Nicolas Dierks Luft nach oben

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(8)
(7)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Luft nach oben“ von Nicolas Dierks

Klarer fühlen, klüger handeln, geistig wachsen! Wie besinnen wir uns auf das wirklich Wichtige? Welche Fähigkeiten brauchen wir für ein gutes Leben? Und wie können wir Mut schöpfen und Veränderungen wirklich schaffen? Kann uns die Philosophie helfen, diese Fragen zu beantwor ten? Sie ist doch angeblich zu abstrakt und hat nichts mit dem wirklichen Leben zu tun. Im Gegenteil, sagt Nicolas Dierks, sie animiert uns, unsere Fähigkeiten zu entwickeln und für ein besseres Leben zu nutzen. Er begibt sich, mit über zwanzig Jahren Erfahrung und 2300 Jahren Philosophie im Gepäck, auf den rauen Boden der Wirklichkeit. Wie hilfreich sind die Einsichten von Aristoteles, Kant, Wittgenstein & Co im Alltag?

Dieses Buch verbindet Ratgeber mit philosophischen Ansätzen. Man bekommt viele Anregungen, aber keine langen Abhandlungen

— JustMe
JustMe

Philosophie mal nicht abgehoben, sondern zur praktischen Anwendung.

— dieschmitt
dieschmitt

Ein eigener Weg mit vielen interessanten Gedanken

— tob82
tob82

Philosophie gut verständlich und anwendbar

— Kaffeetasse
Kaffeetasse

Sehr interessant. Regt zum Nachdenken an

— Starry-sky
Starry-sky

Ein tolles, praktisches Philosophie-Buch. Wer sich für das Thema "gutes Leben" interessiert, kommt hier voll auf seine Kosten!

— Bibliomania
Bibliomania

Ein motivierendes Buch, das dem Leser neue Sichtweisen auf das eigene Leben anbietet. Empfehlenswert auch für Philosophie-Skeptiker.

— StSchWHV
StSchWHV

Denkanstöße und Handlungsempfehlungen für die kleinen und großen Fragen im Leben

— Sylwester
Sylwester

Dieses Buch hat mir richtig gut getan!

— Nitzrik
Nitzrik

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr als nur heiße Luft

    Luft nach oben
    JustMe

    JustMe

    21. July 2017 um 16:38

    Dieser Ratgeber von Nicolas Dierks bietet mehr als die üblichen Floskeln. Er verspricht keine wundersame Besserung der Umstände, sondern erinnert den Leser schon gleich zu Beginn, dass der Leser selbst die Änderungen in seinem Leben vornehmen muss. Außerdem kommt durch den philosophischen Ansatz eine zweite Komponente hinzu und das macht den Stoff für mich interessanter.Das Buch lässt sich grob in drei Teile einteilen.Die ersten vier Kapitel beschäftigen sich mit der eigenen Person. Man wird angeleitet Fragen zu stellen, um den eigenen Sinn im Leben zu finden. Man soll darüber nachdenken wer man eigentlich ist und natürlich auch woher diese Bilder kommen und welche philosophischen Ansätze es gibt. Auch wird überlegt, was es eigentlich heißt ein gutes Leben zu führen. Wie verschiedene Philosophen dieses definieren und auch wie man es für sich selbst definiert. Der zweite Teil handelt von vier Basisfähigkeiten, die jeder Mensch haben sollte. Diese sind für Nicolas Dierks die praktische Vernunft/Klugheit, die Gesundheit, die Emotionen und die Gemeinschaftlichkeit.  Jeder dieser Fähigkeiten ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Die Kapitel beschäftigen sich mit dieser Fähigkeit und legen anhand von alltagsnahen Beispielen dar, wie man sie verbessern kann. Auch hier liegt natürlich ein philosophischer Ansatz zu Grunde und es werden philosophische Ideen zu den passenden Themen vorgestellt.In den letzten beiden Kapiteln geht es dann um die konkreten Tipps zum wirklichen verbessern des Lebens. Nachdem man sich in den vorherigen Kapitel überlegen konnte, was man denn gerne verbessern würde, werden einem hier Strategien an die Hand gegeben wie man die Änderungen in seinen Alltag integrieren kann. Und da es nur menschlich ist auch immer mal wieder Rückfälle zu haben und sich nicht komplett an seine Pläne zu halten gibt es auch gleich noch Tipps wie man am besten mit solchen Rückfällen umgeht und sie vielleicht sogar ganz vermeiden kann.Wenn man also schon Ideen hat was man gerne verändern würde und einfach nur konkrete Tipps zum etablieren von neuen Gewohnheiten braucht, dann kann man ruhig mit dem vorletzten Kapitel anfangen und dann bei Bedarf auf die vorherigen Kapitel kommen, wen auf diese verwiesen wird. Aber wer zuerst herausfinden möchte, was er gerne verändern würde, der ist sicher gut beraten vorne anzufangen und sich langsam durch das Buch zu arbeiten. Und wer sich einfach zu philosophischen Ansätzen zu verschiedenen Themen interessiert, kann nach einem Blick ins Inhaltsverzeichnis auch beliebig hin und her springen. Ich fand das Buch spannend zu lesen und glaube, dass man da auch mit unterschiedlichen Blickwinkeln oder Ansprüchen Nutzen heraus ziehen kann. Ich muss sagen, dass bei mir noch ganz viele Post-It kleben, weil ich eben noch nicht alle Fragen oder Übungen für mich beantwortet habe. Ich wollte erst herausfinden, ob nicht doch noch irgendwo ein Mastertrick auf einen wartet. Aber nein, wie das Buch zu Anfang sagt, am Ende ist man selbst derjenige, der die Arbeit investieren muss, damit einem dieses Buch beim Fliegen helfen kann.Warum der letzte Stern fehlt? Ich tue mich schwer so oft 5 Sterne zu vergeben, dass soll für mich so wirklich das allerbeste sein. Und so restlos begeistert bin ich noch nicht, vielleicht ändert sich das ja noch, wenn ich die ganzen Post-Its abgearbeitet habe :D

    Mehr
  • Leserunde zu "Du erinnerst mich an morgen" von Katie Marsh

    Du erinnerst mich an morgen
    Knorke

    Knorke

    Diese Leserunde ist für die Mitglieder der Challenge "Zukunft vs. Vergangenheit".                        Monatsgenre "Romane und                                                Gegenwartsliteratur" Auch diesen Monat wollen wir wieder den Austausch wagen. Was für Romane stehen in eurem Regal? Was sollte jeder mal gelesen haben? Wer braucht eine Entscheidungshilfe, was als nächstes gelesen werden soll?

    Mehr
    • 31
    AnnikaLeu

    AnnikaLeu

    18. July 2017 um 08:04
    katha_strophe schreibt Wie im anderen Thema schon geschrieben, möchte ich diesen Monat vielleicht "Die Luft da oben" lesen. Ich bin auf das Buch gestoßen, weil es von einer Würzburgerin geschrieben wurde, aber ich habs ...

    Huch! "Die Luft da oben" - Selbstfindung Und ich hatte: "Luft nach oben" - Philosophie für den Alltag Ist ja ulkig.

  • verändert Dein Leben

    Luft nach oben
    Simi159

    Simi159

    05. July 2017 um 21:02

    Ratgeber für ein anderes, besseres Leben gibt es viele, sehr viele. Doch dieser hier, „Luft nach oben“ von Nicolas Dierks ist anders und besonders. Denn während man, sprich der Leser, den in der Regel mit viel Elan gekauften Ratgeber, nach  ca. 40 Seiten wieder liegen läßt und aufhört mit der Lektüre, wird dieser hier „vielleicht“ das Leben des Lesern verändern. Mit auf den ersten Blick einfachen Fragen, Philosophie und vielen verschiedenen Thesen unterschiedlicher Philosophen, zeigt der Autor Wege auf, ändert damit den Blick auf die eigenen Situation. Das ändert und verbessert noch nichts, doch es zeigt  Möglichkeiten auf, macht klar- was nicht so recht greifbar schien, denn Veränderungen beginnen immer mit einem ersten, meist kleinen Schritt. Und so vollziehen sich die Veränderungen ganz still und leise…von ganz klein, es gibt mit jedem Kapitel ein neues Puzzle-Stück, das einem zeigt und klar macht, dass „gute“ Leben ist schon das, man muss nur zugreifen und es leben. Das wird schon klar, wenn man sich nur die Überschriften der Kapitel anschaut: - Hier und jetzt - praktische Selbsterkenntnis - Schicksal und Freiheit - praktische Vernunft + Klugheit im Leben - Gesundheit - Freundschaft - neue Gewohnheiten verankern - Kampf mit dem Drachen, Rückfallmanagement Die Überschriften zeigen schon, hier geht es nicht um verkopfte Theorien und Ideen, noch um spirituelle Tipps, stattdessen gibt es handfeste, greifbare und gut verständliche Beispiele, die einem beim Lesen, den Blick auf die eigenen Situation verschieben. Mit jedem Kapitel wird es immer leichter, anders über gewisse Dinge zu denken, die Beispiele wirken in einem nach. Und falls es beim ersten Versuch nicht klappt, gibt es mit den letzten beiden Buchkapiteln noch ein bisschen extra Hilfe, zum verankern von neuen Gewohnheiten und im Falle des Falles, wie man mit Rückschlägen am besten umgeht.  Nicolas Dierks benutzt dabei klare und gut verständliche Worte, und egal wieviel Erfahrung und Vorkenntnisse man im Thema Philosophie hat, man kann den Ideen folgen und versteht die Zusammenhänge, die der Autor herstellt. Am besten gefallen hat mir, dass dieser Ratgeber so ruhig und leise daher kommt, dass die Keime der Veränderung sich fast, wie von alleine beim Lesen ins Hirn des Lesers pflanzen. Das macht Spass und zeigt einem, dass ein anderes Leben immer in greifbarer Nähe ist und es nur minimaler Veränderungen braucht, um dieses auch zu leben. Von mir gibt es 5 STERNE.

    Mehr
  • Philosophie mal nicht abgehoben, sondern zur praktischen Anwendung.

    Luft nach oben
    dieschmitt

    dieschmitt

    03. July 2017 um 04:36

    Zum Inhalt: Aus der Beschreibung: Klarer fühlen, klüger handeln, geistig wachsen!  Wie besinnen wir uns auf das wirklich Wichtige? Welche Fähigkeiten brauchen wir für ein gutes Leben? Meine Meinung: Es gibt viele Bücher über Philosophie und ich habe auch schon einige gelesen, aber dieses Buch sticht eindeutig aus denen, die ich bisher kenne heraus. Es ist das erste Buch des Autors für mich und ich bin begeistert von der Art an das Thema heranzugehen. An für sich ist es ja ein sehr theoretisches Thema. Der Autor schafft es aber sehr gut, die Verbindung zur Praxis herzustellen, er entwickelt seine ganz persönliche Weise der Frage nach einem guten Leben nachzugehen. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf die Philosophie, sondern schaut über deren Tellerrand hinaus und schafft Verbindungen. Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens kann man hier schöne Ansätze für Hilfe und eigenes Nachdenken finden. Man findet keine vorgefertigten Antworten oder Rezepte und das ist gut so. Der Inhalt ist anspruchsvoll, aber nicht zu hoch gegriffen, der Lesestil war für mich sehr angenehm, aber man liest das Buch nicht mal eben so nebenbei durch. Aber wenn man sich mit dem eigenen Leben beschäftigen will, macht man das auch nicht mal eben so nebenbei, daher passt das für mich auch. Was gibt dem Leben Sinn? Darauf geht der Autorein und findet hier nicht den einen Weg, sondern sehr interessante Anworten auf diese Frage. In deser Form hatte ich das noch nicht gelesen. Fazit: Gutes und praktisches Buch! Philosophie mal nicht abgehoben, sondern zur praktischen Anwendung.

    Mehr
  • Leserunde zu "Luft nach oben" von Nicolas Dierks

    Luft nach oben
    NicolasDierks

    NicolasDierks

    KLARER FÜHLEN,KLÜGER HANDELN,GEISTIG WACHSEN! Wie besinnen wir uns auf das wirklich Wichtige? Welche Fähigkeiten brauchen wir für ein gutes Leben? Und wie können wir Mut schöpfen und Veränderungen wirklich schaffen? Mehr zum Buch: Kann uns die Philosophie helfen, diese Fragen zu beantworten? Sie ist doch angeblich zu abstrakt und hat nichts mit dem wirklichen Leben zu tun. Im Gegenteil, sagt Nicolas Dierks, sie animiert uns, unsere Fähigkeiten zu entwickeln und für ein besseres Leben zu nutzen.Er begibt sich, mit über zwanzig Jahren Erfahrung und 2300 Jahren Philosophie im Gepäck, auf den rauen Boden der Wirklichkeit. Wie hilfreich sind die Einsichten von Aristoteles, Kant, Wittgenstein & Co im Alltag?Das Buch erscheint erst morgen, am 19. Mai - dann gibt es an dieser Stelle die Leseprobe! Mehr zum Autor: Dr. Nicolas Dierks, Jahrgang 1973, begeistert Menschen für neue Perspektiven - mit Vorträgen, Workshops und zuletzt dem SPIEGEL-Bestseller "Was tue ich hier eigentlich?". Der promovierte Philosoph lebt in der Nähe von Lüneburg und gibt an der dortigen Leuphana Universität Seminare in Wissenschaftstheorie. Er berät Unternehmen zum Thema Innovation, trinkt gerne guten Espresso und vermittelt Philosophie mit Leidenschaft und Humor.Mehr auf Twitter, Facebook oder www.nicolas-dierks.deWenn Du herausfinden möchtest, was Philosophie für Dein Leben bringt oder wenn Du einfach eine gedanklich anregende Lektüre genießen möchtest, dann bewirb Dich gleich für die Leserunde!Mit Unterstützung von Rowohlt verlosen wir 15 signierte Leseexemplare von Luft nach oben. Einfach folgenden Satz vervollständigen (kreativ sein erlaubt). "Ich denke, also..." *Bitte beachte, dass du dich im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension verpflichtest.

    Mehr
    • 468
    Bibliomania

    Bibliomania

    30. June 2017 um 22:05
    Kaffeetasse schreibt Stoff zum Lernen, aber in jedem Rückschlag oder Stillstand steckt ja auch ein kleiner Erfolg. Nämlich der überhaupt begonnen zu haben (mit was auch immer).

    Stimmt, eigentlich sehe ich das auch so und fühlte mich deshalb ein wenig ertappt, als es hieß: Niemals anfangen. Aber da geht es vielleicht eher darum, dass man es sich nur vornimmt. Einfach ...

  • Luft nach oben

    Luft nach oben
    Bibliomania

    Bibliomania

    28. June 2017 um 09:59

    "Luft nach oben" ist Nicolas Dierks' zweites Philosophiebuch, aber das erste für mich. Nach dieser Lektüre weiß ich jedoch genau: ich werde auch das erste Buch des Autors noch lesen.Der Untertitel "Philosophische Strategien für ein besseres Leben" zeigt haargenau, worum es in diesem Buch geht: um ein gutes Leben und wie wir mittels Philosophie es erreichen können.Immer wieder (persönliche) fiktive kleine Geschichten lockern die Lektüre auf, die gleichzeitig humorvoll geschrieben ist.Im Großen und Ganzen sucht der Mensch immer wieder nach DEM Sinn im Leben und egal wie viele Philosophen sich mit diesem Thema beschäftigen, und ein paar habe ich durchaus schon gelesen, nie kommt man tatsächlich zu einem Ergebnis und die Bücher bleiben doch sehr theoretisch.Nicolas Dierks rollt das Thema von einer anderen Seite auf: Was kann uns im Leben Sinn geben? Ich persönlich denke auch, dass es DEN Sinn im Leben eines Menschen gar nicht gibt. Jeder sucht für sich EINEN Sinn. Etwas, wofür man leben möchte, wofür man "kämpft", das man pflegt. Und genau so hat auch der Philosoph dieses Buches argumentiert. So geht es eben nicht nur darum ein entsprechendes Wissen anzuhäufen, oder sich über Freiheit klar zu werden, sondern es geht auch darum gesund zu sein, Beziehungen aufzubauen und zu halten, sowie die Frage, wie man gefasste Entscheidungen tatsächlich umsetzt und auch halten kann.Dieses Buch ist eine wirklich gute Anleitung zum praktischen Leben und wie wir es besser und vielleicht auch uns entsprechender gestalten können. Macht praktische Philosophie!Fazit: Bisher stand Richard David Precht für mich unangefochten an der Spitze der wirklich guten Philosophiebücher, doch Nicolas Dierks macht ihm für mich nun ordentlich Konkurrenz, ein tolles Buch!

    Mehr
  • Leserunde zu "Spring in eine Pfütze" von Viktoria Sarina

    Spring in eine Pfütze
    Knorke

    Knorke

    Diese Leserunde ist für die Mitglieder der Challenge "Zukunft vs. Vergangenheit".  Monatsgenre "Biografie und Sachbuch" Zu Beginn soll das hier einfach ein kleiner Test sein und wir schauen mal, wie es uns gefällt oder was uns noch fehlt. Auf jeden Fall hoffe ich, dass wir ins Gespräch kommen über unsere Bücher, aber gerne auch über andere Dinge. Und falls sich eine Leserunde bildet, ist das natürlich auch sehr schön :)(Und da ich das hier nicht am Handy erstelle, verzichte ich auf schöne Emoticons und Symbole :D)

    Mehr
    • 100
  • Ein eigener Weg mit vielen interessanten Gedanken

    Luft nach oben
    tob82

    tob82

    25. June 2017 um 14:40

    Ich habe in der Vergangenheit bereits mehrere gute Bücher zum Grundthema Philosophie als Lebenshilfe gelesen. In diesen Büchern wurden entweder die praktischen Philosophien von einzelnen Denkern beschrieben oder es wurden zu grundsätzlichen existentiellen Problemen Gedanken von Philosophen dargestellt. In "Luft nach oben. Philosophische Strategien für ein besseres Leben" geht der Autor Nicolas Dierks einen anderen Weg. Er entwickelt eine eigene Herangehensweise an die Frage nach einem guten Leben und bezieht dabei sowohl Philosophie als auch andere relevante Wissenschaften (wie z.B. Psychologie und Neurowissenschaften) mit ein.Ausgangspunkt ist ein "gnadenlos praktischer Ansatz" (S.8) mit dem zentralen Anliegen, Hilfe zur Transformation zu geben (S. 10). Dabei formuliert er immer wieder allgemeine Fragestellungen im Hinblick auf das konkrete Leben einer Person um (z.B. "Was ist der Sinn des Lebens?" -> "Was ist mir wirklich wichtig?").Immer wieder werden vom Autor gängige Gedanken aufgegriffen und analysiert. So geht es im ersten Kapitel v.a. um das Leben im "Hier und Jetzt". Am Beispiel von Demenzkranken zeigt er auf, dass ein Leben nur im "Hier und Jetzt" alles andere als wünschenswert ist und es eine Komplementarität mit Erinnerungen und Zukunftsgedanken gibt.Die theoretische Frage nach dem Selbst führt zur praktischen Idee, etwas Konkretes über sich selbst in Erfahrung zu bringen. Es liegt an jedem selbst dafür zu sorgen, dass die Dinge, die man für sich als wichtig erkannt hat, umzusetzen und zu verfolgen. Dabei spielt die Entwicklung der eigenen Fähigkeiten eine zentrale Rolle."Luft nach oben" ist ein Buch, mit dem man sich längere Zeit auseinandersetzen muss. Der rote Faden in der Argumentation des Autors ist für mich manchmal etwas schwer zu erkennen. Die Argumentation ist "gnadenlos praktisch", aber die konkreten Aussagen und Erkenntnisse sind für mich teilweise zu wenig ausgearbeitet, um in direkter Form hilfreich zu sein. Man muss sich aus meiner Sicht daher wirklich auf das Buch einlassen. Für ein Selbsthilfebuch könnten Stil und Aufbau der Texte leserfreundlicher gestaltet werden (z.B. Zusammenfassungen, Grafiken, konkrete Vorschläge). Alles in allem ein interessantes und herausforderndes Buch.

