Nicolas Mahler

 3.9 Sterne bei 63 Bewertungen

Lebenslauf von Nicolas Mahler

Nicolas Mahler, geboren 1969, lebt und arbeitet als Comic-Zeichner und Illustrator in Wien. Seine Comics und Cartoons erscheinen in Zeitungen und Magazinen wie Die Zeit, NZZ am Sonntag, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und in der Titanic. Für sein umfangreiches Werk wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet; unter anderem erhielt er 2010 den Max-und Moritz-Preis als »Bester deutschsprachiger Comic-Künstler« und 2015 den Preis der Literaturhäuser.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Thomas Bernhard. Die unkorrekte Biografie

 (2)
Neu erschienen am 17.01.2021 als Hardcover bei Suhrkamp.

Alle Bücher von Nicolas Mahler

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (ISBN: 9783518468081)

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

 (13)
Erschienen am 11.09.2017
Cover des Buches Das kleine Einschlafbuch für Große (ISBN: 9783518467237)

Das kleine Einschlafbuch für Große

 (8)
Erschienen am 11.09.2016
Cover des Buches Alice in Sussex (ISBN: 9783518463864)

Alice in Sussex

 (7)
Erschienen am 11.03.2013
Cover des Buches Alte Meister (ISBN: 9783518462935)

Alte Meister

 (6)
Erschienen am 14.11.2011
Cover des Buches Der Mann ohne Eigenschaften (ISBN: 9783518464830)

Der Mann ohne Eigenschaften

 (7)
Erschienen am 11.11.2013
Cover des Buches Engelmann (ISBN: 9783551785039)

Engelmann

 (5)
Erschienen am 17.03.2010
Cover des Buches Längen und Kürzen (ISBN: 9783902373472)

Längen und Kürzen

 (2)
Erschienen am 03.08.2009
Cover des Buches Die Zumutungen der Moderne (ISBN: 9783938511541)

Die Zumutungen der Moderne

 (2)
Erschienen am 01.09.2007

Neue Rezensionen zu Nicolas Mahler

Neu

Rezension zu "Das kleine Einschlafbuch für Große" von Nicolas Mahler

Einschlafbuch oder Anti-Einschlafbuch?
lex-booksvor einem Jahr

Ich gestehe: Auf den ersten Blick fand ich dieses Buch blöd. Ich habe keine Einschlafprobleme. Warum schenkte man mir diese Lektüre? Wollte man mich ärgern? Verwirren? War es ein Verlegenheitsgeschenk?

Nachdem ich mir nun - anfangs eher zweifelnd - Seite für Seite durchgelesen habe, muss ich meine Meinung revidieren: Das Buch ist höchst amüsant. Eine Einschlafhilfe (wie vom Klappentext versprochen) ist es wohl nicht, eher eine Parodie auf die zahlreichen diesbezüglichen Ratgeber, gestalterisch auf's Kreativbuch-Trendpferd aufspringend. Ob der Preis (14 Euro) gerechtfertigt ist, sei dahingestellt. In einer guten Viertelstunde hat man sich durch diese witzige, teilweise entlarvende Ideensammlung durchgearbeitet.

Wer tatsächlich schlaflos ist und sich einfache Lösungen nach dem Motto "Trinke ein Glas heiße Milch vor dem Zu-Bett-Gehen" erhofft, wird bereits auf der ersten Seite die Stirn runzeln. Dort steht: Zähle deine Sorgen, darunter die Punkte 1 - 9 zum Selbstausfüllen. Auf der nächsten Seite liest man: Du brauchst mehr Platz? Hier haben wir noch eine Seite für dich. Es folgen Punkt 10 - 15 zum Ausfüllen. Auf diese Weise geht es weiter: Liege still und horche auf deine Krankheitsherde. Zeichne sie ein. Google deine Symptome. Hier kannst du deinen Alkoholkonsum der letzten Tage einzeichnen.

Darüber hinaus finden sich zweifelhafte Beschäftigungsvorschläge, die mich ein ums andere Mal zum Schmunzeln gebracht haben:  Studiere auf amazon.de Kundenrezensionen zum Thema Zwerghasenzubehör. Schreibe Haikus aus Online-Hotelbewertungen. Usw. Umsetzen wird die Anregungen wohl kaum jemand. Fast ist es schade.

Das Buch ist zu teuer, um tatsächlich hineinzukritzeln. Besser man legt es gut sichtbar für Gäste in der Wohnung aus oder schenkt es weiter, was ich gerne tue, in der Hoffnung auf eine unvoreingenommenere Empfängerin als ich selbst es war.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das kleine Einschlafbuch für Große" von Nicolas Mahler

könnte origineller sein
derMichivor 2 Jahren

Nicolas Mahlers "Kleines Einschlafbuch" ist dementsprechend eher ein Anti-Einschlafbuch - wenn man es denn ernst nimmt. Anstatt den Leser mit positiven Gedanken und beruhigenden Geschichten ins Reich der Träume zu geleiten, enthalten die 144 Seiten hauptsächlich Themen, die uns eher vom Schlafen abhalten: Sorgen, Ängste, nervtötende Geräusche oder endlose Gedankenspiralen. Die Dinge ins Gegenteil zu verkehren reicht für eine gelungene Parodie allerdings nicht aus.

Mahlers Anti-Positivität ist ebenso konsequent wie eintönig. Typische Depri-Gedanken wie die Sorgen um das eigene Wohl oder die Angst, im Leben nichts erreicht zu haben wechseln sich ab mit alternativer Traumdeutung, Intelligenztests ohne Lösung oder die Zwangserinnerung an Ohrwurm-Schlager wie "Final Countdown". Am originellsten ist noch die Idee, Kundenrezensionen von Amazon in zeitgenössische Lyrik zu verwandeln oder aus negativen Hotzelbewertungen Haikus zu konstruieren. Aber auch da kann man mehr draus machen, als einfach den Zeilenfall des Vorbilds zu variieren.

In seinem Element ist Mahler vor allem dann, wenn er sich an Kunst oder Typografie heranwagt. Beim Vervollständigen von fiktiven Schriftarten wie "bad times", "lazy gothic" oder "tourette massive" (Blindtext-Beispiel: ARSC...) kommt man ebenso ins amüsierte Schmunzeln wie beim Herziehen über langweilige Kunst, die erst durch die Beschreibung mit vielen Fremdwörtern und Euphemismen richtig interessant wird. Die Weltschmerz-Spirale hat Potenzial, dreht sich aber leider nur im Kreis. Moment, das muss so! Also doch keine so schlechte Idee.

Wer Späße dieser Art versteht und gerne Gedanken wachrüttelt, die eigentlich verdrängt gehören, ist hier bombenrichtig. Nicht alles ist so originell wie es gerne sein möchte. Aber es vertreibt die Zeit, ob man nun dabei einschläft oder nicht.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das kleine Einschlafbuch für Große" von Nicolas Mahler

Bin mit einem Schmunzeln im Gesicht eingeschlafen
MelaKafervor 4 Jahren

Endlich ein Einschlafbuch, dass dir nicht weiß machen will, dass man mit positiven Gedanken und Schäfchen zählen entspannt und friedlich einschlafen wird. Hier wird Tacheles geredet. Denk an die Dinge, die vermutlich hinter deinem Rücken getuschelt werden. Damit du ja auch genug Platz für die gemeinsten von ihnen hast, hat der Autor gleich noch zwei extra Seiten für deine Einträge dran gefügt. Schreib deine schlimmsten Träume auf, die besonders "positive" Traumdeutung wird gleich mitgeliefert.
Ich hab mich mit diesem, nicht ganz ernst zu nehmendem, Buch köstlich amüsiert und hatte von der ersten bis zur letzten Seite ein Lächeln auf den Lippen. Gibt es eine bessere Einschlafhilfe?
Für Leute, die, wie ich, diese Art von Humor mögen, ist dieses Einschlafbuch für Große ein reines Vergnügen und mit Sicherheit auch eine lustige Geschenkidee. Ich kann mir aber zugleich gut vorstellen, dass der ein oder andere enttäuscht werden wird. Etwa dann, wenn er einen wissenschaftlich fundierten Ratgeber für seine Einschlafprobleme erwartet - das kann und will dieses Buch nicht leisten.
Nun denken sie an etwas ganz doofes und dann GUTE NACHT :-)

Kommentieren0
79
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks