Nicolas Maleski

 3,3 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Nicolas Maleski

Nicholas Maleski ist das Pseudonym eines französischen Autors, der in der Verlagsbranche tätig ist. Durch seine Erfahrungen im Verlag und seine Arbeit mit Büchern entschloss er sich schließlich dazu sich selbst als Autor zu probieren. Und das mit Erfolg. Denn schon mit seinem Debüt schaffte er es eine große Fangemeinde aufzubauen.

Alle Bücher von Nicolas Maleski

Cover des Buches Ein unerwarteter Brief (ISBN: 9783431040975)

Ein unerwarteter Brief

 (4)
Erschienen am 31.01.2019

Neue Rezensionen zu Nicolas Maleski

Neu
Cover des Buches Ein unerwarteter Brief (ISBN: 9783431040975)hexegilas avatar

Rezension zu "Ein unerwarteter Brief" von Nicolas Maleski

Schade, konnte mich nicht abholen
hexegilavor 2 Jahren

Ein unerwarteter Brief
Nicolas Maleski

Erst einmal Danke an Netgally und dem Bastei Entertainment Verlag für die Bereitstellung dieses eBooks.
Meine eigene Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst.
Das Cover hat mir sehr gefallen. Bei dem florale Bild rechnet man mit einem Buch, mit einem Garten Liebhaber
Der Klappentext bestätigt dieses und verspricht angenehme Lese Stunden.
Anfangs war mir Franck äußerst unsympathisch und ich hätte das Buch am liebsten beiseite gelegt, denn ich fand den Faden nicht sofort.
Mhh... Die Geschichte ist realistisch aber doch zeitlos. Das Buch konnte mich leider nicht komplett abholen.
Deshalb kann ich auch leider nur 3 Sterne ⭐⭐⭐geben

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Ein unerwarteter Brief (ISBN: 9783431040975)Dreamworxs avatar

Rezension zu "Ein unerwarteter Brief" von Nicolas Maleski

Ein Brief mit ungeahnten Folgen
Dreamworxvor 2 Jahren

Familie geht Franck über alles. Er steckt seine ganze Liebe und Energie in die Erziehung seiner drei Töchter, unterstützt seine Frau Gisèle, damit sie sich voll und ganz auf ihre Arbeit als Tierärztin konzentrieren kann und liebt seine Gartenarbeit. Das Leben ist wundervoll! Der Brief eines anonymen Schreiberlings allerdings bringt Francks heile Welt völlig ins Wanken, und der genaue Blick auf seine Frau nach dem Lesen der Zeilen lässt in ihm Zweifel an ihr aufkommen. Ist ihr gemeinsames Leben eine Lüge, oder will jemand ihr Glück zerstören?

Nicolas Maleski hat mit seinem Buch „Ein unerwarteter Brief“ seinen Debütroman vorgelegt. Der Erzählstil ist flüssig und einfühlsam, lässt den Leser schnell zwischen die Seiten springen, wo er sich niederlässt und in Francks familiäre Welt eintaucht, um mitzuerleben, was dort so vor sich geht. Das Familienleben ist wie in Zuckerguss getaucht, wirkt wie Friede-Freude-Eierkuchen, und ist vom normalen Leben weit entfernt. Aber gerade diese heile Welt kommt einem wie das Paradies vor. Bis sich endlich doch Misstöne einschleichen in Form eines Briefes, der jeden normalen Menschen unruhig und nervös werden lässt. Spannend zu beobachten ist Francks Reaktion, denn er lässt sich erst einmal nichts anmerken, wobei seine Gefühle und Gedanken Achterbahn fahren. Wie schnell fremde Worte doch einen Menschen aus der Ruhe bringen und ihn Dinge denken und annehmen lassen und jemandem Glauben zu schenken , der zu feige ist, seinen Namen unter die Zeilen zu setzen. Die beste Reaktion wäre gewesen, das fiese Geschreibsel gleich zu schreddern. So aber hält Misstrauen und Unwohlsein Einzug in das vorher glückliche Familienleben und hat natürlich Auswirkungen auf alle Beteiligten, denn lange lassen sich solche Gefühle von Unsicherheit nicht verbergen.