    Mehr
  • Philosophie im Alltag gut verständlich

    Luft nach oben
    Kaffeetasse

    Kaffeetasse

    23. June 2017 um 19:59

    Als Soziologin komme ich nur bedingt an Psychologie und Philosophie vorbei und doch schien mir vor allem die Philosophie oft trocken und sehr theoretisch. Nicolas Dierks hat für mich die Philosophie auf jeden Fall greifbarer gemacht, sodass seine Ansätze im eigenen Leben durchaus einiges bewegen (können). Aus dem Leben gegriffene Beispiele, die jeder so oder so ähnlich kennt, sind in jedem Kapitel zu finden und bieten eine Einleitung in die folgenden philosophischen Ausführungen. Und eben diese sind es, die Nicolas Dierks in einfache Worte packt und so versucht Themen wie Gesundheit, Sinn, Schicksal oder das Hier und Jetzt greifbar zu machen. Dabei ist sein Schreibstil so locker, dass sich seinen Texten sehr gut folgenen lässt, es gibt keine kruden oder ausufernde Schachtelsätze oder gar zu abstrakte Passagen. Es gelang Nicolas Dierks immer wieder die bekannten Philosophen und ihre Gedanken in seine Ausführungen einzubeziehen, ohne dabei zu tief in die Theorie abzudriften. Zum Ende des Buches ergibt sich ein rundes Gesamtbild, bei dem sich die einzelnen Kapitel sehr gut einfügen und man jetzt "nur noch" gegen den Drachen kämpfen muss ;-)Bei mir hat das Buch an sehr vielen Stellen einen Denkprozess ausgelöst und ich habe angefangen eigene Situationen aus anderen Blickwinkeln zu betrachten und bin dabei mich selbst neu zu sortieren. Dabei ist das kein Buch kein Ratgeber, der sagt "machen Sie das jetzt so und so, dann werden Sie ein glücklicher und positiver Mensch". Vielmehr wird immer wieder deutlich, dass Nicolas Dierks versucht den Leser zu eigenen Fragen, Gedanken und Antworten anzuregen, die zu den eigenen Lebensumständen passen. Das hat mir ausgesprochen gut gefallen, denn den x-ten Ratgeber will ich nicht im Schrank verstauben lassen. Dieses Buch hingegen werde ich sicher immer wieder zur Hand nehmen und einige Kapitel nochmals nachlesen und "an mir arbeiten", denn LUFT NACH OBEN gibt es sicher immer. Meine unzähligen Lesezeichen machen mir jedenfalls deutlich, dass mich das Buch an vielen Stellen angesprochen hat. Fazit: Wer Lust hat sich einmal aus philosophischer Sicht mit seinem eigenen Leben auseinanderzusetzen, der sollte auf jeden Fall zu diesem Buch greifen!

    Mehr
  • Sehr interessant

    Luft nach oben
    Starry-sky

    Starry-sky

    20. June 2017 um 09:27

    In diesem philosophischen Buch von Nocolas Dierks geht es um die praktische Anwendung der Philosophie im eigenen Leben. Hier erhält man wirklich praxisorientierte Vorschläge, die man direkt umsetzen, oder zumindest darüber nachdenken, kann. Die Intention des Autors ist es, uns durch diese Selbstreflexion zu einem erfülltem Leben zu verhelfen. Dazu gibt er uns in 10 Kapiteln, zu unterschiedlichen Themen, Werkzeuge und Strategien an die Hand und eröffnet uns neue Sichtweisen. Dabei geht er auf bereits bekannte Ansichten und Theorien berühmter Psychologen ein, hilft aber durch gut gewählte Beispiele, diese Theorien für sich selbst in die Praxis umzusetzen. Seit der Schulzeit bin ich interessiert an Psychologie, weswegen ich mich für dieses Buch beworben habe. Mir hat hier gefallen, dass das Buch fundiert, aber trotzdem leicht zu lesen und umzusetzen ist. Was mir allerdings weniger gefallen hat, ist, dass das Leben des Menschen ausschließlich als Selbstzweck dargestellt wird. Ich hätte es an dieser Stelle gut gefunden, wenn wenigstens der Blick auf religiöse Aspekte einmal angesprochen wird. Gut fand ich hingegen, dass die Kapitel unabhängig voneinander sind. Sodass man beim Lesen die Reihenfolge beliebig danach ausrichten kann, an welchem Thema man gerade interessiert ist. Ich denke, das Buch ist gut dazu geeignet, um die eigene Sichtweise etwas zu verändern, sodass man durch die Anwendung der Tipps und durch die Selbstreflexion mehr im Einklang mit sich selbst ist. Dass das Buch dazu dienen kann, dem Leser den Sinn des Lebens aufzuzeigen, wage ich aber zu bezweifeln. Für psychologisch interessierte Menschen gibt es von mir eine klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Anregung zum Weiterdenken

