Nicolas Campbell Der magische Spiegel - Piraten ahoi!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der magische Spiegel - Piraten ahoi!“ von Nicolas Campbell

Als Louis mit seiner Cousine Jade und seinem Hund Razz auf dem Dachboden der alten Villa seines Großvaters eine geheimnisvolle Truhe findet, beginnt für die drei ein spannendes Abenteuer. Denn jedes darin befindliche Familienerbstück ist der Schlüssel zu einem Tor in die Vergangenheit und Louis erfährt, dass seine Vorfahren alles andere als langweilig waren. Das Flaschenschiff eines Vorfahren bringt die Kinder als Erstes ins 17. Jahrhundert. Hier müssen sie das Deck auf dem britischen Dreimaster des berühmten Freibeuters Henry Morgan schrubben und bei tosendem Sturm die Takelage hinaufklettern. Sie retten ein Piratenmädchen und durchkreuzen Morgans räuberische Pläne, bevor sie das Flaschenschiff wieder nach Hause bringt. Das gleichnamige Buch ist im Verlag arsEdition GmbH erschienen.

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Bei dieser Buchrreihe stimmt einfach alles, wir sind restlos begeistert.

Benundtimsmama

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spieglein, Spieglein an der Wand..... - Bewertung von Band 1 und 2

    Der magische Spiegel - Piraten ahoi!
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    08. April 2016 um 08:42

    Unsere Meinung: Man kann schon sagen  – wie immer bei diesem Verlag – wird auch auf die Gestaltung der Cover und Booklets viel Wert gelegt! Hier stimmt wirklich das Gesamtpaket! Im Booklet des ersten Bandes findet man ein Seefahrerlexikon, im Inneren des zweiten Bandes eine Anleitung zum „Knotenbinden“! Schöne Ideen und toll für die Kinder! ********************************** Wie hat uns die Geschichte gefallen? Magische Reise durch Artefakte sind immer schon tolle Abenteuer gewesen! Tatsächlich hat uns diese Reihe sehr an die Reihe „Das magische Baumhaus“ erinnert! Ein Mädchen und ein Junge reisen mithilfe von Büchern und dem Baumhaus durch die Welt und die Epochen und erleben allerlei fantastische Abenteuer! Hier reisen die Kinder nicht mithilfe eines magischen Baumhauses, sondern durch Dinge, die sie auf dem Dachboden finden. Diese Sachen haben einst dem Großvater gehört und dieser scheint wohl noch einige Geheimnisse gehabt zu haben. Außerdem gilt es, vielfältige Rätsel rund um den Familienstammbaum zu lösen. Uns konnten beide Geschichten richtig gut unterhalten, obwohl wir schon 11 und fast 39 Jahre alt sind. Uns hat Band 2 ein wenig besser gefallen. Hier kam mehr Spannung auf und der „Fall“ konnte uns mehr mitreißen. Auf jeden Fall können auch schon jüngere Kinder diese Abenteuer hören, ohne große Angst zu bekommen. Natürlich gibt es Momente, in denen es brenzlig wird und die Kinder in Gefahr sind, aber „jeder“ weiß ja, dass sie wieder nach Hause kommen! Diese Reihe ist auch gut für Jungs geeignet, da zumindest die ersten beiden Bände mit Piraten und Cowboys genau zwei Lieblingsthemen andecken! ****************** Den Sprecher Franz-Lorenz Engel kannten wir bisher noch nicht, aber er konnte uns von seinem Können überzeugen! Besonders bei den Piraten haben wir gestaunt, wie viele verschiedene Personen er unterschiedlich sprechen kann, wie versiert er seine Stimme mit Dialekten schmückt und auch kenntlich machen kann, dass eine Figur aus einem anderen Land kommt. Er wäre- so glauben wir – gerne bei den Abenteuern dabei gewesen! Zumindest merkt man ihm dem Spaß beim Sprechen an! ***************** Fazit: Von der Idee nicht wirklich etwas Neues – aber solche Geschichte kann man immer hören! Die Idee mit dem Spiegel selbst hat uns gut gefallen! (4 / 5) @books-and-cats.de

    Mehr