Dir Charaktere sind lebendig ausgestaltet und überzeugen aufgrund ihrer individuellen Stärken und Schwächen den Leser mit ihrer Realtitätsnähe, denn man kann sich gut in sie hineinversetzen und ihre Zweifel und Gedankengänge nachvollziehen. Franck ist ein engagierter Familienvater, der seine Lieben auf Händen trägt und ihnen allen täglich das Leben erleichtert, woraus er selbst viel Befriedigung zieht. Doch er ist auch ein Mensch, der sich verunsichern und manipulieren lässt, was gleichzeitig ein Mangel an Selbstvertrauen und auch an Vertrauen gegenüber seiner Frau zeigt. Das macht ihn nicht unbedingt sympathisch. Allerdings muss man ihm zugutehalten, dass viele Menschen seinen Gedanken folgen würden, wenn sie in dieser Situation wären.

„Ein unerwarteter Brief“ ist ein beachtliches Debüt mit viel Sensibilität und Augenmerk, dem allerdings noch das gewisse Etwas fehlt, um perfekt zu sein. Unterhaltsame Lektüre.

Kommentieren0
60
Teilen
Cover des Buches Ein unerwarteter Brief (ISBN: 9783431040975)katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Ein unerwarteter Brief" von Nicolas Maleski

Wow - ein Debut, das unter die Haut geht und mich die Seiten regelrecht fühlen lässt
katikatharinenhofvor 2 Jahren

Es ist die perfekte Idylle, die sich Franck erschaffen hat - er lebt mit seiner Familie in einem kleine Paradies , kümmert sich liebevoll um seine Kinder und ermöglicht so seiner Frau Gisele, ihren Job als Tierärztin auszuüben. Doch die Idylle bekommt einen heftigen Riss, als Franck die Zeilen liest, die seine Frau in eine anderes Licht rücken und das hat ungeahnte folgen...

"Ein unerwarteter Brief" ist das Romandebut von Nicolas Maleski und ich bin hin und weg von diesem Buch. Der Autor schafft es seine Geschichte so zu gestalten, dass sie mir wie ein Tattoo unter die Haut geht und mich die Seiten regelrecht fühlen lässt. Seine Figuren sind wundervoll skizziert, zeigen auf, was passiert, wenn das Leben plötzlich nicht mehr das ist, für das man es gehalten hat und so drängen Ängste und Gefühle an die Oberfläche, die ich als Leser sehr gut nachempfinden kann.
Die Handlung ist abwechslungsreich gestaltet, Maleski bringt zum einen die heile Welt schön zur Geltung und überzieht zum anderen die farbenfrohe Pracht mit grauen Schleiern und "stört" so die Idylle. Für mich perfekt gelöst, denn es macht die Erzählung lebendig, lässt mich in die Schuhe der Akteure schlüpfen und so ihre Fußstapfen und einzelnen Schritte ausfüllen und nachgehen. Ich bin Teil der Gedankenwelt von Franck, kann seine Zweifel und sein Hirnzermartern regelrecht hören und so erlebe ich eine Geschichte aus der Sicht eines Mannes, die mir einen tiefen Einblick in seine Gefühle ermöglich.t Eine Sicht, die ich so noch nicht hatte und für mich mit viel Feinsinn und Gespür für leise Töne sogar ein wenig Poesie auf die Seiten zaubert. 
Ein Roman, der mit Blick auf das Wesentliche ausgerichtet ist, aber durch viele kleine Details erst zum Leben erwacht dank seiner tollen Akteure und ihrer wirklich gut gezeichneten Gefühlswelt.

Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Leseexemplar kostenfrei über NetGalley zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.

#EinUnerwarteterBrief #NetGalleyDE

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks