Nicolas Barreau Paris ist immer eine gute Idee

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Paris ist immer eine gute Idee“ von Nicolas Barreau

Rosalie ist Besitzerin eines kleinen Postkartenladens in St. Germain. Ihre Spezialität sind selbstgestaltete "Wunschkarten", doch mit ihren eigenen Wünschen hat die eigenwillige Grafikerin selten Glück. Das ändert sich schlagartig, als eines Tages der berühmte Kinderbuchautor Max Marchais in ihren Laden stolpert und sie bittet, sein neues (und wahrscheinlich letztes) Kinderbuch zu illustrieren. Rosalie willigt ein, und das Buch wird zum großen Erfolg. Doch kurze Zeit später taucht ein junger Literaturprofessor aus den USA im Laden auf und behauptet steif und fest, dass die Erzählung seine Geschichte sei ...

Der Anfang war etwas langatmig, ansonsten super.

— hasirasi2
hasirasi2

Stöbern in Liebesromane

Ein Sommergarten in Manhattan

Ich hab so gelacht, gelitten und mein Herz hat so geglüht! Ein wunderbares buch! 5*****

Finchen411

Wie die Luft zum Atmen

Einfach nur WOW!

Sweetybeanie

Begin Again

Unglaublich toller Roman! Selten eine so spannende und zugleich rührende Handlung gehabt

Selina-rhein1

Manche Tage muss man einfach zuckern

Auch wenn die Geschichte vorhersehbar ist finde ich sie recht unterhaltsam!

buecher_bewertungen1

Liebe findet uns

Eine toller Europatrip und eine schöne Liebesgeschichte bei der man bis zum Ende mitfiebert!

Tigerkatzi

Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin

Eine schöne und romantische leichte Lektüre, die leider etwas vorhersehbar war!

TanjaWinchester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Paris ist immer eine gute Idee / Nicolas Barreau

    Paris ist immer eine gute Idee
    Lenny

    Lenny

    26. September 2015 um 16:52

    Der blaue Leopard, so hätte das Buch auch heißen können! Ich hab mich sehr wohl gefühlt in der Geschichte und mit der Stimme des Vorlesers! Gelesen hat Steffen Groth, da könnte ich noch stundenlang zuhören! Echt gut! Das Cover finde ich auch passend. Unsere Hauptperson muss man einfach gern haben, und deshalb habe ich auch so mitgefiebert. Rosalie (unsere Hauptperson) hat einen kleinen Postkartenladen, einfach herrlich, auch die Erzählungen über die Postkarten.  Leider kommt es ganz aus der Mode Postkarten zu verschicken! Aber Rosalie illustriert auch ihre Postkarten. Sie schafft es sogar für einen Autor die Zeichnungen für sein Buch zu machen. Dieses Buch wird ein großer Erfolg, doch eines Tages kommt jemand in Rosalies Laden, der behauptet, dass der Autor die Geschichte gestohlen hat. Rosalie kann und will es nicht glauben. Sie stürzt sich in Ermittlungen.....

    Mehr
  • Von Paris, der Farbe Blau und den schönen Dingen des Lebens

    Paris ist immer eine gute Idee
    Felice

    Felice

    30. January 2015 um 18:57

    Ein wundervolles Buch, bei dem  es  für mich nicht viel zu kritisieren gibt, außer dass die Hörbuchfassung wie immer gekürzt ist und ich denke, so doch einiges verpasst zu haben. Zwar ist dem cleveren Leser/Hörer schon früh klar, wie die Zusammenhänge sind und was es mit dem "Rätsel" auf sich hat und ist so den Protagonisten, die lange im Dunkeln tappen, deutlich voraus. Aber das macht natürlich die Geschichte aus, es kommt zu netten Verwicklungen und komischen Situationen und man möchte eigentlich nur in Rosalies Postkartenladen, dort stundenlang stöbern und einen Café crème mit Croissant genießen! Ich dachte zwar, wenn man ein Buch von Nicolas Barreau kennt, kennt man alle, aber dieses hier hat mir besonders gut gefallen und das, obwohl ich kein Fan von "Liebesromanen" bin!!!

    Mehr