    Luft nach oben
    irismaria

    irismaria

    19. June 2017 um 19:34

    In "Luft nach oben" stellt Nicolas Dierks philosophische Strategien für ein besseres Leben vor. Er untersucht dabei Schlagworte aus Lebensratgebern, die wir oft gedankenlos übernehmen, aus philosophischer Sicht und gibt dabei neue Gedankenanstöße. So geht es beispielsweise darum, was es bedeutet "im Hier und Jetzt zu leben" oder ob Aktives Handeln immer besser als Passivität ist. Auch um die Bedeutung der eigenen Gesundheit für ein gelingendes Leben geht es, um Selbsterkenntnis und welche Rolle Gefühle und Beziehungen spielen. Dierks greift immer wieder auf die Erkenntnisse von Philosophen der Antike bis zur Neuzeit zurück, die aber nicht trocken dargestellt werden, sondern immer in Bezug auf das jeweilige Thema betrachtet. Das Buch ist flüssig geschrieben und unterhaltsam zu lesen. Praxisbeispiele aus der heutigen Zeit führen in die Fragestellungen ein und laden ein, das eigene Leben und Verhalten mit ihnen zu vergleichen. Mir hat "Luft nach oben" sehr gefallen und es hat mir neue Anregungen gegeben, über die es sich lohnt, weiter zu denken.

    Mehr
  • Nicolas Dierks - Luft nach oben

    Luft nach oben
    StSchWHV

    StSchWHV

    18. June 2017 um 10:32

    Zuerst einmal: Ich gehöre zu den Menschen, die der Meinung sind, dass uns langes Herumphilosophieren im Leben nirgendwohin bringt. "Luft nach oben" hat mich dennoch beeindruckt und dass vor allem, weil es ein sehr praktisches Buch über philosophische Lebensansichten ist. Eines, das dem Leser nicht lang und breit erklärt, wie wer wann und unter welchen Umständen auf welche Theorie gekommen ist und ob diese sich mit einer anderen überhaupt messen kann, sondern eines, das dem Leser in ganz konkreten Kapiteln neue Sichtweisen anbietet, um Probleme, Situationen und Verhaltensweisen im eigenen Leben zu betrachten und vielleicht neu anzugehen. Der Schreibstil ist unterhaltsam und erfordert trotz des Themas keine erklärenden Fußnoten.Dem Autor rechne ich zudem hoch an, dass er entgegen vielen anderen Ratgebern, nach der Devise arbeitet, dass wir alle individuelle Vorstellungen von einem guten Leben haben und sehr wahrscheinlich auch eine individuelle Herangehensweise benötigen. Ein weiterer absoluter Pluspunkt: weil Nicolas Dierks verstanden hat, dass auch das Glück der Menschen um uns herum ein wichtiges Kriterium für unser eigenes Wohlergehen ist, betrachtet dieser Ratgeber den Leser nicht nur als Einzelperson.Mein Fazit also: Motivierend! Und ich habe verstanden, dass ich, wenn ich das Scheitern einkalkuliere, gar nicht scheitern kann. Was an sich ein Paradox ist und... da wären wir schon wieder in der Philosophie....

