lieben Dank, dass ich bei dieser Runde dabei sein durfte.

littlesparrow

vor 5 Monaten

Fazit und Rezensionen

Das Buch ist ein Traum. Ehrlich!
Aus der Bahn geworfen hat mich, als ich erfahren musste, dass es sich bei Nicolas Barreau um ein Pseudonym handelt. - und das, wo ich doch so gern den tatsächlichen Autor des Buches kennenlerne.
So ist das! Als Leser macht man auch viel am Autoren fest.

Hier meine Rezension - über das Buch

https://www.lovelybooks.de/autor/Nicolas-Barreau/Die-Liebesbriefe-von-Montmartre-1549736083-w/rezension/1803129005/

https://lilislesemomente.blogspot.com/2018/10/die-liebesbriefe-von-montmartre-nicolas.html

https://www.amazon.de/review/RP8J37QHWQJO4/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

https://www.lesejury.de/nicolas-barreau/buecher/die-liebesbriefe-von-montmartre/9783851794106?st=1&tab=reviews&s=2#reviews

https://www.buechereule.de/wbb/thread/98546-nicolas-barreau-die-liebesbriefe-von-montmartre/

JojoMaus

vor 5 Monaten

Fazit und Rezensionen

So ich packe meine Rezension erstmal hier rein, da es momentan irgendwie bei mir nicht klappt mit dem hochladen. Jedes mal, wenn ich sie veröffentlichen will, steht bei mir, dass das Feld leer ist, trotz Text.
Aber damit ich erstmal meine Meinung abgegeben habe:


Das Cover ist dem Inhalt entsprechend perfekt passend und gleichzeitig schön.
Die Frau, die zurückblickt und diese wunderschöne Gasse, in denen immer die romantischsten Liebesgeschichten stattfinden. Es wäre sicherlich ein Buch gewesen, welches ich im Buchladen in die Hand genommen hätte.
Man kommt durch Barreaus wundervollen, leichten Schreibstil sehr gut in die Erzählung hinein. Es zieht sich nicht so lang und trotzdem baut man schnell eine Sympathie für die Charaktere auf, den traurigen Julien und seinen kleinen Sohn, der wunderbar erfrischend mit dem Tod seiner Mutter umgeht. Ich finde es toll, die Briefe komplett mitlesen zu können. Das ist eine tolle Abwechslung und eine schöne Art des Sprunges in die Vergangenheit.
Barreau führt uns durch die Geschichte mit einer wunderschönen romantischen Stilistik, ohne kitschig zu sein. Die Entwicklung der Charaktere ist gleichzeitig weich, aber auch sehr schön. Sie sind greifbar und wachsen an sich selbst durch Umstände und Gedanken.
Es kommt bei mir nicht oft vor, aber ich habe vor allem eine Nebenfigur sehr ins Herz geschlossen. Ihr Art und Weise war von Anfang an sehr sympathisch. Sie bringt einen selber dazu, sich Gedanken darüber zu machen, wie wertvoll doch unser Leben ist.
Was ich wirklich schön finde, ist, dass uns sogar in diesem Buch eine Irreführung erwartet und man sich bis zum Ende nicht ganz sicher ist, wie es ausgeht.
Der Montmartre wird so magisch und bildhaft beschrieben, dass man glatt Lust hat, ihn selber zu besuchen. Dafür hat Barreau einfach ein Händchen, er schafft es mit seinem Erzählstil Bilder in meinem Kopf zu malen.
Ich werde besonders eine Figur im Buch sehr vermissen und freue mich schon auf die nächste magische, romantische Geschichte Barreaus.

Annette126

vor 5 Monaten

Fazit und Rezensionen
@JojoMaus

Eine sehr schöne Rezension. Manchmal ist es so, das die Technik auch nicht funktioniert. Hier ein paar ❤❤❤ von mir.

JojoMaus

vor 5 Monaten

Fazit und Rezensionen
@Annette126

Dankeschön!!!

JojoMaus

vor 5 Monaten

Fazit und Rezensionen

So, hier nun endlich meine Rezension :)

https://www.lovelybooks.de/autor/Nicolas-Barreau/Die-Liebesbriefe-von-Montmartre-1549736083-w/rezension/1805823784/

Dankeschön, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen konnte und so ein wunderbares Buch lesen konnte. Ich liebe den Austausch mit den anderen Teilnehmern total und bedanke mich nochmal für das Leseexemplar! :)

ThieleVerlag

vor 4 Monaten

Plauderecke

Liebe Bücherfreunde,

Noch bis heute abend könnt ihr eure Lieblingsbücher für den Leserpreis nominieren! Wir freuen uns, wenn "Die Liebesbriefe von Montmartre" mit dabei sind!

https://www.lovelybooks.de/leserpreis/2018/nominierungen/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.