    Mehr
  • So schön praktisch kann Philosophie sein

    Luft nach oben
    Xynovia

    Xynovia

    14. June 2017 um 06:44

    Das Philosophie nur reine Theorie ist wider legt Nicolas Dierks in seinem Buch „Luft nach oben“, welches im Verlag rowohlt polaris erschienen ist, eindeutig. Klappentext: Klarer fühlen, klüger handeln, geistig wachsen! Wie besinnen wir uns auf das wirklich Wichtige? Welche Fähigkeiten brauchen wir für ein gutes Leben? Und wie können wir Mut schöpfen und Veränderungen wirklich schaffen? Kann uns die Philosophie helfen, diese Fragen zu beantwor ten? Sie ist doch angeblich zu abstrakt und hat nichts mit dem wirklichen Leben zu tun. Im Gegenteil, sagt Nicolas Dierks, sie animiert uns, unsere Fähigkeiten zu entwickeln und für ein besseres Leben zu nutzen. Er begibt sich, mit über zwanzig Jahren Erfahrung und 2300 Jahren Philosophie im Gepäck, auf den rauen Boden der Wirklichkeit. Wie hilfreich sind die Einsichten von Aristoteles, Kant, Wittgenstein & Co im Alltag? Meine Meinung: Philosophie war für mich immer ein sehr trockenes Gebiet, was nur aus reiner Theorie bestand und nichts mit dem praktischen Leben zu tun hat. Der Autor Nicolas Dierks hat in seinem Buch „Luft nach oben“ genau das Gegenteil aufgezeigt. Er beschreibt „philosphische Strategien für ein besseres Leben“. Das Buch ist aufgeteilt in 10 Kapiteln. Diese kann man der Reihe nach durchlesen oder aber auch nur einzelne davon, denn der Autor hat dieses Buch so aufgebaut das die Kapitel nicht zusammenhängen. Dennoch hat man wenn man alle Kapitel gelesen hat ein großes Ganzes, in dem alles zusammenspielt. Mir gefiel die Schreibweise des Autors sehr gut, auch wenn es teilweise Begriffe gab die ich nicht kannte, konnte ich das Buch gut lesen. Besonders gut gefielen mir seine anschaulichen Beispiele. Er hat immer einen Bezug zum praktischen Leben gehabt, so das ich vieles selber nach vollziehen konnte und auch anwenden. Hier wird kein allgemeines Rezept zu einem besseren Leben vermittelt, sondern viel mehr wird die Individualität des Lesers berücksichtigt, so das er sich während und nach dem Leben selber die richtigen Fragen und die dazu gehörigen Antworten, passend nur auf ihn und seine Situation, stellen kann. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich habe durch dieses Buch nicht nur eine neue Sichtweise auf die Philosophie bekommen, sondern viel mehr auch noch eine neue Perspektive wie ich mich selbst betrachten und Fragen lösen kann. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen. Daher auch 5 Sterne von mir.

    Mehr
  • Übersetzung" der alten Philosophie in ein modernes Leben

    Luft nach oben
    Sylwester

    Sylwester

    13. June 2017 um 06:22

    Wie können die theoretischen Ansätze der (alten) Philosophen von Aristoteles, Kant, Wittgenstein & Co bei der praktischen Umsetzung von Strategien für ein besseres Leben helfen? Nicolas Dierks unterstützt hier auf 250 Seiten den Leser die eigenen Gewohnheiten zu analysieren und zu hinterfragen, um Veränderungen für eine erfüllendere Lebensweise anzugehen. "Klarer fühlen, klüger handeln, geistig wachsen" ist das Ziel. In verständlicher Sprache mit lebensnahen Beispielen (in denen ich mich häufig wiedererkannt habe) kann man so einiges über sich selbst erfahren und kann sogar den Antworten auf die großen Fragen des Lebens, wie "Was ist der Sinn des Lebens?" und "Wer bin ich?" näher kommen. Der Anteil "praktischer Lebensratgeber" überwiegt den Anteil "philosophische Fragen und Thesen", was für mich als philosophie-unerfahrenen Leser genau richtig war. Wer sich gerne Gedanken über sein Leben, seine Persönlichkeit, seine Beziehungen etc. macht, findet in dem Buch sicherlich einige interessante Anregungen für tiefergehende Überlegungen und Ansätze zur Umsetzung der angestrebten Verbesserungen. Der Schreibstil ist (in einem Philosophiebuch für mich überraschend) flüssig, kurzweilig und verständlich. Die vielen Beispiele helfen bei der "Übersetzung" der alten Philosophie in ein modernes Leben.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2161
  • weitere